8 beste Fußmassagegeräte im Test 2022

Letztes Update: 03.10.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Fußmassagegerät – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie das beste Fußmassagegerät suchen, werden Sie schnell merken, dass die Entscheidungsfindung nicht so einfach ist, denn das Angebot ist sehr groß. Neben der Entscheidung für eine bestimmte Bauart (Shiatsu-Massage, Sprudelbad, Infrarot-Gerät, elektrisches oder manuelles Massagegerät, Holz-Massagegerät oder Reflexzonenmassage) müssen auch Faktoren wie Verarbeitung und Anwendungsbereiche beachtet werden. Dadurch kann der Rechercheaufwand recht groß sein. Falls Ihnen hierfür die Zeit fehlt, Sie aber dennoch ein gutes Gerät kaufen und eine sinnvolle Entscheidung treffen wollen, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben Ihnen den Rechercheaufwand bereits abgenommen. Im Test konnte insbesondere das FB 50 von Beuerer überzeugen, denn es bietet eine angenehme Fußbettmassage, kann mit und ohne Wasser verwendet werden und ist zudem noch sehr standfest und einfach zu bedienen. Alternativ ist auch das Fußreflexzonen-Massagegerät von Fuss-fit-Maxx sehr empfehlenswert, denn die Handhabung ist einfach, das Modell ist solide verarbeitet und die Wirkung der Luftdruck- und Reflexzonenmassage konnte zudem auf ganzer Linie überzeugen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Fußmassagegerät Kaufberater

 

Unabhängig davon, ob Sie ein Fußmassagegerät aus gesundheitlichen Gründen, wegen schmerzender Füße oder einfach nur zur Entspannung kaufen möchten: Die Entscheidung wird Ihnen unter Umständen schwer fallen, da es so viele verschiedene Arten und Varianten gibt. Die Empfehlung lautet daher, sich zunächst mit den unterschiedlichen Kategorien zu befassen, bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder einfach ein günstiges Fußmassagegerät kaufen. Außerdem lohnt sich ein Blick auf die Vorteile und Effekte einer Fußmassage. Wenn Sie sich für eine Bauart entschieden haben, sollten Sie schlussendlich die wichtigsten Kriterien vergleichen. Eine Hilfe bei der Entscheidungsfindung kann Ihnen zudem die Top-5-Liste der besten Fußmassagegeräte im Jahr 2022 geben.

Arten von Fußmassagegeräten

Grundsätzlich wird bei Fußmassagegeräten zwischen elektrischen und manuell betriebenen Modellen unterschieden, die sich wiederum in Unterkategorien aufteilen. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über das Angebot, wobei vorweggenommen werden kann, dass keine klare Empfehlung für die eine oder andere Variante gegeben werden kann, da alle ihre Vor- und Nachteile haben. Entscheiden müssen daher letztendlich Sie selbst.

Elektrisches Fußmassagegerät: Diese Geräte werden in drei Unterkategorien unterteilt, über die Sie im Folgenden eine Kurzübersicht erhalten.

Shiatsu-Fußmassage: Bei dieser Art wird eine Stimulation der Füße über elektrische Impulse erreicht. Rotierende Massageköpfe sorgen für eine Druckmassage und dank der zusätzlichen Infrarotwärme wurde diese Art der Massage von den meisten Menschen im Test als sehr wohltuend empfunden.

Sprudelbad: Hierbei handelt es sich um kleine Wannen für die Füße, die mit Wasser gefüllt werden. Der Untergrund ist dabei je nach Modell unterschiedlich aufgebaut. So gibt es sowohl Modelle mit Rollen- oder Noppenmassage am Boden, als auch solche mit Vibrationen oder zusätzlichen Effekten wie wärmendem Rotlicht. Idealerweise verfügt ein Fußmassagegerät mit Wasser über eine Heizfunktion für das Wasser, sodass Sie es nicht im Laufe der Behandlung erneuern müssen, wenn es zu kalt wird. Ein Fußbad mit Wasser eignet sich ideal, wenn Sie im Anschluss daran die Füße noch pflegen möchten. Bedenken Sie aber, dass die Anwendung nur selten ohne Spritzer auf dem Fußboden einhergeht.

