fbpx

Beste Wachserhitzer

Letztes Update: 20.06.19

 

Wachserhitzer – Test 2019

 

 

Wenn Sie den besten Wachserhitzer suchen, sollten Sie sich vor dem Kauf nicht nur mit den verschiedenen Arten von Erhitzern befassen, sondern müssen auch Kriterien wie Funktionalität, Preis und natürlich die Verarbeitungsqualität beachten. Dies alles macht die Suche nach dem besten Modell jedoch sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber einfach nur schnell einen guten Wachserhitzer finden möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den Mealiss 10 von Pastimea Pro+ sehr empfehlen, denn das Gerät ist solide verarbeitet, dennoch günstig und überzeugt durch eine einfache Handhabung. Alternativ ist auch das Modell Spaway von Veet sehr empfehlenswert, denn es ist hochwertig verarbeitet, günstig und überzeugt durch eine sehr einfache Handhabung in Verbindung mit einer schicken Optik.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Wachserhitzer – Kaufberater

 

Die Enthaarung ist im Bereich der Körperpflege sowohl bei Frauen als auch bei Männern ein zentrales Thema. Je nach Körperregion, Hauttyp und Geschmack gibt es verschiedene Arten, wie Sie am besten und effizientesten Ihre Behaarung los werden. Nicht jeder kann oder will zur Kosmetik gehen und die Haarentfernung zu Hause ist nicht zwingend mit Wachs zu erledigen. Dennoch empfehlen wir für den Fall, dass Sie zum Warmwachs greifen, das entsprechende Equipment, wie z.B. den Wachserhitzer. In der Kategorie „Beste Wachserhitzer 2019“ haben wir eine Top 5 erstellt und nachfolgend geben wir Ihnen noch mehr Tipps bzgl. dieser Produktkategorie.

 

 

Typen von Wachserhitzern

 

Um herauszufinden, welches Modell als bester Wachserhitzer für Ihre persönlichen Bedürfnisse gilt, sollten Sie zunächst entscheiden, welche Art Sie benötigen.

Das Angebot ist groß und es gibt Modelle, die sich ausschließlich für die Anwendung zu Hause eignen und andere, die auch den Anforderungen im Salon gerecht werden können.

Nicht alle Modelle sind für dieselbe Wachs-Art gedacht – manche Hersteller verwenden ein Wachs, das sich ohne die zusätzliche Verwendung von Vlies-Streifen von der Haut abziehen lässt. Dazu muss das Wachs allerdings in einer gewissen Dicke aufgetragen werden. Sie müssen es dann an einem Ende leicht anheben und es genauso abreißen, als wenn Sie am Vlies-Streifen ziehen würden.

Viele Modelle sind hingegen optimal, um das klassische Wachs zu erhitzen, das dünn aufgetragen und in Kombination mit Textil entfernt wird. Das Auftragen selbst geschieht üblicherweise mit einem Spatel, der sich ergonomisch an die Körperregionen anpasst. Doch einige Produkte ermöglichen das Auftragen per Roll-On-Technik, die direkt aus dem Gerät mittels einer kleinen Rolle das Wachs perfekt dosiert an die Haut abgibt – genauso wie ein Deo-Roll-On das flüssige Deo! Diese Funktion ist ein echter Luxus unter den Wachserhitzern und oft am oberen Ende der Preislatte…

Und auch in puncto Fassungsvermögen unterschieden sich die Geräte maßgeblich. Einige sind ideal für größere Körperregionen, wie z.B. die kompletten Beine oder den Rücken, andere sollten nur für kleinere Bereiche, wie die Achseln, das Gesicht oder den Intimbereich genutzt werden. Dabei variieren die Volumina ungefähr zwischen 400 und 1000 ml.

 

 

Eigenschaften

 

Die oben genannten Produkteigenschaften sind eher umfassender Natur, während die einzelnen Modelle weiterhin unterschiedliche Features haben. Daraus ergeben sich die Vor- und Nachteile der Wachserhitzer ergeben.

