Beste Reiskocher

Letztes Update: 24.11.17

 

Reiskocher-Test 2017

 

 

Reiskocher Kaufberater

 

Mit einem Reiskocher können Sie Reis zuverlässig auf den Punkt garen, ohne dann Sie sich Sorgen machen müssen, dass er nicht gelingt. Zudem verfügen die meisten Geräte über eine Warmhaltefunktion und erlauben zudem die Zubereitung auch anderer Gerichte. Bevor Sie jedoch ein Gerät kaufen, sollten Sie sich damit auseinandersetzen, welche Arten von Reiskochern es gibt und welche Variante für Sie als bester Reiskocher geeignet ist bzw. in Frage kommt.

Zudem spielt es eine Rolle, welche Gerichte Sie mit dem Gerät zubereiten wollen und mit welchen Zusatzfunktionen es ausgestattet ist. Erst wenn Sie diese Kriterien berücksichtigt haben, sollten Sie unter den in Frage kommenden Modellen einen Preisvergleich durchführen. Eine Übersicht über die besten Reiskocher im Jahr 2017 erhalten Sie in der Top-5-Liste.

 

reiskochers

 

 

Arten von Reiskochern

 

In Prinzip handelt es sich bei einem Reiskocher um einen Dampfgarer, der speziell auf die schonende Zubereitung von Reis ausgelegt ist. Am typischsten sind die bekannten asiatischen Kleb-Reis-Dämpfer. Traditionellerweise wird hierzu Bambus als Behälter verwendet. Es können in diesen Behältern auch gleichzeitig andere Lebensmittel wie Fisch oder Gemüse gedämpft werden. Hierzulande entscheiden sich die meisten Leute jedoch für Edelstahldampfgarer, die als kompakte Universalgeräte ähnlich wie ein Schnellkochtop funktionieren, jedoch über zusätzliche Funktionen und teilweise Programme verfügen, um den Reis optimal zuzubereiten. Ein sehr günstiger Reiskocher wird in der Regel mit weniger Funktionen ausgestattet sein und wird üblicherweise lediglich mit einem Knopf zum an- und ausschalten bedient.

Professionelle Geräte verfügen hingegen über verschiedene Technologien, wie beispielsweise der Fuzzy-Logic-Technologie, die es über Sensoren dem Gerät ermöglicht, den aktuellen Garstand des Reises zu überprüfen und so stets optimale Ergebnisse erreichen zu können. Andere Geräte ermitteln über das Gewicht und den Wasserstand die exakte benötigte Garzeit. Insbesondere wenn Sie häufiger verschiedene Reisarten zubereiten, lohnt sich für Sie die Investition in ein hochwertigeres Gerät, das über entsprechende Sensoren zur Optimierung des Ergebnisses verfügt. Die Empfehlung für den üblichen Hausgebrauch lautet aber, sich im preislichen Mittelfeld zu bewegen, da Sie mit diesen Geräten ebenfalls gute Ergebnisse erzielen können, auch wenn Sie unter’m Strich auf einige Funktionen verzichten. In den meisten Fällen werden Sie diese aber nicht vermissen.

Alternativ – insbesondere wenn Sie keinen Platz für einen Reiskocher haben – können Sie auch zu einem Mikrowellen-Reiskocher greifen. Hierbei handelt es sich um ein mikrowellenfestes Gefäß, das mit einem Deckel verschlossen werden kann, Wasser zum dünsten fasst und in einer vorgegebenen Zeit den Reis perfekt zubereitet. Auch mit dieser einfachen Technik gelingt es innerhalb von 10 Minuten, den Reis fertig zu garen. Allerdings müssen Sie die exakte Zubereitungszeit der verschiedenen Reissorten über Ausprobieren herausfinden.

 

 

Einsatzmöglichkeiten und Zusatzfunktionen

 

Der Reiskocher kann nicht nur für Reis verwendet werden. Es lassen sich auch andere Lebensmittel darin zubereiten. In Prinzip kann jedes Lebensmittel, was gedünstet werden kann, auch in einem Reiskocher zubereitet werden.

Einige Kombigeräte bieten neben dem Dünsten und Kochen auch die Möglichkeit, als Mini-Backofen zu fungieren bzw. auch als Brotbackautomat. Diese Geräte sind zwar etwas teurer, versprechen aber eine größtmögliche Vielfalt und Sie ersparen sich die Anschaffung mehrerer Geräte, da Sie vielerlei Tätigkeiten mit nur einem Gerät erledigen können.

Hinsichtlich der Ausstattung kommt es darauf an, was Sie sich vorstellen und wozu Sie das Gerät verwenden möchten. Bei einem freistehenden Geräte sollten stets eine Warmhaltefunktion sowie ein einstellbarer Timer vorhanden sein. Je höherwertig das Gerät ist, desto umfangreicher werden auch die Einstellungsmöglichkeiten sein. Häufig sind verschiedene Automatikfunktionen für unterschiedliche Reissorten und andere Lebensmittel vorhanden, ebenso wie die bereits zuvor angesprochenen Sensoren. Dies erleichtert die Arbeit erheblich und lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie sehr häufig Reis zubereiten.

