fbpx

Beste Spülbecken

Letztes Update: 18.08.19

 

Spülbecken – Test 2019

 

 

Das beste Spülbecken zu finden, kann komplizierter sein als man zunächst vermuten würde. Durch das große Angebot am Markt und die gewaltigen Qualitätsunterschiede sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt mit den verschiedenen Materialien, Arten von Spülen und natürlich den wesentlichen Eigenschaften und Ausstattungsmerkmalen befassen. Falls Ihnen dies zu aufwändig ist und Sie lieber innerhalb kürzester Zeit eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell V100 von Victory sehr empfehlen, denn das Becken besteht aus einem Materialgemisch mit mineralischem Quarz, verfügt über eine gute Ausstattung und ist im Verhältnis dazu zudem recht günstig. Alternativ ist sicherlich auch das Modell Strata STG 614 von Franke sehr interessant für Sie, denn die Spüle besteht aus einem Verbundstoff aus Acrylharz und Quarzsand, sie passt auch auf einen 45er Unterschrank, ist günstig und unterm Strich sehr gut verarbeitet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Spülbecken – Kaufberater

 

Eine Küche ohne Spülbecken ist im Grunde keine Küche – und dabei gibt es so viele verschiedene Arten von Becken, dass Sie als Verbraucher die Qual der Wahl haben. Das Angebot ist groß und wir wollen in der nachfolgenden Kaufberatung versuchen, Ihnen wertvolle Tipps an die Hand zu geben. Auch die Top 5 in der Kategorie “Bestes Spülbecken 2019” wir Ihnen dabei helfen, Ihren persönlichen Favoriten zu finden.

Sie sollten beim Kauf vor allem auf den Platz in der Küche, die Materialien und diverse Extras achten. In jedem Punkt versuchen wir Ihnen, die ein oder andere Empfehlung auszusprechen, damit Ihr individuelles bestes Spülbecken gefunden werden kann.

 

 

Typen von Spülbecken

 

Es gibt mehr Arten von Spülen, als man sich vorstellt – deswegen sollten Sie selbstverständlich zunächst einen Blick in Ihre Küche werfen und erörtern, welches Becken am besten passt. Dabei müssen die Maße genauso in Betracht gezogen werden, wie die Form selbst – wollen Sie eine Eckspüle oder die klassische Version mit einem Abtropfbereich? Auch doppelte Becken ohne Abtropfbereich sind oft erhältlich – es kommt ganz darauf an, was Sie benötigen.

Als nächstes muss überlegt werden, wie die Spüle montiert werden kann. Darf es eine Variante für Unterschränke sein? Dies ist definitiv die gängigste Version. Häufig finden sich Modelle für 45er oder 50er Schrankmodelle, doch auch größer und kleiner kann in dem breit gefächerten Angebot gefunden werden.

Und zu guter Letzt unterscheiden sich die Spülbecken vor allem in puncto Material – von Edelstahl über Keramik bis hin zu Granit ist alles dabei, was das Heimwerker-Herz begehrt. Auf diesen Punkt gehen wir weiter unten näher ein.

Letztendlich sollten Sie auf jeden Fall die Maße korrekt nehmen, damit Sie sich nicht aus Versehen für die falsche Spüle entscheiden und bei der Montage feststellen, dass Sie sich geirrt haben…

 

 

Eigenschaften

 

Im Vergleich überzeugen die Spülen jeweils mit unterschiedlichen Eigenschaften, die zu ihrer optimalen Verwendung im Alltag beitragen.

Die Reinigung ist stets ein wichtiger Faktor und Sie sollten gut überlegen, ob die Spüle sehr häufig genutzt werden soll oder es sich um ein “Gelegenheits-Spülbecken” handelt. Für den Hauswirtschaftsraum, den Party-Keller oder z.B. ein Apartment, das nur ab und an vermietet werden soll darf es hier auch ein simples Becken sein, das weniger gut durchdacht ist. Wenn sie dann bei der Grundreinigung etwas schrubben müssen, ist das im Verhältnis zum Preis weniger schlimm. Es gilt viele Rillen, nicht herausnehmbare Abtropfsiebe und kleine Überlauf-Vorrichtungen zu meiden, da diese stets einen Herd für Bakterien darstellen.

