n n
n
n
▷ Teleskopsattelstütze Testsieger – Bestenliste

Beste Teleskopsattelstützen

Letztes Update: 13.12.19

 

Teleskopsattelstütze – Test 2019

 

 

Wenn Sie die beste Teleskopsattelstütze kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Im Test haben wir uns sehr viele verschiedene Modelle genauer angeschaut und die besten Teleskopsattelstützen des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Xlc SP-T10

 

Als Testsieger konnte sich die ausziehbare Sattelstütze mit Fernbedienung von XLC durchsetzen. Sie ist mit 30,9, 31,6 oder 40 mm Durchmesser sowie in verschiedenen Längen von 30,5 bis 35 cm mit einem Hub (Verstellbereich) von 10 cm erhältlich. Außerdem gibt es noch eine 40 cm lange Variante mit einem Hub von 12,5 cm. Als Testsieger setzte sich das Modell schlussendlich durch, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend ist.

Die Sattelstütze ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt, arbeitet mit einer auswechselbaren Luft-Öl Patrone und lässt sich über die Remote Funktion sehr einfach bedienen. Die Aufbauhöhe ist hier sehr gering und der Remote-Hebel kann sowohl rechts als auch links am Lenker verbaut werden. Der Verstellmechanismus erfolgt stufenlos, die Belastbarkeit ist mit bis zu 120 kg sehr ordentlich und die Lebensdauer ist insgesamt sehr gut.

Auch einen härteren Aufprall nach einem Sprung hält das Produkt problemlos aus. Entsprechend ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, auch wenn es natürlich deutlich günstigere Sattelstützen am Markt gibt. Einzig die eher magere Bedienungsanleitung ist bei dem ansonsten tadellosen Produkt zu bemängeln.

 

Kaufen bei Amazon.de (€159.99)

 

 

 

 

RockShox Reverb Stealth

 

Wenn Sie auf der Suche nach einer sehr hochwertigen Teleskop-Sattelstütze inklusive Fernbedienung sind, sollten Sie sich das aus 7050er Aluminium geschmiedete Modell von RockShox anschauen. Zwar liegt es preislich bereits auf einem recht hohen Niveau, die Verarbeitung und Handhabung überzeugten im Test aber auf ganzer Linie.

Die X-Loc Fernbedienung kann links wie rechts montiert werden, alle benötigten Teile werden mitgeliefert (inklusive Abstandshalter und Entlüftungskit) und Sie können zwischen drei verschiedenen Durchmessern wählen. Die Länge ist mit 44cm immer gleich. Die Besonderheit bei dem Modell ist die Tatsache, dass die Leitung dank Connectmajig innerhalb des Rahmens verlegt wird und daher weder sichtbar noch störend ist.

Zwar macht dies die Installation deutlich komplizierter, das Endergebnis ist aber entsprechend tadellos. Die Verarbeitung ist insgesamt sehr robust, auch härtere Sprünge macht das Modell sehr gut mit und die Hydraulik ermöglicht natürlich eine stufenlose Verstellung. Unterm Strich ist das Produkt für anspruchsvolle Fahrer sehr empfehlenswert, sofern man bereit ist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€287.64)

 

 

 

 

Red Cycling Products Pro

 

Bei dem Modell von Red Cycling handelt es sich um eine Remote Teleskop Sattelstütze, die zudem über einen Verstellbereich von -5° bis 18° verfügt. Sie hat eine Länge von 40,5 cm bei einem Durchmesser von 30,9 und lässt sich per Remote um 10 cm automatisch verstellen. Dabei lässt sich der Hebel sowohl rechts als auch links komfortabel bedienen und ermöglicht natürlich eine stufenlose Verstellung.

Verarbeitet ist das recht günstige Produkt aus Aluminium und es erwies sich im Test als langlebig und widerstandsfähig gleichermaßen. Einzig die Tatsache, dass die Aufnahme am Sattel nicht ganz sauber und präzise verarbeitet ist sowie die Tatsache, dass die Montage des Sattels etwas kompliziert gestaltet ist, ließ Raum für Kritik.

Ist aber alles korrekt installiert, gibt es an Handhabung, Verarbeitung und Bedienkomfort nichts auszusetzen, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich hervorragend ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€81.59)

 

 

 

 

Xlc SP-T05

 

Die SP-T05 von XLC überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung in Verbindung mit einem komfortablen Handling. Zwar ist hier keine Remote-Steuerung möglich, sondern der Hebel ist direkt unterhalb des Sattels angebracht, er ließ sich im Test aber dennoch sehr komfortabel bedienen und erlaubt eine stufenlose Höhenverstellung. Es stehen Längen von 35 bis 42,5 cm sowie verschiedene Durchmesser zur Verfügung. Entsprechend gibt es für nahezu jeden Rahmen das passende Modell.

Die Sattelstütze ist aus Aluminium 6061-T6 gefertigt und es kommt eine austauschbare Luft-Öl Patrone zum Einsatz. Die Höhenverstellung liegt je nach Länge zwischen 8 und 12 cm, kann allerdings verarbeitungstechnisch bedingt um bis zu 5 mm abweichen. Achten Sie auf die Gewichtsklassen, denn bei Überbelastung kann es nach längerem Einsatz schnell dazu kommen, dass die Stütze die Position nicht mehr hält.

Negativ ist zudem zu erwähnen, dass der Sattel lediglich mit einer einzigen Schraube befestigt wird, was bei extremen Belastungen zum Kippen führen kann. Entsprechend ist das Modell für hohe Anforderungen nicht sehr gut geeignet. Unterm Strich handelt es sich aber dennoch um ein solides Produkt, das den meisten Anforderungen im Hobby-Bereich absolut gerecht wird.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

M-Wave SP55 ADJ

 

Bei dem Modell von M-WAVE handelt es sich um eine sehr günstige Teleskopsattelstütze. Die Besonderheit ist, dass es sich um eine gefederte Teleskopsattelstütze handelt, was eher selten zu finden ist, denn in der Regel muss man sich zwischen beiden Varianten entscheiden.

Der Durchmesser liegt bei 27,2 mm bei einer Länge von 35 cm. Achten Sie daher darauf, ob es zu Ihrem Rahmen passt, denn andere Größenvarianten gibt es hier nicht. Der Federweg beträgt bei diesem Modell 55mm und es handelt sich um eine recht einfache Luftfederung. Die Höhenverstellung erfolgt über den unterm Sattel liegenden Hebel, eine Remote-Steuerung ist hier nicht möglich.

Das komplette Modell ist aus Aluminium gefertigt und ist mit rund 640 Gramm recht leicht. Der Federweg liegt bei insgesamt 10 cm und es wird über den Hebel eine recht komfortable Einstellung auf die gewünschte Höhe ermöglicht. Durch die Kombination aus Federsattelstütze und Teleskopsattelstütze ergeben sich allerdings leider auch Nachteile, die man in Kauf nehmen muss. So ist das Sitzgefühl recht schwammig, es kann während der Fahrt dazu kommen, dass sich die Stütze verstellt und die Vorspannung ist hier zudem nicht einstellbar. Ideal ist sie für ein Gewicht zwischen etwa 65 und 80 Kilogramm. Für Hobby-Mountainbiker, die beide Funktionen vereint wissen wollen, ist die Sattelstütze aber trotz der Schwächen eine sehr gute und vor allen Dingen günstige Wahl.

 

Kaufen bei Amazon.de (€67.71)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status