fbpx

Beste Boomboxen

Letztes Update: 20.06.19

 

Boombox – Test 2019

 

 

Wenn Sie die beste Boombox suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn Sie müssen beim Kauf einige Dinge beachten. So sollten Sie nicht nur wissen, was eine Boombox eigentlich ist, sondern auch auf Kriterien wie Ausstattung, Funktionsumfang, Klangqualität, Größe und Konnektivität achten. Dies macht die Recherche des besten Modells recht umständlich und zeitaufwändig. Sollte Ihnen die Zeit für umfangreiche Recherchen fehlen und Sie lieber eine schnelle und dennoch gute Kaufentscheidung treffen wollen, sind Sie hier richtig, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den SoundCore von Anker uneingeschränkt empfehlen, denn das Gerät arbeitet mit einem leistungsstarken Akku, bietet einen guten Klang und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Alternative ist auch die Charge 3 von JBL sehr interessant, denn das Gerät verfügt über einen starken Akku, ist wasserdicht und bietet einen überzeugenden Klang.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Boombox Kaufberater

 

Wenn Sie eine Boombox kaufen möchten, sollten Sie sich vorher darüber im Klaren sein, was genau die Geräte ausmacht und welche Vorteile sie bieten. Außerdem sollten Sie beim Preisvergleich auch Ausstattungsmerkmale und Funktionen miteinander vergleichen, denn das Angebot ist sehr groß und die Unterschiede zwischen den Modellen sind teilweise gravierend. Worauf Sie sonst noch achten sollten, verraten wir Ihnen hier. Außerdem können Sie in unserer abschließenden Bestenliste noch eine Übersicht der besten Boomboxen des Jahres 2019 einsehen, die wir im Test ermittelt haben.

Was eine Boombox ausmacht

 

Unabhängig davon, ob Sie zu einem hochwertigen und teuren Modell greifen oder eine günstige Boombox vorziehen – Anwendungsbereiche und Verwendungszweck sind stets die gleichen. So dient eine Boombox vor allen Dingen dazu, mobil Musik hören zu können. Im Gegensatz zu einem einfachen Bluetooth-Lautsprecher bieten Boomboxen zudem eine bessere Klangqualität, da die Lautsprecher größer sind. Wenn die Boombox mit Bluetooth ausgestattet ist, verschwimmt die Grenze zwischen mobiler Stereoanlage, kabellosem Lautsprecher und Boombox, denn verschiedene Geräte können hier teilweise in mehrere dieser Kategorien fallen. Denn sobald Ausstattungsmerkmale wie Radio, Kassettendeck oder CD-Spieler hinzukommen, handelt es sich im Prinzip um eine mobile Stereoanlage. Ist es ein reiner Lautsprecher, der über Bluetooth oder Aux-In betrieben wird, ist es im Prinzip ein tragbarer Lautsprecher. Unter dem Begriff Boombox kann man so gesehen also mehrere Gerätekategorien zusammenfassen.

Was all diese Geräte gemeinsam haben ist der Umstand, dass sie kompakt und tragbar sind, es kein Kabelsalat gibt und sie mobil betrieben werden können, also ohne Stromanschluss. Einige Modelle können alternativ auch am Strom betrieben werden, üblicherweise ist aber auch ein Akku verbaut oder es gibt ein Fach für Batterien. Heute lassen sich Boomboxen üblicherweise problemlos mit dem Smartphone koppeln und sie sind zudem meist schick designt, damit sie auch optisch etwas hermachen. Welches Modell für Sie als beste Boombox in Frage kommt hängt letztendlich davon ab, auf welche Ausstattungsmerkmale und Kriterien Sie besonderen Wert legen.

 

 

Ausstattungsmerkmale und Funktionen

 

Die Geräte unterscheiden sich teilweise recht deutlich hinsichtlich Ausstattung und Funktionalität voneinander. Eine klare Empfehlung für ein bestimmtes Modell oder bestimmte Eigenschaften kann daher nicht ausgesprochen werden. Hier kommt es auf Ihren Bedarf an. So benötigt nicht jeder eine Boombox mit Kassettendeck, CD-Player, Radio oder Bluetooth bzw. NFC oder WLAN. Einigen reicht sicherlich auch ein einfaches Modell, das per USB-Stick oder Kabelverbindung zum Smartphone oder MP3-Player gespeist wird. Im Vergleich zum klassischen CD-Spieler bietet eine Boombox in der Regel die Möglichkeit, auf verschiedenen Wegen externe Geräte zu koppeln. Das kann per USB sein aber natürlich auch drahtlos.

