5 beste Sonnenschirme 2021 im Test

Letztes Update: 19.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Sonnenschirme – Kaufberatung

 

Wenn Sie einen Sonnenschirm kaufen möchten, sollten Sie neben dem Design einige Dinge beachten. Auf welche Kriterien Sie besonderen Wert legen sollten, haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Empfehlung für die besten Sonnenschirme des Jahres 2021 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Sonnenschirmen

Sonnenschirme gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, das Angebot am Markt ist daher sehr groß. Um das Angebot besser eingrenzen zu können, haben Ihnen deshalb die drei Hauptvarianten mit ihren wichtigsten Eigenschaften zusammengefasst.

Marktschirm: Der sogenannte Mittelmastschirm, ist der klassische Sonnenschirm wie ihn jeder kennt. Wir finden ihn entweder mit runder oder eckiger Beschirmung, der Schirm ist durch den mittig liegenden Schwerpunkt im Gebrauch recht stabil.

Ampelschirm: Der Ampelschirm hat den Schirmständer, welcher am Mast befestigt ist, immer am Rand, so lässt er sich quasi wie eine Ampel aufstellen. Auch dieser Schirm lässt verschiedene Beschirmungen zu, er ist also in verschiedenen Varianten zu finden und ist sehr beliebt bei Käufern, die den Schirm gerne in den verschiedensten Weisen einstellen wollen.

Standschirm: Der Strandschirm ähnelt dem Marktschirm, ist jedoch kleiner, leichter und natürlich einfacher zu transportieren. Wie der Name schon sagt, haben wir hier im Vergleich zu den anderen Sonnenschirmen keine Varianten, die explizit für den Garten oder die Terrasse entwickelt sind.

 

Größe, Material und UV-Schutz

Größe:

Sonnenschirme sind grundsätzlich in allen möglichen Größen zu finden, doch wofür eignen sich die jeweiligen Größen und worauf ist zu achten? Die Frage, ob sich ein Sonnenschirm für den Balkon, den Garten bzw. die Terrasse eignet, hängt natürlich vom jeweiligen Platz und den Anforderungen ab. Wir haben uns jedoch einmal mit den Größen beschäftigt, die am Markt besonders häufig sind und sie als kurze Übersicht für Sie  zusammengefasst.

1,50 – 2 Meter: Kleinere Terrassen sowie Balkone oder Gärten – hier sollten 2 Personen ausreichenden Platz finden können.

2 – 3 Meter: Wenn der Sonnenschirm 3m im Durchmesser hat, eignet er sich bereits für 2 – 4 Personen.

3 – 4 Meter: Große Gärten sowie Balkone und Terrassen. Insgesamt eignet sich diese Größe für 4 – 8 Personen.

> 4 Meter: So große Schirme brauchen Sie in der Regel nur, wenn Sie für 8 oder mehr Personen Schatten spenden möchten.

 

UV-Schutz:

Nicht jeder Sonnenschirm bietet einen optimalen Schutz von UV-Strahlen, wir haben Ihnen daher einmal ein paar Orientierungswerte aufgeführt, damit Sie einen ungefähren Überblick bekommen, wie die jeweiligen Werte einzuordnen sind, denn sie sind nicht direkt mit dem Sonnenschutzfaktor von beispielsweise Sonnencremes vergleichbar.

Mittlerer Schutz: Entspricht bei Schirmen dem Faktor 15 bis 24

Hoher Schutz: Bei Schirmen wird dies mit dem Faktor 25 bis 50 angegeben

Ausgezeichneter Schutz: Bietet jeder Schirm, der mit einem Schutzfaktor von 50+ angegeben ist. Hier wird bereits der Großteil der UV-Strahlen reflektiert.

