5 beste Wildrosenöle im Test 2022

Letztes Update: 03.10.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Wildrosenöl – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie das beste Wildrosenöl bzw. Hagebuttenöl suchen, sollten Sie sich vor dem Kauf mit den Inhaltsstoffen, den Einsatzbereichen und den wichtigsten Kaufkriterien befassen. Durch das große Angebot am Markt kann der Rechercheaufwand jedoch sehr groß werden. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben den Großteil der Arbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das kaltgepresste Bio-Wildrosenöl von SatinNaturel sehr empfehlen, denn es überzeugt durch eine hochgwertige Verarbeitung, universell einsetzbar und gut vor UV-Strahlung geschützt. Auch für das hochwertige Bio Rosehip Oil von Eden’s Semilla können wir eine Empfehlung aussprechen, denn es lässt sich gut dosieren, ist sehr hochwertig verarbeitet und ist besonders für Anti-Aging-Anwendungen gut geeignet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Wildrosenöl

 

Da das Angebot an Wildrosenölen so groß ist, fällt es schwer, das für Sie persönlich beste Wildrosenöl zu finden. Um Ihnen beim Preisvergleich zu helfen, haben wir die wichtigsten Kriterien für Sie zusammengefasst, die Sie beim Kauf beachten und über das Naturprodukt wissen sollten. Abschließend können Sie unserer Bestenliste zudem eine Übersicht über die besten Wildrosenöle 2022 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Inhaltsstoffe von Wildrosenöl

Unsere Empfehlung lautet, nicht einfach ein beliebiges günstiges Wildrosenöl zu kaufen, sondern sich vor dem Kauf auf jeden Fall mit den Inhaltsstoffen von sowohl reinem Wildrosenöl als insbesondere auch von Pflegeprodukten auseinanderzusetzen, bei denen Wildrosenöl zum Einsatz kommt. 

Reines Wildrosenöl stammt von der Hagebutte und wird daher auch als Hagebuttenöl bezeichnet. Es setzt sich aus den Glyceriden von Linolsäure (44 %), α-Linolensäure (34 %) und Ölsäure (14 %) zusammen. Darüber hinaus sind weitere Inhaltsstoffe wie Palmitinsäure, Stearinsäure, Arachinsäure und mehr enthalten. Da es wichtige Mineralstoffe und Vitamine wie Zink, Magnesium, Calcium, Natrium, Kupfer, Eisen, Phosphor sowie Beta-Karotin, Vitamin B1 und B2, Vitamin E sowie Vitamin C enthält, kommt es sowohl zur äußerlichen als auch innerlichen Anwendung zum Einsatz und ist sehr wertvoll.

Am beliebtesten ist das Wildrosenöl aus den Samen, denn es enthält mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Aber auch der sehr hohe Anteil an Vitamin C macht das Öl sehr beliebt. So enthalten 100g Hagebuttenöl etwa 1.500mg Vitamin C, was um den Faktor 30 höher ist als bei Orangen.

Beachten Sie, dass nicht jedes Wildrosenöl sowohl zur Einnahme als auch zum Auftragen geeignet ist. Wenn Sie reines Bio-Wildrosenöl kaufen, können Sie es jedoch universell einsetzen. Bei Kosmetikprodukten, die Wildrosenöl enthalten, sollten Sie immer einen genauen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen und sie keinesfalls einnehmen. Hier können andere Öle sowie Zusatzstoffe wie Alkohol oder Parfüm enthalten sein.

 

Anwendungsbereiche für Wildrosenöl

Hagebuttenöl ist sehr vielseitig und universell einsetzbar. Insbesondere zur Behandlung von trockener, spannender, rissiger und gereizter Haut wird es sehr häufig eingesetzt. Darüber hinaus kann es auch zur Linderung von Ekzemen sowie pigmentstarker Haut gut eingesetzt werden. Bei der medizinischen Verwendung sollten Sie jedoch stets Rücksprache mit einem Arzt halten. Die gängigsten Anwendungsbereiche haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

Wildrosenöl gegen Falten und als UV-Schutz: Durch die Vitamine C und E lässt sich Hagebuttenöl sehr gut gegen Altersflecken oder auch Lachfalten und wirkt Hagebuttenöl gegen Anzeichen der Alterung der Haut. Altersflecken, Lachfalten wie auch andere Falten eingesetzt. Dank der enthaltenen Antioxidanzien kann das Öl die Haut zudem vor UV-Strahlung schützen. Es ist jedoch nie als Ersatz für eine Sonnencreme zu verstehen.

