Die Faszination Glücksspiel ist ungebrochen

Letztes Update: 24.02.24

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Glücksspiele haben Menschen seit jeher in ihren Bann gezogen und wissen ganze Massen zu begeistern. Während sich die Menschen früher in Spielhallen und Casinos getroffen haben, um ihr Glück zu versuchen, hat sich diese Tätigkeit mehr und mehr auf Online-Casinos verlagert. So ist es viel einfacher, diesem Zeitvertreib nachzugehen, denn der Dresscode der Casinos entfällt und am heimischen PC ist durch die Anonymität und die eigenen vier Wände ein größeres Gefühl von Geborgenheit gegeben. Einige Informationen, Gefahren und auch Mythen rund um Online-Casinos und Spielautomaten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

 

Slots gehören zu den beliebtesten Spielen im Online-Casino

Die Auswahl an Möglichkeiten, online um Geld zu spielen, scheint unendlich, so dass praktisch jeder das für ihn oder sie passende Spiel finden kann. Am beliebtesten sind neben Spielen wie Roulette und Blackjack (die in Deutschland nicht mehr erlaubt sind) insbesondere die sogenannten Slots. Dabei handelt es sich um die Online-Version der bekannten einarmigen Banditen. Sie bestechen durch ihre Einfachheit in der Bedienung, die meist bunten Spielelemente und bieten einen ungeheuren Nervenkitzel. 

Den Walzen dabei zuzuschauen, wie sie sich drehen oder wie die Symbole von oben herabfallen und hoffentlich Cluster oder Gewinnlinien bilden, hat für viele schon fast etwas Meditatives und zieht Spieler weltweit schnell in den Bann. Dabei hat sich in Deutschland speziell die Firma Merkur aus der Gauselmann-Gruppe einen Namen gemacht, denn sie ist schon Jahrzehnte lang am Markt, lange bevor es Online-Spielautomaten gab. Merkur gehört zu den beliebtesten Anbietern von Online-Slots, obwohl (oder gerade weil) die Spiele so einfach aufgebaut sind. Wenn Sie Merkur noch nicht kennen, werfen Sie hier einen Blick auf die Top 10 Merkur Slots, denn mit Sicherheit ist auch für Ihren Geschmack ein passender Slot dabei.

 

Sind online Spiele manipulierbar?

Es gab in der Vergangenheit durchaus erfolgreiche Fälle, Slots sowohl in der Spielhalle als auch online zu manipulieren. Doch davon ist nicht nur aus rechtlichen Gründen abzuraten, sondern es ist auch ungleich schwieriger geworden, da Online-Slots ihre Daten ständig mit dem Server abgleichen und auch die klassischen einarmigen Banditen heute mehrstufige Sicherheitsmechanismen sowie Verschlüsselungen haben, die in der Praxis nicht mehr zu umgehen sind. 

Der Mythos rund um Freispiele im Casino

Wie überall wird auch bei Online-Casinos viel versprochen und spekuliert. Doch sind viele der Behauptungen, die da aufgestellt werden, bei genauerem Hinsehen nicht haltbar und erweisen sich als Luftschlösser. So unter anderem der Mythos, dass mit Freispielen die besten Gewinne erzielt werden können. Es ist zwar durchaus möglich, Gewinne zu erzielen, doch die Gewinne aus Freispielen unterliegen zusätzlichen Umsatzbedingungen und es gibt häufig Obergrenzen, die Sie als Gewinn herausziehen können. Im Vergleich zu einem Einzahlungsbonus, der zwar auch Umsatzbedingungen unterliegt, müssen Sie bei Freispielen zweifach Glück haben: Sie müssen zunächst Gewinne durch das Spiel erzielen und diese dann zusätzlich umsetzen. Bei einem Einzahlungsbonus wissen Sie hingegen von Beginn an, was Sie erwartet und wie häufig Sie das Bonusguthaben umsetzen müssen. Zudem sind hier Obergrenzen beim Gewinn seltener.

 

Glücksspiel ist nichts für Kinder

Der Schutz der Kinder im Netz sollte immer höchste Priorität haben. Auch wenn es dann die ein oder andere Diskussion zu führen gibt, weil die Kleinen anders wollen als die Eltern, ist es wichtig, dass Sie als Eltern stets den Überblick über die Aktivitäten im Netz haben. In Zeiten, in denen manche Glücksspielanbieter auch minderjährige Spieler und Spielerinnen akzeptieren, Zahlungen per Kryptowährung akzeptieren und sogar das Zocken um Skins oder das Öffnen von Lootboxen in Computerspielen an der Tagesordnung ist, ist es besonders wichtig, die Kinder vor Gefahr und Missbrauch zu schützen.

Onlinespiele sind ein netter Zeitvertreib und solange diese und das eingesetzte Geld nicht den möglichen Rahmen sprengt, ist nichts dagegen einzuwenden. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Jüngsten so lange wie möglich von Glücksspielmechaniken in Spielen fern halten und prüfen Sie jeden Anbieter genau. Sie sollten immer nur bei offiziell in Deutschland lizenzierten Online-Spielotheken spielen. Hören Sie zudem immer auf, wenn es Ihnen keinen Spaß mehr macht und setzen Sie sich feste Budgets. Laufen Sie Verlusten aus Glücksspielen keinesfalls hinterher!

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status