5 Beste Gaming Stühle im Test 2022

Letztes Update: 22.05.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Gaming Stuhl – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie den besten Gaming Stuhl finden möchten, müssen Sie einige Kriterien beachten. Denn neben verschiedenen Arten von Stühlen, zwischen denen Sie sich entscheiden müssen, muss auch auf einen hohen Sitzkomfort, eine ergonomische Sitzhaltung und auf die Ausstattung sowie natürlich auch auf den Preis geachtet werden. Da viele Kriterien nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind, ist der Rechercheaufwand recht hoch. Falls Ihnen dies zu aufwändig ist, Sie aber dennoch eine gute Entscheidung fällen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben in unserem Test bereits die umfangreiche Recherchearbeit für Sie erledigt. So können wir den DX Racer6 von Robas Lund uneingeschränkt empfehlen, denn der sportliche Chefsessel bietet nicht nur ein schickes Design, sondern ist auch bis 100 kg belastbar und überzeugt durch seine Zusatzfunktionen, den hohen Sitzkomfort und die sehr gute Verarbeitung. Alternativ ist auch der GTP726784 von ‎GTPLAYER sehr empfehlenswert, denn er bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ist aus atmungsaktivem Kunstleder gefertigt und bietet einen sehr hohen Komfort bei einer Belastbarkeit von 110 Kilogramm.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Gaming Stuhl Kaufberater

 

Das ergonomische Sitzen am Schreibtisch ist sehr wichtig. Insbesondere dann, wenn Sie am Schreibtisch arbeiten. Gleiches gilt natürlich auch für Spieler, die häufig am PC oder an der Konsole spielen. Denn nicht selten wird deutlich mehr Zeit beim Spielen am Schreibtisch verbracht, als es im Beruf der Fall wäre. Nicht umsonst setzen professionelle Gamer daher auf speziell für diesen Zweck konzipierte Gaming Stühle. Die Funktion ist dabei die gleiche wie für einen Bürostuhl, lediglich die Auswahl ist nicht ganz so groß.

Die besten Gaming Stühle im Jahr 2022 finden Sie in der Top-5-Liste der Testsieger. Allerdings sollten Sie sich vor dem Kauf mit den unterschiedlichen Typen vertraut machen und den besten Gaming Stuhl für Ihre Bedürfnisse nach Kriterien wie Ergonomie und Komfort auswählen. Schauen Sie sich zusätzlich die verfügbaren Zusatzunktionen an, damit Sie im Preisvergleich nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

gaming-stuhls

Arten von Gaming Stühlen

Bei den besten Gaming Stühlen handelt es sich um Modelle für den Schreibtisch, also um eine Art Bürosessel mit zusätzlichen ergonomisch besonderen Eigenschaften, die das Spielen am PC so bequem wie möglich machen.

Sollten Sie aber ein Modell suchen, das für Kinder geeignet ist oder speziell für Konsolenspieler konzipiert ist, sollten Sie einen Blick auf die Alternativen werfen. Denn hier haben verschiedene Hersteller spezielle Modelle im Angebot, die Sie alternativ zur Couch oder dem Boden benutzen können.

Für Kinder sind besonders Gaming Stühle (oder besser Gaming-Sessel) aus Viskose oder Memory-Schaum empfehlenswert, da diese sich automatisch der Körperform des Kindes anpassen und eine gute Unterstützung für die Wirbelsäule bieten. Häufig sind diese Modelle im Stile eines Sessels gehalten und verfügen zudem oft über Zusatzfunktionen wie Audiocontroller zum Anschluss Ihrer Kopfhörer, Wippfunktionen oder eine besonders kompakte Bauweise, sodass er schnell verstaut werden kann.

