Beste Wohnzimmermöbel

Letztes Update: 23.04.19

 

Wohnzimmermöbel – Test 2019

 

 

Wenn Sie das beste Wohnzimmermöbel bzw. die beste Wohnwand für Ihr Wohnzimmer suchen, haben Sie eine Menge Arbeit vor sich, denn das Angebot ist sehr groß. Außerdem müssen Sie sich nicht nur mit den verschiedenen Arten von Wohnwänden und Wohnzimmermöbeln befassen, sondern dürfen auch Kriterien wie Materialzusammensetzung, Ausstattung und Funktionalität sowie natürlich den Preis nicht vernachlässigen. Falls Ihnen die Zeit dafür jedoch fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen helfen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell Pablo von Wohnorama sehr empfehlen, denn die Wohnwand ist sehr günstig, optisch schick designt und bietet eine Menge Stauraum. Alternativ ist auch das Modell 0346/48/50/51 von Clever-moebel sehr empfehlenswert, denn die klassische Kombination besteht aus Massivholz, ist hochwertig verarbeitet und bietet viel Stauraum bei gleichzeitig sehr günstigem Preis.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Wohnwände Kaufberatung

 

Wenn Sie eine neue Wohnwandkombination kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn die Auswahl ist sehr groß. Entsprechend kann es sehr schwer sein, die besten Wohnzimmermöbel zu finden. Um vor einem Preisvergleich das Angebot eingrenzen zu können, lautet unsere Empfehlung, sich zunächst für eine Bauart und ein Material zu entscheiden. Denn hier unterscheiden sich günstige Wohnzimmermöbel am gravierendsten von teuren Varianten. Erst dann sollten Sie sich mit Kriterien wie Ausstattung und Zubehör befassen. Um Ihnen die Entscheidung zusätzlich zu erleichtern, haben wir die besten Wohnzimmermöbel des Jahres 2019 für Sie im Test ermittelt und abschließend zusammengefasst.

Materialien von Wohnwänden

 

Im Grunde haben Sie bei Wohnzimmermöbeln im Allgemeinen die Wahl zwischen vier verschiedenen Materialgruppen, wobei es durchaus auch Mischformen gibt. Welche das sind, haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst.

 

Spanplatte:

Die einfachste Art der Wohnwand ist die Spanplatten-Wohnwand. Zwar gibt es auch innerhalb dieser Gruppe sehr große Qualitätsunterschiede je nach Materialstärke und je nachdem, wie fest das Material gepresst ist, grundsätzlich sind sehr günstige Wohnwände in der Regel aber aus Spanplatte gefertigt. Dabei wird eine Spanplatte mit einem Dekor – einer Folie – überzogen (entweder im Holz-Design oder in einer anderen Farbe) und die Kanten werden mit Kanten-Umleimern versehen. Abgerundete Kanten gibt es hier nicht, die Verarbeitung und der Zuschnitt im Werk sind aber relativ einfach möglich, sodass auch viele Planungssysteme für Anbauwände aus Spanplatten gefertigt sind. Was die Lebensdauer angeht, schneiden Spanplatten-Wohnwände nicht immer ganz so gut ab. Allerdings sind sie häufig entsprechend günstig, in sehr vielen Varianten erhältlich und zudem pflegeleicht. Problematisch kann es allerdings werden, wenn Sie später zusätzliche Teile herstellerübergreifend ergänzen möchten, denn letztendlich sieht beispielsweise ein Buche-Dekor bei unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedlich aus.

 

MDF:

Hierbei handelt es sich um eine mitteldichte Faserplatte. Im Vergleich zu Spanplatten ist das Material fester gepresst und auch schwerer. Außerdem ist die Oberfläche sehr glatt, sodass sich eine MDF-Front auch sehr gut lackieren lässt. Allerdings kann MDF auch sehr gut furniert oder mit einer Folie überzogen werden. Der große Vorteil im Vergleich zu Spanplatten ist die Tatsache, dass sich MDF-Platten abrunden lassen. Dadurch wird kein Kanten-Umleimer gebraucht. Preislich liegt das Material aber auch in der Regel deutlich oberhalb von Spanplatten.

 

Massivholz:

Massivholz-Wohnwände sind tendenziell die teuerste Art der Wohnwand. Je nach Holzart und Hersteller können die Preise aber stark variieren. Weichhölzer wie Kiefer, Fichte oder Pinie sind tendenziell deutlich günstiger als Buche, Birke, Eiche oder noch seltenere Hölzer wie Walnuss oder Kirschbaum. Daher werden häufig auch besonders teure Hölzer nur als Furnier auf ein Weichholz aufgeleimt. Auch in einem solchen Fall spricht man von Massivholz.