Infrarot-Massage: Bei Geräten die mit Infrarotwärme arbeiten, soll ein schmerzlindernder Effekt entstehen, der zudem die Muskeln entspannt. In der Regel arbeiten diese Modelle mit einer Fuß-Reflexzonenmassage, wobei die Akkupressurpunkte angeregt werden sollen. Häufig lassen sich verschiedene Programme mithilfe einer Fernbedienung steuern.

Manuelles Fußmassagegerät: Modelle und Verfahren ohne Strom können jederzeit und ohne große Vorbereitung genutzt werden. Hierbei wird die Massage durch Ihre eigenen Bewegungen durchgeführt, sodass sie im Vergleich zu den elektrischen Modellen etwas umständlicher ist. Im Wesentlichen unterscheidet man hier zwischen zwei Arten:

Holz-Fußmassage: Diese Geräte verfügen über Walzen, an denen Noppen oder andere Elemente befestigt sind, mithilfe derer die Fußsohlen massiert und die Durchblutung angeregt wird. Durch die Fußbewegung drehen sich die Rollen und Sie können die Massage gut an Ihre Bedürfnisse anpassen, da Sie Druck und Geschwindigkeit selbst bestimmen.

Fuß-Reflexzonenmassage: Zur manuellen Reflexzonenmassage benötigen Sie eine Hand, also im Idealfall einen Helfer. Gelernte Physiotherapeuten führen diese Massage in der Regel aus, aber auch ein Partner kann mit etwas Übung eine gute und entspannende Fußmassage durchführen.

 

Vorteile und Nutzen einer Fußmassage

Unabhängig davon welche Methode oder welches Modell für Sie als bestes Fußmassagegerät in Frage kommt, den positiven Nutzen haben alle Varianten gemeinsam. Eine Fußmassage hilft Ihren Füßen, sich zu entspannen und von der starken Beanspruchung im Alltag erholen zu können. Jeder der schon einmal Fußschmerzen hatte und das Glück hatte, in den Genuss einer Fußmassage zu kommen, weiß den positiven Effekt zu schätzen. Auch mit einem Fußmassagegerät können Sie den negativen Einflüssen durch hohe Belastung, falsches Schuhwerk oder auch Diabetes sehr gut entgegenwirken. Allerdings sollten Sie zur Behandlung von Beschwerden, die auf eine Krankheit zurückzuführen sind, vor jeder Anwendung Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Im Test hat sich gezeigt, dass unterschiedliche Personen verschiedenste positive Effekte beschreiben. Wie gut Ihnen persönlich eine Fußmassage wirklich tut oder als wie angenehm Sie sie letztendlich empfinden, kann Ihnen niemand vorhersagen, sondern Sie müssen es selbst ausprobieren.

Zu den häufigsten positiven Effekten werden unter anderem die Steigerung der Durchblutung, Anregung des Zellstoffwechsels, Senkung des Blutdrucks und Pulses sowie Lockerung von Verspannungen, Schmerzlinderung und Stressabbau genannt.

Wenn Sie sich nicht nur auf die Fußmassage verlassen, sondern auch mal wieder barfuß auf verschiedenen Untergründen laufen, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit eine deutliche Verbesserung Ihrer Beschwerden am Fuß bemerken können.

Bedenken Sie aber, dass Sie ein Fußmassagegerät bei Diabetes, Thrombose, Krampfadern, Fußpilz oder Warzen sowie Verletzungen und Entzündungen am Fuß ausschließlich nach Rücksprache mit dem Arzt verwenden sollten.

Übersicht über relevante Kriterien

Wenn Sie ein Massagegerät kaufen möchten, das mit Wasser befüllt wird, achten Sie darauf, dass ein Spritzschutz vorhanden ist, denn dieser kann erheblich zur Vermeidung von Spritzwasser und Wasserflecken auf dem Boden beitragen. Ebenfalls ist es empfehlenswert, sich für ein Gerät zu entscheiden, dass das Wasser selbstständig erwärmen kann.

