5 Beste Sturmhauben im Test 2024

Letztes Update: 20.05.24

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Sturmhaube – Vergleich & Kaufberater

 

Es ist nicht so leicht, die beste Sturmhaube zu finden, denn das Angebot am Markt ist sehr groß. Beim Kauf müssen Sie sich zudem nicht nur mit den verschiedenen Arten von Sturmhauben, der Materialzusammensetzung und Größe, sondern auch mit den wichtigsten Eigenschaften befassen, um eine gute oder günstige Sturmhaube zu finden, die zu Ihren Anforderungen passt. Falls Sie jedoch nur wenig Zeit haben und lieber einfach nur schnell eine gute Sturmhaube finden möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Sturmhaube von Brubeck sehr empfehlen, denn sie ist besonders dünn, hochwertig verarbeitet und kann universell eingesetzt werden. Alternativ ist auch die Sturmhaube von Hisert sehr zu empfehlen, denn sie ist sehr günstig, bequem und hat gute thermoaktive Eigenschaften.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Sturmhauben Kaufberatung

 

Das Angebot an Sturmhauben ist sehr groß. Entsprechend aufwändig ist es, die beste Sturmhaube für den jeweiligen Einsatzbereich zu finden. Im Vergleich zu anderen vermeintlich einfachen Kleidungsstücken, die dem Schutz vor Witterung und Kälte dienen, gibt es bei Sturmhauben deutlich mehr verschiedene Varianten, je nachdem, für welchen Bereich sie gedacht sind. Unsere Empfehlung lautet daher, sich vor einem Preisvergleich nicht nur mit dem Grundaufbau und den verschiedenen Arten von Sturmhauben zu befassen, sondern auch die Vor- und Nachteile genau zu kennen und die wichtigsten Kriterien zu kennen, die eine günstige Sturmhaube von einem hochwertigen Modell unterscheiden. Um Ihnen die Kaufentscheidung zusätzlich zu erleichtern, haben wir abschließend die besten Sturmhauben des Jahres 2024 für Sie zusammengefasst.

Aufbau und Einsatzbereiche

Eine Sturmhaube ist im Prinzip eine Mütze, die sowohl Kopf als auch Teile des Gesichts und den Hals bedeckt. Bei den meisten Modellen bleiben nur Nase und Augen frei, einige Varianten bedecken zusätzlich auch die komplette Nase. Entsprechend bezeichnet man sie häufig auch als Sturmmaske, Schlupfmütze oder auch Skimaske. Allerdings kommt sie natürlich nicht nur zum Skifahren zum Einsatz. Insbesondere auch im militärischen Bereich, in sehr kalten Gebieten oder natürlich auch beim Motorradfahren als zusätzlicher Schutz gegen Kälte unter dem Helm kommen Sturmhauben häufig zum Einsatz.

Sie dient in erster Linie dem Schutz vor Kälte und Wind, hat aber auch einen hygienischen Aspekt, kann die Identität verbergen oder schützt vor Feuer und Hitze. Besonders versiegelte und beschichtete Sturmhauben werden beispielsweise häufig auch von der Feuerwehr getragen, um Haare, Augenbrauen und das Gesicht vor dem Flammen zu schützen. Bei vielen Sportarten wie dem bereits erwähnten Motorradfahren, Kartfahren oder aber auch beim Bergsteigen oder beim Eistauchen (dann in spezieller Form aus dickem Neopren) kommen solche Masken zum Einsatz. Meist bestehen sie aber aus Mischfasern wie Wolle und Kunstfaser sowie isolierenden Stoffen wie Vlies. Da sie häufig auch unter Helmen getragen wird, erfüllt sie auch einen absorbierenden Zweck, denn unter dem Helm schwitzt man stärker als ohne Helm, sodass die Haube hier einen Teil des Schweißes absorbieren kann, damit er nicht in die Helmpolsterung übergeht. Dann kann die Haube einfach gewaschen werden.

 

Kaufkriterien

Sie sollten neben der Materialverarbeitung und der Qualität der Nähte unbedingt auch darauf achten, dass die Sturmhaube für den beabsichtigten Einsatzbereich geeignet ist. So sind Sturmhauben fürs Motorrad deutlich dünner, flexibler und atmungsaktiver als beispielsweise Sturmhauben, die im Winter zum Schutz vor Kälte oder von der Feuerwehr getragen werden. Unter einem Helm können als reiner Wind- und Insektenschutz beispielsweise auch einfache Modelle aus Seide oder einem dünnen Stoff getragen werden, damit das Tragen nicht zu Lasten des Tragekomforts des Helmes geht.

