6 beste Laserpointer 2021 im Test

Letztes Update: 27.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Laserpointer im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Je nachdem welches Projekt Sie planen, kann Ihnen der beste Laserpointer einen wertvollen Dienst erweisen. Von entscheidender Bedeutung sind vor allem die Art des Laserpointers, die Qualität und das Design. All diese Kriterien haben wir in unserem Test berücksichtigt, und für Sie die 6 besten Laserpointer 2021 ausfindig gemacht. Somit ist es Ihnen möglich, eine schnelle Kaufentscheidung zu treffen. Vor allem das Modell 6015480 von Kensington konnte uns überzeugen, da sich dieses neben der Laserfunktion zur Fernsteuerung des Laptops eignet. Eine günstigere Alternative mit etwas kürzerer Reichweite ist das Modell Laserpointer von Logitech.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Laserpointer

 

Ein erster Preisvergleich kann dabei helfen, das umfassende Angebot an Laserpointern etwas einzugrenzen. Je nach Verwendungszweck gibt es allerdings unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Funktionen. Im Vergleich haben wir einige Laserpointer gegenübergestellt. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich zunächst einen Überblick über die nachfolgenden Kriterien verschaffen:

Arten

Bei Laserpointern wird in zwei Kategorien unterteilt. Zum einen die Modelle, die zum Arbeiten verwendet werden und zum anderen Modelle, die als Katzenspielzeug dienen. Je nach Art haben die Laserpointer auch unterschiedliche Funktionen. So können Sie diese beispielsweise per Bluetooth mit dem Laptop verbinden, und so eine Präsentation steuern. Worauf bei den unterschiedlichen Arten zu achten ist, erfahren Sie nun.

Laserpointer als Katzenspielzeug: Dass Katzen total auf Laserpointer stehen, ist allseits bekannt. Haben Sie eine Katze und möchten diese bespaßen, ohne sich dabei bewegen zu müssen, ist ein Laserpointer ideal geeignet. Sie können der Katze mit dem kleinen Punkt eine große Freude machen und diese so richtig auspowern. Da der Laserpointer dem Auge der Katze schaden kann, wenn Sie versehentlich direkt hineinleuchten, ist es wichtig, dass Sie ein Modell der Stufe 1 wählen. Natürlich ist auch bei diesen Modellen darauf zu achten, der Katze nicht ins Auge zu leuchten. Das Spielen mit dem Laserpointer sollte jedoch in einem Erfolgserlebnis für die Katze enden. Möchten Sie nicht weiterspielen, sollten Sie ein anderes Spielzeug nutzen, welches sich auch wirklich fangen lässt.

Laserpointer als Zeigestock: Bei Präsentationen, egal ob Schule, Universität oder im Job können Laserpointer den Zeigestock ersetzen. Besonders praktisch ist, dass der Laserpointer sehr handlich ist und sich leichter bedienen lässt als ein Zeigestock. Der Laserpointer verdeckt keine wichtigen Informationen auf der Präsentation, ist jedoch trotzdem deutlich sichtbar. Je nach Modell kann der Laserpointer mit dem Laptop verbunden werden, wodurch Sie die Präsentation einfach bedienen können. Laserpointer sind vor allem in Rot sehr beliebt, da dies vor allem zu weißem Untergrund einen großen Kontrast bildet. Jedoch können Sie die Laserpointer auch in Gelb, Grün, Lila und Blau erhalten. Welche Farbe im Endeffekt am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, entscheiden Sie. Um Gefahrenquellen für die Augen zu vermeiden, reichen die Stufen 1 und 2 vollkommen aus.