 

Materialien von Mast und Bespannung:

Beim Material des Sonnenschirms ist es von besonderer Bedeutung, dass diese nicht nur stabil, sondern auch wetterfest und lichtbeständig sind. Sie sollten hier unbedingt auf die Art des Materials achten, denn gerade die Modelle, die aus einfachem Kunststoff bestehen, haben häufig das Problem, dass die Schirme das, was sie versprechen, nicht einhalten können. Wir haben im Rahmen unseres Tests gute Ergebnisse mit einer Bespannung aus Polyester gemacht und können Ihnen guten Gewissens auch eine Empfehlung für dieses Material aussprechen. Polyester hat nicht nur den Vorteil, dass es wasserabweisend und leicht zu reinigen ist, es verliert auch mit der Zeit im Gegensatz zu anderen Materialien nicht so schnell die Farbe. Sie sollten bei der Auswahl des Materials ebenfalls darauf achten, ob die Schirme wasserdicht sind, denn nur die Tatsache, dass das Material wasserabweisend ist, besagt nicht, dass diese auch bei etwas stärkerem Regen trocken halten. Dies gilt natürlich nur, wenn Sie auch beabsichtigen, bei Regen unter dem Schirm sitzen zu können. Die Kombination der verschiedenen Materialien sollte also immer gut bedacht werden und auf keinen Fall beim Preisvergleich außer Acht gelassen werden.   ´

Mechanismen von Sonnenschirmen

Wofür wir uns beim Kauf von Sonnenschirmen entscheiden, hängt nicht nur von der Materialqualität und Bauart ab, sondern Sie sollten auch auf die verschiedenen Mechanismen der jeweiligen Schirme achten, denn hier gibt es durchaus große Unterschiede. Damit es Ihnen etwas leichter fällt, sich für eine der verschiedenen Arten zu entscheiden, werden wir versuchen, Sie an die Hand zu nehmen, und Ihnen einen kleinen Überblick zu verschaffen.

Es gibt Sonnenschirme, die über einen sogenannten Schiebemechanismus verfügen. Dieser lässt sich mit Hilfe des Schirmständers in einfachster Weise entweder nach oben oder nach unten schieben. Sie sollten hierbei darauf achten, dass sich die Schiebenvorrichtung ordentlich verschließen lässt, denn ist dies nicht der Fall, enden schöne Sonnentage im Zweifel schnell in einem Malheur. Die hier genannte Methode ist bei unserem Test als die günstigste und angenehmste Variante aufgefallen – mit einem Schiebemechanismus machen Sie also vom Grundsatz her schon einmal nichts falsch.

Sollten Sie sich jedoch für einen größeren Sonnenschirm entscheiden, ist der Schiebemechanismus nicht immer die optimale Variante. Wir haben im Rahmen unserer Tests mit großen Schirmen  wesentlich bessere Erfahrungen mit dem klassischen Seilzug gemacht, denn hier kann das Gewicht des Schirmes über das Seil gut verteilt werden und das Aufstellen des Sonnschirmes wird hier nicht zu einem zusätzlichen Workout, bevor sie zur Ruhe kommen wollen. Auch beim Seilzug sollten Sie auf einen sicheren Verschluss achten, denn auch hier muss darauf geachtet werden, dass der Schirm auch bei stärkerem Wind nicht zusammenklappt.

Sollten Sie sich für einen 4m Sonnenschirm (oder größer) entscheiden, können wir Ihnen noch eine weitere Möglichkeit empfehlen: Im Allgemeinen ist die Kurbel die wohl angenehmste aller Arten, einen Schirm zu entfalten. Besonders, wenn der Sonnenschirm groß ist, überzeugt die Kurbel, denn es lässt sich ohne großen Kraftaufwand auch ein sehr großer Schirm einfach aufspannen. Im Vergleich zu den anderen Mechanismen dauert es aber etwas länger und es kann zudem Probleme geben, wenn die Kurbel im Verhältnis zum Gewicht des Stoffs (beispielsweise wenn der Stoff durchnässt ist), nicht stabil genug ist. Bei einem sehr günstigen Sonnenschirm mit Kurbelmechanismus sollten Sie daher unbedingt darauf achten, dass die Kurbel solide, langlebig und stabil ist.

 

5 beste Sonnenschirme 2021 im Test

 

Welche Modelle im Test am besten abgeschnitten haben und für welche Sonnenschirme wir Ihnen eine Empfehlung aussprechen können, haben wir im folgenden Testbericht für die fünf besten Sonnenschirme 2021 für Sie zusammengefasst.

