▷ Sonnencreme für Babys Testsieger – Bestenliste

Beste Sonnencremes für Babys

Letztes Update: 15.11.19

 

Babysonnencreme – Test 2019

 

 

Die Haut der Kleinsten will gut geschützt sein, denn sie vergisst nie. Wenn Sie die beste Sonnencreme für Babys kaufen möchten, sollten Sie daher genau auf die jeweiligen Eigenschaften achten. Im Test haben wir uns eine Vielzahl von Produkten genauer angeschaut und die besten Sonnencremes für Babys 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Eco Cosmetics Baby & Kids LSF 45

 

Als beste Babysonnencreme und damit als Testsieger konnte sich die Eco Cosmetics Baby-Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 45 durchsetzen. Sie überzeugt nicht nur durch eine hochwertige Zusammensetzung, sondern auch durch eine angenehme Konsistenz und eine gute Hautverträglichkeit. Dadurch kann sie auch für sehr empfindliche Babyhaut hervorragend verwendet werden.

Sie enthält Granatapfelextrakt und Sanddorn, bietet sofortigen Schutz und ist komplett frei von Zinkoxid, Aluminiumsalz sowie PEG und Paraben. Zusätzliche pflegende Wirkstoffe wie Macadamiaöl und Olivenöl sorgen für eine gute Pflege der Haut und helfen dabei, die Haut effektiv zu schützen. Die Creme zieht sehr schnell ein und spendet zudem Feuchtigkeit, was bei direkter Sonneneinstrahlung sehr wichtig ist.

Einen weißen Film hinterlässt sie nicht auf der Haut. In der Tube sind nur 50 ml enthalten, was allerdings in Verbindung mit dem insgesamt noch fairen Preis und der sehr guten Zusammensetzung zu einem noch sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis beiträgt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Nivea Sun Baby LSF 50+

 

Die Sonnencreme von Niveau ist eine günstige Sonnencreme für Babys, die dennoch durch einen hohen Lichtschutzfaktor (50) sowie eine hochwertige Zusammensetzung überzeugen kann. Sie ist wasserfest und für Babyhaut gut geeignet.

Allerdings sollte sie nur für Babys ab dem 6. Lebensmonat verwendet werden, denn für sehr empfindliche Haut ist die Creme nicht ausgelegt, da nicht alle Inhaltsstoffe für besonders empfindliche oder von Neurodermitis geplagter Haut gut verträglich sind.

Parabene, Mineralöle, Aluminiumsalze oder Farbstoffe und Parfüms sind in der Creme aber natürlich nicht enthalten, sodass sie insgesamt sehr verträglich ist. Die Flasche enthält 200 ml, reicht also für einen kompletten Sommerurlaub aus. Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Babysonnencreme sehr gut. Sie färbt zudem die Haut nicht so stark und zieht recht schnell ein, sodass sie sich angenehm auf der Haut anfühlt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€8.95)

 

 

 

 

Avène Eau Thermale LSF 50+

 

Die Sonnencreme ist für besonders helle und empfindliche Haut entwickelt. Insbesondere wenn Sie helles blondes oder rotes Haar haben, ist die Milch-Lotion ideal. Aus diesem Grund ist die Avène Sonnencreme für Babys ebenfalls hervorragend geeignet.

Da sie aber nicht explizit für Babyhaut entwickelt wurde, empfehlen wir, sie erst ab einem Alter von 6 Monaten anzuwenden. Sie bietet einen sehr hohen Lichtschutzfaktor (über 50) und hat zudem eine beruhigende und reizlindernde Wirkung, was sie sehr angenehm macht.

Durch die recht flüssige Konsistenz und Transparenz sieht man sie auf der Haut praktisch nicht. Zudem zieht sie schnell ein und fühlt sich sehr angenehm an. In der Flasche sind 100 ml enthalten, was in Verbindung mit dem noch moderaten Preis für eine Sonnenmilch für sehr empfindliche Haut mit hohem Lichtschutzfaktor in Ordnung geht. Insbesondere auch, da sie die Haut effektiv vor freien Radikalen schützt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Lavera Sensitive Sun LSF 30

 

Die Lavera Sonnencreme für Babys konnte im Test ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen, bietet allerdings nur einen Lichtschutzfaktor 30, was für sehr kleine Babys nicht ideal ist. Es sind zwar nur 75 ml in der Tube enthalten, durch die hochwertige Zusammensetzung, die angenehme Konsistenz und die Bio-Komponenten ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber trotz des etwas höheren Preises insgesamt sehr gut.

Sie ist nicht explizit für Babys entwickelt, ist aber als Naturkosmetik mit Bio-Komponenten auch sehr gut für empfindliche Babyhaut geeignet. Durch Inhaltsstoffe wie Behenylbienenwachs, Daucus Carota Sativa-Wurzelextrakt, hydriertes Rizinusöl, Annuus-Samenöl und Butyrospermum Parkii Butter – alles in Bio-Qualität – wird die Haut zusätzlich zum Sonnenschutz sehr gut gepflegt und geschützt.

Leider lässt sich das Produkt nicht sehr angenehm auf die Haut auftragen, denn es hinterlässt weiße Spuren und lässt sich später auch nicht sehr einfach entfernen. Allerdings ist die Creme dadurch auch besonders wasserfest und bleibt auch auf der Haut von kleinen Kindern sehr gut erhalten, selbst wenn sie im Sand spielen oder ins Meer gehen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€18.95)

 

 

 

 

Weleda Baby and Kids LSF 50

 

Bei der Weleda Sonnencreme für Babys handelt es sich um eine mineralische Sonnencreme für Babys und alle Personen mit sehr empfindlicher Haut. Sie bietet einen hervorragenden Schutz für empfindliche und sehr sensible Haut und pflegt durch Auszüge von Bio-Edelweiß die Haut sehr gut.

Der Lichtschutzfaktor ist mit 50 sehr hoch und neben vielen schützenden Inhaltsstoffen sind auch eine ganze Reihe von Bio-Inhaltsstoffen zur Pflege enthalten. Hierzu gehören beispielsweise Bio-Kokosnussöl und Bio-Sonnenblumenöl. Natürlich ist sie komplett Parfümfrei, vegan und sogar NaTrue zertifiziert, was ihr die biologische Zusammensetzung und sehr gute Hautverträglichkeit für empfindliche Haut bescheinigt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch die hochwertige Zusammensetzung insgesamt noch gut, obwohl in der Tube nur 50ml enthalten sind.

Die Creme ist wasserfest und bietet sofortigen Schutz. Das Auftragen ist allerdings nicht sehr komfortabel, denn es bleibt ein recht dicker weißer Schleier zurück, der sich nicht besonders gut entfernen lässt. Auf der anderen Seite hält die Creme aber dadurch natürlich auch sehr gut auf der Haut.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status