Auch hinsichtlich der Größe und des Aufbaus unterscheiden sich die Modelle mitunter deutlich voneinander. Größere Modelle bieten häufig eine etwas bessere Klangqualität, allerdings haben es heute viele Hersteller auch geschafft, einen sehr guten Klang in einem dennoch kompakten Modell zu erzeugen. JBL ist hier als Positivbeispiel sicherlich erwähnenswert. Wer das Gerät auch gerne mit zum Schwimmbad oder an den Strand nehmen möchte, sollte gegebenenfalls darauf achten, dass es gemäß IPX wasserdicht oder zumindest wasserabweisend ist. Dies beugt Beschädigungen durch Sand und Wasser vor.

Je häufiger Sie das Gerät mit sich führen möchten, desto eher sollten Sie gegebenenfalls auf eine kompakte Bauweise achten, denn ein großer tragbarer CD-Spieler mit Kassettendeck, großen Boxen, Antenne und eventuell weiteren Zusatzausstattungen ist im Vergleich zu einer einfachen Boombox, die im Prinzip nur aus Lautsprechern besteht, deutlich unpraktischer im Transport.

Weitere Kriterien

 

Neben Ausstattungsmerkmalen, der Größe und der Ausstattung sollten Sie natürlich auch auf die Klangqualität und nicht zuletzt die Verarbeitung sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Insbesondere Kriterien wie Klangqualität sind nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Hier ist es daher sehr empfehlenswert, auf Bewertungen und Meinungen anderer Käufer zu achten. So führt eine schlechte Klangqualität unweigerlich zu negativen Bewertungen, denn letztendlich ist ein sauberer und guter Klang essenziell für eine gute Boombox. Allerdings spielt hier auch das Preis-Leistungs-Verhältnis mit hinein. So kann eine sehr kompakte Box einen sehr guten Klang bieten, wenn Sie hervorragend verarbeitet ist und hochwertige Komponenten zum Einsatz kommen. Dies macht sie unweigerlich aber auch deutlich teurer als ein einfaches Einstiegsmodell. Es gilt hier also, einen gesunden und guten Kompromiss aus Kompaktheit, Klangqualität und Preis zu finden, der zu Ihren Anforderungen und Ihrem Einsatzbereich passt.

Es gibt heute sehr viele unterschiedliche Modelle am Markt. Daher empfehlen wir, sich zunächst für eine bestimmte Bauart zu entscheiden und die Ausstattungsmerkmale zu definieren, die Ihnen am wichtigsten sind. So können Sie eine schnelle Vorauswahl treffen und müssen nicht so viele verschiedene Geräte miteinander vergleichen. Dies erspart Ihnen letztendlich viel Zeit bei der Recherche des besten Modells für Ihre Zwecke.

 

 

Boomboxen Testsieger – Top 5

 

 

Wer unterwegs nicht auf Musik verzichten will, kann einerseits zu Kopfhörern greifen, oder sich externe Lautsprecher anschaffen. Die neuartigen Boomboxen erfreuen sich seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit. Hierbei ist es grundsätzlich egal, ob es sich um eine Bluetooth Boombox, Mini Boombox oder CD Boombox handelt. Alle Geräte ermöglichen es, Musik für Sie und Ihre Freunde einfach und unkompliziert wiederzugeben. Da es sehr viele Modelle auf dem Markt gibt, haben wir im Test eine Vielzahl von Produkten für Sie näher unter die Lupe genommen. Die fünf besten Boomboxen des Jahres 2019 haben wir zu unserer TOP-5 Liste zusammengefasst. So können Sie leichter eine Kaufentscheidung treffen und die für Ihre Zwecke beste Boombox finden.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Anker SoundCore

 

Als Testsieger hat sich der SoundCore von der Firma Anker durchgesetzt. Der mobile Bluetooth Lautsprecher glänzte mit einer extrem langen Akkulaufzeit von etwa 24 Stunden. Um diese Akkulaufzeit leisten zu können, wurde in dem Gerät ein 4400 mAh Li-Ion Akku verbaut. Dieser lässt sich mit dem mitgelieferten Ladegerät problemlos aufladen, Sie können

Dank des Dual-3-Watt-Treibers mit dediziertem Bass Port und dem unterstützten Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) kann mit diesem Gerät ein hervorragender Stereoklang erzeugt werden. Da das Modell über Bluetooth verbunden wird, müssen Sie nicht mit Kabeln hantieren, sondern können es bequem an einer exponierten Stelle aufhängen oder deponieren, so dass auch eine größere Fläche beschallt werden kann.Sie können so beispielsweise auf Außenlautsprecher auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon verzichten. Alle gängigen Geräte, die Bluetooth 4.0 unterstützen, werden erkannt und können problemlos gekoppelt werden.