 

1. Purple Leaf Ampelschirm 300 – 365 cm 240g/m²

 

Als Testsieger und damit bester Sonnenschirm konnte sich der Purple Leaf Ampelschirm durchsetzen. Dieser Sonnenschirm ist mit seiner Auswahl an verschiedenen Größen und Farben nicht nur vielfältig, sondern auch die Verarbeitung und das Material können überzeugen. Der Sonnenschirm verfügt über eine 240g/m² dicke Bespannung aus 100% Polyester, ist wasserabweisend und ist leicht zu reinigen. Der Polyester sorgt für einen ausgezeichneten UV-Schutz (50+). Er wird bereits inklusive einer Regenschirmabdeckung zum Schutz bei schlechtem Wetter geliefert. Der Sonnenschirm verfügt über ein äußerst robustes pulverbeschichtetes, 8-rippiges Aluminiumgestell in anthrazitsilber und versichert damit eine lange Lebensdauer. Die Handhabung ist mit dem Kurbelgriff und dem Öffnungsmechanismus ein Kinderspiel und lässt sich schnell und Kinderleicht öffnen sowie schließen. Das besondere Doppel-Dach Design sorgt in allen Wetterlagen für eine ausreichende Wind- und Wärmeableitung und nicht zuletzt für einen besonderen Anblick.

Unterm Strich konnte uns der Schirm im Test auf ganzer Linie überzeugen. Einzig der verhältnismäßig hohe Preis und die Tatsache, dass kein Schirmständer mitgeliefert wird, sondern separat gekauft werden muss, lässt Raum für Kritik.

Der Testsieger konnte unter den besten Sonnenschirmen 2021 sehr überzeugen und hat uns die Zusammenfassung der Vorteile und Nachteile deutlich vereinfacht.

Vorteile:
Verarbeitung:

Sowohl die Bespannung als auch der Ständer sind hervorragend verarbeitet und entsprechend langlebig.

Mechanik:

Er lässt sich sehr leicht einstellen, auf- und zuklappen und verstauen.

Varianten:

Sie können zwischen verschiedenen Farben und Größen frei wählen.

Preis-Leistung:

Obwohl er preisintensiv ist, überzeugt er aufgrund der langen Lebensdauer durch ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt das Modell im Vergleich zu vielen anderen Schirmen auf einem recht hohen Niveau.

Kein Schirmständer:

Ein passender Schirmständer wird noch nicht mitgeliefert, was den Preis zusätzlich in die Höhe treiben kann, falls Sie noch keinen besitzen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

Falls Sie einen passenden Schirmständer für den Sonnenschirm benötigen, gibt es von Purple Leaf eine Auswahl an passenden Ständern. Wir empfehlen das bis 100kg mit Sand oder Wasser befüllbare Modell.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Schneider 782-02 Rhodos Ampelschirm natur 3x 3 m 200g/m²

 

Der Sonnenschirm der Marke Schneider konnte uns ebenfalls überzeugen, er ist per Fußpedal um 360° drehbar und lässt sich entlang des Mastes ebenso neigen. Das Aluminiumgestell in anthrazitgrau und die sehr stabilen Strebegelenke versprechen ebenfalls eine hohe Lebensdauer und einen stabilen Halt bei Wind und Wetter. Die Bespannung aus 100% Polyester hat eine Dicke von 200g/m² und sorgt damit für einen ausgezeichneten UV-Schutz. Das Material lässt sich ebenfalls gut reinigen und ist wasserabweisend.

Die Größe von 300 x 300 cm mit einem Gewicht von insgesamt 23,3 kg eignet sich ideal für eine Verwendung auf dem Balkon, dem Garten oder der Terrasse. Der dazu gelieferte Plattenständer sorgt bei diesem Sonnenschirm für die perfekte Balance, er hat einen äußerst festen Stand und ist in der Lage, auch etwas stärkeren Wind zu meistern, was nicht zuletzt der allgemeinen stabilen Bauweise zuzusprechen ist. Insgesamt kann der Sonnenschirm in der flexiblen Handhabung und der sehr guten Beständigkeit überzeugen. Unser Test hat ebenfalls ergeben, dass sich der Sonnenschirm in der dazu beiliegenden Schutzhülle verpackt, optimal über das ganze Jahr draußen lagern lässt.

Lediglich bei der Beständigkeit der Schirmfarbe konnte der Sonnenschirm nicht auf ganzer Linie punkten, denn im Test hat sich ergeben das der Schirm bei starken schlechten Wetterbedingungen ein wenig an Farbe verliert und ausbleicht.

Das Preisleistungsverhältnis kann hier sehr bedeutend punkten, der Sonnenschirm lässt sich durch seine Vorteile und Nachteile sehr gut bewerten.