Des Weiteren ist die Montage zu beachten, die bei vielen Modellen einfach von der Hand geht, bei anderen aber auch mal komplizierter ist. Ein Punkt, den es nicht zu vergessen gilt, ist die Anbringung des Wasserhahns. Schauen Sie nach – sind Sollbruchstellen vorhanden, damit die Spüle an beiden Seiten befestigt werden kann? Oder sind diese nur vorgefräst und Sie müssen diese selbst hinzufügen? Letzteres macht die Montage dann wesentlich umfangreicher und ist nicht mehr von Laien durchführbar

Die Machart des Beckens selbst – Abtropffläche, Größe bwz. Volumen für den täglichen (?) Abwasch und Dichtungsmaterialien sind weitere Unterpunkte. Bei manchen Modellen ist eine Dichtung, z.B. aus Polyurethan, bereits darunter geschäumt und muss nicht nachträglich geschehen. Bedenken Sie stets Ihre handwerklichen Fähigkeiten, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden…

Qualität & Preis-Leistung

 

Ganz besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang natürlich die Materialien. Ein Preisvergleich sollte immer die Beschaffenheit der Spüle umfassen. Nur wenn Sie sich die Langlebigkeit vor Augen führen, können Sie ein für Sie gutes und ggf. sogar günstiges Spülbecken finden.

Es finden sich z.B. sehr harte und quasi “unkaputtbare” Granitspülen, die zwar auch ihren Preis haben, dafür aber von Generation zu Generation genutzt werden können und Ihre Investition absolut Wert sind.

Auch Acrylharz ist eine beliebte Option und wird gern in Kombination mit den mineralischen Quarzen verarbeitet. Das Ergebnis ist eine belastbare Spüle, die keine offenen Poren aufweist und daher extrem langlebig ist. Die Materialien sind ebenfalls bis zu 180 oder gar 200 Grad hitzebeständig.

Doch auch Edelstahl ist immer eine gute Wahl. Leichte Pflege, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und hohe Strapazierfähigkeit halten sich die Wage.

 

 

Spülbecken Testsieger – Top 5

 

 

Zu jeder guten Küche gehört auch eine gute Einbauspüle. Ob Sie eine kleine Spüle für 50er Einbauschränke, eine Eckspüle, eine Edelstahlspüle oder eine Granitspüle kaufen sollten, hängt dabei natürlich von Ihren Vorlieben und den Gegebenheiten vor Ort ab. Im Test haben wir daher verschiedene Modelle unter die Lupe genommen und die Testsieger zur Top-5-Liste der besten Spülbecken des Jahres 2019 zusammengefasst. Aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses und der immer besser werdenden Qualität hatten Granit, Kunststein und Edelstahl vor Keramik klar die Nase vorn und insbesondere auch, wenn Sie ein günstiges Spülbecken suchen, kommt Keramik ohnehin nicht in Frage.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Victory V100 Granitspüle 

 

Als bestes Spülbecken für 60er Spülenschränke konnte sich das Granit Spülbecken von Victory durchsetzen. Es konnte insbesondere durch die gute Funktionalität mit Restebecken, zwei Siebkorbventilen und Drehexcenter Ab- und Überlaufgarnitur glänzen – beziehungsweise eben nicht glänzen, denn das das Spülbecken schwarz und matt ist, bleiben auch nach der Verarbeitung von stark färbendem Obst wie Beeren keine sichtbaren Rückstände im Stein zurück.