Geräte, die über verschiedene Einstellungsmöglichkeiten verfügen, sollten auf jeden Fall in der Lage sein, Intensität und Programmablauf variieren zu können. Im Idealfall können Sie sich ihr eigenes Massageprogramm zusammenstellen und das Gerät so optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Im Allgemeinen gilt, dass Sie mit einem elektrisch betriebenen Gerät deutlich mehr Möglichkeiten haben als mit manuell betriebenen Geräten, bei denen Sie die Massage lediglich durch die Bewegung der Füße an Ihren Bedarf anpassen können. Allerdings sollten Sie auch auf die Verarbeitung und die verschiedenen Einstellmöglichkeiten achten, denn ein günstiges elektrisch betriebenes Fußmassagegerät hat unter Umständen nur eine sehr begrenzte Nutzungsdauer und gegebenenfalls auch nur einen sehr eingeschränkten Nutzen. Je intensiver und umfangreicher Sie die Massage haben möchten, desto eher lohnt es sich, in ein hochwertiges Shiatsu-Gerät oder Fußmassagebad zu investieren.

 

8 beste Fußmassagegeräte (Test) 2022

 

Eine Fußmassage ist etwas sehr entspannendes und ist – ohne ein spezielles Gerät oder eine entsprechende helfende Hand – zuhause kaum durchzuführen. Mit einem Fußmassagegerät können Sie jedoch ohne großen Aufwand eine entspannende Fußmassage durchführen, die Durchblutung steigern und etwas für Ihr allgemeines Wohlbefinden tun. Dabei müssen Sie sich selbst vorab entscheiden, ob Sie ein Fußsprudelbad mit Massagefunktion, ein Shihatsu-Gerät  oder ein mechanisches Massagegerät kaufen möchten. Im Test wurden die beliebtesten Modelle aus diesen Kategorien unter die Lupe genommen und zur Top-5-Liste der besten Fußmassagegeräte im Jahr 2022 zusammengefasst.

 

1. Beurer FB 50 Fußbad mit Fußreflexzonenmassage

 

Als bestes Fußmassagegerät und damit als Testsieger konnte sich das FB 50 von Beurer durchsetzen. Es bietet neben dem Massageunterstützten Fußbett zusätzlich auch Magnetfeld- und Pediküren-Anwendungen. Es wird mit Wasser befüllt und Sie können Ihre gewünschte Wassertemperatur einstellen, die durch die gute Wasserheizung konstant gehalten und auch bei nur lauwarmem Wasser schnell erreicht wird.

Durch die rutschfesten Gummifüße hat das Gerät einen guten und festen Stand, sodass Sie es auch bedenkenlos in Umgebungen nutzen können, die nicht mit Wasser in Berührung kommen dürfen. Im Inneren sorgen Infrarotpunkte für eine zusätzliche Stimulation und das Gerät kann bei Bedarf auch ohne Wasser verwendet werden.

Auch hinsichtlich der Bedienung konnte das Gerät bei den Testern punkten, denn es verfügt über ein LED-Display mit Timerfunktion und einfachen, selbsterklärenden Steuerknöpfen.

Neben dem Gerät selbst liegen dem Gerät zusätzlich noch drei wechselbare Pediküre-Aufsätze bei (Hornhauspfeile, Massageaufsatz und Bürste). Beachten Sie aber unbedingt, dass das Gerät mit UK-Stecker geliefert wird, Sie sollten daher einen passenden Adapter direkt mitbestellen. Da diese sehr günstig sind, wirkte sich dieser Umstand nicht negativ auf die Gesamtbewertung aus.

Das 50 x 39 x 22cm große Massagegerät arbeitet mit einer Leistung von 400 Watt und wiegt 5,2 Kilogramm. Wenn Sie auf der Suche nach einem Fußmassagegerät mit Fußbad und weiteren Funktionen sind, das preisgünstig und gut verarbeitet ist, dann ist das FB50 von Beurer die erste Wahl.