Vorteile:
Verarbeitung:

Stabile Strebegelenke bieten eine hohe Lebensdauer und halt bei Wind und Wetter

Mechanik:

Er lässt sich sehr leicht einstellen, auf- und zuklappen und verstauen.

Schirmständer:

Da der Schirm mit Ständer geliefert wird müssen sich lediglich um einen passenden Beschwerungsstein kümmern.

Nachteile:
Farbe:

Die Auswahl an verschiedenen Farben ist recht überschaubar.

Ausbleichen der Farbe:

Durch die Sonneneinstrahlung blassen die Farben recht schnell aus.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Doppler Sonnenschirm Quadratischer Ampelschirm 240x320cm 180g/m²

 

Dieser multifunktionale rechteckige Sonnenschirm von Doppler bietet den perfekten Schutz. Besonders gut eignet er sich für kleinere Terrassen, denn er lässt sich in jegliche Richtung verstellen. Der Sonnenschirm lässt sich mit Hilfe des Fußtasters in praktischer Weise in 7 verschiedene Positionen schräg einstellen. Die Bespannung besteht aus 100% Polyester und hat ein Gewicht von 180g/m². Dies sorgt für einen ausgezeichneten UV-Schutz mit einer Wertung von 50+. Der wasserabweisende Bezug des Sonnenschirms kann abgenommen werden und lässt sich sehr einfach waschen. Die Besonderheit bei diesem Sonnenschirm liegt darin, dass der Schirm über eine Kurbelfunktion verfügt.

Diese hat einen stabilen Halt und lässt sich ohne viel Kraft sehr leicht verstellen. Der dem Lieferumfang beiliegende Schirmständer, der aus einem Sockelkreuz besteht, kann sich in dieser Preiskategorie absolut sehen lassen, hier müssen Sie sich lediglich um eine Beschwerung bemühen. Das Gestell und die Streben bestehen aus einem pulverbeschichteten Aluminium in der Farbe anthrazitsilber, das für einen Schirm mit insgesamt 23,7kg absolut ausreichend ist, um auch bei windigem Wetter weiterhin gemütlich sitzenbleiben zu können. Da der Sonnenschirm rechteckig ist, passt er besonders gut zu Sitzgruppen mit entsprechend großem rechteckigem Tisch.

Einer der Nachteile dieses Schirms ist die Tatsache, dass bei der Lieferung keine geeignete Schutzhülle beiliegt. Besonders bei einem Schirm dieser Preiskategorie ist die sichere und gut geschützte Lagerung außerhalb der Benutzung aber nicht unwichtig. Hierunter leidet das Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechend etwas.

Der Doppler Sonnenschirm der mittleren Preiskategorie ist für eine kleine Terrasse oder einen Balkon eine gute Wahl und bietet unterm Strich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile:
Mechanik:

Der Schirm verfügt über eine Kurbelfunktion und lässt sich kinderleicht bedienen.

Farbvariante:

Es stehen mehrere verschiedene Farben zur Auswahl.

Funktion:

Er punktet durch eine gute und leichte Verstellbarkeit.

Ständer:

Ein Sockelkreuz wird bereits mitgeliefert.

Nachteile:
Schutzhülle:

Leider liefert der Hersteller bei diesem Sonnenschirm keine Schutzhülle mit, sie muss selbst beschafft werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Sekey 39930086 Sonnenschirm Ø 300 cm Marktschirm 160g/m²

 

Der Sonnenschirm der Marke Sekey mit einem Schirmdurchmesser von 300cm und einer Schirmhöhe von 245cm mit einem Mastdurchmesser von 38mm ist eine wunderbare Variante für den größeren Balkon oder dem kleineren Garten und die Terrasse. Der Schirmbezug verfügt über eine 160g/m² Bespannung aus 100% Polyester, die einen ausgezeichneten UV-Schutz verspricht und für mittelstarke Sonneneinstrahlung absolut ausreicht.