Wildrosenöl gegen Akne und Pickel: Da das Öl Provitamin A enthält, können Sie es gut gegen Pickel, Akne und Hautunreinheiten einsetzen. Die Regeneration der Haut wird insbesondere über Nacht dadurch gefördert. Daher kommt es auch häufig in Nachtcremes zum Einsatz. Auch gegen Aknenarben und andere Narben kann das Öl gut eingesetzt werden.

Wildrosenöl für die Haare: Auch gegen schuppige und juckende Kopfhaut kann das Öl gut eingesetzt werden. Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und kann sogar gegen Spliss helfen, wenn Sie es in die Haarspitzen einmassieren.

Wildrosenöl gegen Dehnungsstreifen: Bei Dehnungsstreifen oder Schwangerschaftsstreifen kann das Öl eingesetzt werden, um sie weniger sichtbar zu machen. Zudem kann es ihnen bis zu einem gewissen Grad vorbeugen.

Hagebuttenöl zur Einnahme: Reines Hagebuttenöl kann auch eingenommen werden. Es unterstützt das Immunsystem und ist durch die wertvollen Inhaltsstoffe, Vitamine und Omega-3-, sowie Omega-6- und ungesättigte Fettsäuren schlichtweg ein gesundes Nahrungsergänzungsmittel. Ihm wird auch eine gute Wirkung beim Reizdarmsyndrom nachgesagt. Es lässt sich beispielsweise gut Säften oder Salaten zumischen.

Weitere Kaufkriterien für Hagebuttenöl

Worauf Sie beim Kauf eines Hagebuttenöls ebenfalls achten sollten, haben wir hier nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

Reinheit: Wenn Sie das Öl auch einnehmen möchten, sollten Sie unbedingt reines Bio-Wildrosenöl kaufen, das nach Möglichkeit unbehandelt ist. Für die äußere Anwendung kann gegebenenfalls auch raffiniertes Öl oder ein Pflegeprodukt genutzt werden, das Hagebuttenöl enthält. Durch die Qualitätsunterschiede und die Unterschiede im Reinheitsgrad sind einige Wildrosenöle hell und geruchsneutral, während andere intensiv orange sind und recht stark duften.

Hagebuttenart: Wildrosenöl wird hauptsächlich aus den Hagebuttenarten Hunds-Rose (Rosa canina), Gebirgs-Rose (Rosa pendulina) oder Kartoffel-Rose (Rosa rugosa) gewonnen. Die Wirkung ist bei allen drei Arten gleich.

Farbe und Geruch: Ein sehr gutes Wildrosenöl hat einen charakteristischen Geruch. Zudem ist natives Öl hell- bis orangegelb und riecht sehr herb, fast etwas herbstlich. Je schwächer der Geruch, desto eher ist es qualitativ nicht sehr hochwertig. Die Farbe sollte also intensiv und der Geruch deutlich und charakteristisch sein. Es gibt allerdings auch native Bio-Öle, die fast geruchsneutral sind.

 

5 beste Wildrosenöle (Test) 2022

 

Wenn Sie ein nachhaltiges und hochwertiges Öl zur Körperpflege kaufen möchten, dann sind Sie bei Wildrosenöl genau richtig. Es spendet Feuchtigkeit und verleiht der Haut Spannkraft und Glätte – es wird gern als „Naturwunder“ bezeichnet. Wie gut die verschiedenen Öle sind, die es auf dem Markt gibt, haben wir im Test überprüft und im Anschluss die Top 5 der Kategorie „Beste Wildrosenöle 2022“ zusammengestellt.

 

1. SatinNaturel Bio Hagebuttenöl Vegan von Höchster Qualität

 

Als bestes Wildrosenöl und damit als Testsieger konnte sich das Produkt von Satin Naturel durchsetzen. Es handelt sich um ein hochwertiges Öl aus biologischem Anbau, das sich klassischerweise für Haut, Haar und Gesicht eignet. Auch auf den Nägeln kann Wildrosenöl sehr gut angewandt werden. Das Öl spendet dank Vitamin A & E viel Feuchtigkeit und schützt die Haut durch Antioxidantien. Auch essentielle Fettsäuren (Omega-3, 6 und 9) sind darin enthalten.