Ein entscheidender Faktor bei der Auswahl eines geeigneten Wachserhitzers ist die Temperatureinstellung. Nicht nur die professionelle Anwendung verlangt nach einer angemessenen Regelung, auch zu Hause sollten Sie in der Lage sein, das Wachs auf verschiedenen Stufen zu erwärmen. So können Sie Verbrennungen vorbeugen, was ein essentielles Merkmal für einen brauchbaren Wachserhitzer ist. Es ist wichtig, dass die Temperatur die ganze Behandlung hindurch auf der gleichen Temperatur bleiben kann. Meistens finden sich die Stufen Low, Medium und High und Sie können eine Anwendung nach der höchsten Stufe auf die mittlere umstellen, um das Wachs auf der optimalen Temperatur zu behalten.

Des weiteren sollten Sie auf die Stromzufuhr achten – wenn Sie das Gerät regelmäßig anwenden wollen, dann ist der Stromverbrauch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Es entstehen schließlich Folgekosten, die Sie stets unter Kontrolle behalten wollen. Unsere Empfehlung ist es, darauf zu schauen, ob das Gerät über eine CE-Zertifizierung verfügt.

Und auch die Reinigung sollten Sie bei der Auswahl des für Sie geeigneten Geräts bedenken. Manche Hersteller empfehlen, dass ihr Gerät nach jeder Anwendung komplett gereinigt werden sollte. Vor allen Dingen bei den Modellen, die nicht von der gleichen Person verwendet werden, ist die Hygiene sehr wichtig. Doch auch wenn Sie die einzige Person sind, so müssen Sie stets die Vorschriften beachten, damit Sie sich selbst bei der Kosmetikanwendung vor Infektionen durch Verunreinigung schützen.

Als nettes Extra kann es natürlich auch nicht schaden, wenn eine Bedienungsanleitung dabei ist – möglichst auf Deutsch oder wenigstens auf Englisch… Im Vergleich waren leider nicht immer brauchbare Anleitungen im Lieferumfang enthalten.

Preis-Leistung / Qualität

 

Ein teurer Wachserhitzer ist nicht automatisch die beste Wahl und auch ein günstiger Wachserhitzer kann in vielen Fällen genügen. Wenn Sie das Gerät vornehmlich professionell verwenden wollen, empfehlen wir Ihnen allerdings eine minimale Investition. Die günstigen Geräte sind generell eher für die Eigenanwendung geeignet.

Eine Zeichen für Hochwertigkeit ist auch die Dosierung der Wachsperlen. Wenn der Hersteller an dieser Stelle nicht gespart hat, dann können Sie davon ausgehen, dass auch der Rest des Geräts nichts zu wünschen übrig lässt – natürlich ist das keine Garantie und ein Preisvergleich lohnt sich immer. Meiden sollten Sie die speziellen Wachspatronen, die auf Dauer ins Geld gehen.

Der Nachteil bei vielen preiswerten Produkten ist, dass die Geräte nicht so leicht zu reinigen sind. Wenn Sie das jedoch nicht weiter stört, können Sie auch ein solches Gerät bei guter Pflege lange nutzen.

 

 

Wachserhitzer Testsieger – Top 5

 

 

Um sich den lästigen und auch kostspieligen Gang zur Kosmetikerin oder einem Waxing Studio zu sparen, ist ein Wachserhitzer gegebenenfalls hilfreich, um Ihren Körper ganz bequem und professionell zuhause zu enthaaren. Sie sind einfach in der Anwendung und sorgen für ein einfaches und makelloses Enthaaren. Damit bleiben Beine, Bikinizone, Achseln und Gesicht lange glatt und Sie können alles bequem von Zuhause aus erledigen. Im Test haben wir die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Wachserhitzer des Jahres 2019 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Pastimea Pro+ Mealiss 10

 

Als bester Wachserhitzer hat sich das Modell von Plastimea Pro+ durchgesetzt. Er hat Kosmetikstudio-Qualität und ist somit die perfekte Alternative zum Gang ins Kosmetikstudio. Sie können mit dem Gerät alle Wachsarten erhitzen. Nur wenige Minuten sind nötig, damit das Wachs heiß genug für die Anwendung ist. Außerdem können Sie die Temperatur einstellen, damit diese während der gesamten Dauer der Behandlung gleich bleibt.

Die Anwendung ist sehr einfach. Sie nehmen den Deckel vom Gerät ab, geben das zu erhitzende Wachs in den Kunststoffbehälter und schließen den Deckel. Danach stellen Sie die Temperatur auf HIGH, um das Wachs schnell zu erhitzen. Dies dauert ca. 20 Minuten. Sobald es sich verflüssigt hat, sollte der Regler auf MEDIUM gestellt werden, damit es nicht zu heiß wird und das Wachs konstant flüssig bleibt. Mit dem beigefügten Spachtel können Sie es nun problemlos auf Ihre Haut auftragen.

