fbpx

Beste Seniorensessel

Letztes Update: 20.06.19

 

Seniorensessel Test 2019

 

 

Seniorensessel Kaufberatung

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem Sessel für Senioren sind, sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt mit den wichtigsten Kriterien und Ausstattungsmerkmalen befassen, die ein solcher Sessel mitbringen sollte. Im Folgenden verraten wir Ihnen, worauf Sie achten sollten, was es mit Bezug und Polsterung auf sich hat und wie unterschiedliche Preislagen zustande kommen. Um Ihnen die Kaufentscheidung weiter zu erleichtern, haben wir die besten Seniorensessel des Jahres 2019 abschließend für Sie zusammengefasst.

 

 

Wichtige Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale von Seniorensesseln

 

Der beste Seniorensessel hilft ihnen wenig, wenn er die wesentlichen Merkmale nicht aufweist, die ein guter Seniorensessel bieten sollte. Was solche Sessel ausmacht und zwischen welchen Ausstattungsmerkmalen Sie abwägen können, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst.

 

Sitzhöhe:

ein entscheidendes Kriterium ist die Sitzhöhe. In einen Seniorensessel sollte man sich sehr einfach hineinsetzen und ebenso einfach wieder aufstehen können. Im Vergleich zu vielen anderen Sesseln wie beispielsweise Relaxsesseln liegt die Sitzhöhe bei solchen Sesseln in der Regel zwischen 46 und 50 cm, wobei es auch noch höhere Modelle gibt.

 

Relaxfunktion:

Ein guter Seniorensessel sollte verstellbar sein, damit Sie eine optimale Sitzposition einnehmen können. Idealerweise lassen sich die Beine hochlegen und der Rücken nach hinten kippen. Diese Funktionen können sich entweder separat oder gekoppelt aneinander steuern lassen. Ein motorisierter Seniorensessel, bei dem Sie Rücken und Beinauflage separat steuern können, muss entsprechend über zwei Motoren verfügen. Ist nur ein Motor verbaut, geht die Rückenlehne automatisch zurück, wenn die Beinauflage nach oben geht.

 

Aufstehhilfe:

Motorisierte Seniorensessel sind häufig auf einem festen Metallgestell gelagert, das sich auf Knopfdruck nach oben bewegen lässt. Gleichzeitig wird der gesamte Sessel nach vorne leicht schräg gestellt. Dies erleichtert das Aufstehen und auch das Hineinsetzen enorm und ist für alle Interessant, die große Schwierigkeiten beim Aufstehen aus dem Sessel haben.

 

Zusatzfunktionen:

Neben Motorisierung, Aufstehhilfe und einem verbesserten/erhöhten Sitzkomfort gibt es eine Reihe weiterer Ausstattungsmerkmale, die für eine Verbesserung des Komforts sorgen. Dies können beispielsweise speziell ergonomisch geformte Rückenlehnen, Massage- oder Heizfunktion oder auch die Möglichkeit sein, den Sessel besonders einfach verschieben zu können. Hierfür sind gute Rollen (idealerweise mit Feststellfunktion) von Nöten.

 

 

Bezugsmaterial und Polsterung

 

Wenn Sie einen Preisvergleich zwischen mehreren in Frage kommenden Sesseln durchführen, sollten Sie insbesondere auch auf die inneren Werte achten, denn hier gibt es mitunter große Unterschiede. Beim Bezugsmaterial ist das Angebot sehr groß und Sie haben im Wesentlichen die Wahl zwischen Textil, Leder und Kunstleder. Leder ist im Vergleich zu den anderen beiden Materialien am robustesten, will allerdings auch gepflegt werden, damit im Laufe der Zeit keine Risse entstehen. Außerdem macht ein guter Lederbezug den Sessel ein gutes Stück teurer, sodass Sie an anderer Stelle, wie beispielsweise der Funktionalität, Abstriche machen müssen, wenn Sie sich ein bestimmtes Budget gesetzt haben. Was die Reinigung des Sessels angeht, haben Kunstleder und Leder ebenfalls die Nase vorn, denn selbst Flüssigkeiten können hier nicht in das Material einziehen. Mittlerweile gibt es allerdings auch sehr gute wasserabweisende Stoffe, die sehr robust, langlebig und leicht zu reinigen sind. Solche High-Tech-Materialien sind allerdings mitunter nahezu so teuer wie ein einfaches Leder. Beachten Sie bei der Auswahl des Bezugsmaterials auch, dass Stoffe sind im Winter deutlich wärmer anfühlen. Auch wenn Leder die Körpertemperatur sehr schnell annimmt, so ist es im ersten Moment doch für viele eher unkomfortabel, sich in einen gefühlt kalten Sessel zu setzen.

