Beste USB Video Grabber

Letztes Update: 17.10.18

 

USB Video Grabber Test 2018

 

 

Einen guten USB Grabber zu finden, kann recht aufwändig sein, da nicht nur das Angebot sehr groß, sondern auch die Preisunterschiede teilweise gravierend sind. Welches Modell sich wirklich lohnt, haben wir im Test untersucht. Im Folgenden finden Sie unsere Topliste der besten USB Video Grabber des Jahres 2018, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern. Unabhängig davon, ob Sie sehr hohe Ansprüche haben und ein teureres Modell suchen oder ob eher ein möglichst günstiger USB Video Grabber für Sie in Frage kommt, finden Sie in unserer Bestenliste ein empfehlenswertes Modell.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Corsair Elgato 1VC108601001

 

Als bester USB Video Grabber und damit als Testsieger konnte sich das Modell von Corsair durchsetzen. Dies ist insofern bemerkenswert, als dass das Gerät im Vergleich zur Konkurrenz ein gutes Stück teurer ist. Der höhere Preis lohnt sich aber, denn der Grabber ist nicht nur sehr hochwertig verarbeitet und liefert sehr gute Resultate, sondern er ist auch insbesondere für Besitzer von Apple-Geräten interessant. Neben Windows ist das Modell uneingeschränkt auch mit Macs kompatibel und da er die konvertierten Videos im H.264 Format speichert, sind sie auch auf iPhone und iPad ohne zusätzliches umwandeln uneingeschränkt abspielbar.

Besonders positiv hervorzuheben ist auch die kostenlose Software, mit der der Grabber betrieben wird. Sie muss zwar im Netz erst noch heruntergeladen werden, allerdings funktioniert sie sehr gut und unkompliziert. Die fertigen konvertierten Videos sind dann allgemein nutzbar und können in sämtlichen gängigen Videobearbeitungsprogrammen für OSX, Linux oder Windows einfach eingelesen werden. Als Eingangssignal werden sowohl PAL, PAL/60 als auch NTSC und SECAM unterstützt, sodass Sie alle analogen Audio- und Videoquellen problemlos konvertieren können.

Der Lieferumfang ist ebenfalls sehr gut, denn  neben dem Gerät mit Composite-Steckern liegt auch bereits ein passender Composite-zu-SCART-Adapter bei. Auch SVideo Quellen können ohne Umwege oder zusätzliche Adapter eingelesen werden. Einzig der Umstand, dass der Grabber von anderer Standard-Software meist nicht erkannt wird, lässt Raum für Kritik bei dem ansonsten sehr empfehlenswerten aber eben nicht ganz günstigen Gerät.

 

Kaufen bei Amazon.de (€89.9)

 

 

 

 

Aplic USB Videoadapter

 

Bei dem günstigen USB Video Grabber von Aplic handelt es sich um ein sehr empfehlenswertes Modell, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Im Gegensatz zur älteren Version ist der günstige Grabber nun Windows 10 fähig. Als Eingänge sind ein  SVideo-Eingang sowie Composite-Eingänge für Audio- und Videosignale vorhanden. Falls Sie von einem SCART-Anschluss Videos konvertieren möchten, benötigen Sie allerdings einen zusätzlichen Composite-zu-Scart-Adapter, denn ein solcher ist im Lieferumfang noch nicht enthalten.

Als Format werden MP3 für Audiokonvertierung und MPEG 1 und 2 für Videodateien unterstützt. Als maximal mögliche NTSC- oder PAL-Auflösung werden 720 x 576 Pixel (PAL) bei 25 bzw. 29,97 fps unterstützt. 60 Bilder pro Sekunde werden mit dem Gerät nicht unterstützt, dies sollten Sie beachten. Außerdem liegt ein Lizenzschlüssel für die Honestech VHS to DVD 2.0 SE Capture Software bei, der bei Installation der Software automatisch eingetragen wird. Dadurch ist die Handhabung und Inbetriebnahme sehr einfach.

Auch das sofortige Brennen auf DVD wird von der Software unterstützt, was die Handhabung zusätzlich erleichtert. Allerdings müssen Sie die konvertierten Dateien zusätzlich umwandeln, falls Sie sie auf Geräten wie beispielsweise einem iPhone oder iPad abspielen möchten. Außerdem überzeugt im Test die Software nicht wirklich. Mac-Anwender und Linux-Nutzer empfehlen wir ebenfalls, zu einem anderen Grabber zu greifen, denn hier sind keine nativen Treiber verfügbar.

 

Kaufen bei Amazon.de (€21.85)

 

 

 

 

Csl-Computer A25395x2

 

Den Grabber von CSL-Computer gibt es in verschiedenen Ausführungen. So können Sie das Modell sowohl nur inklusive Software bestellen, als auch mit zusätzlichem Zubehör wie einem Composite-zu-Scart Adapter, Verlängerungskabel und Software. Beide Varianten sind preislich sehr interessant, da sehr günstig.