 

Qualität

Verarbeitung und Qualität sind ebenfalls wichtige Kriterien, die Sie bei der Auswahl des richtigen Laserpointers beachten sollten. Wichtig ist, dass der Laserpointer mit der Intensität Stufe beschriftet ist. Hier ist es empfehlenswert auf bekannte Hersteller zurückzugreifen. Natürlich sind No Name Produkte deutlich günstiger in der Anschaffung, können jedoch auch deutlich schädlicher für die Augen sein. Geben Sie lieber etwas mehr Geld aus, erhalten dafür aber einen vernünftigen Laserpointer, der zudem lange hält. Bei einigen Modellen ist Zubehör enthalten, wie beispielsweise ein USB-Stick, der hilft den Laserpointer mit dem Laptop per Funk zu verbinden. Ihre Bedürfnisse und Anforderungen an den Laserpointer entscheiden jedoch im Endeffekt, welches Modell Sie wählen. Wichtig ist vor allem, dass Sie darauf achten, dass der Laserpointer mit der Intensität Stufe beschriftet ist.

Farbe und Design

Bei Farbe und Design des Laserpointers haben Sie eine große Auswahl. Während einige Modelle sogar mit mehreren Farben angeboten werden, sind andere, einfache Modelle nur in einer Farbe erhältlich. Zur Auswahl haben Sie hier meist Rot, Blau, Grün, Gelb und Lila. Besonders toll bei den Laserpointern, die als Katzenspielzeug gedacht sind, ist, dass diese in verschiedenen Designs verfügbar sind. So kann der Laserpointer beispielsweise eine Maus an die Wand oder auf den Boden projizieren. Der Katze ist das Design vermutlich egal, für Sie ist es vielleicht jedoch recht ansprechend.

 

6 beste Laserpointer 2021 im Test

 

Im Test haben wir für Sie einige Laserpointer verglichen und stellen Ihnen in diesem Testbericht neben unserem Testsieger fünf weitere Produkte vor, die unserer Meinung nach sehr gut sind. Hier finden Sie eine Auswahl vom günstigen besten Laserpointer bis zu hochpreisigeren Modellen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit dem besten Laserpointer und machen Sie sich die Kaufentscheidung somit leichter.Laserpointer mit 50.000 mw sind in unserer Bestenliste allerdings nicht enthalten. 

 

1. Kensington 6015480 50 m roter Laser

 

Testsieger ist der Kensington Laserpointer in Rot oder Grün. Dieses Modell hat eine Reichweite von 50 Metern, was für Präsentationen völlig ausreichend ist. Der Laserpointer wird mit einem USB-Stick geliefert, der mit dem Laptop verbunden werden kann. So haben Sie die Möglichkeit die Präsentation mithilfe des Laserpointers zu steuern.

Sie können die nächste Folie auswählen und den Cursor steuern. Zudem bietet der Laserpointer eine Zeigefunktion. Sie haben die Wahl, ob Sie den Laserpointer in Grün oder Rot bestellen möchten. Außerdem gibt es dieses Modell auch ohne Laser. In diesem Fall lässt sich der Laserpointer für Präsentation als einfache Fernbedienung verwenden. 

Betrieben wird der Kensington Laserpointer 5000 mW mit 2 LR44 Batterien, die Sie bei Bedarf austauschen können. Der Laserpointer liegt wirklich angenehm in der Hand und wiegt nur 5 Gramm. Nachteilig ist, dass der Laserpointer in der Anschaffung wirklich teuer ist. Zu diesem Preis erhalten Sie deutlich günstigere Modelle.

Vorteile:
Auswahl:

Sie können bei diesem Laserpointer auswählen, ob dieser rot oder grün leuchten soll. Zudem können Sie den Laserpointer als Fernbedienung nutzen.

Reichweite:

Der Laserpointer hat eine Reichweite von 50 Metern, was für die Nutzung im Innenbereich völlig ausreichend ist.

Nutzung:

Sie können den Laserpointer als Zeigestock und als Fernbedienung für den Laptop nutzen.

Gewicht:

Mit nur 5 Gramm Gewicht ist der Laserpointer sehr leicht und liegt gut in der Hand.

Batterien:

Im Lieferumfang sind 2 LR44 Batterien enthalten. Diese können bei Bedarf gewechselt werden.