Eine weitere Alternative für den Konsolenbereich sind Gaming Stühle die im Stile eines Cocktailsessels oder eines Stuhls designt sind, den Sie auch in anderen Bereichen im Wohn- oder Esszimmer einsetzen können. Professionelle PC Gaming Stühle jedoch – um die es sich auch im Test dreht – sind wie Chefsessel designt und verfügen zumeist über eine außergewöhnliche Optik und zusätzliche Komfortfeatures wie verstellbare Armlehnen oder Zusatzausstattungen. Hier sollten Sie sich stark an Ihrem Bedarf orientieren, bevor Sie ein Modell kaufen. Denn nicht alle Gaming-Stühle sind für einen dauerhaften Einsatz von mehreren Stunden am Tag konzipiert. Sollten Sie aber ‚Hardcore-Zocker‘ (wie es im Fachjargon oft heißt) sein, sollten Sie entsprechend Wert auf einen sehr hochwertigen Stuhl legen.

 

Komfort und Ergonomie

Sinn und Zweck eines Gaming Stuhles ist die Entlastung des Rückens und dafür Sorge zu tragen, dass Sie ergonomisch sitzen. Besonders wichtig für die Ergonomie sind einstellbare Rücken- und Sitzhöhen. Optimal ist eine Verstellbarkeit der Neigung der Rückenlehne. Einige Modelle passen die Neigung der Lehne automatisch über eine Federmechanik an Ihr Sitzverhalten an. So wird der Rücken stets korrekt gestützt, unabhängig davon, die Sie gerade sitzen.

Auch die verstellbaren Armlehnen leisten einen entscheidenden Beitrag zum komfortablen Sitzgefühl. Denn insbesondere beim Tippen an der Tastatur entlastet eine gut positionierte Armlehne die Hand und den Unterarm sehr gut, sodass Ermüdungserscheinungen verhindert werden können. Beim Kauf sollten Sie beachten, dass ein günstiger Gaming Stuhl nicht unbedingt für jeden Einsatzbereich gedacht ist. So ist es insbesondere für Kinder und Jugendliche von entscheidender Bedeutung, dass so viele Einstellungen wie möglich vorgenommen werden können, um das Sitzgefühl der Größe und dem Gewicht des Nutzers anpassen zu können. Denn viele Modelle sind speziell für Erwachsene zugeschnitten, während Modelle für Kinder häufig dazu neigen, nur wenig verstellbar und individuell anpassbar zu sein. Es sollte daher ein guter Mittelweg gefunden werden, damit ein ergonomisches Sitzen gewährleistet werden kann.

gaming-stuhlj

Budget und Zusatzfunktionen

Einen einfachen Gaming-Sessel für das Wohnzimmer, um hin und wieder an der Konsole zu spielen ist im Vergleich zu einem professionellen Gaming Stuhl sehr günstig. Hier eignen sich übrigens insbesondere für Kinder auch Sitzsäcke sehr gut, da sie sich individuell an die Körperform anpassen und den Rücken der Kleinen auch beim Spielen gut stützen.

Gute Gaming Stühle für den Schreibtisch gehen dann ab etwa 100 Euro los. Je mehr Zeit Sie aber am PC verbringen, desto besser sollten der Komfort und die Ergonomie sein. Dies ist nur über mehrere Einstellungsmöglichkeiten sowie zusätzliche Stützkissen zu erreichen. Diese Features finden Sie meist aber nur im High-End Bereich. Entsprechende Spitzenmodelle kosten dann schnell zwischen 150 und 300 Euro. Der Mehrpreis lohnt sich aber, denn es ist eine Investition in Ihre Gesundheit.

Wenn Sie weitere Funktionen wie Bluetooth, Audioschnittstellen, integrierte Lautsprecher oder Massage möchten, wird es entsprechend nochmals teurer. Leider gibt es am Markt nur sehr wenige Modelle, die über viele Features verfügen und gleichzeitig einen hervorragenden Sitzkomfort bieten. Daher werden Sie nicht umhin kommen, hier einen Kompromiss einzugehen. Dieser Kompromiss sollte aber – so die eindringliche Empfehlung – stets zugunsten des Sitzkomforts sein.