Die Box kann in den Farben blau, schwarz und rot bestellt werden, so dass hier für jeden Geschmack ein passender Farbton dabei sein sollte. Preislich liegt das Modell im unteren Mittelfeld und bietet somit ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Testsieger unter den besten Boomboxen des Jahres 2019 konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Welche Vor- und Nachteile aus dem Testbericht hervorgehen, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Akkulaufzeit:

Die Akkulaufzeit liegt bei rund 24 Stunden, was ein sehr guter Wert ist. Dies ist dem 4.400 mAh Li-Ion Akku zu verdanken.

Klang:

Der Stereo-Klang ist dank der guten 3-Watt-Treiber hervorragend.

Bluetooth:

Die Verbindung zu einem Abspielgerät wird einfach über Bluetooth 4.0 hergestellt. Alternativ kann auch ein Klinkenstecker als Aux-In verwendet werden.

Farbauswahl:

Es gibt die Box in verschiedenen Farben, sodass Sie sie an Ihre Einrichtung oder Ihren Geschmack anpassen können.

Preis-Leistung:

Preislich ist das Modell im Mittelfeld angesiedelt, sodass sich durch den guten Klang und eine solide Verarbeitung ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt.

Nachteile
Audioquellen:

Die Verbindung erfolgt hier ausschließlich über Bluetooth oder einen Klinken-Stecker. Andere externe Quellen über USB oder auch Kassetten oder CDs lassen sich nicht abspielen.

Kaufen bei Amazon.de (€39.99)

 

 

 

 

JBL Charge 3

 

Ebenso konnte der Charge 3 der Firma JBL von sich überzeugen. Der Lautsprecher bietet dank des 6000 mAh Li-Ion Akku eine Laufzeit von bis zu 20 Stunden. Hinzu kommt die Möglichkeit, dass Sie ihn auch als Powerbank benutzen können und Ihr Handy oder Tablet während der Musikwiedergabe laden können.

Zwei kleine integrierte Subwoofer sorgen für einen satten Bass und einen insgesamt sehr hochwertigen Klang.  Sollten Sie mehrere Modelle besitzen, können Sie diese, dank der JBL-Connect Technologie, verbinden und somit ein noch höherwertiges Hörerlebnis erzeugen. Bis zu drei verschiedene Tablets oder Telefone können mit diesem Gerät verbunden werden. Sie müssen also nicht jedes einzelne Gerät vor Benutzung neu koppeln. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen von JBL ist dieser Lautsprecher erstmals gemäß Schutzklasse IPX7 wasserdicht, so dass Sie diesen sogar unter Wasser tauchen können, ohne einen Schaden zu verursachen.

In Kombination mit einer wasserdichten Hülle für Ihr Smartphone können Sie mit diesem Gerät sogar auf der Luftmatratze in Ihrem Pool Musik hören, ohne Angst haben zu müssen, dass ein Gerät ins Wasser fällt.

Der Charge 3 kann in den Farben schwarz, weiß, blau, rot und türkis erworben werden und es ist sogar eine Camouflage-Variante für Fans von Tarnfarben erhältlich.

Die Charge 3 von JBL ist unterm Strich eine sehr gute Boombox, die nur wenige Schwächen hat. Der folgenden Gegenüberstellung können Sie nochmals alle Stärken und Schwächen des Modells in übersichtlicher Form entnehmen.

Vorteile
Akkulaufzeit:

Dank des guten und 6.000 mAh starken Li-Ion Akkus kann die Boombox über 20 Stunden lang dauerhaft betrieben werden.

Als Powerbank nutzbar:

Am USB-Slot können Sie bei Bedarf Smartphones und andere Geräte laden.

Klang:

Die beiden integrierten Subwoofer sorgen für einen sehr guten Klang.

JBL-Connect:

Dank JBL-Connect können Sie mehrere gleichartige Boxen verbinden.

Multi-Connect:

Sie können gleichzeitig bis zu drei Endgeräte mit der Box koppeln.

Wasserdicht:

Das Modell ist gemäß IPX7 Standard wasserdicht, was ein großer Vorteil sein kann.

Farbauswahl:

Sie haben die Wahl aus verschiedenen Farben, sodass Sie das Modell entsprechend Ihres Styles auswählen können.

