fbpx

Beste Smoothie Mixer

Letztes Update: 18.08.19

 

Smoothie Mixer – Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Smoothie-Maker sind, sollten Sie einige Dinge beim Kauf beachten, denn die Unterschiede zwischen den Geräten sind teilweise sehr groß. Damit er bestmöglich zu Ihren Anforderungen passt, sollten Sie insbesondere die Ausstattungsmerkmale wie Leistung, Fassungsvermögen und Qualität der Messer und den Funktionsumfang vergleichen. Falls Ihnen umfangreiche Recherchen zu viel Zeit kosten und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Entscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn wir haben die Recherche bereits für Sie erledigt. Sie müssen sich nur noch entscheiden. So  können wir Ihnen den Kult X Mix & Go von WMF sehr empfehlen, denn er ist hochwertig verarbeitet, überzeugt durch sehr gute Resultate und ist zudem sehr kompakt. Als Alternative könnte auch der PerfectMix SB 2400 von AEG für Sie interessant sein, denn er ist leistungsstark, überzeugt mit guten Resultaten und er ist kompakt gebaut.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Smoothie Maker Kaufberater

 

Mit einem Mixer für Smoothies lassen sich gesunde und schmackhafte Smoothies innerhalb kürzester Zeit frisch zubereiten. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich allerdings mit den Anwendungsbereichen und Vorteilen auseinandersetzen, um abzuwägen, ob Sie überhaupt einen Smoothie Maker benötigen, oder ob es auch ein herkömmlicher Mixer tut. Grundsätzlich kann auch ein günstiger Smoothie Mixer für Ihre Zwecke absolut ausreichen, wenn Sie auf die richtigen Ausstattungsmerkmale und eine ausreichende Leistung achten, denn als bester Smoothie Mixer sollte letztendlich auch nur ein Modell in Frage kommen, das gute Resultate bringt. Eine Empfehlung für verschiedene Geräte unterschiedlicher Preisklassen können Sie der Top-5-Liste der besten Smoothie Maker im Jahr 2019 entnehmen. Diese kann Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und dazu beitragen, einen besseren Überblick über das verfügbare Angebot und empfehlenswerte Modelle zu bekommen.

 

Anwendungsbereiche und Vorteile bei der Smoothie-Herstellung

 

Grundsätzlich funktionieren die Smoothie Maker genauso wie ein Mixer, daher ist er auch vielseitig einsetzbar und kann bei guter Verarbeitung nicht nur zur Herstellung von Smoothies, sondern auch zum Zerkleinern von Kräutern oder Nüssen oder auch zur Cocktail-Zubereitung verwendet werden. Mit einer entsprechenden Leistung ist auch das Zerkleinern von Eis, also die Herstellung von Crusheis kein Problem. Im Vergleich zu einem einfachen Standmixer ist ein Gerät das für die Zubereitung von Smoothies optimiert ist jedoch in der Lage, das Obst, Gemüse und die Kräuter entsprechend sehr fein zu pürieren, damit Sie später keine Stücke im Getränk haben. Das Fassungsvermögen ist in der Regel etwas kleiner als bei einem großen Standmixer, wodurch sich die Zubereitungszeit entsprechend verkleinert. Außerdem sind die Geräte häufig etwas moderner oder auch flippiger designt, sodass sie auf der Arbeitsplatte verbleiben können und nicht verstaut werden müssen.

Generell lohnt sich die Anschaffung eines hochwertigen Modells in der Regel aber nur, wenn Sie es auch entsprechend häufig verwenden, denn um im Schrank zu verstauben ist ein solcher Küchenhelfer schlichtweg zu schade.

 

 

Ausstattungsmerkmale

 

Im Rahmen des Vergleichs zwischen in Frage kommenden Geräten sollten Sie einige wichtige Merkmale vergleichen. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten Kriterien, die Sie beachten sollten.

 

Leistung:

Bei der Leistung spielen neben der Wattzahl auch die Umdrehungen pro Minute der Messer eine große Rolle. Die Leistung in Watt leistet einen entscheidenden Beitrag zur Feinheit und Cremigkeit des Smoothies. Auch wenn Sie festes Gemüse oder sogar Eis oder Nüsse zerkleinern müssen, ist die Leistung ein entscheidendes Merkmal. Die meisten Geräte bewegen sich in einem Leistungsbereich zwischen 300 und 600 Watt, es gibt aber auch stärkere Geräte mit einer Leistung von 1.000 Watt oder sogar mehr. Hinsichtlich der Umdrehungen pro Minute sollten Sie darauf achten, dass es mindestens mit 20.000 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Andernfalls lassen sich verschiedene Lebensmittel nur schlecht zerkleinern und insbesondere grüne Smoothies mit Blättern gelingen meist nicht so gut.