 

5 beste Gaming Stühle im Test 2022

 

Wer viel am Schreibtisch arbeitet benötigt einen guten und rückenschonenden Bürostuhl – das weiß jeder. Gleiches gilt aber auch für die Generation Gamer, die einen Großteil ihrer Freizeit vor dem PC mit Spielen verbringt. In Prinzip sind die Bewegungsabläufe beim Spielen mit denen der PC Arbeit identisch. Dennoch gibt es spezielle Gamerstühle für diesen Bedarf. Was einen Gamer Bürostuhl bzw. einen Gamer PC Stuhl besser gesagt von einem herkömmlichen Chefsessel unterscheidet? – Ganz einfach: Das Design und die Zusatzfeatures.

Moderne Gaming Stühle sehen einem Sportsitz im Auto ähnlicher als einem klassischen Chefsessel und damit treffen sie exakt den Zahn der Zeit. Die beliebtesten Modelle wurden im Test unter die Lupe genommen und in Form der Top-5 der besten Gaming Stühle im Jahr 2022 für Sie zusammengefasst. Die Preisspanne reicht dabei von rund 100 Euro bis hoch zu etwa 300 Euro.

 

1. Robas Lund DX Racer6 Chair with Rocker Function Gamer

 

1.DX Racer6Als Testsieger und damit als bester Gaming Stuhl konnte sich das Modell DX 6 von Robas Lund durchsetzen. Der Chefsessel in sportlicher Racer Optik überzeugt dabei nicht nur aufgrund des schicken Designs sondern auch durch einen sehr hohen Sitzkomfort gepaart mit einer sehr hohen Rückenlehne sowie zwei separaten Stützkissen für den Rückenbereich, die an die Sitzgewohnheiten der Spieler angepasst sind.

Das Modell ist zwar nur bis maximal 100 Kilogramm belastbar, besitzt aber eine Reihe von Zusatzfunktionen, die das Sitzen am PC auch für mehrere Stunden angenehm gestalten und gleichzeitig Rücken und Armbereich entlasten.

Der Sitz ist stufenlos auf die richtige Höhe einstellbar und die Rückenlehne kann bis fast 180° verstellt werden. Zusätzlich ist eine Wippfunktion integriert, die dafür sorgt, dass der Sitz nachgibt, wenn man sich zurücklehnt. Die Montage des Sessels ist dank der recht detaillierten Anleitung auch für Laien gut zu erledigen.

Mit einem Gewicht von 25 Kilogramm bei einer Größe von 52 x 74 x 132cm liegt das Modell im mittleren Bereich und lässt sich auch dank der gut verarbeiteten Rollen und deren Aufhängungen komfortabel bewegen. Als Bezugsstoff setzt Robas Lund auf Kunstleder, da dies sehr pflegeleicht und abwaschbar ist. Nachteilig wirkt sich das Material lediglich an sehr heißen Tagen aus, da es im Gegensatz zu Echtleder oder Textilien nicht atmungsaktiv ist. Insgesamt war der Sessel zwar der teuerste im Test, jedoch hinsichtlich Sitzkomfort und individuellen Einstellungsmöglichkeiten auch der beste. Wenn Sie auf die hochwertigen Rollen verzichten können und bei der Farb- / Materialauswahl flexibel sind, können Sie auch zum etwas günstigeren DX Racer 1 Modell greifen, da dieses ansonsten baugleich ist.

Der Testsieger unter den besten Gaming-Stühlen des Jahres 2022 konnte unterm Strich auf ganzer Linie überzeugen. Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich die Anschaffung für Sie lohnt, kann Ihnen die Zusammenfassung der Vor- und Nachteile, die aus dem Testbericht hervorgehen, vielleicht weiterhelfen.

Vorteile
Design:

Der Stuhl ist im Racer-Design gehalten, was zur Gaming-Branche hervorragend passt und bei den meisten Gamern sehr gut ankommt.

Sitzkomfort:

Durch die gute Polsterung und die hohe Rückenlehne in Verbindung mit den zusätzlichen Stützkissen für den Rücken ergibt sich ein sehr hoher Sitzkomfort.

Ausstattung:

Der Sitz ist stufenlos in der Höhe verstellbar und die Rückenlehne kann um 180° geneigt werden. Außerdem bietet er eine Wippfunktion.