Bei der Polsterung haben Sie die Wahl zwischen Schaumstoff, Kaltschaum oder Viskose und Federkern bzw. auch einer Kombination aus mehreren Materialien. Kaltschaum und Viskose sind im Vergleich zu einfachen Materialien deutlich langlebiger und robuster, bieten allerdings auch kein so weiches Sitzgefühl wie weicher Schaumstoff. Sehr weiche Sessel sitzen sich auf der anderen Seite aber auch deutlich schneller durch. Eine gute Federkern-Unterfederung in Verbindung mit einer Nosaq-Federung können auch bei einem etwas härteren Schaumstoff dafür sorgen, dass sich der Sitzkomfort sich verbessert. Achten Sie unbedingt auch auf die Polsterung von Rücken und Armlehnen. Ein fester Rücken bietet zwar häufig eine bessere unterstützende Wirkung, kann aber als unbequem empfunden werden. Hier hilft eine ergonomische Formgebung dabei, den Sessel dennoch angenehm und komfortabel zu machen.  

 

 

Verarbeitungsqualität und Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Tatsächlich ist es so, dass ein sehr hoher Sitzkomfort und eine hohe Verarbeitungsqualität in der Regel zu einem höheren Preis führen. Ein sehr günstiger Seniorensessel ist einfacher verarbeitet, verfügt meist über eine einfache Polsterung, Mechanik und gegebenenfalls um ein einfacheres Bezugsmaterial. Es kann auch vorkommen, dass an der Verarbeitung gespart wurde, sodass Nähte nicht so sauber verarbeitet sind oder das Gestell nicht so robust ist. Dies kann die Lebensdauer des Sessels deutlich verringern.

Auf der anderen Seite ist es aber keineswegs so, dass ein günstiger Sessel nicht auch langlebig, robust und bequem sein kann. Ab einem gewissen Preisniveau fallen die Unterschiede teilweise nur gering aus und es ist wichtig, wenn man ein bestimmtes Budget festgelegt hat, den Sessel zu finden, der einem einerseits gefällt und der andererseits auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Man muss sich bei einem sehr günstigen Modell nur dessen Bewusst sein, dass an bestimmten Stellen Einsparungen gemacht wurden. Dies kann an der Mechanik der Klappfunktion, am Material der Polsterung und des Bezuges, an der Designauswahl oder am Gestell sein. Einen Kompromiss in irgendeiner Richtung wird man also eingehen müssen, wenn man sich für ein sehr günstiges Modell entscheidet.

Im Umkehrschluss gilt zudem, dass nicht jeder teure Sessel automatisch bequem und langlebig ist. Es finden sich auch viele Sessel am Markt, die ihren hohen Preis zu Unrecht haben. Hier die Spreu vom Weizen zu trennen ist der schwierigste Teil der Suche nach dem optimalen Modell für den eigenen Bedarf. Unsere Empfehlung lautet daher stets, sich insbesondere bezüglich des Sitzkomforts, der Art der Polsterung und der Verarbeitungsqualität auch auf andere Quellen wie Bewertungen und Tests zu verlassen. Dies ist insbesondere beim Einschätzen der Lebensdauer eines solchen Möbelstücks von großer Bedeutung. Ein guter Sessel sollte stets ein Gestell aus Massivholz haben, das gegebenenfalls durch Metallteile erweitert werden kann. Insbesondere Sessel mit Aufstehhilfe sollten keinerlei Spanplatten- oder Sperrholz-Elemente im Gestell verbaut haben.

 

 

Seniorensessel Testsieger – Top 5

 

 

Einen Seniorensessel zu kaufen kann komplizierter werden als man zunächst meint, denn das Angebot am Markt ist sehr unübersichtlich und groß. Im Test haben wir die beliebtesten Modelle genauer unter die Lupe genommen und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Seniorensessel des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Homecom 013CW0431

 

Als bester Seniorensessel konnte sich das Modell von Homecom durchsetzen. Da der Seniorensessel mit Aufstehhilfe elektrisch funktioniert, ist er für Personen denen das Aufstehen aus dem Sessel schwerfällt besonders gut geeignet. Die Bedienung ist komfortabel und einfach und die Ausstattung kann sich im Verhältnis zum Preis absolut sehen lassen.

