fbpx

5 beste Rückentragen im Test 2019

Letztes Update: 12.11.19

 

Babytrage mit Rucksack – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Babytrage-Rucksack sind, müssen Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten. So sollten Sie nicht nur Verwendungszweck und Einsatzbereiche kennen, sondern sich auch mit Ausstattungsmerkmalen, Verarbeitung und Preis-Leistungs-Verhältnis befassen. Dies macht die Suche nach dem idealen Modell jedoch recht aufwändig, denn die Auswahl ist sehr groß. Falls Ihnen die Zeit für umfangreiche Recherchen fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn den Rechercheaufwand haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den Hoover von Mintis sehr empfehlen, denn die Rückentrage überzeugt durch eine gute Verarbeitung, ein geringes Gewicht, eine lange Lebensdauer und gleichzeitig einen hohen Trage- und Sitzkomfort. Alternativ ist auch der Move M06 von Montis sehr empfehlenswert, denn die Trage ist sehr leicht, gut verarbeitet, günstig und bietet zudem einen hohen Sitz- und Tragekomfort.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kindertrage Rucksäck Kaufberater

 

Wenn Sie einen Tragerucksack kaufen möchten, um Ihr Kind auf Ausflügen, Wanderungen oder generell im Outdoor-Bereich auf dem Rücken tragen zu wollen, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr umfangreich und groß. Welches Modell als bester Babytrage Rucksack oder Kindertrage in Frage kommt, lässt sich nur entscheiden, wenn Sie sich vorab mit den wichtigsten Kaufkriterien wie Stauraum, Rückenlage und Verarbeitung sowie der Ausstattung auseinandergesetzt haben. Erst dann sollten Sie in den Preisvergleich einsteigen und sich für ein Modell entscheiden. Der Test der besten Babytrage Rucksäcke des Jahres 2019 hilft Ihnen dabei, einen Überblick empfehlenswerte Modelle unterschiedlicher Preislagen zu bekommen und dient daher als Empfehlung für alle, die sich nicht durch das komplette Angebot schlagen möchten.

 

Verwendungszweck und Nutzen

Im Vergleich zu einer klassischen Babytrage kann das Kind in einem Kindertragerucksack sitzend transportiert werden, sodass es eine höhere Bewegungsfreiheit hat. In der Regel sind die Modelle für Kinder mit einem Alter zwischen einem bis etwa vier Jahre geeignet, sodass Sie den Rucksack entsprechend lange verwenden können. Natürlich kann dies je nach Kind etwas abweichen, da die Nutzungsdauer vom Gewicht und von der Größe des Kindes abhängt.

Einige Modelle erlauben es zudem, sie frei zu stellen, sodass sie gleichzeitig als Kindersitz dienen, wenn Sie rasten, ein Picknick machen oder etwas aus dem Rucksack herausholen möchten. Dies ist besonders komfortabel, wenn Sie längere Touren unternehmen. Wer also sein Kind mit auf eine Trekkingtour oder lange Wanderungen nehmen möchte, sollte diesen Vorteil unbedingt nutzen, denn auch dadurch unterscheiden sich die Rucksäcke stark von anderen Tragemöglichkeiten für ein Kind. Natürlich sollten Sie aber stets darauf achten, dass die notwendige Stabilität des Gestellt gegeben ist, bevor Sie ein Modell mit dieser Funktion kaufen.

Durch die Positionierung des Kindes auf dem Rücken ist es zudem deutlich einfacher möglich, auch etwas steilere oder unwegsame Strecken zurückzulegen. Insbesondere wenn es einen guten Nackenschutz gibt, kann das Kind sogar im Rucksack schlafen. Allerdings sind die meisten Modelle recht groß, sodass Sie sich an das Tragen erst gewöhnen müssen. Ist dies aber einmal geschehen, werden Sie diese Transportmöglichkeit wahrscheinlich nicht mehr missen wollen.

 

Wichtige Kaufkriterien

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf ist – unabhängig davon, ob Sie einen günstigen Babytrage Rucksack oder ein hochwertiges Modell kaufen möchten – eine ideale Rückenlänge für Sie und natürlich auch Ihr Kind. Wenn der Rucksack nicht nur von einem Elternteil, sondern von beiden genutzt werden soll, sollte sich die Länge des Rückens entsprechend anpassen lassen. Auch hilft die Verstellbarkeit dabei, die ideale Länge für den individuell besten Tragekomfort einstellen zu können. Nur wenn dies gewährleistet ist, können Sie über eine längere Zeitspanne hinweg ohne Schmerzen ein Kind auf dem Rücken tragen.