Dieser Wachserhitzer hat ein Fassungsvermögen von 500 ml. Er ist handlich und hat einen herausnehmbaren Behälter, was die Reinigung sehr erleichtert. Der Hersteller gibt an, dass man den Behälter nicht nach jeder Anwendung komplett reinigen muss, denn wenn sich noch eine bestimmte Menge an Wachs darin befindet, kann es einfach mit der nächsten Anwendung erhitzt und wieder benutzt werden. Mit 100 Watt und einer CE-Kennzeichnung verbraucht er wenig Strom und entspricht natürlich den gängigen EU-Sicherheitsstandards.

 

Kaufen bei Amazon.de (€24.9)

 

 

 

 

Veet Spawax

 

Der Wachserhitzer von Veet sieht nicht nur besonders schick aus, sondern hält, was er verspricht: seidig-glatte Haut in professioneller Qualität. Das Erhitzungssystem schmilzt das Wachs und hält es während der Anwendung auf idealer Temperatur. Am besten benutzen Sie Veet Wachsscheiben, die nicht nur hervorragend duften, sondern auch perfekt auf das Gerät abgestimmt sind. Der Enthaarungsexperte Veet gibt außerdem an, wie viele Wachsscheiben man für welche Körperregion benötigt. Damit ersparen Sie sich das Erhitzen von zu viel Wachs und es bleiben auch keine Reste im Gerät.

Die Anwendung ist sehr simpel. Erst wird die benötigte Anzahl an Wachsscheiben in den Erhitzer eingelegt und dann einfach nur das Stromkabel eingesteckt. Das Gerät beginnt nun automatisch, die Wachsscheiben zu schmelzen. Wenn es eine glatte und cremige Konsistenz hat, dann können Sie mit der Enthaarung beginnen. Bei 4 Wachsscheiben sind das ca. 30 Minuten. Mit dem Spatel nehmen Sie nun etwas Wachs und verteilen es auf der Haut in Richtung Haarwuchs. Dabei sollte der Wachsstreifen so dick sein wie eine Orangenschale. Nach ca. 30 bis 60 Sekunden können Sie den Streifen einfach abziehen: Sie brauchen keine Vliesstreifen wie bei anderen Produkten. Der mitgelieferte Spatel ermöglicht praktisches Umrühren und eignet sich hervorragend zum Auftragen. Überschüssiges Wachs kann man einfach am Rand des Geräts abstreifen.

Insgesamt handelt es sich um ein wirklich funktionales Markenprodukt zu einem sehr günstigen Preis. Allerdings hat sich im Test auch gezeigt, dass das Wachs sehr schnell fest wird, sodass Sie schnell arbeiten müssen und nur kleinere Regionen mit einem Durchgang bestreichen können. Es bedarf etwas Übung, bis die Ergebnisse wirklich zufriedenstellend sind.

 

Kaufen bei Amazon.de (€16.99)

 

 

 

 

Belle Profi

 

Die Double-Roll-On-Technik bei diesem Set aus zwei Wachserhitzern erspart Ihnen das lästige Hantieren mit Spatel. Es erinnert in der Konstruktion ein wenig an einen Deo-Roller. Sie müssen nicht ständig den Spatel in das warme Wachs tauchen und kleine Flächen auf Ihrem Körper für lange Zeit damit bestreichen. Die Kleckergefahr entfällt somit auch. Durch die-Roll-On-Konstruktion müssen Sie nur das Gerät auf Ihre Haut anlegen und können so bequem das Wachs großflächig verteilen. Als erstes sollten Sie natürlich die Temperatur testen, um Verletzungen zu vermeiden.

Bei diesem Produkt ist zu beachten, dass Sie spezielle Wachspatronen dafür kaufen müssen, die in den Roller hineinpassen. Eine Patrone enthält 100 ml und es gibt verschiedene Sorten, die allerdings sehr günstig sind. Das Gerät hat 40 Watt, womit es eine Höchsttemperatur von 75°C erreichen können. Das Aufheizen und Verflüssigen kann 20 bis 30 Minuten dauern. Während der Nutzung sollten Sie es dann auf eine niedrigere Stufe stellen.