Der Sessel bietet neben der Aufstehfunktion eine sehr komfortable Sitzhöhe von 47 cm und eine großzügige Sitzfläche mit ergonomischer Polsterung. Da er mit Kunstleder bespannt ist, ist er sehr pflegeleicht und kann einfach abgewischt werden. Optisch überzeugt er ebenfalls, denn er ist für einen Seniorensessel sehr modern gehalten und schmiegt sich dank der cremefarbenen Optik problemlos in jede Einrichtung ein, ohne störend oder unpassend zu wirken. Rückenlehne und Beinliege lassen sich sehr einfach arretieren, sodass Sie eine bequeme Liegeposition einnehmen können.

Unterm Strich konnte das Modell im Test auf ganzer Linie überzeugen, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Die Aufstehhilfe kann bis zu 45° geneigt werden, die Liegeposition reicht bis zu einem Winkel von 150°, ohne dass Kippgefahr besteht und die einfache Fernbedienung in Verbindung mit der Seitentasche rundet die Ausstattung ab. Das Stromkabel ist mit 1,7 Metern zwar etwas knapp bemessen, dies ist aber auch der einzige Kritikpunkt des ansonsten sehr empfehlenswerten und guten Modells.

 

Kaufen bei Amazon.de (€469.9)

 

 

 

 

Mendler Lincoln

 

Der Lincoln von Mendler ist ein sehr günstiger Seniorensessel, der über eine Relaxfunktion verfügt und mit einem strapazierfähigen Kunstleder bespannt ist. Dadurch ist er sehr pflegeleicht, denn er kann einfach abgewischt werden.

Der Sitzkomfort ist trotz des günstigen Preises sehr gut und die Verarbeitung kann überzeugen, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut ist. Allerdings verfügt das Modell über keine Aufstehhilfe, sodass er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt. Die Sitzhöhe ist mit 48 cm sehr komfortabel und der Sitzkomfort ist durch die großzügige Sitzfläche in Verbindung mit den weichen Armpolstern und der ergonomischen Rückenlehne sehr gut. Leider können Armlehne und Fußteil nicht separat voneinander verstellt werden.

Die Relaxposition ist aber dennoch sehr bequem und gut und auch im komplett geklappten Zustand ist die Standfestigkeit sehr hoch. Wenn Sie ein günstiges und dennoch bequemes Modell suchen und es nicht unbedingt ein Seniorensessel mit Aufstehhilfe und Motor sein muss, dann ist der Lincoln von Mandler sicher sehr empfehlenswert, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend.

 

Kaufen bei Amazon.de (€208.99)

 

 

 

 

Duo Collection London XXL

 

Beim London XXL handelt es sich um einen Seniorensessel mit Aufstehhilfe und Motor. Preislich ist er im unteren Mittelfeld angesiedelt und überzeugt durch eine hohe Belastbarkeit in Verbindung mit einer einfachen Bedienung und einem hohen Sitzkomfort.

Farblich wird er sicherlich nicht jedermanns Sache sein, denn er ist nicht neutral, sondern in einem dunkelbraunen Stoff gehalten. Beim Bezug handelt es sich um einen Amarillo-Mikrofaser-Bezug, der nicht ganz so pflegeleicht wie Leder aber dennoch gut abwaschbar und gleichzeitig strapazierfähig und robust ist. Besonders die Sitzhöhe ist bei diesem Modell positiv hervorzuheben, denn mit 54cm hat einer eine Komforthöhe, die das Sitzen und Aufstehen deutlich erleichtert. Die Sitzbreite von 48 cm ist für den einen oder anderen sicherlich ein wenig zu eng. Dennoch ist der Sitzkomfort durch die weiche Polsterung und die gute Unterfederung unterm Strich gut.