Nachteile:
Preis:

Der Anschaffungspreis ist, der Qualität entsprechend sehr hoch.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Logitech Laserpointer 15 m roter Laser

 

Der Logitech Laserpointer hat es auf den zweiten Platz geschafft. Dieses Modell ist sowohl Laserpointer, als auch Fernbedienung. Sie können diesen Laserpointer per USB-Stick mit dem Laptop verbinden und somit Präsentationen sehr einfach steuern. Die Lichtintensität entspricht der Stufe 2. In der Anschaffung ist der rote Laserpointer deutlich günstiger als der Testsieger, liegt jedoch immer noch im Mittelfeld. Sie haben hier die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen Reichweiten.

Im Lieferumfang sind zwei AAA Batterien enthalten, mit denen Sie den Laserpointer betreiben können. Zudem erhalten Sie ein Etui, in dem der Laserpointer sicher verstaut werden kann, bis Sie diesen erneut benötigen.

Nachteilig ist, dass die Reichweite des Laserpointers sehr gering ist. Während ein Modell gerade einmal 15 Meter schafft, hat das etwas teurere Modell eine etwas größere Reichweite von 20 Metern. In Büroräumen und Klassenzimmern ist dies zwar ausreichend, kann aber in Hörsälen ein Problem darstellen.

Vorteile:
Auswahl:

Sie können hier aus zwei verschiedenen Modellen den passenden Laserpointer auswählen.

Lieferumfang:

Im Lieferumfang sind sowohl zwei AAA Batterien als auch in Etui zur sicheren Lagerung des Laserpointers und ein USB-Stick enthalten.

Preis:

Der Preis liegt zwar im Mittelfeld, ist jedoch deutlich günstiger als der Laserpointer, der es auf den erste Platz geschafft hat.

Nutzung:

Der Logitech Laserpointer kann nicht nur als Laserpointer, sondern auch als Fernbedienung genutzt werden.

Nachteile:
Reichweite:

Leider liegt die Reichweite bei diesem Laserpointer nur bei 15 bis 20 Metern, was in Hörsälen ein Problem sein kann.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Outerdo 261 5 m roter Laser

 

Der drittplatzierte Laserpointer ist von Outerdo. Dieser LED Pointer eignet sich als Spielzeug für Katzen und ist in der Anschaffung sehr günstig. Bei diesem Modell handelt es sich nicht nur um einen einfachen Laserpointer. Dieses Modell kann vier niedliche Grafiken an die Wand projizieren und ist somit für die Katze ein abwechslungsreiches Spielzeug. Zudem hat der Laserpointer eine Taschenlampe und ein UV-Licht integriert und ist somit vielseitig einsetzbar. Besonders praktisch ist, dass der Laserpointer wiederaufladbar ist.

Dies können Sie am Laptop, der Powerbank oder einem USB fähigen Adapter machen. An der Unterseite befindet sich ein Band, damit Sie dieses Modell an Schlüsselbund befestigen oder besser in der Hand halten können.

Nachteilig ist auch bei diesem Modell die Reichweite. Diese beträgt leider nur 5 Meter und eignet sich somit wirklich nur für kleine Räume. Die Laserfunktion wird zudem nach einer kurzen Zeit etwas schwächer.

Vorteile:
Preis:

In der Anschaffung ist dieser Laserpointer sehr günstig.

Funktionen:

Der Laserpointer von Outerdo hat neben der Laser Funktion auch eine integrierte Taschenlampe und ein UV-Licht.

Befestigung:

Am Ende des Laserpointers ist eine Kordel, über die Sie das Modell am Schlüsselbund befestigen können.

Aufladen:

Sie können diesen Laserpointer per USB aufladen.

Nachteile:
Reichweite:

Leider hat dieses Modell nur eine Reichweite von 5 Metern und eignet sich somit ausschließlich in kleinen Räumen.

Laser:

Der Laser des Laserpointers wird leider bereits nach ein paar Anwendungen schwächer.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Generalkeys NC5000-944 mehrere Hundert Meter grüner Laser

 

Der Gerneralkeys Laserpointer ist stark und leuchtet grün. Die Laserpointer Reichweite beträgt mehrere hundert Meter. In der Anschaffung erhalten Sie dieses Modell zu einem fairen Preis, welcher im Mittelfeld liegt. Besonders praktisch ist, dass Sie hier einen Clip haben, über den Sie den Laserpointer an Hemd oder Hose befestigen können.

