n n
n
n
ᐅ Taschenmesser Testsieger - Bestenliste

Beste Taschenmesser

Letztes Update: 19.11.19

 

Taschenmesser – Test 2019

 

 

Das beste Taschenmesser für einen bestimmten Anwendungsbereich zu finden kann schwieriger sein als es zunächst klingt. Denn vor dem Kauf sollten Sie sich nicht nur mit den verschiedenen Funktionen und Tools des Messers befassen, sondern müssen sich auch mit den verschiedenen Arten von Klappmessern sowie weiteren relevanten Kriterien wie Verarbeitung oder Handhabung befassen. Dies kann die Suche sehr aufwändig machen. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie übernommen. So können wir Ihnen das Huntsman 1.3713-033 von Victorinox sehr empfehlen, denn das Offiziersmesser ist umfangreich ausgestattet, sehr gut verarbeitet und überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Alternative können wir auch das Ranger Wood 0.9561.63 von Victorinox sehr empfehlen, denn es sieht nicht nur optisch sehr schick aus sondern ist auch sehr hochwertig verarbeitet, liegt hervorragend in der Hand und überzeugt durch eine lange und scharfe Klinge.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Klapp- und Taschenmesser Kaufberater

 

Als Taschenmesser wird in der Regel ein Messer bezeichnet, das sich einfach in die Tasche stecken lässt, ohne dass Sie Gefahr laufen, sich mit der Klinge zu verletzen. Da es eine große Vielzahl an verschiedenen Modellen im Angebot gibt, lohnt es sich vor einem Preisvergleich oder Kauf eines Modells, einen Blick auf die verschiedenen Arten von Messern zu werfen und sich mit den Funktionen zu befassen. Schlussendlich sollten Sie beim Vergleich von in Frage kommenden Modellen wichtige Kriterien beachten und vergleichen, denn ein sehr günstiges Taschenmesser ist häufig nicht ganz ohne Grund sehr günstig. In der Top-5-Liste der besten Taschenmesser im Jahr 2019 finden Sie fünf empfehlenswerte Klapp- und Taschenmesser aus unterschiedlichen Preisbereichen, für die eine Empfehlung ausgesprochen werden kann, da sie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten.

 

 

Arten von Taschenmessern

 

Aufgrund der großen Vielfalt an verschiedenen Formen, Größen, Ausstattungsmerkmalen und Modellen werden Taschenmesser in der Regel in zwei Kategorien unterteilt. Dabei unterscheiden sich die beiden Varianten hinsichtlich der Formen des Öffnens. Denn je nach Modell können Sie das Messer einhändig, das heißt ohne Zuhilfenahme der zweiten Hand öffnen, während zweihändige Messer im Vergleich dazu nur beidhändig geöffnet werden können.

 

Einhandmesser:

Üblicherweise sind in dieser Rubrik die Klappmesser unter den Taschenmessern zusammengefasst, die über eine oder zwei Klingen verfügen und sich per mechanischer Vorrichtung mit einer Hand aufklappen lassen. Per Druck auf die Entriegelung klappt das Messer auf und es wird durch eine Vorrichtung festgehalten. Das Schließen erfordert hingegen in der Regel dann wieder beide Hände. Wenn keine mechanische Sicherheitsvorrichtung für die Klinge verbaut ist, zählt das Messer nicht zu den Einhandmessern.

 

Zweihandmesser:

Hierunter werden alle Modelle geführt, zu dessen Öffnen der Klinge Sie beide Hände benötigen. Dazu müssen Sie mit einer Hand das Taschenmesser festhalten und können mit der anderen Hand die Klinge aufklappen. In der Regel handelt es sich bei klassischen Schweizer Taschenmessern sowie deren Nachbauten um Zweihandmesser. Aber auch viele Klappmesser fallen in diese Kategorie, wenn sie keine Schnapper haben, der die Klinge aufspringen lässt.

 

 

Funktionen

 

Was alle Taschenmesser gemeinsam haben ist das Vorhandensein einer klappbaren Klinge, die sich in den Griff einklappen lässt. Aber bereits beim Aufbau der Klinge finden Sie deutliche Unterschiede. Nicht nur in Material, sondern auch im Schliff. Bei einem klassischen Klappmesser können Sie sich zwischen welligem und glattem Schliff entscheiden. Letzterer ist deutlich einfacher zu schärfen und wird meist bei kurzen Klingen verwendet.