Beim Material der 1000 x 50 cm großen und 20,5 cm tiefen Spüle handelt es sich um 80% mineralischen Quarz, der als härtester Granitbestandteil gilt, und 20% Acrylharz sowie Farbpigmenten. Dadurch wird die Spüle nicht nur hart und belastbar, sondern hat auch keine offenen Poren, da das Acrylharz diese verschließt. Sie ist lebensmittelecht, staubdicht und komplett versiegelt, sodass sie sich einfach reinigen lässt. Außerdem ist das Material bis 180°C hitzebeständig, was ein großer Vorteil ist. Für die Hahnlöcher sind Sollbruchstellen vorhanden, sodass Sie die Spüle beidseitig montieren können.

Unterm Strich konnte die Granitspüle auf ganzer Linie überzeugen, lediglich wenn Sie noch nie ein Spülbecken in der Küche eingebaut haben, sollten Sie vorsichtig sein, denn die Montageanleitung ist nicht sehr gut und für Laien eher ungeeignet.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Franke Strata STG 614

 

Als beste Einbauspüle für 45er Unterschränke setzte sich das Modell Strata von Franke durch. Die graphitfarbene Spüle besteht aus Fragranit. Hierbei handelt es sich um einen Verbundwerkstoff aus 80% Quarzsand und 20% speziell gehärtetem Acrylharz. Dadurch ist die Spüle extrem widerstandsfähig, hygienisch und versiegelt. Durch das kompakte Maß von 80 x 43,5 cm bei einer Tiefe von nur 16,5 cm lässt sie sich bereits in 45 cm breiten Unterschränken problemlos einbauen. Die Montage kann dabei reversibel (rechts oder links) erfolgen, denn die Löcher sind nur vorgefräst, sodass sie je nach Bedarf erst herausgebrochen werden.

Die Ablaufverbindung mit Stopfenventil ist zwar nicht mit einer Excenterbedienung versehen, aber die Handbedienung funktioniert ebenfalls problemlos und recht komfortabel. Das Becken misst 33 x 36 x 16,5 cm, was noch ausreicht, um die meisten Kochtöpfe in der Spüle abwaschen zu können. Viel mehr lässt sich in einem 45er Unterschrank an Volumen auch nicht unterbringen, sodass Sie für Küchen mit wenig Platz ideal geeignet ist.

Einzig die etwas einfacher gehaltenen Klemmen zum Festspannen der Spüle an der Arbeitsplatte sorgten hier und dort für etwas Unmut, letztendlich tun sie aber das was sie sollen, nämlich die Spüle an ihrem Platz halten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Modells ist unterm Strich sehr gut.

 

Kaufen bei Amazon.de (€111.9)

 

 

 

 

Pyramis CA 1

 

Die beste Edelstahlspüle war die CA 1 von Pyramis, die im Test durch eine hochwertige Edelstahlzusammensetzung (Güte ChromNickelStahl 1.4301) glänzen konnte und so gebaut ist, dass sie in alle Unterschränke ab einer Breite von 45cm problemlos eingebaut werden kann. Da das Spülbecken aus Edelstahl besteht, ist es sehr lange haltbar und lässt sich entsprechend sehr leicht pflegen. Allerdings – das sollte Ihnen bewusst sein – sieht man auf Edelstahl im Laufe der Zeit viele Kratzer, sodass das Becken auf lange Sicht etwas stumpf und unansehnlicher wird.

Insgesamt misst das Becken 86 x 43,5 cm, verfügt über einen kleinen Ablauf in der Abtropffläche und ist reversibel montierbar. Natürlich ist das gesamte Montagematerial im Lieferumfang enthalten und die Polyurethan-Dichtung ist bereits fest untergeschäumt, sodass Sie sich nicht mit der Dichtung herumschlagen müssen. Unterm Strich überzeugte das Modell durch eine einfache Montage, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine minimalistische aber ausreichende Ausstattung.

Negativ ist anzumerken, dass das Material relativ dünn ist, sodass es nicht empfehlenswert ist, eine sehr schwere Mischbatterie darauf zu montieren, denn diese wird wacklig sein.

