5 Beste Auto Freisprecheinrichtungen im Test 2024

Letztes Update: 22.07.24

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Auto Freisprecheinrichtung – Vergleich & Kaufberater

 

Die beste Auto-Freisprecheinrichtung zu finden, ist nicht so einfach, denn es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Arten. Insbesondere mit der Ausstattung, der Befestigung und der Sprachqualität sollten Sie sich beim Kauf befassen. Falls Sie für umfangreiche Vergleiche nur wenig Zeit haben, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen als kompakte Standalone-Bluetooth-Freisprecheinrichtung den Buddy 2.1 Hands-Free von SuperTooth sehr empfehlen, denn das Gerät ist sehr kompakt, einfach zu handhaben und kann mit zwei Handys gleichzeitig verbunden werden. Alternativ ist auch die günstige Freisprecheinrichtung S32 von Soaiy sehr zu empfehlen, denn sie lässt sich komfortabel handhaben, bietet eine gute Akkulaufzeit und überzeugt durch die kompakte Bauweise.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Auto-Freisprecheinrichtungen

 

Wenn Sie die beste Auto-Freisprecheinrichtung für Ihre Zwecke finden wollen, müssen Sie einige Dinge beachten. Worauf es beim Preisvergleich besonders ankommt und was eine teure und günstige Auto-Freisprecheinrichtung unterscheidet, haben wir in unserer Kaufberatung für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserem Testbericht noch eine Empfehlung für die besten Auto-Freisprecheinrichtungen 2024 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben. 

Arten von Freisprecheinrichtungen fürs Auto

Es gibt drei Arten von Freisprecheinrichtungen fürs Auto: Bluetooth-Freisprecheinrichtungen, kabelgebundene Freisprecheinrichtungen und FM-Transmitter.

Bluetooth-Freisprecheinrichtungen: Eine Bluetooth Freisprecheinrichtung fürs Auto wird drahtlos mit dem Mobiltelefon gekoppelt und ermöglicht es Ihnen, während der Fahrt über die Lautsprecher des Autos zu telefonieren. Frei nutzbare Modelle, die unabhängig vom Auto verwendet werden können, verfügen über einen eigenen Lautsprecher. Die meisten Modelle bieten auch die Möglichkeit, Musik zu streamen oder Navigationssysteme zu nutzen.

Kabelgebundene Freisprecheinrichtungen: Diese werden über ein Kabel mit dem Mobiltelefon verbunden und bieten eine gute Klangqualität. Allerdings kann das Kabel störend sein und die Verbindung kann durch Bewegungen des Telefons gestört werden.

FM-Transmitter: Diese werden über den Zigarettenanzünder des Autos angeschlossen und senden das Audiosignal des Mobiltelefons auf einer FM-Frequenz. Das Signal wird dann vom Radio des Autos empfangen. Die Klangqualität anderer Radiosender sowie der Audioübertragung kann jedoch durch Interferenzen beeinträchtigt werden, insbesondere in dicht besiedelten Gebieten mit vielen Radiosendern.

 

Befestigung und Konnektivität

Bevor Sie einfach eine günstige Freisprecheinrichtung fürs Auto kaufen, sollten Sie sich unbedingt auch mit der Art der Befestigung und der Konnektivität befassen. Bei integrierten Freisprecheinrichtungen, die in vielen Autos schon vorhanden sind, müssen Sie hinsichtlich der Befestigung nichts weiter beachten. Gleiches gilt auch, wenn die Freisprecheinrichtung im DIN-1- oder DIN-2-Autoradio integriert ist. Wenn Sie ein Radio mit Freisprecheinrichtung im Auto nachrüsten möchten, müssen Sie natürlich darauf achten, dass Sie zur Schachtgröße passt. Die Klangqualität ist hier im Vergleich zu nachrüstbaren Freisprecheinrichtungen in der Regel deutlich besser.