Im Test funktionierte das Modell durchweg gut, denn sowohl von einer SVideo-Quelle als auch über Composite lassen sich analoge Daten einfach auslesen und konvertieren. Leider ist das Gerät nr für Windows konzipiert, sodass Mac- und Linux-Nutzer es hier nicht so einfach haben, denn es gibt keine dafür ausgelegten Treiber. Die Konvertierung erfolgt bei Audiodateien im MP3-Format und bei Videos im MPEG1 oder MPEG2 Format. Auch das direkte Brennen auf DVD ist mit der Software möglich. Das kompakte Gerät unterstützt Auflösungen bis 720 x 576 Pixel (PAL) bei 25 bzw. 29,97 fps, Eingangssignale mit 60 fps werden also nicht unterstützt. Die Übertragungsqualität an sich ist absolut in Ordnung und gut, sodass Sie Ihre analogen Aufnahmen ohne größere Qualitätsverluste übertragen können.

Falls Sie die Videodateien auf iOS-Systemen wiedergeben möchten, müssen sie allerdings vorher nochmals umgewandelt werden. Leider überzeugte die Capture-Software im Test nicht wirklich, denn diese hat durchaus die eine oder andere Schwäche und lässt sich zudem nicht sehr komfortabel bedienen. Leider wird das Gerät unter anderer Software nicht zuverlässig erkannt. Dies macht die Handhabung etwas umständlicher. Auch der Scart-Adapter überzeugte nicht restlos, denn er neigt zu kleineren Wackelkontakten. Daher ist das Komplettset – trotz des günstigen Aufpreises – nicht wirklich zu empfehlen. Hier empfehlen wir im Zweifel eher, einen zusätzlichen Scart-Adapter dazu zu bestellen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.85)

 

 

 

 

TerraTec AV 350 MX 

 

Bei dem Modell von TerraTec überzeugte uns insbesondere die Bauweise als kleine Box, in der der Scart-Adapter bereits integriert ist. Insbesondere wenn Sie analoge Signale von einer Scart-Quelle digitalisieren möchten, macht der Kauf dieses Modells daher Sinn.

Es werden Capture-Raten von bis zu 700 x 576 Pixel im Pal-Format bei 25 Bildern pro Sekunde bzw. 720 x 480 Pixel bei 29,97 Bildern pro Sekunde im NTSC-Format unterstützt. PAL60 wird hingegen nicht unterstützt. Allerdings können Sie auch SECAM-Eingangssignale mit dem Gerät verarbeiten. Als Betriebssystem müssen Sie einen Windows-Rechner nutzen, denn mit Mac-OC oder Linux ist das Gerät leider nicht kompatibel. Mit der mitgelieferten Software lassen sich die Videos in MPEG1 oder MPEG2 Dateien umwandeln und auch sofort auf DVD brennen, falls gewünscht. Andere Formate – beispielsweise für die sofortige Wiedergabe auf einem iOS-Gerät – sind nicht vorgesehen.

Unterm Strich funktionierte im Test alles wie vorgesehen, allerdings ist die enthaltene Software MAGIX Filme auf CD & DVD TerraTec Edition 7.0.3.2. sehr abgespeckt und beinhaltet nur die Grundfunktionen. Je nach Eingangssignal kam es mitunter sogar bei längeren Dateien zu einem Tonversatz, der sich nicht korrigieren ließ. Dies in Verbindung mit dem recht hohen Preis und dem Umstand, dass die Software nur nach einem manuellen Update mithilfe der Dateien auf der Anbieter-Webseite unter Windows 7 und 8 funktioniert, sorgte für einen Abzug des aber unterm Strich empfehlenswerten Modells. Wirklich empfehlenswert ist es allerdings nur, wenn Sie sich ein wenig mit Videobearbeitung auskennen und die Möglichkeit haben, die Videos mit einer anderen Software nochmals nachzubearbeiten, falls nötig.

 

Kaufen bei Amazon.de (€88.92)

 

 

 

 

LogiLink VG0001A 

 

Bei dem Grabber von LogiLink handelt es sich um ein besonders günstiges Modell, das aber dennoch funktionsfähig ist. Es sind RCA Composite-Eingänge sowie ein S-VHS-Eingang vorhanden und es werden PAL-Videos bis 720 x 576 @ 25 fps sowie NTSC-Videos mit 720 x 480 @ 29,97 fps unterstützt. PAL60 wird nicht unterstützt. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass neben MP3-Audio und MPEG 1 und 2 Video auch MPEG 4 und DivX unterstützt werden, was die Videos klein macht.

Treiber und Software liegen dem Paket ebenfalls bei, allerdings erhält man den Produktschlüssel nach dem Kauf per E-Mail, was nicht bei allen Käufern automatisch der Fall ist, man muss hier also ein Auge auf sein Postfach haben. Die mitgelieferte Software ist sehr spartanisch ausgestattet und umständlich zu bedienen. Glücklicherweise wird der Stick aber auch von der einen oder anderen Software erkannt, sodass Sie beispielsweise VirtualDub mit dem Gerät gut verwenden können. Leider ist die Abschirmung des Sticks nicht sehr gut.

Es wird daher dringend empfohlen, eine zusätzliche USB-Verlängerung zu nutzen, denn sonst können Streifen im Bild entstehen. Alternativ lohnt es sich, den Stick zusätzlich abzuschirmen, beispielsweise mit Alufolie. Wer also eine sehr günstige Möglichkeit sucht, qualitativ gute Resultate zu erzielen, für den kann sich der Stick auf jeden Fall lohnen. Zusätzlicher Aufwand mit separater Software und eine zusätzliche Abschirmung oder USB-Verlängerung muss aber in Kauf genommen werden, wenn die Resultate stimmen sollen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€12.9)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...