Der Laserpointer mit 1000 mW kann sowohl als Spielzeug für Katzen, als auch bei Präsentationen genutzt werden. Da der Laser sehr stark ist, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Augen nicht angestrahlt werden.

Nachteilig ist, dass dieses Modell außer dem Laser keine weiteren Funktionen hat. Dieser kann weder als Fernbedienung, noch als Taschenlampe genutzt werden. Zudem lässt auch bei diesem Modell die Stärke des Lasers nach und der Knopf hat ab und zu einen leichten Wackelkontakt.

Vorteile:
Preis:

Der Anschaffungspreis liegt im Mittelfeld, aber weit unter anderen Produkten.

Reichweite:

Die Laserpointer Reichweite beträgt mehrere hundert Meter und kann somit auch auf einer weiten Entfernung gut genutzt werden.

Nutzung:

Sie können den Laserpointer für Katzen als Spielzeug oder bei Präsentationen verwenden.

Befestigung:

Eine praktische Klammer befindet sich am Laserpointer und ermöglicht eine sichere Befestigung an der Tasche.

Nachteile:
Funktionen:

Leider ist dieses Modell sehr arm an Funktionen. Sie haben hier nur die Laserpointer Funktion.

Laser:

Der Laser wird nach einer Zeit immer schwächer und der Knopf hat einen Wackelkontakt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Hama Laserpointer 00003518 50 m roter Laser

 

Der Hama Laserpointer hat eine Reichweite von bis zu 50 Metern und kann als Spielzeug für Katzen oder als Zeiger bei Präsentationen genutzt werden. Der Laserpointer hat ein edles, schwarzes Design, welches sehr hochwertig aussieht. Im Lieferumfang sind sowohl AAA Batterien, als auch ein schickes Etui, in dem Sie den Laserpointer lagern können, enthalten.

Vor allem in dunklen Räumen kommt der rote Laserstrahl gut zur Geltung. Die Batterien können Sie, sobald diese leer sind problemlos austauschen. Auch der Anschaffungspreis ist bei diesem Laserpointer sehr günstig.

Nachteilig sind auch hierbei die wenigen Funktionen. Außer dem Laser hat dieses Modell keine weiteren integrierten Funktionen, wie Fernbedienung oder Taschenlampe. Die Verarbeitung des Geräts ist wirklich gut, was man von der Lebensdauer leider nicht behaupten kann. Der Laserstrahl wird schnell schwächer.

Vorteile:
Preis:

Der Anschaffungspreis dieses Laserpointers ist wirklich sehr günstig.

Lieferumfang:

Im Lieferumfang sind sowohl die passenden AAA Batterien, die Sie problemlos austauschen können, als auch ein Etui zur sicheren Aufbewahrung enthalten.

Reichweite:

Der Laserpointer hat eine Reichweite von 50 Metern.

Verarbeitung:

Sowohl Verarbeitung als auch Design sind wirklich gut. Der Laserpointer sieht sehr edel aus.

Nachteile:
Funktionen:

Besondere Funktionen hat der Laserpointer leider nicht. Sie können diesen weder als Taschenlampe, noch als Fernbedienung nutzen.

Laser:

Der Laser wird bereits nach kurzer Zeit nach, was jedoch auch dem Anschaffungspreis entspricht.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

6. WER Laserpointer 1500 mW blauer Laser

 

Der WER Laserpointer hat es auf den sechsten Platz geschafft. Dieser Laserpointer leuchtet blau lila und eignet sich als Headset für Lasergrafiker. Die Laser Arbeitstemperatur beträgt 500 Grad und eignet sich somit wirklich gut hierfür. Die Eingangsspannung beträgt 4,5 bis 5 Volt.