Außerdem sollten Sie natürlich auch auf die korrekte Größe und Passgenauigkeit achten, denn die Sturmhaube sollte keine Falten werfen, denn dadurch können Druckstellen entstehen. Gleichzeitig darf sie aber auch nicht zu stramm sitzen, denn dies führt dazu, dass der Tragekomfort nicht gut ist. Überlegen Sie sich daher vorher, welche Bereiche Sie durch die Sturmhaube schützen möchten und ob Ihnen ein Schutz vor Kälte überhaupt wichtig ist, oder ob Sie die Haube primär zum Schutz vor Wind tragen möchten. Außerdem ist es je nach Art des Helmes nicht unbedingt notwendig, dass die Haube Mund und Nase bedeckt. Häufig reichen auch Sturmhauben aus, die nur bis zum Kinn gehen. Letztendlich mag es auch nicht jeder, sein halbes Gesicht mit einer Haube zu bedecken.

Vor- und Nachteile bei der Verwendung von Sturmhauben

Grundsätzlich bieten Sturmhauben viele Vorteile. So können Sie vor Wind, Witterung und Kälte schützen oder auch vor Flammen, kaltem Wasser und so weiter. Zudem gibt es sie in vielen verschiedenen Materialien, Größen und Ausführungen, sodass Sie sich für das Modell entscheiden können, das am besten zu Ihren Anforderungen passt. Sowohl als schützende Mütze oder als zusätzlicher Schutz unter dem Skihelm, Snowboardhelm oder auch Motorradhelm können sie sehr gut eingesetzt werden, wo sie auch einen hygienischen Zweck erfüllen, denn sie lassen sich leicht reinigen, während die Reinigung eines Helmpolsters mitunter sehr aufwändig ist. Stoffe wie Baumwolle oder Seide sind zudem sehr angenehm auf der Haut, was den Tragekomfort eines Helms sogar noch verbessern kann.

Auf der anderen Seite müssen Sie aber auch bedenken, dass die Haube sehr gut sitzen muss. Spezielle Modelle mit Imprägnierung wie beispielsweise feuerfeste Sturmhauben müssen allerdings nachbehandelt werden. Zudem kann die Imprägnierung dazu führen, dass die Hauben nicht mehr so atmungsaktiv sind, sodass Schwitzen gefördert wird. Allgemein ist es so, dass Sie immer einen Kompromiss zwischen hohem Tragekomfort und Schutz vor Kälte und Witterung eingehen müssen. So ist eine dicke Sturmhaube mit guter Isolation und gutem Schutz vor Eis und Schnee im Sommer kaum zu tragen, sodass Sie mitunter mehrere Varianten benötigen, um ganzjährig eine Sturmhaube tragen zu können. Hinzu kommt, dass verschiedene Materialien dazu neigen können, sich bei zu heißem Waschen oder auch bei Einwirkung großer Hitze von außen verformen können. Dies gilt insbesondere für Stoffe wie Fleece. Beachten Sie außerdem unbedingt, dass eine Sturmhaube, die den Großteil des Gesichts verdeckt, in der Öffentlichkeit aufgrund des Vermummungsverbots nicht überall getragen werden darf.

 

5 beste Sturmhauben Test 2024

 

Es kann einen entscheidenden Unterschied machen, die Sturmhaube im Winter unter den Fahrrad- bzw. Motorradhelm zu ziehen. Weiche Stoffe fühlen sich gut auf der Haut an und sind meist auch atmungsaktiv, um auch bei höheren Temperaturen ihren Zweck erfüllen zu können. Eine gute Sturmhaube vermeidet Druckstellen unter jeder Art von Helm und bietet einen zusätzlichen Schutz vor Wind und Wetter. Wer sich damit noch gar nicht auskennt, kann jetzt erstmal einen Blick in unsere Bestenliste werfen. Bevor Sie Ihre neue Sturmhaube kaufen, geben wir Ihnen Produktinformationen zu unseren fünf Favoriten der Kategorie „Beste Sturmhauben des Jahres 2024“ an die Hand.

 

1. Brubeck Strumhaube Damen und Herren

 

Als beste Sturmhaube und damit als Testsieger konnte sich die Sturmhaube für Herren und Damen von Brubeck durchsetzen. Sie ist universell sowohl als Ski-Sturmhaube als auch als Motorrad-Sturmhaube oder einfach als Gesichtshaube einsetzbar.

