Beste Sicherheitsschuhe

Letztes Update: 04.10.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

 Sicherheitsschuhe im Test – die besten Produkte 2022 im Vergleich

 

Es kann zu einer echten Herausforderung werden, die besten Sicherheitsschuhe zu finden, denn die Auswahl ist sehr groß und die Qualitätsunterschiede sind mitunter beachtlich. Neben dem Sicherheitsaspekt spielen natürlich auch Kriterien wie Verarbeitung, Sitz, Art des Schuhs sowie Preis und Design eine Rolle. Falls es Ihnen zu zeitaufwändig ist, umfangreiche Vergleiche durchzuführen und Sie einfach nur schnell einen guten Sicherheitsschuh finden möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherche bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell 507501 von Haix sehr empfehlen, denn der hohe, feuerfeste Schuh ist hochwertig verarbeitet, atmungsaktiv, verfügt über ein dickes Futter und bietet Schutz vor Flüssigkeiten und Feuchtigkeit gleichermaßen  lässt sich komfortabel anziehen. Alternativ können wir Ihnen auch den Black Eagle Safety 56 von Haix sehr empfehlen, denn der Schuh ist aus Leder gefertigt, bietet einen guten Schutz vor Flüssigkeiten aller Art und überzeugt zudem durch einen guten Sitz, Atmungsaktivität und ein gutes Schnürsystem.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Sicherheitsschuhe

 

Sicherheitsschuhe kommen sehr häufig sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld zum Einsatz. Allein mit einem Preisvergleich gelingt es nicht, das Angebot an Sicherheitsschuhen einzugrenzen, da Sie einige Merkmale beim Kauf berücksichtigen sollten. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Kriterien zusammengefasst, auf die Sie in jedem Fall achten sollten. Egal welches Einsatzgebiet Sie für die Sicherheitsschuhe haben, hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die unterschiedlichen Arten und Modelle. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich bei der Auswahl ausreichend Zeit nehmen und sich informieren, welche Kriterien zu beachten sind. Im Vergleich können Sie dann Sicherheitsschuhe gegenüberstellen, die für Sie infrage kommen und sich für das beste Modell entscheiden.

Schutzklassen

Damit die Sicherheitsschuhe auch wirklich zu dem von Ihnen gewünschten Anwendungsbereich passen, sollten Sie wissen, dass Sicherheitsschuhe nicht gleich Sicherheitsschuhe sind. Hier wird in verschiedene Schutzklassen unterteilt. Welche dies sind, möchten wir Ihnen nun erklären. So können Sie die passende Schutzklasse wählen und die Auswahl eingrenzen.

Die Schutzklasse S2: Die Sicherheitsschuhe, die der S2 Schutzklasse angehören, müssen mit einer Zehenschutzkappe ausgestattet sein. Diese sollte mit bis zu 200 Joule belastet werden können. Auch die Resistenz Feuchtigkeit und Nässe gegenüber ist höher als bei gewöhnlichen Schuhen. Eine spezielle Sohle benötigen Sie für diese Sicherheitsschuhe, welche in der Anschaffung recht günstig sind, nicht.

Die Schutzklasse S3: Neben der Zehenschutzkappe, welche bei S2 und S3 Sicherheitsschuhen identisch ist, benötigen Sicherheitsschuhe der klasse S3 ein gutes Profil für guten Halt. Zudem sollten Sie hier für mehr Sicherheit einen Durchtrittschutz vorfinden, der Ihre Füße von unten schützt.

Die Schutzklassen S4 und S5: Sicherheitsschuhe der Klassen S4 und S5 sind komplett geformt und somit besonders sicher. Feuchtigkeit und Nässe können hier in beiden Modellen nicht eindringen. Der einzige Unterschied dieser Sicherheitsschuhe ist, dass die Schuhe der Sicherheitsklasse S5 profilierte Sohlen haben müssen und somit guten Halt bieten.

 

Tragekomfort und Qualität

Vor allem, wenn Sie die Sicherheitsschuhe auf der Arbeit über mehrere Stunden tragen müssen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass diese einen hohen Tragekomfort haben. Hören Sie das Wort Sicherheitsschuhe, denken Sie vermutlich zunächst an Schuhe, die alles andere als komfortabel sind. Dies muss jedoch nicht der Fall sein. Einige Hersteller sind darauf spezialisiert Sicherheitsschuhe für den langen Gebrauch herzustellen. Wie andere Schuhe auch haben die komfortablen Sicherheitsschuhe ein gutes Profil, ein bequemes Fußbett und sind auch sonst recht gut gepolstert. Besonders empfehlenswert sind Sicherheitsschuhe, die zudem atmungsaktiv sind und Sie somit auch im Sommer keine zu warmen Füße bekommen.

Durch die Zehenschutzkappe ist es bei vielen Modellen nicht möglich, diese einzulaufen. Daher sollten Sie direkt beim Kauf der Sicherheitsschuhe darauf achten, dass diese wirklich passgenau sitzen, weder zu groß, noch zu klein sind. Wir empfehlen Ihnen hier unbedingt das passende Modell zu wählen und nicht am Preis zu sparen. Leider sind hochwertige und komfortable Sicherheitsschuhe meist nicht ganz billig.