Das natürliche Elixir ist in einer violetten und damit UV-beständigen Glasflasche abgefüllt, die über eine Pipette verfügt, damit die Dosierung ganz einfach ist. Sie können auch lediglich ein paar Tropfen Ihrer Feuchtigkeitscreme hinzufügen oder aber das Öl pur auf die Fingerkuppe geben und auf Haut oder Haar auftragen. Dabei legt der Hersteller viel Wert auf die Reinheit seines Produkts, das darüber hinaus ohne Paraben oder Sulfate gefertigt ist und auch keine Mikroplastik enthält. Auch Veganer kommen auf ihre Kosten, denn das Öl enthält keine tierischen Bestandteile und basiert auch nicht auf Tierversuchen. 

Und weil sich der Hersteller seiner Qualität ganz besonders sicher ist, gibt es die 100 % Zufriedenheitsgarantie, mit der Sie im Fall der Fälle Ihr Geld zurück verlangen können. Wenn Sie den natürlichen und intensiven Geruch des Wildrosenöls nicht mögen, dann empfehlen wir ein anderes Produkt. Vor allem wenn Sie es für Ihre Haarspitzen kaufen wollen. Denn dann riechen Sie es den ganzen Tag…

Vorteile:
Qualität:

Es handelt sich um ein natives Öl.

Bio:

Dank Bio-Qualität kommt es ohne Zusatzstoffe aus und ist rein natürlich.

Dosierung:

Es lässt sich einfach und unkompliziert dosieren.

Glasflasche:

Geliefert wird es in einer dunklen Glasflasche.

Preis:

Durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt das Öl bereits auf einem etwas höheren Niveau.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Eden’s Semilla 100% Hagebuttenöl Zertifiziertes Bio-Produkt

 

Auch das Produkt von Eden’s Semilla hat es mit Bravour in die Top 5 geschafft. Das hochwertige Öl stammt aus Bio-Produktion und kann mit Reinheit überzeugen. Es ist kaltgepresst und zertifiziert. Das Wildrosenöl bzw. Hagebuttenöl – dies ist das gleiche, falls Sie es noch nicht gewusst haben – spendet extrem viel Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit Vitaminen, Antioxidantien und essentielle Fettsäuren.

So kann die Haut sich regenerieren, geschädigte Zellen repariert werden und neuen vorgebeugt werden. Viele Testerinnen empfehlen es auch als Anti-Aging-Pflege gegen feine Linien und Fältchen. Außerdem kann es Akne-Narben, Dehnungsstreifen oder andere Gewebeschäden minimieren. Im Vergleich zu anderen Produkten dieser Kategorie ist dieses vollkommen geruchsneutral und eignet sich daher auch für die Anwendung im Haar.

Es zieht auch schneller ein und fettet nicht, so dass die Anwendung einer normalen Körpercreme ähnelt. Die Dosierung ist dank der Pipette sehr unkompliziert, allerdings liegt das qualitativ hochwertige Öl preislich auf einem sehr hohen Niveau.

Vorteile:
Qualität:

Es handelt sich um kaltgepresstes, reines Öl.

Bio:

Es ist Bio-zertifiziert und entsprechend hochwertig.

Dosierung:

Durch die Pipette lässt es sich leicht dosieren.

Glasflasche:

Es ist in einer dunklen Glasflasche abgefüllt.

Geruch:

Es ist fast geruchsneutral und daher besonders unauffällig.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt das Produkt auf einem sehr hohen Niveau.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Natura Pur Bio Hagebuttenöl Wildrosenöl 120ml

 

Das unbehandelte, biologisch produzierte Öl von Natura Pur zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit in puncto Körperpflege aus. Besonders als Anti-Aging-Pflege läuft es vielen anderen Ölen den Rang ab. Neben Feuchtigkeit liefert Wildrosenöl auch essentielle Fettsäuren und Antioxidantien. Und die enthaltenen Vitamine A & E sind besonders effizient gegen die vorzeitige Hautalterung. So ist Vitamin A ein Stoff, der Retinol ähnlich ist und die Kollagenproduktion anregt. Vitamin E spendet Feuchtigkeit bis in die Tiefe.

Und auch bei Gewebeveränderung, wie Narben, Dehnungsstreifen oder gar Cellulite kann die Hagebutte Abhilfe schaffen. Natura Pur verspricht, wie der Name schon sagt, 100 % Qualität aus der Natur ohne jegliche Zusatzstoffe. Der Samen der Hagebutten-Sorte Rosa Rubiginosa wird kalt gepresst, wodurch das hochwertige Öl erhalten wird. Selbstverständlich sind keinerlei Silikone, Parabene, Sulfate oder sonstige schädigende Stoffe enthalten und der Hersteller sagt „Nein“ zu Tierversuchen.