Darüber hinaus kann ein Taschenmesser – je nach Ausführung – noch viele weitere Funktionen bieten. Sehr gängige Zusatzfunktionen sind Korkenzieher, Flaschenöffner, zwei unterschiedlich große Klingen sowie ein Werkzeug. Mit diesen Grundfunktionen decken Sie bereits die meisten Eventualitäten ab. Natürlich gibt es darüber hinaus noch eine große Vielfalt an weiteren Werkzeugen, die in einem Taschenmesser untergebracht werden können. Hierzu können beispielsweise Sägen, Schraubendreher, Scheren, Feilen, Drahtschneider und –isolierer oder auch Nagelreiniger, Kapselheber oder Zangen gehören. Einige Modelle bieten auch Kugelschreiber, Maßstab oder Anglerwerkzeug wie einen Angellöser oder Fischentschupper an.

In den seltensten Fällen werden Sie jedoch alle Werkzeuge benötigen und sollten sich daher abhängig von Ihren Hobbys oder Ihrer Berufsgruppe für ein passendes Modell entscheiden. Nicht umsonst gibt es spezielle Gastronomie-Taschenmesser, die sich deutlich von einem Angler- oder Jägertaschenmesser in ihrer Ausstattung unterscheiden. Schauen Sie sich daher in jedem Falle vorher genau an, über welche Werkzeuge und Klingen das Messer verfügt und überlegen Sie sich, welche Sie davon wirklich benötigen. Denn jedes zusätzliche Werkzeug bedeutet auch zusätzliches Gewicht und eine Zunahme der Größe.

 

 

Kaufkriterien

 

Zunächst sei vorweggenommen, das es ein einziges bestes Taschenmesser für jeden Bedarf nicht gibt. Vielmehr sollten Sie das Messer so auswählen, das es gut zu Ihren Anforderungen passt und die Aufgaben, die es erfüllen muss, entsprechend solide und sauber erledigen kann. Unabhängig von der genauen Art gibt es aber dennoch einige grundlegende Faktoren, die es beim Kauf zu beachten gibt.

Eine sichere und gute Verriegelung ist ein solches Kriterium. Es ist entscheidend, dass ein aufgeklapptes Messer nicht ohne weiteres zusammenklappen kann, während Sie damit arbeiten. Dies kann über eine feste Verriegelung geschehen, oder aber über eine recht starke Spannung, die einen Widerstand erzeugt, den Sie beim Zusammenklappen erst überwinden müssen. Ein sehr einfach zusammenklappbares Taschenmesser stellt immer ein Verletzungsrisiko dar.

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium ist die Rostfreiheit. Ein Taschenmesser sollte immer rostfrei und gut verarbeitet sein, da es naturgemäß vorkommen kann, dass Sie es in der Tasche vergessen, mit in der Waschmaschine waschen oder es einfach nass wird, wenn Sie im Regen unterwegs sind. Allerdings müssen Sie auch bedenken, dass sich eine rostfreie Klinge deutlich schwieriger schleifen lässt als eine herkömmliche Stahlklinge.

Die größte Schwachstelle bei einem Taschenmesser ist neben der Klappmechanik, die stets solide und gut verarbeitet sein sollte, auch der Griff. Insbesondere bei günstigen Modellen wird sich bei starker Beanspruchung die Verkleidung des Griffs lösen oder sie zerbricht sogar. Im Test hat sich gezeigt, dass die soliden Modelle im mittleren Preisbereich für den Privatgebrauch am empfehlenswertesten sind, denn sie bieten ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Ein Taschenmesser über 100 Euro werden Sie für private Zwecke in den seltensten Fällen brauchen. Gleiches gilt für Modelle unter 15 Euro, denn hier wird meist an Material und Mechanik gespart, womit Sie sich keinen Gefallen tun, da die Haltbarkeit und schlimmstenfalls die Sicherheit darunter leiden.

