fbpx

Beste Rollatoren

Letztes Update: 15.06.19

 

Rollator Test 2019

 

 

Rollatoren Kaufberatung

 

Wenn Sie einen neuen Rollator kaufen möchten, lautet unsere Empfehlung, sich vor einem Preisvergleich zunächst zu überlegen, ob für Sie ein einfacher und günstiger Rollator ausreicht, oder ob Sie eher ein hochwertig verarbeitetes und voll ausgestattetes Modell mit Sitzgelegenheit benötigen. Erst wenn Sie das Angebot über diese Vorauswahl eingegrenzt haben, macht es Sinn, sich mit Kriterien wie Aufbau, Verarbeitung und Ausstattung zu befassen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir abschließend die besten Rollatoren des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst, die wir im Test ermittelt haben.

 

 

Rollator mit oder ohne Sitzgelegenheit?

 

Zunächst empfehlen wir, sich mit den beiden Haupt-Arten von Rollatoren zu befassen. Obwohl die meisten Rollatoren sich zusammenfalten lassen oder klappbar sind, so unterscheiden sie sich doch teilweise recht deutlich in ihrer Ausstattung und Funktionalität. Das offensichtlichste Unterscheidungsmerkmal ist dabei die Sitzfläche. Bei Rollatoren ohne Sitzfläche spricht man häufig auch von einem Allrounder oder Indoor-Rollator, denn letztendlich handelt es sich um ein einfach aufgebautes Modell, das praktisch, kompakt und handlich sein soll. Die meisten kompakten Rollatoren ohne Sitzfläche sind daher auch platzsparend zusammenklappbar oder faltbar.

Im Vergleich dazu sind Rollstuhl-Rollatoren bzw. Rollatoren mit Sitz deutlich umfangreicher ausgestattet und meist auch robuster verarbeitet. Sie bieten zusätzlich eine Sitzgelegenheit, die nicht nur zum Ausruhen dient, sondern meist auch dazu, den Nutzer wie mit einem kleinen Rollstuhl schieben zu können. Meist finden sich an solchen Rollatoren auch Fußstützen, damit die zu befördernde Person bequem hinsetzen kann, ohne die Füße anheben zu müssen. Im Prinzip sind solche Modelle nicht mehr nur als reine Gehhilfe zu sehen, sondern durchaus auch als Rollstuhl-Ersatz verwendbar. Allerdings sind sie natürlich kein vollwertiger Ersatz für einen großen Rollstuhl.

 

 

Aufbau und Grundausstattung

 

Die meisten Gehwagen sind ähnlich aufgebaut. Sie verfügen über ein Gestell aus Aluminium (teilweise auch mit Kunststoffelementen), das möglichst leicht und dennoch möglichst belastbar sein soll. Je geringer das Gewicht des Gestellt, desto leichter lässt sich der Rollator letztendlich schieben. Auch wenn man ihn beispielsweise zum Einsteigen in einen Bus kurz anheben muss, ist es sehr hilfreich, wenn er sehr leicht ist. Achten Sie aber darauf, dass die Belastbarkeit darunter nicht leidet.

Die Rollen sollten hochwertig verarbeitet sein und es sollten mindestens vier Rollen vorhanden sein. Je leichtläufiger sie sind, desto besser. Etwas größere Rollen lassen sich auf unebenem Gelände wie Kopfsteinpflaster oder auch auf einer Wiese deutlich besser handhaben als kleine Rollen. Für die Sicherheit ist es zudem sehr wichtig, dass die Räder sehr gut in der Spur bleiben und nicht ausbrechen. Meist handelt es sich um Räder als Polyurethan (PU), denn sie kommen ohne Luft aus und sind praktisch wartungs- und pannenfrei. Mit Luft befüllte Reifen laufen zwar ruhiger, hier besteht aber immer die Gefahr, dass ein Loch entsteht und der Rollator bis zum Austausch des Reifens nicht genutzt werden kann.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil sind die Handgriffe mit guten Bremsen. Es sollten stets zwei Griffe vorhanden sein, damit sich der Rollator gut und sicher halten lässt. Idealerweise sind die Griffe gummiert, damit sich der Rollator auch mit feuchten Händen fest und sicher halten lässt. Hin und wieder sieht man auch sehr kompakt gebaute Modelle, die über nur einen Handgriff verfügen. Als echte Gehhilfe ist dies aber nicht optimal. Achten Sie auch darauf, dass die Handgriffe höhenverstellbar sind, damit sie sich an die Körpergröße des Nutzers genau anpassen lassen.

 

 

Sinnvolle Zusatzausstattung

 

Über die Standardausstattung hinaus gibt es viele Modelle, die mit zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen versehen sind, die den Komfort oder den Einsatzbereich erhöhen. Meist machen zusätzliche Ausstattungen den Rollator aber auch teurer. Überlegen Sie sich daher vorher, was Sie benötigen und worauf Sie gegebenenfalls verzichten können.