Mindestens genauso wichtig ist die Qualität, Stabilität, Bequemlichkeit und Sicherheit des Kindersitzes. Bei einer Kindertrage sollte ebenfalls stets die Höhe verstellbar sein, ein stufenloses System ist hier sicherlich ideal. Bei einigen Modellen ist das Trageelement vom eigentlichen Rucksack getrennt, sodass beide Teile separat genutzt werden können. Hinsichtlich der Bequemlichkeit sollten Sie auf eine gut verarbeitete und solide Polsterung Wert legen, allerdings müssen Sie auch stets darauf achten, dass der Sicherheitsaspekt nicht zu kurz kommt. Ein 4-Punkt-Gurt bietet ein sehr hohes Maß an Sicherheit. Auch diese sollten im Übrigen gepolstert sein, damit sie für das Kind möglichst angenehm sind.

Falls Aufstellbügel vorhanden sind, die das Aufsetzen erleichtern und die Möglichkeit bietet, das Kind kurz abzustellen, achten Sie hier – wie eingangs bereits erwähnt – auf eine höchstmögliche Stabilität. Unbeaufsichtigt sollte das Kind jedoch niemals sein!

Im Test hat sich zudem gezeigt, dass sich die Modelle sehr stark hinsichtlich des verfügbaren Stauraums unterscheiden. Daher sollten Sie sich vorab überlegen, was Sie alles mitnehmen möchten, ob Sie viel oder wenig Stauraum bei der Babytrage benötigen. Denken Sie dabei auch stets daran, dass je nach Alter des Kindes noch Windeln, separate Fläschchen oder andere Utensilien zusätzlich Platz finden müssen.

 

Zusatzausstattung und Preislage

Viele Hersteller bieten Zusatzausstattungen an, die mit dem Tragerucksack zusammen verwendet werden können. Einige Modelle beinhalten bereits solche Ausstattungen, bei anderen können sie nachgekauft werden. Besonders ein Regen- und Sonnenschutz für das Kind ist hier dringend zu empfehlen, aber auch Fußschlaufen für eine höhere Bequemlichkeit oder ein Nackenkissen sind sehr hilfreiche und empfehlenswerte Ausstattungen. Dies gilt umso mehr, je längere die Touren sind, die Sie mit dem Kind unternehmen möchten. Wenn Sie Ihr Kind während der Wanderung im Blick haben möchten, kann auch die Anschaffung eines kleinen Hand-Rückspiegels sehr empfohlen werden.

Preislich unterscheiden sich die Modelle teilweise recht deutlich voneinander, allerdings hat sich im Test gezeigt, dass selbst ein günstiger Kindertragerucksack nicht unter 100 Euro kosten sollte. Zumindest dann nicht, wenn Sie auf eine hohe Haltbarkeit, Verarbeitung, Sicherheit und Stabilität Wert legen. Einige Hersteller bieten Tragerucksäcke jenseits der 300 oder gar 400 Euro an, diese haben aber in der Regel keinen deutlichen Zusatznutzen gegenüber den im mittleren Bereich zwischen 100 und 200 Euro angesiedelten Modellen, sodass sich eine derart hohe Investition nur selten lohnt. Dies spiegelt sich auch in der Top-5-Liste der besten Kindertragerucksäcke des Jahres 2019 wieder.

 

5 beste Rückentragen (Test) 2019

 

Über eine Babytrage mit Rucksack, die wie ein Reiserucksack auf dem Rücken getragen wird, lässt sich ein Kleinkind oder Baby komfortabel auch über längere Strecken auf dem Rücken tragen. Das Kind sitzt in einer solchen Kindertrage stabil und aufrecht, ist gesichert, sodass auch hinsichtlich der Körperhaltung des Kindes Vorteile gegenüber anderen Tragemöglichkeiten bestehen. Die besten Rückentragen im Jahr 2019 wurden genau unter die Lupe genommen und im Test hinsichtlich deren Preis-Leistungsverhältnis und Verarbeitung bewertet. Wenn Sie eine Kindertrage kaufen möchten, können grundsätzlich alle Testsieger empfohlen werden.

 

1. Montis Rückentrage für Kinder bis 25kg

 

1-montis-hooverAls beste Rückentrage konnte sich das formstabile und bis 25 Kilogramm Traglast geeignete Modell von MONTIS HOOVER durchsetzen. Das Modell kann in zwei verschiedenen Farbvarianten bestellt werden und ist komplett verstell- und justierbar (4-Stufen höhenversstellbar). Das Obermaterial besteht aus 400D Ripstop und die gesamte Trage ist mit nur 2,5 Kilogramm trotz hoher Stabilität noch angenehm leicht. Dies resultiert aus dem formstabilen und verbindungssteifen Aluminiumrahmen, der zusätzlich einen guten und festen Stand bietet. Die Alubügel sind dabei einklappbar und der Rücken mit Netzgewebe sorgt zusätzlich für eine gute Belüftung. Zusätzlich verläuft entlang der kompletten Wirbelsäule ein Frischluftkanal, der die Belüftungseigenschaften zusätzlich verbessert.

