Beste Trichter

Letztes Update: 17.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Trichter Test 2021

 

Herauszufinden, welches Modell als bester Trichter für den jeweiligen Einsatzbereich geeignet ist, kann sehr langwierig sein, denn die Auswahl ist sehr groß. Neben den verschiedenen Arten von Trichtern sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt auch mit der Materialzusammensetzung, der Verarbeitung und natürlich der Preislage befassen. Falls Sie jedoch nur wenig Zeit haben und einfach nur schnell ein empfehlenswertes Modell für Ihre Zwecke finden möchten, können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Recherche haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den Marmeladentrichter von WMF sehr empfehlen, denn das Modell überzeugt durch eine sehr hochwertige Verarbeitung aus Edelstahl, ist pflegeleicht und kann universell als Küchenhilfe gut genutzt werden. Alternativ ist auch das Trichter-Set von Philonext sehr empfehlenswert, denn es bietet einen guten Lieferumfang, eine solide Verarbeitung und lässt sich zudem komfortabel reinigen und handhaben.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Trichter – Kaufberater

 

In jede Küche gehört auch ein universeller Trichter, der das Ein- und Umfüllen diverser Lebensmittel erleichtert. Doch auch im Bereich Heimwerkstatt kann ein Trichter Anwendung finden. In der Kategorie „Beste Trichter 2019“ haben wir daher einen Überblick mithilfe der Top 5 zusammengestellt. Und im Folgenden geben wir Ihnen eine kurze Kaufberatung mit auf den Weg, damit Sie Ihre Kaufentscheidung gut informiert treffen können.

Arten von Trichtern

Als bester Trichter im Angebot gilt grundsätzlich der, bei dem sowohl Funktion, Qualität und Preis stimmen – natürlich muss er sich auch für Ihre Zwecke eignen, weswegen wir zunächst näher auf die unterschiedlichen Arten von Trichtern eingehen wollen.

Vom Universaltrichter über Trichter mit Schlauch bis hin zum stilvollen Küchen-Tool finden sich am Markt alle möglichen Trichter-Modelle. So gibt es z.B. sogar einen Marmeladentrichter zu kaufen. Letzterer hat eine besonders weite Öffnung, damit er auf ein Standard-Marmeladenglas passt.

Der Klassiker unter den Trichtern besteht entweder aus Kunststoff oder Edelstahl und kann vielseitig eingesetzt werden. Das wichtigste an dieser Art von Trichter ist, dass er universell eingesetzt werden kann und lange hält.

Ein Kunststofftrichter ist vermutlich günstiger, während einer aus Cromargan schicker und hochwertiger ist.

Generell kann ein Trichter-Set immer eine Empfehlung sein, da Sie gleich mehrere Trichter auf einen Schlag erhalten. Dabei finden sich meistens 3-teilige Sets, doch teilweise enthält ein Set auch gleich vier oder 5 unterschiedliche Größen.

Und für den Spezialfall gibt es auch einen entsprechenden Trichter: So finden sich Trichter, die ideal für die Werkstatt sind und mit denen z.B. Motoröl oder Reinigungsmittel umgefüllt werden können.

 

Eigenschaften

Im Vergleich haben wir für die Trichter einige Eigenschaften herausgearbeitet, auf die Sie bei einem Kauf unbedingt achten sollten.

Material: Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Materialien, hauptsächlich Kunststoff und Edelstahl. Ein Kunststoff-Trichter hat einen preislichen Vorteil, verfügt über ein geringes Gewicht und hat meistens ein großes Angebot an Farben. Die Farben sind nicht nur schön anzuschauen, sondern helfen auch bei der Unterscheidung. Ein Edelstahl-Trichter hingegen sieht edel aus, ist quasi „unkaputtbar“ und gibt weder Gerüche und Geschmäcker ab, noch nimmt er sie an. Ein hochwertiger Kunststoff-Trichter ist allerdings ebenfalls geruchs- und geschmacksneutral.

Handhabung: Damit ein Trichter als gut gelten kann, muss er leicht in der Anwendung sein. Er sollte daher gut in der Hand liegen und unkompliziert aufbewahrt werden können – z.B. ist es vorteilhaft, wenn ein Trichter über einen ergonomischen Griff verfügt, an dem er auch gleich aufgehängt werden kann.

Vielseitigkeit: Auch wenn ein Trichter vor allem zum Befüllen verwendet wird, weist er eine gewisse Vielseitigkeit auf. So können unterschiedliche Materialien umgefüllt werden und entsprechend der Größe der Öffnung bzw. der Breite des oberen Randes können große oder kleine Mengen, zähe oder dünne Flüssigkeiten und grobe oder feine Inhalte bearbeitet werden.

Manche Trichter haben auch ein zusätzliches Sieb, das in den Boden eingelegt werden kann – zwei Fliegen mit einer Klappe!