Der Marktschirm lässt sich mit dem soliden Rotationsgelenk optimal auch für die etwas tiefer stehende Sonne einstellen und kann durch die Abknickfunktion kinderleicht zum Schutz vor der Sonne benutzt werden. Durch die integrierte Handkurbel lässt sich der Schirm besonders leicht und schnell aufspannen. Der Auf- und Abbau des Sonnenschirmes ist damit äußerst angenehm und kann innerhalb weniger Minuten den optimalen und perfekt eingestellten Sonnenschutz bieten. Das Eigengewicht von 6,4kg, sowie die fehlende Höhenverstellbarkeit zählen hier jedoch zu den bedeuten Nachteilen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Sonnenschirm für den Balkon sind und viel Wert auf eine schnelle Benutzung legen, können Sie davon ausgehen das der Sonnenschirm sich in seinen wesentlichen Eigenschaften dazu gut eignet.

Vorteile:
Preis:

Durch den günstigen Preis in Verbindung mit der ordentlichen Verarbeitung und Ausstattung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Material:

Das Material ist für den Preis qualitativ absolut ausreichend und gut verarbeitet.

Handhabung:

Durch die gute Mechanik lässt sich der Schirm unkompliziert einstellen.

Nachteile:
Schutzhülle:

Eine Schutzhülle ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Schirmständer:

Ein Schirmständer liegt der Lieferung nicht bei.

Gewicht:

Der Schirm ist mit seinem Gesamtgewicht von 6,4kg nicht besonders schwer und somit für starken Wind nicht geeignet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Kesser Alu Ampelschirm Ø 300 cm Marktschirm 

 

Der Sonnenschirm von Kesser ist ein freischwebender Marktschirm. Er wird an einer Art Angel gehalten und lässt sich im aufgespannten Zustand um 360° verstellen. Der Schirm hat einen Durchmesser von 3 m, eine Schirmhöhe von 2,40 m und besteht aus 100% Polyester. Die Einstellung in die verschiedenen Winkel lässt sich komfortabel vornehmen und sorgt für eine leichte Bedienung. Die Bespannung wird von 6 Streben gehalten und verspricht eine stabile Haltung, die grundlegend bei gutem Wetter zum tragen kommt. Wer besonders viel Wert auf einen platzsparenden Sonnenschirm legen möchte, findet in diesem Schirm eine gute Lösung, denn er lässt sich verpackt sehr gut und platzsparend verstauen.

Der Schirmmast besteht aus besonders leichtem und rostfreiem Aluminium. Ebenfalls mit in der Lieferung enthalten ist ein Stehkreuz, welches ebenfalls, wie auch der Schirmmast, in der Farbe Schwarz mitgeliefert wird. Insgesamt verfügt der Schirm über die wesentlichen Merkmale eines guten Sonnenschirms. Das Gewicht und das Material, das bei schnellem Wetterumschwung jedoch nicht besonders stabil ist, zählt hier zum bedeutendsten Nachteil. Auch die Tatsache, dass das mitgelieferte Fußkreuz, das als Ständer Dienen soll, nicht wirklich optimal zu fixieren ist und auch vom Gewicht her nicht überzeugen kann, ist ebenfalls zu bemängeln.

Der an sich schön designte Ampelschirm der Marke Kesser kann auf den ersten Blick überzeugen, hat jedoch im Wesentlichen in einigen belangen nicht ganz mithalten können. Ob sich der Kauf dennoch für Sie lohnen kann, können Sie anhand der folgenden Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile nochmals abwägen.

Vorteile:
Farbe:

Der Sonnenschirm in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Handhabung:

Er lässt sich um  360° drehen und komfortabel handhaben.

Preis:

Preislich liegt er im absoluten Einstiegsbereich.

Nachteile:
Schirmständer:

Zwar ist ein Ständer bei der Lieferung dabei, aber dieser ist sehr leicht und lässt sich nicht so gut fixieren.

Gewicht:

Das Gesamtgewicht macht hier keinen guten Eindruck, wenn es mal sehr windig wird.

Regenschutz:

Mit starkem Regen tut sich das Material mit der Zeit schwer.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

2 KOMMENTARE

Regina

Mai 11, 2021 at 11:01 am

Hallo,
kann mir jemand sagen, ob der Ampelschirm von Purple Leaf unten am Madt auch ein Kreuz hat, um es ggfs. auf eine Bodenplatte oder Hülse zu befestigen, wenn Mann keinen Schirmständer benutzen möchte.
Wenn ja, wie groß ist es?

Antworten
Carsten

Mai 17, 2021 at 12:19 pm

Hallo Regina,
nein, der Schirm braucht einen separaten Ständer, der speziell zum Schirm passt.

Viele Grüße!

Antworten
DMCA.com Protection Status