Der Testsieger unter den besten Fußmassagegeräten des Jahres 2022 überzeugte im Test vor allem durch das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis in Verbindung mit dem guten Funktionsumfang. Ob sich der Kauf des Fußbad-Massagegerätes für Sie lohnt, können Sie einfach entscheiden, wenn Sie die nachfolgenden Vorteile und Nachteile gegeneinander abwägen.

Vorteile
Funktionsumfang:

Neben der Fußbettmassage bietet das Gerät auch die Möglichkeit der Magnetfeld- und Pediküren-Anwendung. Außerdem wird das eingefüllte Wasser vom Gerät selbst auf der gewünschten Temperatur gehalten.

Standfest:

Dank rutschfester Füße und solider Verarbeitung steht das Gerät sehr sicher und rutscht nicht weg.

Auch ohne Wasser verwendbar:

Dank der integrierten Infrarotpunkte kann das Gerät auch ohne Wasser betrieben werden.

Bedienung:

Die Handhabung ist sehr einfach und kann schnell erlernt werden. Dank LED-Display, Timerfunktion und selbsterklärenden Knöpfen müssen Sie nicht lange die Bedienungsanleitung studieren.

Nachteile
Kein EU-Stecker:

Sie benötigen für die Verwendung unbedingt einen Adapter für UK-Steckdosen, denn ein passender Stecker ist nicht enthalten!

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Fuss-fit-Maxx Fussmassagegerät Wellness Oase

 

Das Fußreflexzonen-Massagegerät von Fuss-fit-Maxx ist eine wahre Wellness-Oase für gestresste Füße. Es bietet zwei Automatikprogramme mit einer Laufzeit von je 15 Minuten, in denen die Füße mit einer kräftigen Rollenmassage massiert, die in zwei Stufen reguliert werden kann.

Zusätzlich arbeitet das Modell mit einer Luftdruckmassage, die in sechs individuell regulierbaren Stufen eingestellt werden kann. Durch die Kombination beider Massagearten ergibt sich eine gute schmerzlindernde Wirkung und die Durchblutung wird gesteigert. Außerdem löst das Gerät Verspannung in den Füßen, sodass Sie sich von einem langen Tag auf den Beinen sehr gut erholen können.

Die gesamte Massage ist darauf ausgelegt, die Reflexzonen der Füße zu massieren, wodurch eine Verbesserung des Allgemeinbefindens erreicht werden soll. Die Basis dafür ist die alte chinesische Kunst der Reflexzonenmassage und die Erkenntnis, dass die Nervenbahnen in den Füßen mit allen Organen im Körper verbunden sind.

Das Design ist elegant, die Verarbeitung ist robust und das Innenfutter ist komplett waschbar, sodass Sie hinsichtlich der Hygiene keine Bedenken haben müssen.

Das Gerät misst 21 x 37 x 45 cm (HxBxT) und hat ein Gesamtgewicht von 3,8 Kilogramm. Durch die geringe Leistung von nur 36 Watt arbeitet es sehr energieeffizient, sodass es sich auf jeden Fall lohnt, das Gerät zu kaufen, wenn Sie auf der Suche nach einem Rollen- und Luftdruck-Massagegerät für die Füße sind.

Als gutes Fußmassagegerät für Reflexzonenmassage konnte das Modell auf ganzer Linie überzeugen. Wie aus dem Testbericht bereits hervorgeht, hat das Modell kaum Nachteile, wenn Sie auf der Suche nach einer derartigen automatischen Massage sind. Einige Schwächen ergeben sich aber dennoch aus der Art des Aufbaus. Im Folgenden erhalten Sie nochmals eine Kurzzusammenfassung der Vorteile und Nachteile des Modells.

Vorteile
Handhabung:

Die Bedienung ist sehr einfach, denn dank der beiden Automatikprogramme, die je 15 Minuten laufen, müssen Sie nicht viel einstellen und können gleich loslegen.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist durchweg solide und hochwertig und auch das Design kann überzeugen.

Wirkung:

Die Tester waren von der Wirkung der Luftdruck- und Reflexzonenmassage, die den gesamten Fuß umschließt, durchweg begeistert und bescheinigten dem Gerät einen hohen Nutzen hinsichtlich der Entspannung und Durchblutungsförderung.