 

Behälter:

Viele Hersteller statten ihre Geräte mit Glasbehältern aus, was nicht nur optisch deutlich schöner ist, sondern auch die Reinigung und Haltbarkeit sind deutlich besser. Allerdings ist es auch preislich etwas intensiver, weshalb bei vielen Modellen auch ein robuster Tritan-Kunststoff zum Einsatz kommt, der ebenfalls gut zu reinigen ist wie ein Glasbehälter. Achten Sie dabei darauf, dass der Kunststoff BPA-frei ist.

Neben dem Material sollte auch das Fassungsvermögen an Ihren Bedarf angepasst sein. Wenn Sie große Drinks zubereiten möchten, ist ein Fassungsvermögen zwischen 400 und 600 Millilitern empfehlenswert und in der Regel auch für die Zubereitung von Smoothies für die Familie ausreichend. Ideal ist es, wenn ein zweiter Behälter vorhanden ist. Viele Hersteller bieten passende Behälter auch optional zum Nachkauf an.

 

Messer:

Die meisten Geräte sind mit vierflügligen Messern ausgestattet, da sich in der Praxis gezeigt hat, dass dadurch das insgesamt beste Ergebnis erzielt werden kann. Wichtig ist hierbei, dass die Messer aus rostfreiem Edelstahl gefertigt sind, denn insbesondere bei günstigen Modellen kann es sonst im Laufe der Zeit zu Rostbildung kommen. Wenn die Messer nicht sehr hochwertig verarbeitet sind, hilft auch ein ansonsten gut ausgestattetes und leistungsfähiges Gerät nichts, denn mit stumpfen Messern können keine guten Smoothies hergestellt werden. Mit zu scharfen im Übrigen ebenfalls nicht, daher ist es auch hier wichtig, dass der Mixer für Smoothies ausgelegt ist.

 

Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Mixer

 

Im Vergleich zu herkömmlichen Küchenmaschinen und Standmixern sind die kleinen Modelle zur Smoothie-Zubereitung deutlich kompakter und kleiner. Dadurch finden sie auch auf der Arbeitsfläche gut Platz oder lassen sich einfach verstauen. Zudem sind die Geräte speziell für die Zerkleinerung von Obst, Gemüse oder auch Salat optimiert, sodass sich bessere Ergebnisse erzielen lassen, als mit einem klassischen Mixer. Zudem lässt sich ein solches Gerät im Prinzip mit nur einem Knopf bedienen, da keine Aufsätze ausgewählt oder Einstellungen vorgenommen werden müssen. Dies spart Zeit und Aufwand.

Falls Sie das Gerät als vollwertigen Mixer-Ersatz verwenden möchten, um auch härtere Lebensmittel oder Eis zerkleinern zu können, sollten Sie unbedingt zu einem hochwertigen Modell greifen, denn nur dann ist gewährleistet, dass sowohl die Qualität der Klingen, als auch Verarbeitung und Leistung ausreichend sind, um das Gerät universell nutzen zu können. Ein günstiges Modell mit einfachen Klingen sollte hingegen ausschließlich zum Zerkleinern von Obst und Gemüse verwendet werden.

 

 

Smoothie Mixer Testsieger – Top 5

 

 

Damit ein Standmixer als bester Smoothie Mixer in Frage kommt, muss er Obst, Gemüse und – als green Smoothie Mixer – auch Blätter zuverlässig zerkleinern können. Dafür ist eine große Anzahl an Umdrehungen pro Minute wichtiger als die reine Leistung des Gerätes. Ein Hochleistungsmixer ist zwar ebenfalls in der Lage, gute Smoothies herzustellen, allerdings benötigen Sie nicht unbedingt ein teures Hochleistungsmodell. Im Idealfall ist auch ein Trinkbecher dabei, sodass Sie das fertige Getränk gleich vom Mixer aus mitnehmen können, ohne ihn umfüllen zu müssen. Im Test wurden die beliebtesten Standmixer für Smoothies – auch Smoothie Maker genannt – unter die Lupe genommen und zur Top-5-Liste der besten Smoothie Mixer im Jahr 2019 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Wmf Kult X Mix & Go

 

Als Testsieger konnte sich das Modell von WMF durchsetzen. Er arbeitet mit einer Leistung von 300 Watt und kommt bereits inklusive einer 0,6 Liter großen Smoothie-Flasche, in der das Obst und Gemüse direkt zerkleinert wird. Alternativ ist das Modell auch mit Kühlung erhältlich, allerdings ist es dann deutlich teurer.