Wenn Ihr Auto keine integrierte Freisprecheinrichtung hat, können Sie eine Nachrüst-Freisprecheinrichtung kaufen, die an der Sonnenblende, der Scheibe oder am Armaturenbrett befestigt werden kann. Moderne Modelle bieten heute häufig ebenfalls eine gute Klangqualität und sind einfach zu installieren. Es gibt sie für die Windschutzscheibe, für die Installation auf dem Armaturenbrett oder einfach als kleiner Adapter, der per Clip oder Magnet befestigt und mit Ihrem Handy und dem Zigarettenanzünder verbunden wird. 

Was die Konnektivität angeht, sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass ein möglichst neuer Bluetooth-Standard verwendet wird. Dies sorgt für stabile Verbindungen und größere Reichweiten.

Weitere wichtige Kaufkriterien für Freisprecheinrichtungen

Worauf Sie beim Kauf einer guten Auto-Freisprecheinrichtung zusätzlich achten sollten, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:

Sprachqualität: Eine gute Freisprecheinrichtung sollte eine klare und deutliche Sprachqualität bieten. Es ist wichtig, dass Sie den Gesprächspartner gut hören und gut verstanden werden können.

Bedienbarkeit: Eine gute Freisprecheinrichtung sollte einfach zu bedienen sein und über eine intuitive Benutzeroberfläche verfügen.

Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit ist ein wichtiger Faktor bei kabellosen Freisprecheinrichtungen. Eine lange Akkulaufzeit sorgt dafür, dass Sie Ihre Freisprecheinrichtung länger nutzen können, ohne sie aufladen zu müssen.

Geräuschunterdrückung: Eine gute Freisprecheinrichtung sollte über eine aktive Geräuschunterdrückung verfügen, um Hintergrundgeräusche zu reduzieren und die Sprachqualität zu verbessern.

Zusatzfunktionen: Viele Bluetooth-Freisprecheinrichtungen sind mit Zusatzfunktionen wie Sprachsteuerung, Musik-Streaming oder anderen Extras ausgestattet.

Preis: Natürlich ist auch der Preis ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Freisprecheinrichtung. Es ist wichtig, ein Produkt zu wählen, das in Ihr Budget passt, aber dennoch die gewünschten Funktionen bietet. Kurzum: Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen.

 

5 Beste Auto Freisprecheinrichtungen im Test 2024

 

Wenn Sie eine Bluetooth Freisprecheinrichtung fürs Auto kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist riesig. Im Test haben wir uns verschiedene Modelle unterschiedlicher Bauweise genau angeschaut und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Auto Freisprecheinrichtungen des Jahres 2024 für Sie zusammengefasst.

 

 

1. SuperTooth Buddy 2.1 Hands-Free Kit with Bluetooth

 

Als beste Auto Freisprecheinrichtung konnte sich das Modell von SuperTooth durchsetzen. Zwar ist das Gerät im Vergleich zu einfachen Modellen deutlich teurer, der Mehrpreis macht sich aber insbesondere für alle bezahlt, die häufig mit Freisprecheinrichtung telefonieren. Die Anbringung ist dank Magnetclip an der Sonnenblende problemlos möglich und der Verbindungsaufbau mit bis zu zwei Geräten erfolgt vollautomatisch.

Die Gesprächszeit ist mit bis zu 20 Stunden sehr ordentlich, Standby kann das Modell mit einer Akkuladung sogar bis zu 1.000 Stunden durchhalten. Mit einer Größe von 14,9 x 12,8 x 1,3 cm ist es zwar etwas größer als die meisten anderen Modelle, überzeugt dafür aber durch eine ordentliche Sprachqualität und eine gute Lautstärke. Dank Sprachbefehlen müssen Sie zum Annehmen von Telefonaten keine Taste drücken und auch die Rauschunterdrückung konnte im Test überzeugen.