Sie erhalten das Modell in verschiedenen Farbvarianten sowie als einteilige und zweiteilige Maske. Außerdem stehen verschiedene Größen zur Wahl. Die Verarbeitung ist insgesamt sehr hochwertig und sie besteht aus 62% Polyamid, 36% Polypropylen und 2% Elasthan. Durch das Mesh-Gewebe ist sie sehr atmungsaktiv und überzeugt zudem durch einen hohen Tragekomfort. 

Es bilden sich keine Fusseln, sie leiert nicht aus und durch die nahtlose Verarbeitung in zwei Schichten sowie das dünne Material ist die Maske sehr fein und universell einsetzbar. Unter dem Helm kann sie problemlos getragen werden, ohne Druckstellen zu verursachen. Durch den 42-prozentigen Merinowolle-Anteil auf der Außenseite isoliert sie gut und sie verfügt zudem über Silberionen, was sie antibakteriell macht. Beachten Sie aber, dass sie recht eng sitzt und klein ausfällt. Unsere Empfehlung lautet daher, die Haube eine Größe größer zu bestellen.

Vorteile:
Hoher Tragekomfort:

Der Testsieger überzeugt durch seinen hohen Tragekomfort, ohne unerwünschte Druckstellen auf der Haut zu verursachen.

Flexibilität:

Durch das Mesh-Gewebe kann die Maske auch bei warmen Temperaturen problemlos getragen werden.

Material:

Das Material ist dünn, angenehm auf der Haut und es sind Silberionen enthalten, was sie antibakteriell macht.

Varianten:

Es stehen viele verschiedene Farben, Varianten und Größen zur Wahl.

Einsatzbereich:

Das Produkt kann als Skimaske, Sturmmütze, Gesichtshaube, Motorradmaske und mehr genutzt werden.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut.

Nachteile:
Passgenauigkeit:

Die Haube sitzt sehr eng und fällt relativ klein aus.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Hisert Balaclava, Ski Mask, Silverplus, HR 13, Thermoactive

 

Vielleicht nicht die beste Sturmhaube, aber auf jeden Fall ein sehr gutes und empfehlenswertes Modell – die Sturmhaube von der Firma Hisert hat  dank eines weichen Materials aus Polyester und einem kleinen Anteil an Elasthan einen relativ hohen Komfort. Leider sind die Nähte nicht ganz flach, wie vom Hersteller beschrieben und können bei einem engeren Helmmodell drücken.

Trotzdem handelt sich um ein Produkt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis aus hochwertiger Produktion. Unter dieser Maske herrscht stets die ideale Temperatur. Sie sind optimal vor Kälte geschützt, es wird aber auch nicht zu warm und kommt so zu Hautreizungen. Feuchtigkeit wird optimal absorbiert und die Haut kann atmen. Elasthan sorgt obendrein dafür, dass sich die Haube ideal der Kopfform anpasst und gut sitzt.

Was die Qualität betrifft, spricht die Herstellung in der EU erst einmal für sich; auch im Langzeittest konnte dieses Produkt dank seines widerstandsfähigen, elastischen und atmungsaktiven Materials überzeugen. Zusätzlich sorgen antibakterielle Silberionen für ein hygienisches Tragen, da die zu Schweiß führenden Bakterien neutralisiert werden können.

Nur die Farben – die sehr vielfältig und ansprechend sind – sind nicht immer wie gewünscht. Das kann daran liegen, dass die Farben auf dem Bildschirm anders wirken.

Vorteile:
Tragekomfort:

Durch das Polyester-Material ist der Tragekomfort hoch.

Temperaturregulierung:

Das Material hat gute Regulierungseigenschaften und leitet Feuchtigkeit gut ab.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr ordentlich.

Material:

Das Material ist widerstandsfähig, atmungsaktiv und durch antibakterielle Silberionen zudem antibakteriell.

Nachteile:
Farbdarstellung:

Die Farben weichen mitunter recht stark von den Abbildungen ab.

Nähte:

Die Nähte könnten etwas flacher sein.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. WizMove J17 Balaclava Skimaske Vollgesichtsmaske

 

Die hochwertige Sturmhaube von WizMove ist universell für viele verschiedene Bereiche einsetzbar. Sie überzeugt durch ihren kompletten Kopf- und Nackenschutz, wodurch sie sehr gut für den Rad- und Skisport geeignet ist.