Nachdem Sie die Anwendung beendet haben, sollten Sie das Gerät an dem Aufroller reinigen und zwar jedes Mal, damit nichts verklebt. Im Gerät dürfen auch keine Wachsrückstände zurückbleiben. Dies macht die Reinigung aufwendiger. Die Verarbeitung des Gerätes ist insgesamt zwar akzeptabel, insbesondere wenn man den sehr günstigen Preis berücksichtigt, allerdings kam es in einigen Fällen auch zu Problemen beim Hineinstecken des Gerätes in die Ladestation oder zum Bruch von Kunststoffteilen. Grundsätzlich funktioniert die Methode aber gut, sodass es auf jeden Fall einen Versuch Wert ist. Da im Set zwei Geräte enthalten sind, können Sie zudem nicht nur alleine entwachsen, sondern die meist als lästig empfundene Tätigkeit auch gemeinsam vornehmen. Durch die kabellose Technik mit Akkus sind Sie zudem dennoch flexibel und an keine Steckdose gebunden.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Dermawax Wachserhitzer 800 ml

 

Der Wachserhitzer von Dermawax ist für 800 ml Dosen oder Wachsperlen geeignet. Sie können bei diesem Gerät problemlos alle Wachsarten verwenden. Er hat eine Leistung von 150 Watt und passt in handelsübliche Steckdosen. Der Temperaturregler funktioniert einfach: beim Erhitzen stellen Sie ihn auf die höchste Stufe und beim Benutzen müssen Sie die geeignete Temperatur für sich testen. Auf alle Fälle sollten Sie die Temperatur aber dann herunter regeln. Der Behälter aus Metall ist herausnehmbar und Sie sollten ihn regelmäßig reinigen, was sehr einfach ist. Das ist nicht immer nötig, denn Sie können Wachsreste bei der nächsten Benutzung einfach erneut erhitzen.

Beim Einschalten müssen Sie ca. 15 bis 20 Minuten warten, damit das Wachs geschmolzen ist. Sie erkennen an der cremigen Konsistenz, dass es bereit zur Anwendung ist. Es sollte vorher mit dem Spatel umgerührt werden und Sie testen am besten an einer kleinen Stelle, ob die Wärme für Sie angenehm ist. Dann verfahren Sie wie üblich: mit dem Spatel in Haarwuchsrichtung auftragen, ca. 1 Minute warten bis es hart ist, dann einfach entgegen des Haarwuchses abziehen. Dieser Behälter ist für extra große Mengen konzipiert, aber Sie können natürlich auch weniger als 800 ml Wachs hinein tun. Dann dauert die Erhitzung auch nicht so lange. Unterm Strich ist das Gerät recht einfach konstruiert, funktionierte im Test aber insgesamt solide und gut, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich gut ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Beauty Salon Pro-Wax 100

 

Als günstiger Wachserhitzer für Enthaarungswachs arbeitet das Gerät solide und wenn Sie mit einer etwas einfacheren Verarbeitung und längeren Aufwärmzeit leben können, lohnt sich die Anschaffung durchaus. Zwar erwärmt es das Wachs nicht so schnell wie angegeben, sondern Sie müssen sich je nach Menge bis zu 30 Minuten gedulden, dafür bleibt es aber geschmeidig und die Temperatur wird gut gehalten. Es lassen sich alle Sorten von Wachs verwenden.

Der Temperaturregler reicht von Medium bis High, was etwa 30 bis 85 Grad entspricht. In den Behälter passen 400 ml hinein. Er ist herausnehmbar, sodass man ihn leicht reinigen kann. Das Gerät ist 15 cm hoch und hat einen Durchmesser von 18 cm, ist also sehr kompakt und handlich, was für den privaten Hausgebrauch ideal ist. Am oberen Rand befindet sich ein kleiner Metallbügel, der zum Abstreifen für den Spatel gedacht ist.

Die beigefügte Anleitung ist leider nur in englischer Sprache enthalten, aber die Anwendung ist mehr oder weniger selbsterklärend: Sie fügen das Wachs hinein, schalten es auf High, damit es schnell warm wird und für den Gebrauch sollte es dann auf die auf Medium-Stufe heruntergestellt werden. Je nach Wachsart müssen Sie probieren, mit welchem Hitzegrad es nicht zu dickflüssig wird. Trotz der einfaches Verarbeitung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich gut.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status