Leider ist das Adressbuch über die Sprachbefehle nicht zugänglich, sodass keine Anrufe per Sprachbefehl getätigt werden können. Unterm Strich handelt es sich aber dennoch um ein ordentliches Modell zum fairen Preis, das auch für Viel-Telefonierer während der Fahrt durchaus gute Dienste leisten kann, auch wenn es bei höheren Geschwindigkeiten mitunter zu Rauschen kommt.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Da die Bluetooth-Freisprecheinrichtung fürs Auto im Test gut abschneiden konnte und dennoch recht günstig ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Akku:

Das Gerät ist akkubetrieben, hält bis zu 20 Stunden durch und lässt sich einfach in Betrieb nehmen.

Handhabung:

Die Bedienung ist sehr unkompliziert und Sie können zwei Handys gleichzeitig koppeln.

Befestigung:

Es lässt sich einfach per Clip an der Sonnenblende befestigen.

Lautstärke:

Die Lautstärke ist ordentlich.

Nachteile:
Kein Adressbuchzugriff:

Das Gerät kann nicht auf Ihr Adressbuch zugreifen. Entsprechend sind Anrufe per Sprachbefehl nicht möglich.

Rauschunterdrückung:

Die Rauschunterdrückung funktioniert bei hohen Geschwindigkeiten nicht mehr zuverlässig.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Soaiy S32 Bluetooth In-Car Speakerphones Voice Commands 

 

Die relative günstige Freisprecheinrichtung von SOAIY überzeugte im Test durch eine gute Verarbeitung in Verbindung mit einer kompakten Bauweise und einer sehr einfachen Handhabung. Durch den integrierten G-Sensor schaltet sich das Gerät beim Einsteigen ins Auto automatisch ein, da es die Erschütterung spürt. So müssen Sie keinen Knopf betätigen. Es lassen sich zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig verbinden und im Test funktionierte das Gerät mit allen Smartphones einwandfrei. Die integrierte Sprachsteuerung funktioniert leider nur in englischer Sprache, allerdings ist dies auch mit einfachem Schulenglisch kein Problem, da für die meisten Befehle „Yes“ und „No“ ausreichen.

Die Stimmenübertragung ist durch das Mikrofon ordentlich und mit einer Sprechzeit von bis zu 8 Std. bzw. 22 Stunden Standby hält der Akku recht lange durch. Die Standby-Zeit liegt bei bis zu 700 Stunden und ein integriertes Ladekabel für den Zigarettenanzünder liegt bei. Die Bedienung ist sehr einfach und dank des Clips kann das kompakte Modell problemlos an der Sonnenblende angeheftet werden. Abstriche müssen Sie leider bei der Lautstärke des Lautsprechers und bei der Stabilität der Bluetooth-Verbindung machen.

Im Test kam es hin und wieder zu kurzen Abbrüchen, wenn auch nicht während Gesprächen. Dennoch: Trotz der Schwächen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut und das Gerät lohnt sich für alle, die nur hin und wieder mit Freisprecheinrichtung telefonieren.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Handhabung:

Das Gerät lässt sich sehr einfach bedienen und per Clip anbringen. Auch Sprachsteuerung ist möglich.

Akku:

Die Akkulaufzeit ist sehr lang und dank G-Sensor schaltet es sich automatisch ein, wenn Sie ins Auto steigen.

Bauweise:

Durch die kompakte Bauweise lässt es sich sehr einfach transportieren und anbringen.

Nachteile:
Lautstärke:

Die maximale Lautstärke ist nur mäßig.

Verbindung:

Ab und zu kann es bei der Bluetooth-Verbindung zu Abbrüchen kommen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Avantree CK11 BTCK-11-TTN Bluetooth 5.0 Hands-Free Car

 

Das Gerät von Avantree überzeugt durch seinen guten Lautsprecher, der dank 2W Ausgangsleistung eine gute Lautstärke erreicht. Die Bluetooth-Verbindung funktionierte im Test einwandfrei und auch das Ansteuern über Siri oder den Google Assistant funktionierte im Test tadellos. Es können bis zu zwei Smartphones gleichzeitig gekoppelt werden und dank integriertem Bewegungssensor schaltet sich das Gerät automatisch an, wenn die Autotür geöffnet wird.