 

 

Taschenmesser Testsieger – Top 5

 

 

Wer ein Taschenmesser kaufen möchte, steht zunächst vor der generellen Frage, welche Messerart es werden soll. Neben den Offiziersmessern mit jeder Menge Funktionen gibt es auch abgespeckte Schweizer Taschenmesser mit zwar weniger Funktionalität, aber qualitativ hochwertigeren Einzelwerkzeugen und Klingen. Speziellere Wünsche sind im Bereich der Taschenmesser ebenfalls erfüllbar, so sind neben den gängigen taktischen Klappmessern auch Taschenmesser mit Gravur oder Damast Taschenmesser erhältlich. Aufgrund der Tatsache, dass die meisten gängigen Modelle zusätzlich als Varianten mit Gravurmöglichkeit angeboten werden, wurde diese Möglichkeit im Test der besten Taschenmesser im Jahr 2019 als Kriterium außen vor gelassen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Victorinox Huntsman 1.3713-033 

 

1.Victorinox 1.3713-033Das Offiziersmesser von Victorinox konnte sich als Testsieger und damit bestes Taschenmesser durchsetzen. Es ist in fünf Farbvarianten erhältlich und verfügt über 15 Funktionen. Mit einer Länge von 91mm bei einer Breite  von 27mm und einer Höhe von 21mm bleibt es trotz des Funktionsumfanges noch kompakt und ist einfach in der Handhabung. Das Gewicht beträgt dabei lediglich 107,3 Gramm.

Zwar sind die Klingen nicht arretierbar und rasten dementsprechend auch nicht ein, jedoch reicht die Funktionsweise zum Brot schneiden oder Schnitzen auf jeden Fall aus. Das Messer ist zudem ausreichend robust, sodass es eine sehr lange Haltbarkeit verspricht. Lediglich die Abdeckungen in der jeweiligen Wunschfarbe sind nicht optimal befestigt, sodass es im Langzeittest in einigen Fällen dazu kommen konnte, dass sich diese lösen.

Einige Tester empfanden die Funktionen als etwas schwergängig, was aber mit zum Sicherheitskonzept gehört, damit sich keine Funktion zu leicht ein- oder ausklappt. Zum Öffnen sollten Sie aber entsprechende Fingernägel haben, die in die Schlitze und kleinen Ecken zum Öffnen der einzelnen Werkzeuge verwendet werden können. Wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Taschenmesser mit sehr vielen Funktionen sind, lohnt sich der Kauf des Huntsman von Victorinox. Falls Sie mit ein paar Funktionen weniger leben können, was das Messer handlicher und kompakter macht, können Sie auf die nächst kleineren Varianten von Victorinox ebenso bedenkenlos zurückgreifen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€25.85)

 

 

 

 

Victorinox RangerWood 0.9561.63 

 

2.Victorinox 0.9561.63Das sehr schick und robust verarbeitete Taschenmesser „RangerWood“ von Victorinox verfügt über eine Schale aus echtem Nussbaum-Holz sowie 6 ausklappbaren Werkzeugen, die alle gängigen Funktionan abdecken. Es ist 130 x 31,5 x 22,5 cm groß und wiegt 163 Gramm. Aufgrund der im Vergleich zu den kompakteren Modellen etwas längeren Bauweise ist auch die Klinge des Messers mit 9,5 cm entsprechend etwas länger und damit universeller einsetzbar.

Durch die Länge der Klinge ist der Umgang mit dem Messer entsprechend etwas anders, weshalb auch eine Arretierung des Messers vorhanden ist. Per Knopfdruck – als Knopf dient hier das Schweizer Wappen – lässt sich di e Klinge lösen. Dadurch ist die Verwendung sehr sicher. Insgesamt konnte das Modell auf ganzer Linie hinsichtlich Verarbeitung, Qualität der Werkzeuge und auch Design überzeugen. Lediglich aufgrund des relativ hohen Preises im Vergleich zu etwas einfach verarbeiteten Messern, kommt es sicherlich nicht für jeden in Frage. Dennoch bietet es aufgrund des höheren Preises eine entsprechend hochwertigere Optik und Verarbeitung. Das Messer ist identisch mit dem ehemaligen Produkt von Wenger, wird aber seit dem Aufkauf von Wenger durch Victorinox entsprechend von Victorinox vertrieben. Lediglich der End-Feinschliff des Messers ist im Vergleich zum ehemaligen Wenger-Modell etwas schlechter. Wenn Sie ein solches Messer kaufen möchten, müssen Sie sich aber ohnehin mit dem Nachschärfen / Abziehen der Klinge beschäftigen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€72.88)

 

 

 

 

Kraftmax Coast DX330 

 

3.Kraftmax Coast DX330Beim Coast DX330 von Kraftmax handelt es sich um ein hochwertig verarbeitetes taktisches Klappmesser zum günstigen Preis. Der Griff mit Gürtelclip ist aus Aluminium und die Klinge aus 7Cr17 Edelstahl gefertigt. Dadurch verspricht das Messer eine lange Haltbarkeit und gute Schärfeeigenschaften. Beides bestätigte sich im Langzeittest. Der Alu-Griff ist dabei mit einer zusätzlichen Struktur versehen, die dem Messer eine bessere Griffigkeit verleiht.

