fbpx

Ohrenwärmer Testsieger

Letztes Update: 18.09.19

 

Ohrenwärmer Test 2019

 

 

Ohrenwärmer Kaufberatung

 

Wenn Sie den besten Ohrenwärmer für die kalte Jahreszeit suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen, lautet unsere Empfehlung, sich mit den verschiedenen Arten von Ohrenwärmern, den Materialien sowie den Funktionen und der Verarbeitungsqualität zu befassen. Um Ihnen die Kaufentscheidung zusätzlich zu erleichtern, haben wir abschließend die besten Ohrenwärmer des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Arten von Ohrenwärmern

 

Natürlich gibt es sowohl hochwertige und teure als auch günstige Ohrenwärmer. Der Preis ist allerdings nicht unbedingt ein Garant für ein hochwertiges Modell, das Ihren Anforderungen letztendlich entspricht. Im Folgenden erhalten Sie eine kurze Übersicht über die gängigsten Arten von Ohrwärmern, die es am Markt gibt.

 

Earbags:

Earbags sind einzelne Ohrenwärmer, die separat je Ohr aufgesetzt werden können. Dadurch eignen sie sich beispielsweise ideal, um zusätzlich eine Mütze, einen Helm oder etwas anderes auf dem Kopf zu tragen, was nicht bei allen Bügel-Ohrenwärmern so ohne weiteres möglich ist. Falls Sie ein Hörgerät tragen, sollten Sie aber unbedingt darauf achten, dass die Bags mit einem solchen kompatibel sind, denn insbesondere wenn die Ränder fest oder sehr stramm sind, kann das Aufsetzen problematisch sein.

 

Klassische Ohrenschützer:

Im Vergleich zu Earbags sind klassische Ohrenschützer mit einem Zwischensteg verbunden. Dadurch sind die beiden Ohrschützer auf beiden Seiten miteinander verbunden und halten besser am Kopf. Hierbei gibt es sowohl Modelle mit starrer Verbindung als auch relativ weiche Varianten, die etwas lockerer und damit gegebenenfalls auch bequemer am Kopf anliegen. Insbesondere wenn Sie mit den Ohrenschwärmern aber beispielsweise Sport treiben möchten, sollten Sie aber darauf achten, dass sie einen guten Halt haben. Beachten Sie unbedingt: Nicht alle Ohrenwärmer mit Verbindungsbügel sind waschbar, da Metallteile im Inneren rosten oder sich der Stoff von den Bügeln ablösen kann.

 

Stirnband:

Ein klassisches Stirnband sitzt leicht auf dem Kopf auf, lässt sich leicht anziehen und kann gegebenenfalls auch unter einem Helm oder unter einer Mütze getragen werden. Allerdings sind die meisten Stirnbänder auch an den Ohren nicht zusätzlich gepolstert, sodass sie gegebenenfalls nicht ganz so warm halten wie dickere Ohrenwärmer. Durch das geringe Gewicht sind sie allerdings insbesondere auch für den Sport sehr praktisch.

 

 

Materialzusammensetzung

 

Was die Materialien angeht, haben Sie die Qual der Wahl, denn es gibt eine ganze Reihe von unterschiedlichen Materialien, die sich für Ohrenwärmer eigenen. Am häufigsten kommen Fleece, Baumwolle, Polyester oder auch Wolle zum Einsatz.

Beachten Sie, dass manche Materialien pflegeleichter sind als andere. Ein Polyester-Ohrenwärmer oder ein Ohrenwärmer aus Baumwolle lässt sich mitunter auch in der Waschmaschine reinigen, während dies für ein Modell aus Wolle oder einem empfindlichen Stoff nicht unbedingt empfehlenswert ist. Auch Modelle mit fester innerer Struktur lassen sich mitunter deutlich schwieriger reinigen. Das gilt im Übrigen auch für Ohrenwärmer aus Leder, denn auch diese wollen vorsichtig gereinigt werden. Außerdem bedürfen Sie einer zusätzlichen Pflege, damit das natürliche Material nicht spröde wird.

 

Ausstattung, Funktionen und sonstige Kriterien

 

Neben der Materialzusammensetzung, der Verarbeitungsqualität und der Art der Ohrenwärmer sollten Sie auch Kriterien wie die Ausstattung und natürlich auch die Größe und Passgenauigkeit beachten. Hilfreich kann es sein, wenn der Ohrenwärmer entweder flexibel ist, also elastische Komponenten beinhaltet oder mit einem verstellbaren Bügel ausgestattet ist. Dadurch sitzen die Ohrenwärmer besser auf dem Kopf und rutschen nicht so leicht herunter. Natürlich sollten sie auch nicht so eng auf dem Kopf sitzen, sonst werden sie nach einer Weile unkomfortabel und störend.