Extras: Neben diversen Arten von Griffen, die an den Trichter-Modellen angebracht sind, gibt es weitere nützliche Features. Da wäre z.B. der Überlaufrand, der besonders für den Fall, dass Sie große Mengen umfüllen wollen, sehr praktisch ist. Oder aber der Trichter ist mit einem sogenannten Flex-Auslauf versehen, mit dem Sie das Befüllen selbst regulieren können.

Reinigung:Damit der Trichter nicht mehr Arbeit macht, sollte er unbedingt in der Spülmaschine zu reinigen sein. Hier kommt wieder das Material ins Spiel, aber auch die Größe ist ausschlaggebend. Und natürlich kann ein Trichter, der in der Werkstatt verwendet wird auf keinen Fall in der Küche gesäubert werden und mit dem Geschirr zusammen stehen.

Preis & Leistung

Auch wenn es sich lediglich um einen Gebrauchsgegenstand handelt, ist ein Preisvergleich angebracht. Denn auch ein günstiger Trichter kann seinen Job machen – nur vielleicht nicht so lange. Aber Vorsicht: Um mit einem preiswerten Kunststoff-Trichter zu arbeiten, sollte der Kunststoff robust genug sein. Das bedeutet z.B., dass der Kunststoff auch heißen Flüssigkeiten oder schweren Inhalten standhalten kann. Sollten Sie gar Lösungsmittel o.ä. von A nach B füllen wollen, dann muss das entsprechend qualitative Material her – in den meisten Fällen Edelstahl, da es sogar säureresistent ist.

Für weniger gefährliche Inhalte eignen sich natürlich auch beliebige Trichter aus Kunststoff, deren  Strapazierfähigkeit weniger hoch ist und bei denen mal die ein oder andere scharfe Kante zu bemerken ist. Im Zweifel raten wir auf jeden Fall zu Edelstahl.

Manche Hersteller bieten außerdem eine Zufriedenheitsgarantie an, bei der Sie teilweise bis zu 180 Tage Zeit haben, den Artikel zurückzugeben.

 

Trichter Testsieger – Top 5

 

In eine komplette Küchenausstattung gehört auch ein gescheiter Trichter, um alle möglichen Flüssigkeiten in das Gefäß der Wahl umfüllen zu können. Damit nichts daneben geht, braucht es oft mehr als eine Trichtergröße, doch im Test haben wir auch tolle Universal-Modelle gefunden, die für die meisten Küchen bereits eine funktionale Abhilfe darstellen. Wer dann noch mehr Präzision benötigt, der kann ganz einfach ein Trichter-Set kaufen!

 

Wmf Marmeladentrichter

 

In der Kategorie „Beste Trichter 2021“ haben wir einen Testsieger gekürt und es handelt sich dabei um den Marmeladentrichter von WMF. Als bester Trichter konnte sich dieses Modell vor allem dank des tollen Preises und der unumstrittenen Effizienz durchsetzen. Mit seiner weithalsigen Öffnung lassen sich dickflüssige Konsistenzen gut einfüllen, weswegen er vor allem zum Einmachen von Marmeladen oder anderen Konserven dient.

Natürlich können Sie das Produkt auch „zweckentfremden“ und für alle Flüssigkeiten nutzen, solange der Einfüllstutzen nicht zu breit für das Gefäß ist – mit 4 cm Durchmesser könnte das durchaus der Fall sein… Darüber hinaus finden Sie die übliche Qualität von WMF vor und erhalten einen Trichter aus Metall, bzw. Cromargan Edelstahl 18/10, der rostfrei, unempfindlich und leicht in der Spülmaschine zu reinigen ist. 

Als Teil der WMF Gourmet-Serie ist dieses Produkt eine praktische Küchenhilfe, die auf Langlebigkeit ausgerichtet ist. Dabei gehen die Hersteller in dieser Kategorie noch einen Schritt weiter und überlegen sich ganz spezifische Tools, die in besonderen Situationen helfen können. Wenn Sie also einen solchen Marmeladentrichter benötigen, gibt es unserer Meinung nach keinen besseren.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Philonext Trichter Set 

 

Dieser Artikel besteht aus drei Teilen: Die praktischen drei Größen eignen sich für sämtliche Arten von Flüssigkeit, Pulver oder Gewürzen. Als Material wird hochwertiges Edelstahl verwendet, das rostbeständig, strapazierfähig und langlebig ist. Im Vergleich zu vielen Modellen aus Plastik, ist diese Metallart geruchs- und geschmacklos und im Lebensmittelbereich vermutlich das sicherste Material.

Egal, was Sie umfüllen wollen, es bleiben keinerlei Rückstände durch den Kontakt mit dem Metall zurück. Daher können Sie sie auch für ätherische Öle oder andere delikate und zu 100% reine Inhalte nutzen. Darüber hinaus gibt es ein Sieb, das Sie in den Trichterboden einlegen können, um unerwünschte Partikel aus dem Ergebnis heraus zu sieben. Alle Größen liegen gut in der Hand, da der Hersteller sie mit einem ergonomischen Griff versehen hat.