Leider kann dieser Laserpointer nicht als Katzenspielzeug oder klassischer Laserpointer genutzt werden. Die Funktionen bei diesem Modell sind ebenfalls sehr gering. Im Lieferumfang sind der Laserpointer und das passende Kabel enthalten, damit Sie direkt mit der Arbeit beginnen können. Der Anschaffungspreis für diesen starken Laserpointer ist sehr günstig.

Qualitativ ist dieses Modell sehr hochwertig und bietet auch nach längerer Anwendung noch die volle Leistung. Da es sich hier um einen Laserpointer handelt, welcher von Fachleuten genutzt wird, sollten Sie im privaten Bereich auf die Nutzung verzichten.

Vorteile:
Preis:

Der Anschaffungspreis ist sehr günstig. Vor allem, wenn Sie bedenken, dass es sich hierbei um einen professionellen Laserpointer handeln, ist dies ein Schnäppchen.

Temperatur:

Die Arbeitstemperatur bei diesem Laserpointer beträgt bis zu 500 Grad.

Leistung:

Die Leistung des WER Laserpointers liegt bei 1500 mW.

Qualität:

Qualitativ gibt es bei diesem Modell wirklich nichts zu beanstanden. Sowohl Verarbeitung als Nutzung sind hier einwandfrei.

Nachteile:
Funktionen:

Der Laserpointer kann nicht als klassischer Laserpointer genutzt werden. Auch als Katzenspielzeug oder Taschenlampe eignet sich das Modell nicht.

Anwendung:

Die Anwendung im privaten Bereich sollte vermieden werden, da der Laserpointer stark ist.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie funktioniert ein Laserpointer?

In einer Laserdiode wird der Laserstrahl erzeugt. Dieser wird dann auf die Wand oder ähnliches projiziert. Die Lichtintensität hierbei ist sehr hoch. Laserpointer werden meist mithilfe einer Knopfzellen Batterie betrieben. Diese kann je nach Modell gewechselt werden, wenn sie leer ist.

Frage 2: Was ist ein Laserpointer?

Ein Laserpointer ist eine Art Zeigestock. Hierbei wird ein Punkt in der Farbe Ihrer Wahl an die Wand projiziert. Dies kann in Schulen, Universitäten und im Job sehr hilfreich sein und den Zeigestock aus Holz ersetzen. Besonders praktisch ist, dass hier keine Inhalte der Präsentationen verdeckt werden. Auch als Spielzeug für eine Katze kann der Laserpointer verwendet werden.

 

Frage 3: Welche Laserpointer sind in Deutschland verboten?

Da Laserpointer eine sehr hohe Lichtintensität bieten, gibt es hier verschiedene Stärken der Strahlung. In Deutschland sind die Stufen 1 und 2 erlaubt. Die Stufen 3 und 4 hingegen sind aus Sicherheitsgründen verboten.

 

Frage 4: Wie weit geht ein Laserpointer?

Die Laserpointer, die Sie im Handel erhalten, haben im Normalfall eine Reichweite von einem bis zu eineinhalb Kilometern. Hier spielen natürlich auch die Lichtverhältnisse eine große Rolle.

 

Frage 5: Warum jagen Katzen Laserpointer?

Katzen finden Laserpointer deshalb so toll, da hier ein Insekt oder ähnliches simuliert wird, welches in der Katze den natürlich Jagdtrieb erweckt. Spielen Sie mit Ihrer Katze und einem Laserpointer, sollten Sie unbedingt dafür sorgen, dass die Katze immer wieder einmal ein Erfolgserlebnis hat, da das Spiel sonst sehr frustrierend werden kann. Achten Sie zudem darauf, dass Sie dem Vierbeiner nicht direkt in die Augen strahlen.

Frage 6: Wie gefährlich sind Laserpointer?

Laserpointer sind nur dann gefährlich, wenn Sie anderen Menschen damit direkt in die Augen leuchten. Doch auch hier besteht keine allzu große Gefahr, da in Deutschland nur Modelle mit den Lichtintensität Stufen 1 und 2 zugelassen sind.

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status