Insgesamt ist die Polsterung des Sitzes und der Gurte sehr gut und versprechen eine lange Haltbarkeit. In der Sitzfläche ist ein großes Steißbeinkissen verwendbar und die ergonomischen Beckenträger sorgen in Verbindung mit dem Brustgurt und den verstellbaren Schultergurtstraffern für einen ergonomischen und guten Sitzkomfort. Bei schlechtem Wetter kann zusätzlich sowohl ein Sonnen- als auch Regendach aufgespannt werden, damit das Kind stets trocken bleibt und vom schlechten Wetter – außer es sehen zu können – nichts mitbekommt.

Die Taschenaufteilung gefiel den Testern ebenfalls sehr gut, denn neben einer 13 Liter großen Sitztasche ist ebenfalls ein vollwertiger 8 Liter fassender Rucksack angebracht sowie eine Rückentasche, Innenfächer, ein Außenfach, ein Schlüsselhalter und ein Flaschenhalter. Damit ergibt sich neben der guten Funktionalität als Trage auch jede Menge Stauraum für zusätzliches Gepäck. Der Zusatzrucksack ist zudem komplett abnehmbar, sodass er auch separat verwendet werden kann. Auch das beinhaltete Stirnkissen kann komplett entfernt werden. Dadurch ist die Kinder- / Babytrage höchst flexibel, erlaubt bestmögliche Einstellungen und Anpassungen an die Größe des Kindes und ist zudem hochwertig verarbeitet, sodass sich eine insgesamt lange Lebensdauer ergibt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€169.99)

 

 

 

 

2. Montis Rückentrage für Kinder bis 25kg Babys & Kleinkinder

 

2-montis-moveDie in Leichtbauweise konstruierte kompakte Kindertrage MOVE von MONTIS wiegt nur 2.180 Gramm und kann bis 25 Kilogramm belastet werden. Die günstige Rückentrage verfügt über jede Menge Zusatzausstattung wie Sonnen- und Regendach sowie eine gute Tascheneinteilung. Neben der 10 Liter fassenden Sitztasche sind zusätzlich ein Netzfach und ein Kleinfach in der Sonnenschutzhaube mit seitlichen Klarsichtfenstern enthalten.

Das Kind wird per 4-Punkt-Gurt im Pull-Over System fixiert, was eine hohe Sicherheit gewährleistet und zusätzlich für eine ergonomische Sitzposition sorgt. Das Sitzkissen ist abnehm- und waschbar und ist zudem höhenverstellbar, sodass eine gute Anpassung an die Größe des Kindes erfolgen kann.

Zur Steigerung der Belüftungseigenschaften ist im Bereich der Wirbelsäule hinter dem Netzrücken ein Belüftungskanal integriert, sodass das Kind nicht schwitzt. Die Aluminium-Bügel sorgen für eine hohe Formstabilität, sind verwindungssteif und erlauben einen guten Stand. Sie sind komplett einklappbar und stören daher beim Tragen in keiner Weise.

Insgesamt bietet das Modell MOVE, das in zwei verschiedenen Designvarianten bestellt werden kann, ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, auch wenn es im Vergleich zu anderen Modellen etwas weniger Stauraum bietet und keine abnehmbaren Taschen hat.  Auf der anderen Seite führt diese Tatsache dazu, dass die Trage ein geringes Eigengewicht hat und erfüllt insgesamt den Zweck, für den sie entwickelt wurde, ausgezeichnet. Wenn Sie ein günstiges Modell suchen und auf viel zusätzlichen Stauraum verzichten können, dann können Sie hier bedenkenlos zuschlagen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€124.99)

 

 

 

 

3. Ultrapower Kindertrage System Rucksack

 

3-neverland-kindertrageDer Babytragerucksack Neverland ist aus hochwertigen Materialien hergestellt und eignet sich für ein Gesamtgewicht in Höhe von 22 Kilogramm. Der Sitz besteht aus einem Verbundmaterial von Polyamid (Cordura 600D) und PU-Schaum für die Polsterungen. Im Test ergab sich sowohl für das Kind als auch für den Tragenden ein sehr hoher Komfort, und mit einem Eigengewicht von rund 2,5 Kilogramm bleibt der Sitz dabei angenehm leicht und komfortabel. Die Fütterung des Sitzes ist weich, atmungsaktiv und dennoch robust. Die Gurte sind ebenfalls atmungsaktiv und entlang der Wirbelsäule verläuft ein zusätzlicher Belüftungskanal, sodass ein Schwitzen sowohl für den Träger als auch für das Kind bestmöglich vermieden wird.