Die Akkulaufzeit ist mit bis zu 22 Stunden Gesprächs- und 600 Stunden Standby-Zeit sehr ordentlich und auch die Installation ist sehr einfach, denn das Gerät kann per Clip an der Sonnenblende befestigt werden. Hinsichtlich des Designs ist das Gerät sicherlich kein Highlight, durch den recht günstigen Preis in Verbindung mit der guten Funktionalität ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber sehr gut. Insgesamt misst das Modell 13 x 6 x 3 cm und ist damit recht kompakt gehalten. Direkte Spracheingaben sind mit dem Gerät nicht möglich, dies kann nur über den Umweg über Siri oder den Assistenten von Google geschehen.

Die Bedienung ist sehr einfach und ein Ladegerät liegt dem Lieferumfang natürlich bereits bei. Leider funktionierte das automatische Koppeln mit dem Smartphone im Test nicht optimal und war daher recht unzuverlässig. Außerdem klappert das Gerät bei unebener Fahrt mitunter recht stark, was im Test zu einer Abwertung führte. Dennoch war die Sprachqualität unterm Strich ordentlich, die Lautstärke recht gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis konnte überzeugen.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Bedienung:

Der Bedienkomfort ist hoch, denn es lässt sich einfach handhaben und auch per Sprache bedienen. Zudem sind zwei Smartphones koppelbar und es ist mit einem G-Sensor ausgestattet, so dass es sich selbstständig einschaltet.

Akku:

Die Akkulaufzeit ist sehr gut und auch die Standby-Zeit überzeugt. Zudem liegt ein Ladegerät bei.

Lautstärke:

Die Lautstärke ist unterm Strich sehr ordentlich.

Nachteile:
Koppeln:

Das automatische Koppeln mit dem Smartphone funktioniert nicht zuverlässig.

Klappern:

Das Gerät kann während der Fahrt - insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten - Klappergeräusche verursachen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Sumind Bluetooth FM Transmitter mit Display

 

Das sehr kompakte Bluetooth-Freisprechgerät für den direkten Anschluss am Zigarettenanzünder muss nicht separat installiert werden. Ein Akku ist entsprechend auch nicht verbaut. Dadurch kann je nach Fahrzeugtyp die Position der Freisprecheinrichtung ungünstig sein. Wenn sie aber passt, erhalten Sie ein ordentliches Gerät mit guter Ausstattung. Dank SD-Kartenslot kann sogar Musik wiedergegeben werden, was allerdings auch per Bluetooth funktioniert. Am Ladegerät sind zusätzlich zwei USB-Buchsen integriert (inklusive QC 3.0 Quickcharger), sodass Sie gleichzeitig Ihr Smartphone laden können. Die Kompatibilität mit Android- und iOS-Smartphones war im Test insgesamt sehr gut und die Bedienung ist unkompliziert. Auch laufende Musik kann über die integrierten Tasten gesteuert werden.

Durch Aux-Eingang und -Ausgang, Mikrofon, Sprachsteuerung und Quick-Charge-Port ist das Gerät insgesamt sehr gut ausgestattet. Da es sich um einen FM-Transmitter handelt, können Sie direkt über die Lautsprecher Ihres Autos Musik hören oder Gespräche führen, ohne Kabel verbinden zu müssen. Dies ist ein großer Vorteil im Vergleich zu Bluetooth-Geräten mit integriertem Lautsprecher.