 Schade nur, dass das Öl in einer Flasche aus braunem Kunststoff und nicht in einer Glasflasche geliefert wird, denn das würde der Qualität des Öls selbst mehr entsprechen. Dafür ist es natürlich auf Reisen leichter zu transportieren und geht nicht so schnell zu Bruch.

Vorteile:
Qualität:

Das Öl ist sehr hochwertig verarbeitet, kaltgepresst und natürlich.

Bio:

Es handelt sich um ein Bio-Öl.

Dosierung:

Durch die im Lieferumfang enthaltene Pipette lässt es sich gut dosieren.

Preis:

Preislich liegt es für ein Bio-Öl auf einem recht niedrigen Niveau.

Nachteile:
Kunststoffflasche:

Das Öl wird in einer Plastikflasche geliefert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Naissance reines & natürliches Wildrosenöl

 

Als günstiges Wildrosen Öl konnte uns das Produkt vom Hersteller Naissance überzeugen. Bei diesem Öl haben wir es mit einem 100 % reinen Produkt zu tun, das im Vergleich zu manch anderem jedoch raffiniert ist. Dadurch erklärt sich auch der Preis…

Dennoch spendet das Öl natürlich jede Menge Feuchtigkeit und eignet sich sowohl für junge als auch reife Haut als Gesichtspflege. Allerdings nur, wenn Ihre Haut lipidarm ist, sonst kann Öl im Gesicht auch das Gegenteil bewirken und die Haut austrocknen.

Natürlich ist eine preiswertere Version des Wildrosenöls auch eine ideale Idee für Massagen, denn dann wendet man prinzipiell wesentlich mehr Öl an, was dann gern einmal teuer werden kann. Naissance legt viel Wert darauf, seine Produkte vegan und frei von Tierversuchen zu fertigen, so dass sie ein gutes Gewissen haben können, wenn Sie dieses Produkt kaufen.

Vorteile:
Preis:

Das Öl ist relativ günstig und das Preis-Leistungs-Verhältnis daher sehr gut.

Natürlich:

Es handelt sich um ein reines und natürliches Öl.

Lebensmittelqualität:

Obwohl es raffiniert ist, können Sie es auch ohne Bedenken einnehmen.

Nachteile:
Raffiniert:

Es handelt sich hierbei um raffiniertes Öl.

Plastikflasche:

Es wird in einer Plastikflasche geliefert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Weleda Wildrose Harmonisierendes Pflege-Öl

 

Auch aus dem Hause Weleda gibt es selbstverständlich ein Wildrosenöl. Der Hersteller kennt sich im Bereich natürlicher Körperpflege aus und bietet auch hier ein Qualitätsprodukt. Wie alle Öle der Marke wird auch das hochwertige Wildrosenöl in einer robusten Glasflasche abgefüllt. 

Es werden zusätzlich angenehme Duftstoffe verwendet und das Öl erinnert eher an die normale Rose, da ein harmonisierendes Aroma der Damaszener Rose beigefügt wird. Damit ist das Öl nicht nur feuchtigkeitsspendend, glättend und pflegend, sondern auch entspannend.

Insgesamt ist das Öl durch den Pumpspender einfach zu dosieren und lässt sich komfortabel auftragen. Preislich liegt es auf einem fairen Niveau, allerdings handelt es sich hierbei um kein reines Wildrosenöl, sondern um eine Kombination aus Jojobaöl und Mandelöl, das mit Wildrosenöl angereichert ist. Auch Alkohol ist enthalten, so dass es für Personen mit sehr empfindlicher Haut nicht so gut geeignet ist.

Vorteile:
Dosierung:

Durch den Pumpspender lässt es sich sehr einfach dosieren.

Geruch:

Es riecht sehr angenehm und mild.

Glasflasche:

Es wird in einer grünen Glasflasche geliefert.

Wirkung:

Es wirkt glättend, pflegend und spendet Feuchtigkeit.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Nachteile:
Kein reines Wildrosenöl:

Bei dem Pflegeprodukt handelt es sich nicht um ein reines Hagebuttenöl, sondern es sind andere Öle verarbeitet (Mandel- und Jojobaöl).

Inhaltsstoffe:

Da es sich um kein reines Öl handelt, sich auch weitere Inhaltsstoffe wie Alkohol enthalten.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status