An diesem Griff können die Teile auch optimal aufgehängt werden. Der Durchmesser liegt bei 10,4 cm / 12,5 cm bzw. 14,2 cm. Und Sie können alle Teile bequem in der Spülmaschine reinigen. Sollten Sie nach Erhalt der Ware nicht zufrieden sein, können Sie von der Zufriedenheitsgarantie von 180 Tagen Gebrauch machen. Bitte beachten Sie, dass die Wände der Trichter eher fein gearbeitet sind, was sie ein wenig empfindlicher macht, aber auf der anderen Seite dafür sorgt, dass sie leichtgewichtig sind.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Brüder M 455-4 

 

Besser als dreiteilig ist natürlich vierteilig! Dieses Trichter-Set besteht in der Tat aus vier Teilen, wo die meisten anderen Sets eher bei drei oder zwei Teilen liegen. Es handelt sich bei der Materialwahl um robusten Kunststoff, der weder Geruch noch Geschmack an die Nahrung abgibt. Der Durchmesser liegt bei 50 mm / 75 mm / 100 mm und 125 mm.

Die vier Größen eignen sich ideal für sämtliche Aufgaben und Umfüllarbeiten in der Küche. Auch anderweitig können diese vielseitigen Trichter natürlich gut verwendet werden. Weiterer Pluspunkt: Als günstiger Trichter, bzw. als günstiges Trichter-Set, können Sie sich gleich mehrere anschaffen und für unterschiedliche Zwecke im Haushalt verwenden – aber Achtung, säureresistent ist dieses Material nicht!

Dennoch finden sie auch gute Verwendung in der heimischen Werkstatt. Natürlich können Sie bei einem so kleinen Preis keine Qualität verlangen, weswegen über die leicht scharfen Kanten hinweggesehen werden kann. Alles in allem haben wir es aber mit einem brauchbaren, mehr als erschwinglichen und vielseitig einsetzbaren Set von Trichtern zu tun, das wir gern weiterempfehlen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Axentia 290708 

 

Das Modell von Axentia ist ein Klassiker. Der Edelstahl-Trichter eignet sich für die meisten im Handel erhältlichen Gefäße und ist dabei auf Langlebigkeit ausgelegt. Nicht nur zum Befüllen von Einmachgläsern eignet sich der 10 cm breite Trichter mit einem Stutzen von 1,5 cm. Sie können ihn auch für diverse Flaschen oder sonstige Behälter nutzen. Mit dem bequem zu haltenden Henkel liegt der Trichter angenehm in der Hand und wird auch nach mehreren Stunden des Einweckens nicht unhandlich.

Sie können das Modell in der Spülmaschine reinigen und sicher sein, dass es keine Abnutzungserscheinungen erleidet. Das unempfindliche Material ist für alle möglichen Flüssigkeiten oder Pulvern geeignet und kann auch in einer Hausapotheke oder der Werkstatt benutzt werden. Obendrein sieht das silberne Metall edel aus und ist kratz- und säureresistent. Egal, wo Sie dieses schicke Utensil aufhängen, macht es einen guten Eindruck und lädt zum Benutzen ein.

Wir können den verhältnismäßig preiswerten Trichter aus Metall ohne Bedenken weiterempfehlen. Allerdings mussten wir bei schnellem Einfüllen beobachten, dass ein paar Luftblasen entstehen. Doch für den Preis kann man auch etwas langsamer Gießen – es sei denn Sie benötigen ein Werkzeug für professionelle Zwecke. Dann würde das Ein- bzw. Umfüllen Sie vielleicht etwas viel Zeit kosten. Für den gängigen Gebrauch gibt es allerdings nichts zu beanstanden.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Pressol 2674 

 

Der Trichter mit Schlauch von Pressol hat einen Durchmesser von 160 mm, fasst damit 1,2 L und ist besonders zum Umfüllen geeignet, wenn wirklich nichts daneben gehen darf. Zum Beispiel wenn Sie Motoröl in eine schwieriger zu erreichende Öffnung gießen wollen. Oder wenn Sie den Trichter zu sonstigen Arbeiten in Ihrer Heim-Werkstatt benötigen. 

Allerdings ist zu beachten, dass der Trichter bei warmer Flüssigkeit weicher wird und an Stabilität verlieren kann – das Einfüllen funktioniert trotzdem, aber Sie müssen wachsam sein. Obendrein hat das Modell einen hohen Überlaufrand, damit die Flüssigkeiten nicht so schnell über den Rand hinaustreten und Schaden verursachen können.

Der Hersteller hat außerdem einen zweistufigen Flex-Auslauf integriert, damit Sie das Ein- und Umfüllen gut selbst regulieren können. Der Schlauch ist flexibel und kann in jede beliebige Öffnung gehalten werden. Für die Küche ist das Modell mit Schlauch selbstverständlich auch geeignet, doch in der Regel ist er dort nicht unbedingt nötig.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status