Auf dem integrierten Bildschirm werden Informationen zum laufenden Titel oder entsprechend zum Telefonat angezeigt. Per Knopfdruck lässt sich das Display bei Bedarf auch ausschalten. Eine automatische Aktivierung per Sensor, wie sie bei vielen anderen Freisprecheinrichtungen vorhanden ist, gibt es hier leider nicht. Außerdem kann nur ein Smartphone gleichzeitig gekoppelt werden. Der Klang ist insgesamt ordentlich, die Lautstärke ist mitunter allerdings etwas zu leise, sodass es bei schneller Fahrt schwierig wird – je nach Position – den Gesprächspartner zu verstehen. Außerdem kann das Gerät durch den FM-Transmitter den Radioempfang negativ beeinflussen, was sicherlich nicht optimal ist. Dennoch: Durch die clevere Idee, das schicke Design und die umfangreichen Funktionen in Verbindung mit dem fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut.

Vorteile:
Ausstattung:

Das Gerät verfügt über ein Display, Aux-Anschlüsse, einen SD-Kartenslot sowie USB-Buchsen am Charger.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Bedienung:

Die Bedienung ist unkompliziert und komfortabel.

Kein Akku:

Sie müssen das Gerät nicht laden, denn es hält sich wird direkt am 12-Volt-Anschluss betrieben.

Über die Lautsprecher des Autos:

Sie hören die Inhalte der SD-Karte, des Handys per Bluetooth bzw. die Gespräche direkt über die Lautsprecher des Autos.

Nachteile:
Positionierung:

Je nach Fahrzeug ist die Positionierung direkt am 12-Volt-Anschluss nicht ideal.

Lautstärke:

Die Lautstärke ist insgesamt nur mäßig.

Radioempfang:

Durch den FM-Transmitter kann der Radioempfang gestört werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Aigital T821-B Auto Power On Car Hands-Free

 

Das Modell von Aigital ist zwar mit Sicherheit nicht die beste Handy Freisprecheinrichtung fürs Auto mit Bluetooth, es ist aber eine sehr günstige Auto Freisprecheinrichtung, die dennoch durch eine gute Funktionalität überzeugt, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich hervorragend ist.

Das Gerät schaltet sich automatisch an, da ein integrierter Bewegungssensor erkennt, wenn das Auto betreten wird. Die Verbindung über Bluetooth funktionierte im Test sehr gut und es können bis zu zwei Geräte gleichzeitig verbunden werden. Die Gesprächszeit ist mit 22 Stunden sehr ordentlich und ein passendes Ladegerät für den Zigarettenanzünder liegt ebenfalls bei, sodass der Akku nie plötzlich leer gehen sollte. Die Kompatibilität mit iOS und Android-Geräten war im Test einwandfrei, die Reichweite ist ordentlich und durch die kompakte Bauweise und den integrierten Clip lässt es sich problemlos im vorderen Bereich an der Sonnenblende befestigen.

Im Bereich der Sprachqualität des Mikrofons und der Lautstärke des Lautsprechers müssen Sie allerdings im Vergleich zu größeren oder auch dem einen oder anderen deutlich teureren Gerät einige Abstriche in Kauf nehmen. Dennoch war das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut und für die meisten wird die Qualität des 9,5 x 7,5 x 3 cm großen Gerätes absolut ausreichen. Wer hingegen täglich im Auto telefoniert und auf eine hervorragende Sprach- und Tonqualität angewiesen ist, der sollte etwas tiefer in die Tasche greifen.

Vorteile:
Ausstattung:

Die Freisprecheinrichtung ist mit einem Vibrationssensor ausgestattet und schaltet sich automatisch ein. Zudem liegt ein Ladekabel für den Zigarettenanzünder bei.

Akku:

Der Akku bietet eine lange Laufzeit und lädt schnell auf. Am Charger ist zudem ein USB-Anschluss vorhanden.

Bedienung:

Die Bedienung ist unkompliziert und Sie können bis zu zwei Handys koppeln.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Nachteile:
Lautstärke:

Die Lautstärke ist nicht ideal.

Sprachqualität:

Im Vergleich zu manch anderem Modell ist die Sprachqualität nicht ideal.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status