Im Sitz kommt ein Taschenfederkern zum Einsatz und die zusätzliche Stahlunterfederung sorgt für einen besonders weichen Sitzkomfort. Die elektrische Verstellung erfolgt stufenlos per Fernbedienung, was sehr einfach und intuitiv ist. Unterm Strich bietet das Modell damit eine sehr gute Ausstattung, lässt sich zudem dank der Rollen sehr einfach bewegen und durch die komfortable Höhe in Verbindung mit der Motorverstellung ist der Sessel auch für Menschen, die Probleme beim Aufstehen haben ideal geeignet. Schade ist lediglich, dass die Rückenlehne bereits deutlich zurückklappt, bevor die Beinablage komplett hochgefahren ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€454.99)

 

 

 

 

Homecom 700-021BN

 

Beim elektrisch verstellbaren Fernsehsessel von Homecon handelt es sich um einen motorisierten Seniorensessel inklusive Aufstehhilfe. Er ist komplett mit braunem Kunstleder bespannt, wodurch er sehr pflegeleicht ist. Sicherlich passt die Farbe nicht zu jedem Einrichtungsstil, wem sie aber zusagt, der erhält ein rundum gelungenes und empfehlenswertes Produkt zum fairen Preis.

Die Rückenpolsterung ist besonders weich und dank der breiten Sitzfläche in Verbindung mit einer guten Unterfederung ist der Sitzkomfort insgesamt sehr gut. Rückenlehne und Beinauflage können frei verstellt werden, sodass Sie Ihre gewünschte Sitz- oder Liegeposition sehr einfach einnehmen können. Die Aufstehhilfe funktioniert tadellos, denn der Sessel lässt sich sehr weit nach oben fahren. Die Sitzhöhe ist mit 48 cm ebenfalls sehr angenehm und die Belastbarkeit ist mit 170 Kilogramm sehr ordentlich. Die Fernbedienung ist selbsterklärend und funktioniert einwandfrei, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut ist.

Im Vergleich zu anderen Modellen ist der Sessel leider etwas hart gepolstert, was im Bereich der Fernsehsessel nicht jedermanns Geschmack trifft. Auch optisch wurde er aufgrund der wulstigen Rückenlehne nicht von jedem positiv aufgenommen. Wem die Optik zusagt und wer auf der Suche nach einem etwas festeren und soliden Aufstehsessel mit Motorverstellung ist, der kommt hier voll auf seine Kosten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€439.9)

 

 

 

 

Homecom DEA2-00670431

 

Wer auf der Suche nach einem sehr günstigen Allround-Fernsehsessel ist, der sollte sich das Modell von Homecom auf jeden Fall anschauen. Er überzeugt sowohl als Senioren- als auch als Relaxsessel auf ganzer Linie. Eine Aufstehhilfe bietet er allerdings nicht, sodass er für viele Senioren sicherlich nicht in Frage kommen wird. Wer aber auf der Suche nach einem ausladenden und vor allem drehbaren Fernsehsessel für Senioren mit diversen Zusatzfunktionen ist, der wird hier fündig.

Der Sessel ist mit schwarzem Kunstleder bezogen, lässt sich drehen, bietet Seitentaschen und verfügt über Getränkehalter im vorderen Bereich. Zusätzlich ist er noch mit einer Massagefunktion bzw. einer Vibrationsfunktion sowie einer Sitzheizung ausgestattet. Eine Druckmassage leistet der Sessel nicht. Dennoch gibt es fünf verschiedene Vibrations-Intensitäten, Sie können den Sessel stufenlos verstellen und es ist eine Fernbedienung für die Vibrationsfunktion enthalten. Vorsicht: Die Verstellung erfolgt nicht per Motor, sondern manuell per Hebel.

Unterm Strich überzeugt der um 360° drehbare Fernsehsessel durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn der Funktionsumfang kann sich sehen lassen. Der Sitzkomfort ist sehr angenehm, denn er ist weich gepolstert und die Sitzhöhe ist mit 48 cm ebenfalls sehr angenehm. Er kann zur Liegeposition gekippt werden, allerdings sind Beinverstellung und Rückenverstellung nicht separat voneinander einstellbar. Hier muss man auch bedenken, dass die Position der Rückenlehne durch das Gewicht der Person gehalten wird. Leichtere Personen haben es mitunter schwer, die Lehne unten zu halten. Auch das Fußteil lässt sich etwas umständlich bedienen, was letztendlich das Aufstehen und Setzen umständlich macht. Damit ist er als Seniorensessel für ältere Menschen nicht gut geeignet.

 

Kaufen bei Amazon.de (€329.9)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status