 

Sitzfläche:

Wie eingangs bereits erwähnt, gibt es viele Rollatoren, die zusätzlich eine Sitzfläche haben. Hier kann man sich ausruhen oder geschoben werden. Wenn Sie den Rollator als kompakte Alternative zum Rollstuhl nutzen möchten, achten Sie darauf, dass auch Fußstützen vorhanden sind. Außerdem sollte ein solider und bequemer Rückenbügel oder Rückengurt vorhanden sein, damit Sie eine bequeme Sitzposition einnehmen können.

 

Ablagen und Stauraum:

Wer den Rollator zum Einkaufen mitnehmen möchte, sollte auf reichlich Ablageflächen und Stauraum achten. Ein Drahtkorb ist sehr sinnvoll, eine integrierte Stofftasche oder Ablagefläche sowie eine Gehstockhalterung, um einen Spazierstock aufzuhängen, bringen zusätzlichen Komfort. Insbesondere bei der Verwendung im Haus bzw. der Wohnung kann auch eine einfache Ablage für Brille, Tabletten oder Utensilien sehr nützlich sein.

 

Reflektoren:

Wenn Sie häufig draußen mit dem Rollator unterwegs sind, sollten Sie darauf achten, dass Reflektoren vorhanden sind, die zu einer besseren Sichtbarkeit beitragen. Falls sie nicht schon enthalten sind, sollten sie zumindest nachrüstbar sein.

 

Federung:

Auch eine Federung kann sehr vorteilhaft sein. Dies gilt insbesondere, wenn Sie den Rollator als Rollstuhl-Ersatz nutzen, aber ebenfalls, wenn Sie häufiger in unwegsamem Gelände unterwegs sind.

 

 

Rollator Testsieger – Top 5

 

 

Im Alter verlieren Menschen manchmal die Kraft, um sich selbst ohne Hilfe fortzubewegen. Aber auch in jungen Jahren kann es durch einen Unfall oder eine körperliche Behinderung zu Bewegungsunfähigkeiten kommen, die ein Vorankommen erschweren. Dafür gibt es Gehhilfen und Rollatoren, die das Gehen unterstützen und die Wege von beeinträchtigten Personen erleichtern. Sie möchten einen Rollator kaufen und dabei weder auf Qualität noch auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verzichten? Dann lassen Sie sich hier beraten und wählen Sie unter den folgenden Top 5 das passende Gerät für Ihre Bedürfnisse aus.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Dietz 10.50.04.1139 

 

Das Modell Ligero von Dietz ist ein besonders günstiger Rollator, der aber dennoch alles mitbringt, was eine Gehhilfe benötigt und in einer hohen Qualität gefertigt ist. Das akkurat verarbeitete Aluminium ist extrem leicht, was den Rollator vor allem beim Transport optimal macht.

In der Größe S bringt dieser Rollator eine Sitzhöhe von 52 cm mit, die Griffe zum Festhalten sind größenverstellbar und lassen sich damit individuell auf die Körpergröße anpassen. Die weich gepolsterte Sitzfläche lädt auf längeren oder anstrengenden Touren zwischendurch zum Ausruhen ein; darunter befindet sich noch ein Korb, in den zum Beispiel Einkäufe oder sonstige Utensilien abgelegt werden können – damit entfällt auch das Tragen schwerer Tüten oder Taschen.

Der gepolsterte Rückenbügel sorgt für zusätzlichen Halt und ist bei Bedarf abnehmbar. Weiterhin ist noch ein Stockhalter integriert. An den Griffen befindet sich eine Bremse, die leicht zu bedienen ist und für maximale Sicherheit sorgt. Feststellen lässt sich die Bremse durch das Herunterdrücken des Bremshebels mit dem Fuß. Auch die PU-Reifen sind rutschfest und sicher.

Der Rollator hat im Test sehr gut abgeschnitten und wurde zum Testsieger prämiert, da er zahlreiche Pluspunkte mit sich bringt und darüber hinaus ein Preis-Leistungs-Verhältnis. Die kompakte Größe lässt sich zudem leicht verstauen, denn der beste Rollator des Jahres lässt sich ganz einfach zusammenfalten. Teilweise zeigt sich die Rückenlehne bei sehr großen Menschen als zu niedrig, aber alles in allem können Sie hier einen günstigen Rollator in einer optimalen Qualität kaufen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€99.9)

 

 

 

 

Weinberger 9269 

 

Als bester Rollator unter den Top 5 gilt auch das Modell von Weinberger, das ebenfalls im Test gut abgeschnitten hat. Es ist zwar ein klein wenig hochpreisiger, doch für das was er mitbringt, ist dieser Rollator immer noch verhältnismäßig erschwinglich. Das Gerät ist ebenfalls aus sehr leichtem und strapazierfähigem Aluminium hergestellt und zeigt sich damit handlich und beweglich. Er ist im Handumdrehen in zwei Stufen zusammen- und wieder auseinander klappbar und lässt sich damit optimal verstauen.