Sparsam:

Da es nur mit einer Leistung von rund 35 Watt betrieben wird, arbeitet das Gerät sehr sparsam.

Reinigung:

Dank waschbarem Innenfutter ist die Reinigung sehr einfach und komfortabel.

Nachteile
Nur bedingt anpassbar:

Leider lassen sich die Programme nicht besonders individualisieren und an den eigenen Bedarf anpassen.

Nicht für große Füße:

Wer sehr große Füße hat, bekommt sie nicht komplett in das Gerät hinein, sodass der Nutzen stark herabgesetzt ist.

Keine Heizfunktion:

Da keine Infrarot- oder sonstige Heizfunktion vorhanden ist, können Sie die Füße mit dem Massagegerät nicht direkt aufwärmen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. HoMedics Shiatsu Fußmassagegerät 18 Massageköpfe

 

Wenn Sie ein günstiges Fußmassagegerät suchen, sollten Sie sich das Shiatsu-Massagegerät von HoMedics genauer anschauen. Es bietet eine wohltuende Fußmassage inklusive optional zuschaltbarer Wärmefunktion. Die Massage wird über 18 Massageköpfe durchgeführt, die unter der flexiblen Auflagefläche rotieren. Dadurch wird eine Shiatsu-Massage realisiert, die tief in die Muskulatur eindringt. Die Intensität steuern Sie dabei einfach über den Druck, den Sie auf die Oberfläche ausüben.

Durch die Kombination aus Massage und Infrarotwärme ergibt sich ein sehr positiver und wohltuender Effekt. Dabei sind die Bewegungen der Massageköpfe der kreisförmigen Fingerbewegung bei der traditionellen Shiatsu-Massage gut nachempfunden, sodass der Effekt deutlich spürbar ist.

Die Bedienung ist sehr einfach, denn es kann per Fußschalter an und ausgeschaltet werden. Die atmungsaktive Stoffoberfläche sorgt für ein angenehmes Gefühl bei der Massage. Da das Gerät selbst sehr kompakt und flach gebaut ist, können Sie es bei Nicht-Nutzung einfach unter dem Bett oder einem Möbelstück verstauen. Das Kabel kann ebenfalls unter dem Gerät aufgerollt werden.

Insgesamt bietet das FM-TS9 von HoMedics eine gute Wirkung zum günstigen Preis. Allerdings müssen Sie im Vergleich zu vollwertigen Druckmassage-Geräten auf eine Massage des oberen Fußbereichs verzichten.

Das günstige Massagegerät von HoMedics sorgt für eine wohltuende Massage und kann zudem die Füße auch wärmen. Ob sich die Anschaffung für Sie lohnt, können Sie anhand der Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile schnell abwägen.

Vorteile
Funktion:

Die 18 Massageköpfe sorgen für eine gute Shiatsu-Fußsohlenmassage und dank der zuschaltbaren Wärmefunktion eignet sich das Gerät auch sehr gut für alle, die unter sehr kalten Füßen leiden.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Gehäuses sowie der innenliegenden Technik ist sehr gut, wodurch das Modell Ihnen lange Freude machen kann.

Bedienung:

Die Bedienung ist sehr einfach, denn es wird lediglich per Fußschalter an- und ausgeschaltet.

Bauweise:

Dank der flachen Bauweise lässt es sich sehr einfach unter der Couch oder dem Bett verstauen und ist damit schnell einsatzbereit.

Nachteile
Nicht individualisierbar:

Programme oder Einstellungsmöglichkeiten gibt es nicht. Die Intensität wird lediglich über den Druck geregelt.

Keine komplette Fußmassage:

Mit dem Modell lassen sich die Füße nur von unten massieren.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. RENPHO Fussmassagegerät, Shiatsu Fussmassage mit Wärmefunktion

 

Das Renhpo FM-059 Massagegerät überzeugt durch seine einfache Bedienung per Fernsteuerung, verschiedene Massagestärken und eine Wärmefunktion, die sich nach Wunsch zuschalten lässt. Weiter sind die Fußeinsätze herausnehmbar und waschbar. Der während der Massage wiederholt einsetzende Kompressor ist relativ laut und das Anschlusskabel könnte etwas länger sein.