Nachteile
Audioquellen:

Das Modell verfügt weder über ein CD-Laufwerk, noch kann es Kassetten oder Radiosender direkt abspielen. Eine Verbindung mit einem Smartphone oder MP3-Player ist zwingend notwendig.

Kaufen bei Amazon.de (€119.99)

 

 

 

 

Auna Roadie

 

Bei dem Auna Roadie handelt es sich um eine kleine aber feine Boombox, die früher auch unter dem Namen „Ghettoblaster“ bekannt waren. Hier haben Sie neben der Möglichkeit, das Produkt via Bluetooth anzusteuern, auch den Vorteil, dass Sie CDs mit dem eingebauten CD-Player direkt im Gerät abspielen können.

Weiterhin bietet es die Möglichkeit, Radio zu hören und MP3s, welche sich auf einem USB-Stick befinden, über den integrierten USB-Port abzuspielen. Die zwei verbauten Lautsprecher konnten klanglich überzeugen, auch wenn sie natürlich nicht an die Qualität von heimischen Stereoanlagen herankommen. Eine integrierte Beleuchtung passt sich dem Rhythmus der Musik an und liefert eine kleine persönliche Lightshow. Wer es ruhiger mag, kann natürlich auch einen Kopfhörer anschließen, um somit andere nicht zu stören.

Die Boombox kann neben dem Betrieb mit Batterien auch an ein Stromnetz angeschlossen werden, falls Sie diese stationär betreiben möchten. Das Kabel hierfür ist im Lieferumfang enthalten. Einige Tester monierten lediglich, dass bei ruhigeren Hörspielen der CD-Player ein recht lautes Grundgeräusch entwickelt, was aber bei normaler Zimmerlautstärke bereits ab einem Abstand von etwa einem Meter nicht mehr störte. Preislich ist es eines der günstigsten Produkte am Markt und punktete hierdurch zusätzlich.

Wer sich eine günstige Boombox kaufen möchte, um diese auch gegebenenfalls stationär und als CD-Player verwenden zu können, sollte über die Anschaffung dieses Modells nachdenken.

Die Erfahrung mit dem Modell von Auna war durchweg positiv. Welche Vorteile und Nachteile das Gerät bietet, können Sie der folgenden Zusammenfassung nochmals entnehmen.

Vorteile
Audioquellen:

Sie können mit dem Gerät Musik per USB, vom Bluetooth-Gerät oder auch per CD wiedergeben. Auch Radiosender lassen sich hören.

Klang:

Der Klang der beiden integrierten Lautsprecher überzeugte im Test.

Beleuchtung:

Das Gerät wird je nach Takt bzw. Musik beleuchtet, was sehr schicke Effekte erzeugt.

Batterie und Strom:

Sie können das Gerät sowohl per Batterien als auch direkt am Stromnetz betreiben.

Preis-Leistung:

Durch den günstigen Preis in Verbindung mit der guten Ausstattung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut.

Nachteile
Größe:

Durch die verschiedenen Abspielmöglichkeiten ist das Gerät auch entsprechend größer und unhandlicher.

Lautstärke CD-Player:

Der CD-Player ist etwas lauter als man es beispielsweise von einem Discman oder einer hochwertigen Stereoanlage kennt.

Kaufen bei Amazon.de (€69.99)

 

 

 

 

Sony ZS-RS70BTB

 

Das digitale CD-Audiosystem der Firma Sony konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen und bietet einen guten Funktionsumfang. Egal wie Sie Musik hören möchten, mit diesem Modell bleiben Ihnen fast keine Wünsche offen. So können Sie Ihre CDs abspielen, Ihren USB-Stick mit MP3s anschließen oder das Audiosystem mittels Bluetooth mit Ihrem Handy koppeln, um Lieder über Streamingdienste abspielen zu können. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit dem DAB/DAB+ Receiver digitales Radio zu empfangen.

Mit einer Größe von 23 x 38 x 15 Zentimetern und einem Gewicht von 3,8 Kilogramm können Sie das System fast überall mit hinnehmen und so an jedem beliebigen Ort Musik hören. Neben der Möglichkeit, das Modell am häuslichen Stromnetz zu betreiben, können Sie es ebenso mit sechs C Zellen (Batterien) betreiben.