Es verfügt über eine Coast Double Lock Vorrichtung zum Sichern und Entsichern der Klinge. Dadurch ist es ebenfalls hinsichtlich des Sicherheitsaspektes gut ausgestattet. Das Messer wurde als Rettungsmesser entworfen und verfügt über einen integrierten Gurtschneider sowie einen Scheibenzertrümmerer. Daher ist es insbesondere auch als Begleiter auf Rettungsaktionen sehr gut einsetzbar. Zusätzlich ist die Spitze des Messers gesondert gehärtet. Dies verhindert nicht nur ein leichtes Abbrechen der Spitze, sondern ermöglicht auch ein besseres und sicheres Durchbohren verschiedenster Materialien.

Die Klinge hat eine Länge von 8,25 cm und das Messer insgesamt hat inklusive Griff in ausgeklappter Form eine Länge von 20,6cm. Dadurch ist es universell einsetzbar und erfüllt die meisten gängigen Anforderungen problemlos.

Nachteilig wirkte sich bei dem Produkt lediglich aus, dass Sie zum Nachspannen ein extra Werkzeug benötigen, welches weder im Lieferumfang enthalten, noch als gängiges Produkt im Baumarkt erhältlich ist. Dennoch ist das Produkt aufgrund der sehr guten Verarbeitung und des hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses uneingeschränkt zu empfehlen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€12.94)

 

 

 

 

Herbertz Cocobolo 259311 

 

4.Herbertz 259311Das hochwertige Messer von Herbertz verfügt über eine 8,8 cm lange Klinge und ist im ausgeklappten Zustand 19,5 cm lang. Der ergonomisch geformte Griff besteht zum Teil aus Cocobolo-Holz und zum anderen Teil aus Stahl. Dadurch ergibt sich neben der schicken Optik auch eine sehr gute Haltbarkeit. Leider täuscht das Produktbild in den meisten Onlineshops, denn tatsächlich wird das Messer in goldener Farbe geliefert. Zumeist ist es aber auf den Produktbildern in Silber abgebildet. Dies hat zwar keinen negativen Einfluss auf Haltbarkeit und Schärfe, ist aber dennoch bei einigen Testern negativ ins Gewicht gefallen.

Leider verfügt das Messer im zusammengeklappten Zustand über keine Arretierung. Auch wenn die Klinge und die Marke Herbertz darauf schließen lassen, dass das Messer aus Deutschland kommt, ist dies hier nicht der Fall. Es ist lediglich für den Großhändler Herbertz in Solingen produziert und wird von diesem vertrieben. Entsprechend ist das Logo der Firma im Nachhinein in das Holz gefräst. Aufgrund des insgesamt guten Preisgefüges und der guten Materialverarbeitung ist das Produkt aber dennoch empfehlenswert, auch wenn man hinsichtlich Farbgestaltung und Herkunftsort etwas aufs Glatteis geführt wird.

 

Kaufen bei Amazon.de (€30.69)

 

 

 

 

Laguiole 90730 

 

5. Laguiole TaschenmesserBei dem günstigen Taschenmesser von Laguiole handelt es sich um ein Sommelier-Taschenmesser. Entsprechend ist es mit Korkenzieher und Kapselheber ausgestattet und verfügt über eine gut verarbeitetes Edelstahlmesser, eine insgesamt robuste Verarbeitung und durch die Holzapplikationen schickes Design.

Der Korkenzieher Montredon verrichtet gute Arbeit und liegt dank der Gesamtlänge (ausgeklappt) von 18,5cm gut in der Hand. Wenn Sie ein Sommelier-Messer zum guten Preis-Leistungsverhältnis mit sehr scharfer Klinge suchen, ist das Modell von Laguiole uneingeschränkt zu empfehlen. Insgesamt konnte es auch die Langzeittests problemlos überstehen und ist dank der hochwertigen Verarbeitung sicher verwendbar.

 

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status