 

Teilmassiv:

Von Teilmassiv spricht man, wenn beispielsweise die Fronten einer Wohnwand massiv sind, die Seitenteile oder auch Einlegeböden aber beispielsweise foliert oder furniert sind. Dadurch reduziert sich der Gesamtpreis, von außen macht es optisch aber keinen großen Unterschied, ob Sie eine teilmassive oder massive Wohnwand kaufen.

 

Materialmix:

Über die klassischen Materialien hinaus gibt es auch sehr viele Wohnwände, bei denen unterschiedliche Materialien zum Einsatz kommen. Ähnlich wie bei teilmassiven Wohnzimmermöbeln ist es beispielsweise auch denkbar, dass Massivholzelemente eingearbeitet werden oder dekorative Glas-Fronten mit verarbeitet werden bzw. auch Glas-Einlegeböden und so weiter.

 

 

Arten von Wohnzimmermöbeln

 

Bei Wohnzimmermöbeln macht es Sinn, nach der Art bzw. Bauweise der Möbel zu unterscheiden. Welche Arten man grob unterteilen kann, haben wir hier für Sie zusammengefasst:

 

Kastenmöbel:

Hiervon spricht man, wenn es sich um einzelne Möbelstücke handelt, die nur durch die Formation eine Wohnwand ergeben. In der Regel sind sie nicht über eine gesamte Rückwand verbunden. Gängig sind beispielsweise zwei Vitrinen, ein TV-Unterteil und ein Regalelement oder auch ein Hängeschrank.

 

Kompakt-Wohnwände:

Kompakt-Wohnwände bestehen meist aus Elementen, die nicht dazu gedacht sind, einzeln gestellt zu werden. Meist werden sie miteinander verschraubt, um die Stabilität zu erhöhen und häufig gibt es auch Rückwände, die einzelne Elemente miteinander verbinden.

 

Einbauwand:

Eine Einbauwand ist eine Wand, die speziell für einen freien Platz im Zimmer geplant wird. Meist gibt es spezielle Ausgleichselemente, mit Hilfe derer sich exakte Maße erreichen lassen. Beispielsweise Zwischen-Regale, die in verschiedenen Breiten bestellt bzw. genau auf Maß angefertigt werden können. Häufig lassen sich auch einzelne Elemente an Dachschrägen anpassen. So können komplette Wandverkleidungen in Form eines durchgängigen Wohnzimmermöbels erstellt werden. Preislich liegen Einbauwände deutlich über klassischen Wohnwänden.

 

Regalwand:

Auch eine komplett offene Regalwand kann durchaus sehr gut als Wohnzimmermöbel zum Einsatz kommen, insbesondere wenn Sie Ihre Bücher-, DVD-, Blu-Ray- oder CD-Sammlung in ihr unterbringen möchten. Geschlossene Elemente wie Vitrinen haben für viele keinen besonderen Zweck, sodass auch eine Regalwand mit entsprechendem Freiraum für den Fernseher durchaus gerne als Wohnwand zum Einsatz kommt.

 

Mediacenter:

Viele entscheiden sich für eine minimalistische Variante des Wohnzimmermöbels. So kann ein einfaches Mediacenter, also eine TV-Bank zum Einsatz kommen, in der die wichtigsten Geräte Platz finden und der Fernseher wird entweder auf die gestellt oder oberhalb des TV-Centers an der Wand platziert.

Ausstattungsmerkmale

 

Wenn Sie sich für eine Variante und ein Material entschieden haben, lohnt immer auch ein Blick auf die Ausstattungsmerkmale. So gibt es eine ganze Reihe von Ausstattungsmerkmalen, die hochwertige Wohnwände von günstigen unterscheiden und abgrenzen. Dazu gehören beispielsweise Tür- und Schubkasten-Dämpfungssysteme, Beleuchtungen oder auch besondere Innenfächer, Auszüge und so weiter. Achten Sie daher auch darauf, was an solchen Zubehörteilen enthalten ist. Gleichzeitig kann es auch relevant sein, zusätzliche Einlegeböden bestellen zu können, um mehr Stauraum zu bekommen.