Auch ein wichtiger Punkt ist die Qualität der Schuhe. Die Sicherheitsschuhe sollen schließlich, wie der Name bereits sagt, Sicherheit bieten. Die Stahlkappe sollte robust sein und nicht bereits am Anfang verbogen sein. Zudem ist es wichtig, dass die Nähte fest verarbeitet sind und keine Lücken entstehen. Die Sicherheitsschuhe sollten, je nach Modell wasser- und säurefest sein, damit Ihren Füßen nichts passiert. Zudem sollte das Profil vorhanden sein und ebenfalls aus einem geeigneten Material hergestellt sein.

Zehenschutzkappe

Die Zehenschutzkappe in Sicherheitsschuhen hat den Vorteil, dass diese die Zehen vor schweren Gegenständen schützt. Vor allem, wenn Sie mit schweren Maschinen und Gegenständen arbeiten, sind die Schutzkappen unverzichtbar. Hier sollten Sie beachten, dass es Modelle aus Stahl, Titan und Carbon gibt. Arbeiten Sie in einem Bereich ohne Metalle, können auch Zehenschutzkappen aus Kunststoff Ihren Dienst erfüllen. Hier gilt jedoch zu beachten, dass diese nicht so robust sind, jedoch einen höheren Tragekomfort bieten. Stahlkappen hingegen sind sehr robust, halten höheren Belastungen stand, sind jedoch, wenn es um den Tragekomfort geht nicht unbedingt angenehm.

Informieren Sie sich vor dem Kauf der Sicherheitsschuhe, ob Sie Zehenschutzkappen benötigen und vor allem auch, aus welchem Material diese sein sollten.

 

Sicherheitsschuh Test 2022

 

Wenn Sie Ihre Füße bei der Arbeit oder auch in der Freizeit besonders schützen wollen, dann benötigen Sie ein Paar Sicherheitsschuhe. Für gewöhnlich ist dieses Spezial-Schuhwerk mit Stahlkappen ausgestattet, um vor allem die empfindliche Zehenpartie und den Fußrücken zu schützen. Doch auch der Rest des Schuhs ist robust und strapazierfähig gearbeitet, damit ihre Füße rundum geschützt werden. Welches kann als bester Sicherheitsschuh für Ihre Zwecke dienen? Am besten schauen Sie sich unsere fünf Favoriten der Kategorie „Beste Sicherheitsschuhe 2022“ einmal genauer an!

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Haix 507501

 

Unser Testsieger ist ein echter Kraftprotz, der so ziemlich allen äußeren Einflüssen trotzen kann – eben ein echter Feuerwehrschuh. Das Obermaterial ist aus wasserfestem Leder und hydrophobiert, dabei aber dennoch atmungsaktiv. Das Innenfutter ist 2.0 – 2.2 mm dick und besteht aus 3-Lagen mit integrierter CROSSTECH Laminat-Technologie. Es handelt sich um abriebfesten Futterstoff mit optimalem Klimakomfort bei jeder Jahreszeit; insbesondere für den flexiblen Einsatz im Innen- und Außenbereich.

Der Schuh verfügt ebenfalls über einen hervorragenden Penetrationsschutz sämtliche Körperflüssigkeiten, damit Sie sich bei einem Einsatz vor einer Infektion mit Viren bzw. Bakterien schützen können. Auch die meisten Chemikalien können nicht ins Innere gelangen.

Die Einlage ist komfortabel, dämpfend, feuchtigkeitsabweisend und antibakteriell, denn auch in einem Arbeitsschuh wollen Sie ein gutes Fußklima haben. Eine separate Fersenschale sorgt für gute Dämpfung und Fußführung. Darüber hinaus ist der Schuh mit sogenannten „AIRFLOW“- Kanäle ausgestattet, die Ihren Fuß atmen lassen. Damit der Schuhe auch gut passt, gibt es die „Perfect-Fit“ Markierung für eine optimale Überprüfung der korrekten Schuhgröße.

Die abriebfeste und rutschsichere Laufsohle ist aus leichtem Gummi mit sportlicher Optik und robustem Profil, inklusive erhöhtem Abrollkomfort. Der leichtgewichtige PU-Dämpfungskeil sorgt für exzellente Laufeigenschaften und sehr gute Kälte-Isolation. Als Feuerschuh kann das Modell auch deswegen bezeichnet werden, weil die Laufsohle flammen-, hitze-, öl- und benzinbeständig und nicht kreidend gemäß EN 15090:2012.

Besonders smart ist der Schuh mit seiner patentierten Climate System Micro-Dry-Futter am Schaftabschluss, um Feuchtigkeit zu den Ventilationsöffungen am Schaft und der Zunge zu transportieren. Auch das Fast Lacing Fit System von Haix ist eine gute Sache, damit Sie keine Zeit verlieren.