Die Basisvariante, die preislich im unteren Mittelfeld angesiedelt ist, konnte aufgrund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses auf ganzer Linie überzeugen. Die 4-flügligen Edelstahlmesser sorgen für eine sehr feine Zerkleinerung, die gleichmäßig und gut ist. Auch hinsichtlich der Geschwindigkeit kann der Mixer überzeugen, denn er arbeitet mit 23.000 Umdrehungen pro Minute und arbeitet mit einer maximalen Lautstärke von rund 60 Dezibel, was ebenfalls ein ansehnlicher Wert ist.  

Der Mixvorgang kann nur bei aufgesetztem Behälter gestartet werden, sodass er auch in einem Haushalt mit Kindern sicher verwendet werden kann. Dank der kompakten Abmessungen von 10,5 x 10,5 x 40 Zentimeter nimmt er in der Küche nur wenig Platz wenn und kann auch problemlos auf der Arbeitsfläche stehen bleiben.

Beim Mixen verfügt der Mix & Go über eine gute Standfestigkeit und ist damit gut vor einem eventuellen Umkippen geschützt. Die Gesamtverarbeitung ist durchweg gut und auch der Glasbehälter inklusive Trinkdeckel ist stabil und hochwertig, sodass er problemlos in der Tasche mitgenommen werden kann. Alle Kunststoffelemente sind BPA-frei und somit völlig unbedenklich hinsichtlich des Kontaktes mit Lebensmitteln.

 

Kaufen bei Amazon.de (€24.49)

 

 

 

 

Aeg PerfectMix SB 2400

 

Das 40 x 13 x 13,5 Zentimeter große Modell (inklusive Flasche) von AEG arbeitet mit einer Leistung von 300 Watt und 23.000 Umdrehungen pro Minute. In Verbindung mit den vier hochwertigen und speziell geformten Edelstahlmessern ergeben sich insgesamt sehr gute Resultate bei den Smoothies und auch Blätter und Kräuter werden gut zerkleinert. Auch bei der Zubereitung von Pestos, der Zerkleinerung von Nüssen und anderen harten Lebensmitteln machte das Gerät eine gute Figur.

Die integrierte Smothie-Flasche fasst 0,6 Liter und ist aus BPA-freiem Kunststoff hergestellt. Zusätzlich verfügt sie über einen passenden Trinkdeckel. Alternativ können Sie das Gerät auch mit zwei 0,6 Liter großen Flaschen oder mit einer 0,6 und zwei 0,3 Liter fassenden Flaschen kaufen. Die Kunststoffflaschen sind Hitze- und Kältebeständig (-40 bis +80°C) und geben keinerlei Stoffe an den Smoothie ab, sind also geschmacks- und geruchsneutral.

Ohne aufgesetzten Behälter kann der Mixer nicht gestartet werden, sodass auch hinsichtlich der Sicherheit an alles gedacht ist. Der Mixer steht sicher, lässt sich einfach bedienen und ist insgesamt gut und solide verarbeitet. Preislich bewegt er sich im oberen Mittelfeld für einen Smoothiemixer, was angesichts der guten Leistung und der guten Ergebnisse bei Smoothies gerechtfertigt ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€30)

 

 

 

 

Philips HR2195/08

 

Bei dem mit 38,6 x 30 x 21,8 Zentimetern recht sperrigen und großen Standmixer von Philips handelt es sich nicht um einen Smoothie Mixer im klassischen Sinne. So ist beispielsweise keine Trinkflasche enthalten und er ist nicht so kompakt gebaut. Der gute Standmixer ist jedoch aufgrund der hohen Leistung von 900 Watt und einer Drehzahl von 21.000 Umdrehungen pro Minute in der Lage, sehr gute Smoothies herzustellen. Der Behälter fasst 2 Liter, sodass der Mixer gut geeignet ist, Obst, Gemüse und Kräter für die ganze Familie zu einem gesunden Getränk zu verarbeiten.