Gerade wenn Sie unterwegs oder auf Reisen sind und Musik hören möchten, bietet der Batteriebetrieb eine sehr gute Alternative. Das Display fällt relativ klein aus, sodass nur wenig von Sendernamen, Interpret und Titel angezeigt werden kann. Die meisten Tester störte dies aber nicht weiter. Außerdem stellte sich im Test das Navigieren durch MP3-Ordner-Strukturen als äußerst schwierig dar, so dass Sony die Bedienung des Gerätes etwas komfortabler hätte gestalten können. Dennoch kommt man mit etwas Übung natürlich zurecht.

Alles in Allem handelt es sich aber um eine sehr gute Boombox, die insbesondere durch Ihren guten und sauberen Klang und die sehr gute Ausstattung die kleineren Mängel wettmacht.

Sollten Sie noch unschlüssig sein, ob sich der Kauf des Modells von Sony für Sie lohnt, kann Ihnen die Zusammenfassung der Stärken und Schwächen sicher bei Ihrer Entscheidung helfen.

Vorteile
Audioquellen:

Das Audiosystem von Sony spielt neben CDs auch Radiosender sowie Musik von externen Quellen per USB und Bluetooth ab. Auch digitales Radio kann mit einem DAB-Receiver empfangen werden.

Batterie und Strom:

Der Ghettoblaster kann sowohl per Netzkabel als auch mit Batterien betrieben werden.

Klang:

Die Klangqualität ist unterm Strich sehr gut und klar.

Nachteile
Größe:

Durch die gute Ausstattung und die verschiedenen Audioquellen inklusive CD ist das Gerät mit 3,8 Kilogramm und 23 x 38 x 15 cm deutlich größer als kleine Kompaktmodelle ohne CD, es lässt sich aber noch recht gut transportieren.

Display:

Das Display ist bei dem Modell recht klein geraten, was das Navigieren durch Ordner sehr erschwert. Außerdem werden nur wenige Zeichen vom Titel oder vom Sendernamen angezeigt.

Zu Amazon

 

 

 

 

Logitech Mini Boombox

 

Bei dem kompakten Modell von Logitech handelt es sich um einen kleinen Bluetooth Lautsprecher. Die Mini Boombox passt mit den Maßen 21 x 17 x 9 Zentimeter in absolut jeden Rucksack und kann somit ein ständiger Begleiter auf Wanderungen oder Reisen sein. Ebenso machte sich das Gewicht von nur 200 Gramm in einem gepackten Rucksack fast nicht bemerkbar.

Über Bluetooth kann jegliche Art von Smartphone oder Tablet angeschlossen werden, so dass sich kabellos bis zu zehn Stunden Musik abspielen lassen. Über diese Bluetooth-Verbindung kann dieses Modell, dank integriertem Mikrofon, auch als Freisprecheinrichtung verwendet werden. So können Sie bei einem eingehenden Anruf weiterhin auf der Picknickdecke den Himmel betrachten und müssen nicht unter all Ihren Sachen das Handy raussuchen.

Im Test stellte sich heraus, dass die Freisprecheinrichtung während der Autofahrt quasi nicht benutzt werden kann, da hier vom verbauten Mikrofon die Fahrgeräusche nicht herausgefiltert werden. Ebenso ließ sich dieses Modell nicht mit anderen Logitech Geräten wie der Squeezbox verbinden, was allerdings, laut Angaben des Herstellers, eigentlich möglich sein sollte.

Letztendlich handelt es sich um eine sehr günstige Boombox,  so dass hier, trotz der beschriebenen kleineren Mängel, eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden kann.

Wenn Sie noch unsicher sind, ob sich die Anschaffung für Sie lohnt, hilft Ihnen die Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile sicher bei Ihrer Kaufentscheidung weiter.

Vorteile
Größe:

Die Mini-Boombox von Logitech misst nur 21 x 17 x 9 cm und ist damit sehr kompakt und zudem mit nur 200 Gramm sehr leicht.

Freisprechfunktion:

Dank Bluetooth-Verbindung und integriertem Mikrofon kann das Gerät auch als Freisprecheinrichtung verwendet werden.

Preis:

Preislich liegt das Modell im Einstiegsbereich und bietet daher ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile
Audioquellen:

Sie sind bei dem Modell auf Bluetooth angewiesen. Zusatzfunktionen wie Radio- oder CD-Wiedergabe gibt es nicht.

Mikrofon:

Eine Rauschunterdrückung gibt es nicht, sodass das Modell als Freisprecheinrichtung im Auto keinen Sinn macht.

Verbindung zu Schwestergeräten:

Laut Logitech sollte das Gerät mit anderen Geräten wie der Squeezebox kompatibel sein. Im Test gelang und das Koppeln allerdings nicht.

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status