Nur der Schaft könnte für den Einsatz im Feuer höher sein, um eine volle Schutzfunktion zu gewährleisten.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Haix Black Eagle Safety 56

 

Auch dieser Schuh von Haix konnte uns im Test auf ganzer Linie überzeugen. Er hat ein Obermaterial aus wasserfestem Leder, dass hydrophobiert und atmungsaktiv ist. Er ist sehr gut vor Flüssigkeiten geschützt, so dass auch ein Großteil an Chemikalien nicht ins Innere des Schuhs gelangen kann.

Die anatomisch geformte Einlegesohle mit sehr guter Feuchtigkeitsaufnahme und schneller Rücktrocknung ist auswechselbar und waschbar. Die Zehenschutzkappe ist sehr leicht und dennoch effektiv und durch die schmale Ausführung sitzt er insgesamt sehr fest, auch wenn dies etwas zu Lasten der Bewegungsfreiheit im Bereich der Zehen geht. Zusätzlich zu einer durchtrittshemmenden Sohle hat der Schuhe drei verschiedene Einlagen in unterschiedlichen Weiten, um ihn perfekt an die Fußform anpassen zu können. Die Gummisohle mit robustem Straßen- bzw. Geländeprofil, erhöhtem Abrollkomfort, und hoher Abriebfestigkeit und Rutschsicherheit sorgt für einen hervorragenden Halt.

Der Komfort ist insgesamt gut, der Schuh ist ordentlich verarbeitet – wenn auch nicht immer an allen Stellen perfekt – und er bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch das gute Schnürsystem lässt er sich gut festziehen, bietet einen sehr guten Halt und sitzt stets sicher. Damit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Atlas Bau 500

 

Mit einem Obermaterial aus Waterproofleder, einer Sohle mit Outdoor-Sohlen-Technologie und Grobstollen-Profil und öl-, benzin- und säurebeständig Eigenschaften können die Atlas Sicherheitsschuhe auf der ganzen Linie überzeugen. Er verfügt ebenfalls über antistatische Eigenschaften.

Es handelt sich um einen Sicherheitsschuh der Klasse EN ISO 20345: 2011 S3. Wie die meisten Sicherheitsschuhe besteht auch hier der Zehenschutz in Form einer Stahlkappe. Der Durchtrittschutz wird über eine Stahlzwischensohle gewährleistet.

Im Inneren des Schuhs findet sich eine Ergo-Tex-Sohle und ein integriertes Dämpfungssystem für zusätzlichen Komfort und Schutz des Fußes.

Für einen so leistungsstarken Schuh ist dieses Modell allerdings sehr preiswert. Alles in allem also ein günstiger Sicherheitsschuh, der im Langzeittest in allen wichtigen Punkten überzeugen konnte.

Leider ist der Tragekomfort über einen vollen Arbeitstag nicht ideal. Zudem hält der Schuh sehr hohen Anforderungen nur bedingt Stand, denn im Laufe der Zeit wird das Leder schneller spröde als bei höherwertigen Modellen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

PUMA SAFETY BLAZE KNIT

 

Die Herren-Sneaker von Puma sind nicht nur schick designt, sondern auch sehr sicher. Sie sind mit einer Fiberglaskappe und einer Sohle mit Durchtrittschutz ausgestattet. Darüber hinaus sind sie hitzebeständig, metallfrei und rutschfest, so dass sie universell einsetzbar sind. Der S1P Sicherheitsschuh ist komfortabel, atmungsaktiv und da er komplett aus Textil besteht, ist er leicht und funktional. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. An den Zehenkappen drücken die Schuhe mitunter. Zudem sind die Schnürsenkel recht einfach verarbeitet und können beim festen Ziehen sogar reißen.

Der sportliche Sicherheitsschuh der Klasse S1P überzeugt mit Schutzkappe und durchtrittsicherer Sohle durch eine gute Ausstattung. Er ist leicht, gut verarbeitet und der Preis ist fair.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Reis Argentina

 

Auch der Hersteller Reis stattet seinen Sicherheitsschuh mit einem Obermaterial aus Leder aus, das gleichzeitig funktional und formschön ist. Auf den ersten Blick ähnelt dieser Schuhe einem gängigen Freizeitschuh bzw. Sneaker. Doch bei näherer Betrachtung entpuppen sich die Schuhe als kleines Sicherheitswunder.

Die knöchelhoch geschnürten Wildlederschuhe haben eine integrierte Sohle aus EVA-Kunststoff und eine Zehenschutzkappe aus Stahl mit einem Schlagschutz von 200 J und einem Druckschutz von 15 kN. Mit der Schutzklasse SB FO SRA und entsprechend der Norm EN20345 sind diese Schuhe als Sicherheitsschuhe zugelassen. Allerdings kann man bei diesem kleinen Preis nicht zu viel erwarten: Hinsichtlich Atmungsaktivität und Rutschfestigkeit bei nassen Böden sind die Schuhe leider verbesserungsbedürftig.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status