Per Knopfdruck können Sie wählen, ob Sie Eis crushen möchten oder den Mixer im sehr leisen „Quiet Mode“ betreiben möchten (ideal für Smoothies). Dank der ProBlend-Funktion mit sechs Edelstahlklingen sind die Ergebnisse sehr fein und gut. Der QuietMode reduziert die Motorleistung für ein leises aber dennoch gutes Resultat, wodurch das Gerät für die Herstellung von Smoothies insgesamt sehr gut geeignet ist. Allerdings ist es deutlich größer und sperriger als die Kompaktmodelle und Sie benötigen daher deutlich mehr Platz, wenn Sie das Gerät dauerhaft auf der Arbeitsfläche stehenlassen möchten.

Die Geschwindigkeit lässt sich variabel einstellen und die Reinigung ist im Geschirrspüler schnell und einfach erledigt, da alle abnehmbaren Teile spülmaschinenfest sind. Natürlich können Sie mit dem Mixer auch anspruchsvollere Aufgaben erledigen, sodass Sie insgesamt sehr flexibel sind. Allerdings müssen Sie auch mehr investieren als für ein Kompaktmodell.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Russell Hobbs 21350-56

 

Wenn Ihnen ein günstiger Smoothie Mixer ausreicht, sollten Sie sich das Gerät von Russell Hobbs anschauen. Es bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und kommt bereits inklusive zwei spülmaschinenfester BPA freier Kunststoffbehälter mit Kühlakku und Deckel. Ohne Kühlakku hat jede Flasche ein Fassungsvermögen von 600 Millilitern, mit eingesetztem Kühlakku reduziert es sich um 100 Milliliter.

Der Mixvorgang wird einfach gestartet, indem der gesamte Behälter auf der Station heruntergedrückt wird, weshalb die Bedienung sehr intuitiv und einfach ist. Geschwindigkeitsstufen hat das 300 Watt starke Gerät nicht, es arbeitet stets mit 22.300 Umdrehungen pro Minute. Mit einer Größe von 6,1 x 9,2 x 9,7 cm (ohne Flasche) ist es sehr kompakt gebaut, steh beim Mixen aber dennoch fest genug. Durch den günstigen Preis müssen Sie ein paar Abstriche bei den Resultaten hinnehmen, so tut sich das Gerät mit Blättern schwer und mixt das Obst und Gemüse auch nicht ganz so fein wie die teureren Modelle.

Auch die Materialverarbeitung ist insgesamt aufgrund der kompletten Kunststoffkonstruktion (BPA-frei) nicht so gut wie bei den teureren Modellen. Dennoch ergibt sich durch den sehr günstigen Preis ein insgesamt gutes Preis-Leistungsverhältnis und wenn Sie auf der Suche nach einem sehr günstigen Gerät sind, mit dem Sie gelegentlich Smoothies mixen können, dann ist das Gerät von Russell Hobbs durchaus empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€25.99)

 

 

 

 

Gourmet Maxx 04201 

 

Der 15 x 15 x 34,5 cm (inkl. Flasche) große Smoothiemixer von GOURMETmaxx überzeugte die Tester insbesondere durch den sehr großen Lieferumfang. So sind neben dem Gerät selbst ein 700 Milliliter fassender Mixbecher mit Kreuzklingenaufsatz sowie ein Flachklingenaufsatz, zwei weitere Mixbecher mit 350 Milliliter, To-Go-Deckel, Streudeckel sowie zwei Frischhaltedeckel und ein Rezeptbuch enthalten.

Das Gerät ist gut verarbeitet, arbeitet mit einer Leistung von stolzen 1.000 Watt und schafft tadellos feine und gute Ergebnisse. Allerdings ist das Gerät auch deutlich teurer als die übrigen Modelle, denn es liegt preislich auf dem gleichen Niveau wie ein Hochleistungsmixer für die Küche. Allerdings können Sie auch problemlos andere Lebensmittel oder Eis zerkleinern und somit problemlos Cocktails, Dips oder Pesto zubereiten.

Insgesamt überzeugt das Gerät hinsichtlich Leistung auf ganzer Linie, lediglich das Preis-Leistungsverhältnis ist nicht ganz so gut, da der Preis deutlich höher ist. Schade ist auch, dass die Lautstärke relativ hoch ist und die Behälter lediglich aus Kunststoff gefertigt sind. Dieses ist zwar BPA-frei, aber aufgrund des Preisgefüges hätten sich die Tester hier sicherlich über Glasbehälter gefreut.

 

Kaufen bei Amazon.de (€59.99)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status