 

Kaufen bei Amazon.de (€38.99)

 

 

 

 

Blanco Metra 513044 Granitspüle

 

Das Blanco Spülbecken Metra konnte sich unter den Modellen für 50er Unterschränke an die Spitze setzen, denn es ist in vielen verschiedenen Farben und Varianten erhältlich. Alternativ können Sie das Becken auf in herkömmlicher Größe für 60er Spülenschränke oder auch für 45er Schränke kaufen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, zwischen normaler Abtropffläche, verkürzter Abtropffläche oder auch extra großem Becken sowie ohne Abtropffläche zu wählen.

Insbesondere die Variante in schwarz konnte im Test überzeugen, da dies die Spüle unempfindlich gegen Flecken und Verschmutzung macht. Insgesamt misst das Modell 86 x 50 cm und überzeugt durch ein sehr großes Becken, das die Größe des Unterschranks voll ausnutzt. Die Abtropffläche ist elegant gestaltet und natürlich kann die Spüle sowohl rechts als auch links eingebaut werden. Dank Excenterbedienung lässt sich der Ablauf anheben, ohne dass Sie sich die Hände nass machen müssen. Bei dem Material handelt es sich um SILGRANIT, das komplett durchgefärbt, komplett lichtecht und besonders widerstandsfähig ist. Temperaturen bis 280°C machen dem Material nichts aus, denn es besteht – wie die meisten Kunststeine – zu 80% aus mineralischem Quarz, der mit 20% Acryl gemischt wird. Durch die hohe Hitzebeständigkeit können Sie durchaus auch eine heiße Pfanne direkt auf der Spüle abstellen, denn sie ist deutlich robuster als Naturstein.

Unterm Strich bietet das Modell eine sehr gute Ausstattung, ist sehr hochwertig verarbeitet und wird inklusive Korbventil geliefert. Selbst die Verarbeitung von stark färbenden Lebensmitteln kann dem Material nichts anhaben, sodass Sie auch hellere Farben bedenkenlos wählen können. Allerdings – das ist sicherlich der größte Nachteil – ist die SILGRANIT-Einbauspüle recht preisintensiv, sodass sie sicherlich nicht für jeden in Frage kommen wird. Außerdem ist die Montage etwas aufwändiger, da die Sollbruchstellen für den Wasserhahn teilweise noch deutlich abgefeilt werden müssen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€236.87)

 

 

 

 

Blanco LEXA 9E Pura Dur Eckspüle

 

Wer auf der Suche nach einer guten Eck-Einbauspüle ist und bereit ist, ein paar Euro mehr zu investieren, der sollte sich das Modell von Blanco auf jeden Fall anschauen. Das Eckspülbecken ist für 90×90 breite Eck-Unterschränke oder 80er Spülenschränke ausgelegt und die Spüle ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Im Test konnte insbesondere das hochwertige SILGRANIT-Material überzeugen, denn es ist sehr widerstandsfähig, kratzfest und bis 280°C hitzebeständig. Der Aufbau der Spüle selbst kann ebenfalls überzeugen, denn neben dem großen Hauptbecken sind auch ein kleines Restebecken sowie eine großzügige Abtropffläche vorhanden. Der Auffangkorb am Ablauf lässt sich per Excenterbedienung komfortabel öffnen und schließen und auch beim Restebecken ist ein Auffangsieb enthalten.

Da das Material komplett säureresistent und versiegelt ist, können Sie selbst auf hellen Farben mit stark färbenden Lebensmitteln arbeiten, ohne dass Flecken zurückbleiben. Unterm Strich überzeugt das Eckspülbecken von Blanco auf ganzer Linie, ist aber entsprechend preisintensiv, sodass sich ein Kauf sicherlich nicht für jeden lohnen wird.

 

Kaufen bei Amazon.de (€354.42)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status