Der Stoff ist sehr weich und die Sturmhaube ist entsprechend komfortabel. Obwohl sie gut isoliert, ist sie atmungsaktiv und hautverträglich. Sie kann in der Maschine gewaschen werden und besteht aus 90% Polyester und 10% Elasthan. Leider stehen keine verschiedenen Größen oder Farbvarianten zur Wahl. Entsprechend ist die Passgenauigkeit nicht immer ideal. Zudem liegt sie preislich schon auf einem etwas höheren Niveau.

Da Sie die Maske in vier verschiedenen Positionen tragen können und beispielsweise auch einfach nur als Halsband oder Mundschutz verwenden können, ist sie für viele Bereiche nutzbar. Unterm Strich können wir das Modell durchweg empfehlen, zumal auch die Nähte sehr flach sind und das Material besonders widerstandsfähig ist. Ein Pluspunkt ist zudem, dass das Logo Licht reflektiert und daher für zusätzliche 

Vorteile:
Verarbeitung:

Die Sturmhaube ist sehr hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig und pflegeleicht.

Ausstattung:

Die Maske kann auf viele verschiedene Arten getragen werden, verfügt über ein reflektierendes Logo und ist sehr flexibel.

Material:

Das Material ist atmungsaktiv, isoliert Kälte sehr gut und die Nähte sind flach, so dass keine Druckstellen entstehen.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt das Modell auf einem etwas höheren Niveau.

Keine Varianten:

Es stehen keine weiteren Farbvarianten oder Größen zur Wahl.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Odlo 150159 Kid’s / Boy’s Face Mask, Warm

 

Auch – bzw. vor allem – die Kleinen wollen bei ihren sportlichen Aktivitäten auf der Skipiste, dem Fahrrad oder als Beifahrer auf dem Motorrad gut geschützt sein. Diese Sturmmaske für Kinder hat einen großen Ausschnitt für das Gesicht, da Kinder es oft nicht mögen, wenn Stoff über Mund oder Nase ist.

Das Material ist hochfunktionell und sorgt für die ideale Wärmeregulation. Feuchtigkeit wird optimal abtransportiert – eine Produkteigenschaft, die bei Kindersturmhauben noch wichtiger ist, als bei solchen für Erwachsene. Außerdem ist der Stoff dünn gearbeitet und lässt sich leicht unter Helmen tragen, ohne dass die Kinder es als störend empfinden. Selbst im Sommer ist das Polyester nicht zu warm auf der Haut.

Achtung: Die Maske fällt relativ schmal aus und kann bei einer größeren Kopfform schnell zu eng sein.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Tragekomfort:

Durch den dünnen Stoff stört die Maske nicht auf der Haut.

Eigenschaften:

Die Maske ist atmungsaktiv, dehnbar und Feuchtigkeit wird gut abtransportiert.

Einsatzbereich:

Die Sturmhaube ist universell einsetzbar und kann auch gut unter einem Helm getragen werden.

Nachteile:
Isolierung:

Die Maske schützt nicht sehr gut vor der Kälte.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt etwas einfacher gehalten.

Schmal:

Die Maske ist recht schmal und kann gegebenenfalls relativ eng sein.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Ladheid Strumhaube Skilmaske Silverplus

 

Die günstige Sturmhaube von Ladheid überzeugt trotz ihres günstigen Preises durch eine ordentliche Verarbeitung und eine gute Auswahl an Farben und Größen. Sie sitzt sehr gut und schützt zudem gut vor Kälte und Wind. Zwar ist sie recht starr und kann nicht auf verschiedene Arten getragen werden, doch insbesondere als Skimaske ist sie hervorragend geeignet.

Durch die flachen Nähte entstehen keine Druckstellen und Schweiß wird gut abtransportiert. Auch Motorradfahrer und Snowboardfahrer können die Maske hervorragend verwenden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut. 

Im Vergleich zu anderen Sturmhauben ist das Material allerdings etwas dünner, wodurch sie Kälte nicht ganz so gut abhält. Das sollten Sie auf jeden Fall beachten. 

Vorteile:
Preis-Leistung:

Durch den sehr günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Varianten:

Sie können aus verschiedenen Farbvarianten und Größen wählen.

Einsatzbereich:

Sie ist sowohl als Skimaske als auch für Motorradfahrer sehr gut geeignet.

Sitz:

Durch die verschiedenen Größen und die flachen Nähte sitzt sie sehr gut.

Nachteile:
Unflexibel:

Sie kann nicht auf verschiedene Arten getragen werden.

Kälteisolierung:

Sie hält Kälte nicht ganz so gut ab, wie manch anderes Modell.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status