 

 

Wohnzimmermöbel Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie eine neue Wohnwand kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn die Auswahl ist sehr groß. Im Test haben wir daher die beliebtesten Modelle unterschiedlicher Ausführungen und Bauarten untersucht und hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet. Die Testsieger können Sie der Top-5-Liste der besten Wohnzimmermöbel des Jahres 2019 entnehmen. Natürlich ist es immer Geschmackssache, welche Wohnwand letztendlich in Frage kommt. Dennoch erhalten Sie in der Top-Liste eine Übersicht über empfehlenswerte Modelle, unabhängig davon, ob Sie es vorziehen, wenn die Wohnzimmermöbel weiß, schwarz oder holzfarben sind, oder ob Sie Ihre Wohnzimmermöbel modern oder im Landhausstil bevorzugen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Wohnorama Pablo

 

Als beste Wohnzimmermöbel im modernen Wohnwand-Stil setzte sich das Modell von Wohnorama durch. Da bei dem Wohnzimmermöbel Eiche antik mit weißen Elementen kombiniert wird, wirkt sie modern und schick. Preislich liegt sie im absoluten Einstiegsbereich und bietet dennoch eine Menge Stauraum und reichlich Platz für einen großen Fernseher oder Flachbildschirm.

Sie besteht aus Spanplatten, die mit dem entsprechenden Dekor überzogen sind, sodass sie sich leicht abwischen lässt und sehr pflegeleicht ist. Allerdings geht die Verarbeitung auch etwas zu Lasten der Stabilität, sodass ein mehrmaliger Auf- und Abbau nicht empfehlenswert ist. Insgesamt misst die Wand 2,57 Meter in der Breite und 1,83 Meter in der Höhe. Der Lieferumfang ist insgesamt sehr gut, denn es stehen verschiedene Stauräume zur Verfügung. Von offenen Fächern über Schübe bis hin zu zwei Wandboards ist alles dabei. Allerdings ist die Ausstattung minimalistisch, so sind die Türen und Auszüge nicht gedämpft und es handelt sich auch nicht um Vollauszüge.

Durch den großen Lieferumfang in Verbindung mit der schicken Optik und dem kleinen Preis ergibt sich trotz Schwächen bei der Verarbeitung unterm Strich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer noch günstige Wohnzimmermöbel sucht, die funktional und vielseitig sind und zudem noch mit einem schicken Design überzeugen, der wird hier sicher fündig.

 

Kaufen bei Amazon.de (€299)

 

 

 

 

Clever-moebel 0346/48/50/51

 

Wer Wohnzimmermöbel im Landhausstil vorzieht, sollte einen Blick auf die klassische Wohnwandkombination von Clever-moebel werfen. Die aus massiver Kiefer bestehende Kombination besteht aus Vitrine, Lowboard, Hängevitrine und einem zweiteiligen Wandregal-Set. Die Verarbeitung ist – insbesondere wenn man den günstigen Preis berücksichtigt – sehr gut und da es sich um Massivholz handelt, ist auch die Stabilität entsprechend hoch.

Das Holz ist weiß lackiert, die natürliche Maserung des Holzes bleibt aber sichtbar. Die Kombination aus Einzelmöbeln gibt als zusammengestellte Wohnwand ein funktionales und klassisch schickes Gesamtbild ab. Allerdings können Sie die Möbel natürlich auch einzeln oder in einer anderen Zusammenstellung verwenden, sodass Sie sehr flexibel bei der Gestaltung sind.

Die Böden in der Vitrine sind verstellbar und dank der insgesamt acht Schubkästen steht Ihnen reichlich versteckter Stauraum zur Verfügung. Im Lowboard befindet sich rückseitig jeweils eine Aussparung zur Kabeldurchführung, sodass es ideal als Mediencenter geeignet ist. Beachten Sie aber die Fachinnenmaße von 45x39x17 (BxTxH), gegebenenfalls passt ein großer AV-Receiver hier nicht hinein.

Der Aufbau ist recht komfortabel und problemlos machbar, allerdings haben sich hier und dort einzelne kleine Risse im Holz gezeigt, die jedoch nach dem Aufbau nicht mehr sichtbar waren und die Qualität und Stabilität in keiner Weise negativ beeinflussten. Dadurch ergibt sich trotz kleinerer Materialschwächen ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€499)

 

 

 

 

Vladon Mirage

 

Bei dem Modell von Vladon handelt es sich eher um ein Präsentationselement, ein Rahmen für Ihr Heimkinosystem. In dem 2,62 Meter breiten und 1,83 Meter hohen rechteckig geformten Element finden all Ihre externen Geräte, Konsolen sowie ein großer Flachbildschirm problemlos Platz und setzen das technische Equipment geschickt und vor allem modern in Szene.