Natürlich spielen auch das Design und die Preislage bei der Kaufentscheidung eine Rolle. Hierbei kommt es aber auf Ihren persönlichen Geschmack an und wir empfehlen, die Kaufentscheidung nicht primär vom Design oder der Preislage abhängig zu machen. Vielmehr ist es sinnvoll, sich erst für eine Art und ein Material zu entscheiden und erst dann auf das Design und die Preislage zu achten. Gegebenenfalls ist es auch hilfreich, sich vor dem Kauf ein festes Budget zu setzen, das Sie nicht überschreiten möchten.

Überlegen Sie sich außerdem bereits vor dem Kauf, ob Sie die Ohrenwärmer gegebenenfalls auch unter einem Helm oder einer Kapuze tragen möchten und ob sie einen festen oder eher lockeren Sitz bevorzugen. Wenn Sie mit den Ohrenwärmern Sport treiben möchten, ist es beispielsweise sinnvoll, sich für ein eng anliegendes und etwas festeres Modell zu entscheiden.

 

 

Ohrenwärmer Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie Ohrwärmer für die Übergangsjahreszeit oder den Winter suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Im Test haben wir uns daher viele verschiedene wärmende Ohrenschützer, Earpads und andere Produkte genauer angeschaut und die besten Ohrenwärmer des Jahres 2019 in unserer Bestenliste für Sie zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Barts 462

 

Als beste Ohrenwärmer und damit als Testsieger konnten sich die Earmuffs mit gestricktem Zopfmuster von Barts durchsetzen. Sie sind in drei Farbvarianten erhältlich und überzeugen nicht nur durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch durch einen bequemen Sitz, einen verstellbaren Bügel und eine gute Dämmwirkung, sodass Sie mit diesem Produkt mit Sicherheit keine kalten Ohren bekommen.

Dank der weichen Ohrmuscheln ist der Tragekomfort insgesamt sehr gut und auch bei sehr kalten Temperaturen sorgt das Gemisch aus 85% Polyacryl und 15% Polyester dafür, dass Ihre Ohren warm bleiben und zudem nicht schwitzen. Sie sind außerdem robust und widerstandsfähig, sodass sie auch den Langzeittest problemlos überstehen konnten. Dies gepaart mit einem günstigen Preis sorgte unterm Strich dafür, dass das Produkt auf ganzer Linie überzeugen konnte.

Achten Sie aber darauf, dass die Ohrenwärmer nicht waschbar sind, denn sonst verlieren sie ihre Form und nutzen sich zudem schneller ab. Bemerkenswert ist auch, dass Geräusche trotz der guten Wärmedämmung kaum gedämpft werden. Dadurch können Sie sie auch sicher und bedenkenlos im Straßenverkehr tragen ohne Sorge haben zu müssen, dass Sie etwas nicht richtig wahrnehmen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Earbags Fleece Standard

 

Als beste Earbags konnten sich die kleinen Ohrwärmer aus Fleece durchsetzen, die in vielen verschiedenen Farben erhältlich sind und durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Sie sind aus wärmendem Fleece gefertigt, das Wind und Kälte wunderbar vor dem Eindringen abhält und das Ohr sowie die Gehörgänge schützt. Die Anwendung ist denkbar leicht, denn die Schützer werden einfach mit der Öffnung im Inneren über die Ohrmuschel gezogen und halten dort sicher und fest. Der Nachteil der schicken Accessoires ist natürlich, dass sie als 2er Pack leichter verloren gehen und bei starkem Wind oder schnellen Bewegungen auch mal abrutschen können.

Dafür zeigen sie sich aber wunderbar dezent und fallen am Kopf viel weniger auf, als große Modelle mit Steg oder Bügel. Das Strickdesign sieht schick aus und fügt sich toll in die Haarpracht ein – darum sind diese Modelle auch perfekt für Damen mit üppigem Haar und aufwendigen Hochsteckfrisuren geeignet, denn sie greifen nicht in das Haar ein.

