Welche Herausforderungen gibt es in der Selbstständigkeit?

Letztes Update: 24.06.24

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Für viele Menschen ist die Selbstständigkeit ein Traum. Obwohl es prinzipiell für jeden erreichbar ist, gibt es einige Dinge, die Sie bereits im Vorhinein überlegen sollten, bevor Sie den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Wir haben einige Dinge für Sie zusammengefasst, an die Sie bisher vielleicht noch nicht gedacht haben, wenn es um das Thema Selbstständigkeit geht. Nicht, um Ihnen Angst zu machen, sondern um Ihnen aufzuzeigen, wie wichtig eine gute Vorbereitung und Planung für diesen Schritt in eine neue Arbeitswelt ist.

 

Ein Traum vieler Menschen – die Selbstständigkeit

In den letzten Jahren hat sich der Arbeitsmarkt stark gewandelt und neben dem Geldverdienen geht es im Job jetzt vor allem um eines: Selbstverwirklichung. Die Menschen wollen nicht mehr jeden Tag in einem Beruf arbeiten, der ihnen keinen Spaß macht und der sie nicht erfüllt. Daher beenden immer mehr Arbeiter ihr Angestelltenverhältnis und machen sich selbstständig. Das bietet die Möglichkeit, die eigene Leidenschaft zum Beruf zu machen. Doch die Selbstständigkeit geht auch mit einigen Herausforderungen einher.

 

Den richtigen Arbeitsplatz finden

Als Selbstständiger hat man nicht die Möglichkeit, täglich im Büro eines Unternehmens zu arbeiten. Entweder muss man sich selbst ein Büro mieten oder von Zuhause aus arbeiten. Wählt man sein Zuhause als Arbeitsort, sollte man einen bestimmten Platz dafür schaffen. Am besten ist es, wenn man sich ein spezielles Arbeitszimmer einrichtet, in dem eine angenehme Atmosphäre herrscht. Außerdem sind ein ergonomischer Stuhl sowie ein höhenverstellbarer Schreibtisch empfehlenswert. Durch das viele Sitzen bei der Arbeit kann es sonst zu Rücken- oder Nackenschmerzen kommen.
Es gibt außerdem die Möglichkeit, einen Co-Working-Space zu besuchen. Hier arbeitet man mit verschiedenen Menschen in einer ruhigen Atmosphäre. Diese Möglichkeit eignet sich gut für zwischendurch, wenn man Zuhause mal raus muss. 

 

Die Steuererklärung

Ein sehr wichtiges Thema als Selbstständiger sind die Steuern und die Steuererklärung, die ein Mal im Jahr abgegeben werden muss. Die Steuern sind ein Thema, vor dem viele Menschen große Scheu haben. Es besteht das Risiko, etwas falsch zu machen und daneben kann es sehr zeitaufwendig sein, sich in das Thema einzuarbeiten.
Eine Lösung für das Problem ist steuererklärung.expert. Hier meldet man sich an und die Steuererklärung wird nach der Angabe einiger persönlicher Daten automatisch angefertigt. Außerdem läuft das Ganze digital ab, sodass man keinen lästigen Papierkram mehr hat. Der Vorteil ist daneben, dass man die Angaben für das nächste Jahr direkt gespeichert hat und sie nur noch anpassen muss. 

Die richtigen Versicherungen abschließen

Wenn man sich selbstständig macht, ist die Sicherheit sehr wichtig. Vor allem am Anfang, wenn man neu in seinen Bereich einsteigt, ist die Selbstständigkeit mit vielen Risiken verbunden. Am besten lässt man sich beraten, welche Versicherungen für das persönliche Business wichtig sind. Helfen kann es hier auch, sich mit anderen selbstständigen Personen auszutauschen.
Es gibt einige Versicherungen, die jeder abschließen sollte, der in die Selbstständigkeit startet. Dazu gehören die private Kranken- und die Berufsunfähigkeitsversicherung. Hinzu kommen die Betriebshaftpflicht, die Renten-, Unfall- und die Rechtsschutzversicherung. Als Selbstständiger muss man sowohl sich selbst, aber auch seinen Betrieb umfassend absichern. 

 

Organisation und Unsicherheit

Als Selbstständiger ist man sein eigener Chef und für sich, das Unternehmen und gegebenenfalls seine Mitarbeiter verantwortlich. Man muss also mit einer großen Verantwortung und Unsicherheit umgehen können, denn man weiß nie, wie sich Kundenverhältnisse und Kaufzahlen in der Zukunft entwickeln.
Daneben teilt man sich seine Arbeits- und Freizeit selbst ein. Viele Selbstständige neigen dazu, zu viel zu arbeiten und leiden an hohem Stress oder Burnout. Am besten setzt man sich eine Höchstzahl an Arbeitsstunden pro Tag oder Woche, die nicht überschritten werden darf.

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status