Da die Fronten der Wohnzimmermöbel grau, rot, grün sowie in Holzdekor und weiteren Farben, jeweils mit Korpusseiten in schwarz abgesetzt bestellt werden können, ist die Gestaltungsvielfalt sehr groß und Sie können die moderne Wohnwand ideal an Ihren Bedarf anpassen. Besonders die Hochglanzfronten mit schwarzer Absetzung in Verbindung mit den beleuchteten Glasböden konnten die Tester begeistern. Wahlweise können Sie die Kombination auch ohne Beleuchtung bestellen, allerdings ist es empfehlenswert, diese mitzubestellen, denn erst durch die Beleuchtung wirkt das Gesamtbild hochwertig, modern und außergewöhnlich. Insbesondere, da Sie zwischen 16 verschiedenen Farben der Beleuchtung wechseln können. Die Fronten sind aus MDF, was eine sehr glatte Auftragung der Hochglanzfolie ermöglicht.

Rechts und links befinden sich zwei große Stauraumelemente mit je zwei Einlegeböden und unten rechts sowie oben Links befinden sich zwei Klapptüren hinter denen sich zwei weitere Fächer verbergen. Da an den jeweiligen Fächern Griffmulden angebracht sind, wird auf Griffe komplett verzichtet, was das moderne Erscheinungsbild zusätzlich hervorhebt. Bis auf die Tatsache, dass die Montage recht aufwändig ist, da die Anleitung nicht ideal ist, handelt es sich um ein sehr empfehlenswertes Produkt für alle, die eine moderne Kombination suchen. Allerdings sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Wohnwand ohne Bestückung mit einem großen Fernseher und entsprechenden Geräten recht verlassen aussieht.

 

Kaufen bei Amazon.de (€490.99)

 

 

 

 

trendteam Salsa

 

Als sehr günstige Wohnwand in Eiche sägerau konnte das Modell von trendteam überzeugen. Die Front ist strukturiert und wirkt sehr echt, obwohl es sich um ein Dekor handelt. Preislich liegt das Modell im absoluten Einstiegsbereich und bietet daher ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Lieferumfang ist neben den beiden Vitrinen (davon eine Hängevitrine), dem TV-Unterteil sowie dem Wandboard auch die LED-Glaskantenbeleuchtung enthalten.

Schubkästen gibt es nicht, denn bei den kleinen Fächern handelt es sich um Klapptüren. Alles in Kombination zusammengestellt misst 241 x 180 x 40 Zentimeter und dank der Kombination mit Glas, Glas- und Dekorböden in Verbindung mit der Beleuchtung wirkt die Wohnwandkombination sehr hochwertig und modern, trotz des sehr günstigen Preises. Insgesamt ist die Verarbeitung jedoch sehr einfach, so bestehen alle Elemente aus Spanplatte, die Griffe sind nur aus Kunststoff, sodass sie sich im Laufe der Zeit abgreifen und ein mehrmaliger Auf- und Abbau ist ebenfalls nicht empfehlenswert, denn dies geht zu Lasten der Stabilität. Wer aber auf der Suche nach einer modernen Wohnwand in Eiche Dekor ist, die viel Stauraum bietet und zudem sehr günstig ist, der erhält mit dem Modell Salsa ein empfehlenswertes und pflegeleichtes Produkt in einer schicken modernen Optik.

 

Kaufen bei Amazon.de (€212.49)

 

 

 

 

Madera Wowa29134

 

Wer auf der Suche nach einer Wohnwand in Kernbuche ist, aber die hohen Kosten für ein vollmassives Modell vermeiden möchte, der sollte sich die teilmassive Variante von Madera anschauen. Die Anbauwand verfügt über massive Kernbuchefronten und die Korpusseiten bestehen aus Presspanholz, das mit Kernbuche-Dekor abgesetzt ist. Die Farbe des Dekors passt gut zum Holz, allerdings müssen Sie damit rechnen, dass die Seiten nach mehreren Jahren, wenn die Fronten nachgedunkelt sind, nicht mehr so gut zu den Seitenelementen aus Kunststoff passen. Insgesamt ist die Wand hochwertig verarbeitet und bietet eine schicke Optik. Die Fronten sind aus Kostengründen stabverleimt und nicht aus großen Stücken gefertigt, allerdings ist die Kombination dennoch gelungen und wirkt wertig.

Insgesamt misst die Schrankwand 287 Zentimeter in der Breite und ist 203 Zentimeter hoch. Die Beleuchtung ist im Lieferumfang nicht enthalten und die Glasrahmen sind aus Kunststoff gefertigt, wirken aber durch die edelstahlfarbige Gestaltung dennoch hochwertig und passen gut zum Rest des Produktes. Wer einen Kompromiss aus Massivholzfronten zum günstigen Preis sucht, der sollte auf das Modell von Madera auf jeden Fall einen Blick werfen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status