Verarbeitung:

Die Rollen sowie die Aufhängung sind sehr gut verarbeitet, sodass sich der Stuhl auf Teppichböden sowie glatten Böden gleichermaßen gut schieben lässt.

Reinigung:

Durch den Kunstlederbezug und die glatten Oberflächen lässt sich der Sessel sehr gut sauber halten.

Nachteile
Belastbarkeit:

Mit einer maximalen Belastbarkeit von 100 Kilogramm liegt der Stuhl nur im Mittelfeld. Er darf nicht überbelastet werden, da er bei der Wippfunktion sonst kippen kann.

Kunstlederbezug:

Die Erfahrung mit dem Gaming Stuhl hat gezeigt, dass das Bezugsmaterial für heiße Tage nicht ideal ist, da es Schwitzen fördert.

Preis:

Preislich ist der Sessel bereits im oberen Bereich angesiedelt, sodass er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. GTPlayer GTP726784 Chair with Ergonomic Design

 

Der recht günstige Gaming-Stuhl von GTPlayer überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn er ist gut ausgestattet, in verschiedenen Varianten erhältlich und bietet zudem einen ordentlichen Sitzkomfort. Er ist im klassischen Gaming-Chair-Design gehalten, verfügt über ein Lendenkissen und ein Nackenstützkissen und die Armlehnen sind in der Höhe verstellbar. Auch die Rückenlehne ist in einem Winkel zwischen 90 und 150 Grad frei verstellbar.

Eine Wippfunktion ist darüber hinaus ebenfalls mit an Bord. Damit ist er sehr gut ausgestattet, insbesondere, wenn man den recht günstigen Preis berücksichtigt. Die Montageanleitung ist durchweg gut, so dass er sich schnell und unkompliziert aufbauen lässt. Da der komplette Stuhl mit Kunstleder bespannt ist, ist er zwar pflegeleicht, insbesondere im Sommer aber nicht immer ideal, denn man schwitzt hierauf schneller.

Zudem müssen Sie damit leben, dass sich die Armlehnen nicht horizontal verstellen lassen. Insgesamt misst der Stuhl 50,8 x 48,3 x 127 cm und hat ein Gewicht von 20 Kilogramm. Die Rollen sind leichtgängig und durch die Belastbarkeit von 135 Kilogramm ist ebenfalls sehr ordentlich.

Vorteile
Preis-Leistung:

Durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Wippfunktion:

Er ist mit einer Wippfunktion ausgestattet, was den Komfort zusätzlich erhöht.

Anpassungsfähig:

Die Sitzhöhe ist variabel und die Rückenlehne kann bis 150° nach hinten gekippt werden. Außerdem unterstützen die beiden Kissen zusätzliche den hohen Sitzkomfort.

Sitzkomfort:

Durch die gute Polsterung in Verbindung mit den individuellen Einstellungsmöglichkeiten sowie den beiden Stützkissen ist der Sitzkomfort sehr gut.

Pflegeleicht:

Der Sessel kann einfach abgewischt werden und ist entsprechend pflegeleicht.

Nachteile
Kunstleder:

Der Bezug besteht komplett aus Kunstleder. Atmungsaktives Mesh-Gewebe ist nicht vorhanden, worunter die Atmungsaktivität leidet.

Armlehnen:

Die Armlehnen sind lediglich vertikal verstellbar und können nicht gedreht werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Corsair T3 Rush

 

Der Gaming-Stuhl von Corsair konnte uns im Test ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen. Zwar liegt er preislich bereits auf einem etwas höheren Niveau, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt aber dennoch sehr gut. Er ist sehr komfortabel und verfügt über 4D-Armlehnen, die sich in alle Richtungen verstellen lassen. In Verbindung mit den Memory-Schaum-Kissen und dem ergonomischen Rückenteil ergibt sich ein sehr hoher Sitzkomfort.