Das Rahmengestell aus ultra-leichtem, formstabilem und verwindungssteifem Aluminium sorgt für einen insgesamt sehr guten Halt und gibt der gesamten Konstruktion eine hervorragende Stabilität. Der Standfuß kann per Sicherheitsbolzen fixiert werden, das ein Zusammenklappen effektiv verhindert. Am Sitz selbst sind zwei zusätzliche Reißverschlussfächer angebracht, in denen Kleinteile verstaut werden können. Zusätzlich verfügt das Modell über einen optionalen Regenschutz und ein Sonnendach. Trotz des verhältnismäßig hohen Preises ist das Modell aufgrund des hohen Tragekomforts sehr empfehlenswert und eignet sich insbesondere dann sehr gut, wenn Sie bereit sind, für einen hohen Komfort ein paar Euro mehr zu investieren und auf der anderen Seite auf großen zusätzlichen Stauraum verzichten können.

 

Kaufen bei Amazon.de (€149)

 

 

 

 

4. Montis Rückentrage für Kinder bis 25kg Premium Qualität

 

4-montis-explore-evolutionDas Tragesystem EXPLORE EVOLUTION von MONTIS überzeugte durch eine gute Raumaufteilung, viel Stauraum und ein komfortables Trage- und Sitzsystem. Die Belastbarkeit ist mit 25 Kilogramm sehr hoch, dennoch beträgt das Eigengewicht nur 2 Kilogramm.

Der steife Aluminiumrahmen erlaubt einen guten Stand und die Alu-Stützbügel sind einklappbar. Der gut belüftete Netzrücken wird durch ein Belüftungssystem entlang der Wirbelsäule unterstützt, sodass sich insgesamt gute Belüftungseigenschaften ergeben. Das Modell konnte insbesondere aufgrund seines guten Platzangebotes zum Verstauen anderer Gegenstände überzeugen, denn zusätzlich zur 10 Liter fassenden Sitztasche befinden sich zusätzlich ein 12 Liter großer abnehmbarer Rucksack im Lieferumfang sowie weiterer Stauraum in zwei Taschen mit insgesamt 12 Litern Fassungsvermögen. Zusätzlich sind noch eine Netztasche sowie ein Flaschenhalter am Beckengurt vorhanden. Als Material kommt 400D Ripstop zum Einsatz, was eine gute Haltbarkeit verspricht. Im Falle von schlechtem Wetter ist zudem ein Sonnen- und Regendach angebracht und die insgesamt guten Verstellmöglichkeiten zur Anpassung an die Größe des Kindes machen das Modell zu einem rundum gelungenen Kindertragerucksack mit gutem Sitzkomfort und jeder Menge Stauraum.

 

Kaufen bei Amazon.de (€159.99)

 

 

 

 

5. Phil & Teds CE7v2 Babytrage Escape

 

5-phil-teds-ce7v2Der Tragerucksack von Phil & Teds ist für Kinder zwischen 2 bis 20 Kilogramm Körpergewicht geeignet und lässt sich dank der umfangreichen Einstellungen sehr gut an Gewicht und Größe des Kindes anpassen. Die Verarbeitung ist insgesamt sehr hochwertig und der hohe Komfort für Träger und Kind machen das Modell zur richtigen Wahl, wenn Sie viel mit dem Kind unterwegs sind und Wert darauf legen, dass ein höchstmöglicher Komfort gewährleistet wird. Allerdings ist der zusätzliche Stauraum sehr begrenzt, sodass Sie nicht viel zusätzliches Gepäck in der Trage verstauen können.

Wenn Sie dies nicht benötigen und bereit sind, etwas mehr Geld zu investieren, lohnt sich die Anschaffung des Modells dennoch. Die hohe Robustheit und gute Verarbeitung resultieren bei dem Modell in einem etwas höheren Leergewicht von 3 Kilogramm, das sich aber noch komfortabel und gut tragen lässt. Das Regen- und Sonnendach sind sehr hochwertig und robust und für die Füße gibt es zusätzliche Fußtaschen, damit diese stets gut warm gehalten werden können. Als kleines Extra ist noch eine Baby-Unterlage mit an Board. Die Standfestigkeit insgesamt ist gut, jedoch nicht so sicher wie mit einem Aluminiumgestell, da hier nur ein Kunststoff-Fuß zum Einsatz kommt. In der Regel ist dies aber vollkommen ausreichend.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (42 votes, average: 4.75 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status