Die rutschfesten Haltegriffe sind ergonomisch geformt und zugleich mit der Bremsvorrichtung ausgestattet, die ebenfalls leichtgängig zu handhaben ist und so auch im Straßenverkehr für ein Maximum an Sicherheit sorgt. Die Griffe sind 6-fach größenverstellbar und damit für jede Körpergröße geeignet. Das Medizinprodukt der Klasse 1 ist SGS getestet und entspricht damit allen gängigen Sicherheitsstandards. Weiterhin ist der Rollator mit einer praktischen Stufenhilfe ausgestattet, mit der sich auch Bordsteine und Treppen gut überwinden lassen. Angebrachte Reflektoren sichern auch bei hereinbrechender Dunkelheit den Heimweg.

Ein Rückenband sowie eine bequeme Sitzfläche sorgen dafür, dass kleine Pausen an jedem Ort eingelegt werden können – die Sitzfläche ist allerdings flexibel aus Textil gefertigt und damit nicht ganz so sicher und komfortabel, wie eine gepolsterte. Das ist dann aber auch schon das einzige Manko, das zu verzeichnen wäre. Weiteres Plus: Die integrierte Tasche nimmt alle Ihre Einkäufe in Gewahr und kann auch abgenommen und dank Schultergurt leicht getragen werden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€199.9)

 

 

 

 

Invacare P452E/3 Banjo 

 

Auch der Invacare Rollator zählt zu den besten Rollatoren des Jahres 2019 und bietet viele Vorteile zu einem günstigen Preis. Er kommt in einer praktischen Komplettausstattung zu Ihnen nach Hause und lässt sich dank verstellbarer Handgriffe individuell an die Körpergröße des Nutzers anpassen. Auch hier ist die robuste Bereifung pannensicher und angebrachte Reflektoren sorgen auch früh morgens oder spät abends für Sicherheit auf der Straße.

Der Rollator verfügt außerdem über einen großen Korb, der Platz bietet für Einkäufe, Kleidung und allem, was tagtäglich mit muss. Auch eine flache Ablage ist mit dabei, auf der sich bei einer Pause z.B. eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wasser abstellen lassen – alle Teile sind leicht zu reinigen. Trotz fest verbautem Korb und Abstellfläche kann der Rollator unkompliziert zusammengeklappt und damit platzsparend verstaut werden.

Das leichte Material, aus dem die Gehhilfe verbaut ist, lässt sich leicht bewegen und ist äußerst strapazierfähig und langlebig. Natürlich sind an den Haltegriffen auch Bremsen integriert, die sich sehr leicht bedienen lassen und schnell reagieren – damit ist für eine größtmögliche Sicherheit gesorgt.

Die Sitzfläche beträgt 60 cm über dem Boden, diese sollte aber nicht zu stark belastet werden und lädt nur zu einem kurzen Verweilen ein. Für mehr als 130 kg Körpergewicht ist das Modell Banjo nicht geeignet.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Drive Medical Roomba 

 

Auch der Rollator Roomba überzeugt auf ganzer Linie, allerdings ist dieses Modell vorwiegend für den Indoor-Gebrauch konzipiert. Dafür ist er jedoch perfekt konzipiert: Er ist sehr schmal und kompakt, kommt überall durch und findet auch in kleinen Wohnräumen spielend leicht seinen Platz. Die Verarbeitung und die Materialien sind hochwertig, die ergonomischen Handgriffe liegen angenehm in der Hand und insgesamt macht dieser Rollator einen sehr robusten Eindruck – was sich auch in unserem Langzeittest bestätigen konnte.

An den Griffen befindet sich der durchgehende Brems-Bügel, der auch mit nur einer Hand bedient bzw. festgestellt werden kann. Dies ist im Vergleich zu anderen Modellen ein kleiner Pluspunkt.

Das schicke Design in Weiß zeigt sich klassisch und zeitlos. Weiterhin gibt es einen integrierten Korb sowie ein flaches Tablett inklusive Einsparung für Gläser und Tassen. Ein Manko ist allerdings, dass sich das Tablett nicht kippen lässt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Weinberger 48667 

 

Extra groß zeigt sich der Rollator XXL von Weinberger, der bis zu 227 kg belastet werden kann und mit seinen Maßen von 67 x 75 x 77 cm besonders breit konzipiert ist. Das Modell ist aus extrem stabilem Aluminium gefertigt und bringt auch dank der sicheren Vollgummibereifung einen guten Halt auf allen Wegen mit.

Der Rollator ist obendrein schmal faltbar und lässt sich bei Nichtgebrauch einfach verstauen.

Die breite Sitzfläche ist 8-fach höhenverstellbar und damit für jede Körpergröße wie gemacht – es sei an dieser Stelle gesagt, dass wir bei keinem vergleichbaren Modell eine solche Flexibilität finden konnten. Die Griffe sind ergonomisch geformt und mit der Bremse ausgestattet, die sich leicht bedienen lässt. Das Medizinprodukt Klasse 1 ist selbstverständlich SGS getestet und bringt Sicherheit und eine angenehme Fortbewegung zu Ihnen nach Hause.

Allerdings ist das Modell etwas hochpreisiger als die anderen, was sich in unseren augen nicht allein durch die kleinen Extra-Features rechtfertigen lässt. Dennoch ein empfehlenswertes Produkt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€236.39)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status