Das Renpho Gerät massiert die Füße gut und verfügt zusätzlich über eine Wärmefunktion. Das Gerät lässt sich einfach per Fernbedienung bedienen und die Lautstärke bewegt sich im Rahmen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Fußmassagegerät Elektrisch Fussmassagegerät mit Wärmefunktion

 

Das Fußmassagegerät ist neben einer Shiatsu-Fußmassage auch mit Rollen für eine Knetmassage sowie mit Luftkompression ausgestattet. Außerdem gibt es eine Wärmefunktion und eine Fernbedienung zur einfachen Handhabung. Damit ist das Gerät insgesamt sehr gut ausgestattet. Dies in Verbindung mit dem fairen Preis sorgt für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Den Luftdruck und die Intensität der Knetmassage können Sie jeweils in drei Stufen einstellen. Im Vergleich zu manch anderem Gerät ist es etwas klobiger und kann im Betrieb zudem etwas lauter werden, wenn die Luftdruck-Massage aktiv ist. Zudem ist die Intensität auch auf der höchsten Stufe etwas schwächer als bei manch anderem Modell.

Das Modell ist mit einer Fernbedienung, eine Wärmefunktion sowie Shiatsu-, Kompressions- und Knetmassage sehr gut ausgestattet. Zudem ist der Preis sehr fair und die Verarbeitung ist solide.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

6. Beurer FM 90 Fußmassagegerät

 

Das Gerät von Beurer überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn der Preis ist fair und es ist insgesamt ordentlich ausgestattet. Es arbeitet mit Luftkompression, einer Wärmefunktion und drei Shiatsu-Massage-Kombinationen. Außerdem ist die Intensität in drei Stufen regulierbar und der Innenbezug lässt sich einfach entnehmen und waschen. Im Betrieb kann das Gerät recht laut werden und die Knetrollen sind nicht ganz so flexibel, so dass nur ein Teil der Fußreflexzonen durch die Massage abgedeckt wird.

Das Fußmassagegerät von Beurer bietet drei verschiedene Massagearten, eine Wärmefunktion, ist kompakt gebaut und der Preis ist fair. Daher ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

7. Medisana FM 888 Shiatsu-Fußmassagegerä

 

Das günstige Fußmassagegerät von Medisana ist mit einer Rotlichtfunktion sowie einer Shiatsu- und einer Kompressionsmassage ausgestattet. Sie können zwischen zwei Geschwindigkeiten wählen und durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut. Die Stoffelemente sind waschbar und die Verarbeitung ist insgesamt sehr ordentlich. Die Wärmefunktion ist nicht sehr stark und die beiden Massageintensitäten unterscheiden sich nur geringfügig voneinander. Wenn Sie empfindliche Füße haben, werden Ihnen gegebenenfalls beide zu stark sein.

Das Gerät von Medisana ist recht günstig und bietet dennoch eine gute Wärme- und Massagefunktion in zwei Geschwindigkeiten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist daher sehr gut.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

8. RENPHO Fußmassagegerät

 

Das Gerät überzeugt durch eine sehr gute Ausstattung und eine solide Verarbeitung. Der Bedienkomfort ist durch die Fernbedienung sehr hoch und Sie können die Massageintensität sowie die Intensität des Luftdrucks einstellen. Es heizt schnell auf, bietet eine angenehme Shiatsu-Fußmassage mit drei Intensitätsstufen und der Innenbezug lässt sich leicht entnehmen und waschen. Zudem ist es sehr standfest. Preislich liegt das Massagegerät bereits auf einem höheren Niveau. Zudem sind die drei Intensitätsstufen des Luftdruck-Kissens nicht gut gewählt, denn während die ersten beiden Stufen kaum einen Druck ausüben, ist der Druck auf der dritten Stufe sehr stark.

Das Modell überzeugt durch eine gute Ausstattung mit Fernbedienung, verschiedenen Massagefunktionen, einstellbarem Luftdruck und starker Wärmefunktion.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status