Die Rollen sind hochwertig, die Rückenlehne ist um 180 Grad kippbar und er lässt sich insgesamt komfortabel montieren. Optional steht sogar ein Montage-Service gegen Aufpreis zur Verfügung. Sie können aus verschiedenen Farben wählen und der atmungsaktive und weiche Stoff sorgt dafür, dass Sie auch im Sommer bei höheren Temperaturen nicht so schnell schwitzen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. MyBüro Gaming Zone Pro AB 100

 

MyBüro Gaming Zone Pro ABAls günstiger Gaming Stuhl konnte der Gaming Zone Pro AB 100 von MyBüro durch ein sehr gutes Preisgefüge bei gleichzeitig solider und schicker Verarbeitung überzeugen. Er ist in drei Designvarianten erhältlich, wiegt nur 15 Kilogramm und ist einfach und schnell aufzubauen. Mit 127 x 63 x 54 cm ist er etwas niedriger als die meisten anderen Modellen, was der etwas niedrigeren Rückenlehne geschuldet ist, vermittelt aber dennoch ein gutes Sitzgefühl. Als Bezugsmaterial wird Kunstleder verwendet.

Der Sessel verfügt ebenfalls über eine Sitzhöhenverstellung sowie eine arretierbare Wippmechanik, bietet daher alles, was ein guter Gamer-Stuhl bieten sollte. Die Gesamtverarbeitung wirkt etwas einfacher als bei den anderen Modellen, was dem günstigen Preis geschuldet ist. Dennoch überzeugt das Modell durch den weichen aber gut unterstützenden Komfort und eine insgesamt gute Haltbarkeit. Wenn Sie ein günstiges Modell kaufen möchten, dann ist der Sessel von MyBüro durchaus empfehlenswert.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob das günstige Modell Ihren Anforderungen gerecht wird oder Sie doch etwas mehr investieren sollten, kann Ihnen die Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen bei der Entscheidungsfindung helfen.

Vorteile
Preis:

Der Sessel ist im Einstiegsbereich angesiedelt, also entsprechend günstig.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt solide und im Verhältnis zum günstigen Preis sehr gut.

Designs:

Sie können zwischen drei verschiedenen Designs wählen.

Montage:

Der Aufbau ist unkompliziert und auch für einen Laien problemlos möglich.

Reinigung:

Durch den Kunstlederbezug ist die Reinigung des Sessels sehr komfortabel und einfach.

Funktionen:

Die Höhe ist frei verstellbar und die Wippmechanik kann individuell eingestellt werden.

Nachteile
Niedrige Lehne:

Insbesondere große Personen können sich nur unzureichend komplett zurücklehnen.

Kunstleder:

Der Kunstlederbezug sorgt dafür, dass man im Sommer schneller ins Schwitzen kommt, wenn man viel Zeit in dem Sessel verbringt.

Lebensdauer:

Durch die etwas einfachere Verarbeitung als bei den teureren Modellen ist die Haltbarkeit bei intensiver Nutzung voraussichtlich etwas niedriger.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

5. Diablo X-One 2.0 Gaming Stuhl

 

Der Gaming-Stuhl von Diablo überzeugt vor allen Dingen durch die Umfangreiche Auswahl an verschiedenen Farben und die drei verschiedenen Größen. So kann er als Gaming-Stuhl für Kinder ebenso genutzt werden wie als Gaming-Stuhl für große Erwachsene. Er ist durch die ergonomische Form, die Nacken- und Lendenkissen sowie die sehr gute Anpassung an die Wirbelsäule besonders komfortabel. Die Rollen sind sehr leichtgängig und hochwertig und natürlich ist er neigbar und verfügt über eine Wipp-Funktion. Die Belastbarkeit ist mit 150 kg ebenfalls sehr hoch. Der Stuhl liegt preislich auf einem recht hohen Niveau und die Armlehnen sich lediglich nach oben und unten verstellbar. Zudem neigt man im Sommer durch den Kunstlederbezug eher zum Schwitzen.

Der hochwertige Gaming-Chair steht in vielen verschiedenen Farbvarianten und drei Größen zur Wahl. Er ist komfortabel, solide und gut ausgestattet. Auch die Rollen können überzeugen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status