Das Rostrot der Ohrenwärmer für Damen ist sicher nicht jedermanns Farbe, bringt aber einen schönen Farbklecks in das herbstliche oder winterliche Grau. Die Materialien und die Herstellung sind hochwertig, damit sind die Schützer langlebig und robust. Die Ohrwärmer sind optimal auch für sportliche Betätigungen geeignet und es gibt sie in drei verschiedenen Größen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Myrtle Beach MB7929

 

Ganz vorne mit dabei und damit als beste Ohrenwärmer ausgewiesen sind auch die Modelle von Myrtle Beach. Sie haben im Test gut abgeschnitten und liefern mit einem sehr günstigen Preis ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier bekommen Sie aber nicht zwei einzelne Schützer sondern ein durchgehendes Stirnband, das nicht nur die Ohren zu schützen und zu wärmen vermag, sondern auch die Stirn.

Dank des leicht elastischen Materials legt sich das Stirnband rutschfest um den Kopf und ist damit optimal auch geeignet für sportliche Aktivitäten im Freien im Winter oder Herbst. Auch für den Wintersport ist das Stirnband der ideale Begleiter, denn es liegt windschnittig und angenehm am Kopf. Die klassische, dezente Farbgebung in Dunkelblau passt zu allen Kleidungsstücken und kann super kombiniert werden. Das hochwertige Material besteht aus einer gefütterten Schicht Thinsulate Vlies, das Innenfutter ist aus wärmendem und hautschmeichelndem Microfleece.

Dieses Fleece ist weiterhin auch mit dem Anti-Pilling-Effekt ausgestattet, das heißt, es bilden sich keine kleinen Knötchen und Verfusselungen. Die Form des Ohrenwärmer für Herren ist geradlinig, lediglich an den Ohren ist er etwas breiter, um das komplette Ohr zu umschließen. Der Ohrenwärmer ist ausschließlich aus synthetischen Fasern hergestellt, was nicht jedem angenehm ist. Dafür ist es eben ein günstiger Ohrenwärmer , der auch sehr strapazierfähig und pflegeleicht ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€2.53)

 

 

 

 

Sanwood Häkelarbeit Schleife Design

 

In einem schönen Häkel-Design präsentiert sich das Stirnband von Sanwood für Damen. Es ist aus einem weichen und hochwertigen Woll-Mischgewebe gefertigt und im Knitted-Look ein echter Hingucker im Herbst und Winter. Es ist mit 11 cm sehr breit und deckt Ohren und Stirn wunderbar ab.

Das Material schmiegt sich weich an die Haut, was ein optimales Tragegefühl verleiht. In der Mitte der Stirn läuft das Band zu einer tollen Schleifenform zusammen. Trotz des Eyecatcher-Potenzials ist der Kopfwärmer in Dunkelgrau eher dezent und zurückhaltend designt und passt damit perfekt zu allen Winter-Outfits. Es ist geeignet für einen Kopfumfang von 36 bis 56 cm – das liegt vor allem auch an der Dehnbarkeit des Materials. Nachteil ist allerdings, dass dieses nach langem Gebrauch auch mal etwas ausleiern kann und dann nicht mehr so gut am Kopf sitzt.

Der Grobstrick-Stil sieht lässig aus und passt optimal zu einer legeren Casual-Wear im Alltag. Achten Sie auch darauf, dass die Farbe vom Bildschirm beim Original ein wenig abweichen und möglicherweise ein wenig heller oder dunkler sein kann. Damen mit einer empfindlichen Haut, könnten eventuell mit ein wenig Juckreiz rechnen, da hier Wolle als Material zugrunde liegt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€1.99)

 

 

 

 

Sublevel Verschiedene Farben

 

Ein wenig hochpreisiger, dafür aber besonders schick und ein optimaler Blickfang bei jedem winterlichen Outfit, ist der Ohrenwärmer von Sublevel. Das schöne, helle Braun ist dezent und passt überall dazu. Eine echte Augenweide ist das flauschige Material aus Fellimitat, das nicht nur wunderbar wärmt, sondern auch weich und angenehm am Ohr liegt.

Die beiden Ohrmuscheln werden hier mit einem Bügel von Seite zu Seite zusammengehalten, das ergibt einen guten und festen Sitz auf dem Kopf. Leider ist dieser aber nicht größenverstellbar und damit nicht an die eigene Kopfform anpassbar. Der Bügel ist mit einem hübschen und weichen Strickdesign ummantelt, welches das Haar schont und am Kopf nicht drückt.

Der Stil ist zeitlos und trendig zugleich – ein tolles Accessoire vor allem für die Damenwelt. Die Überzüge sind leider nicht abnehmbar, damit lässt sich das Modell eher schlecht pflegen. Auch sieht das flauschige Material nach langem Gebrauch oft etwas verkümmert aus.

 

Kaufen bei Amazon.de (€11.99)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status