Ein herausnehmbarer Innenteil ist ebenfalls empfehlenswert, damit die Reinigung leicht von der Hand geht. Es ist aber natürlich kein Muss. Wenn Sie einen kleinen Mikrowellen-Reiskocher aus Kunststoff kaufen möchten, ist es empfehlenswert, ein Set zu kaufen. Häufig sind hier Servierlöffel und ein passendes Gefäß enthalten, in dem der Reis auch gleich serviert werden kann. Das ist insbesondere für kleine Haushalte sehr empfehlenswert, denn es erspart Ihnen Aufwand beim Abwaschen.

Im Vergleich zur Zubereitung im Topf mit Wasser – wie es die meisten Menschen machen – haben Sie mit einem professionellen Reiskocher meist nicht nur deutlich bessere und lockerere Ergebnisse, sondern können sich auch sicher sein, dass der Reis stets optimal gelingt und auf den Punkt gegart wird, ohne dass Sie ständig danach schauen müssen.

 

reiskocherj

 

Preislage

 

Während einfache Modelle für die Mikrowelle bereits für um die 10 Euro im Angebot sind, liegen freistehende Geräte deutlich darüber. Einen soliden Reiskocher, der gute Dienste verrichtet und über weniger Zusatzfunktionen verfügt, liegt preislich zwischen 25 und 80 Euro. Die Geräte arbeiten solide, sind einfach zu bedienen und verrichten in der Regel gute Arbeit. Je mehr Funktionen Sie wünschen und je universeller einsetzbar das Gerät ist, desto mehr müssen Sie auch investieren.

So liegen Modelle, die gleichzeitig als universeller Dampfgarer verwendet werden können sowie als Backofen und die Garzeit über entsprechende Sensoren bzw. Automatikprogrammen regeln schnell jenseits der 150 Euro. Ob sich ein solch hoher Anschaffungspreis für Sie schlussendlich rechnet, hängt natürlich davon ab, wie intensiv Sie das Gerät nutzen. Lediglich zur Zubereitung von Reis sind die günstigeren Varianten absolut ausreichend. Je umfangreicher Sie aber von den multifunktionalen Möglichkeiten Gebrauch machen, desto eher wird sich eine solche Anschaffung für Sie lohnen.

 

 

Reiskocher Testsieger – Top 5

 

 

Wer kennt das Problem nicht: Reis soll als Beilage gekocht werden, aber es ist lästig, ständig die Zeit und Restwassermenge im Auge zu behalten, sodass der Reis nicht anbrennt.

Außerdem muss hinsichtlich Garzeit beachtet werden, ob es sich um Vollkorn oder um geschälten Reis handelt. Ist dann der Reis zu früh fertig, kühlt er ruck zuck ab und er endet als kalte Beilage auf dem Teller.

Abhilfe schafft hier ein Reiskocher, der diese Sorgen nimmt. Denn hier wird Reis und Wasser eingefüllt und das Gerät angeschaltet und fertig. Den Rest erledigt das Gerät, meldet sich , wenn der Reis gar ist und hält ihn solange warm, bis er serviert wird.

Eine Ausnahme bildet im Test das Modell von Sistema, welches es an Platz fünf der Liste der besten Reiskocher in 2017 geschafft hat, denn es handelt sich um einen Mikrowellen-Reiskocher. Doch hier überzeugte im Test die Idee, einfache Umsetzung und vor allem der sehr günstige Preis von zum Testzeitpunkt unter 10,- €

 

 

KeMar KRC-140

 

2.KeMar KRC-140Testsieger im Bereich der besten Reiskocher war das Modell KRC-140 von KeMar. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um einen einfachen Reiskocher, sondern vielmehr um einen Multifunktionskocher, der ebenfalls beispielsweise als Dampfgarer verwendet werden kann. Dies ist einerseits natürlich klasse, spiegelte sich aber auch im Preis wieder. Hinsichtlich Funktionsumfang und Ergebnis war das Gerät spitze. Wer jedoch lediglich auf der Suche nach einem Reiskocher ohne zusätzliche Funktionen ist, kann dieses Gerät aufgrund des hohen Preises aber getrost außenvor lassen.

Der beste Reiskocher KRC-140 verfügt über ein Multifunktionsmenü, sodass eine Vorauswahl aus weißem Reis, braunem Reis, Reis Brei, Dampfgaren oder Suppe sowie Kochen / Brot getroffen werden kann und ein optimales Ergebnis garantiert wird.

Die Verarbeitung insgesamt entsprach schon fast einem Profi-Gerät und konnte auf ganzer Linie überzeugen. Die farbige LCD-Anzeige war tadellos und der verbaute 3D-Kocher passte im Test die Temperatur automatisch an Wasser- und Reismenge an – klasse!

Vorinstalliert sind 6 automatische Kochprogramme und unzählige manuelle können programmiert werden.

Das Fassungsvermögen ist mit 1,8 Liter Wasser und 5 Tassen Reis sehr ordentlich und auch für eine fünfköpfige Familie völlig ausreichend.

Mit einem Gesamtgewicht von 4,5 Kilogramm ist der Multifunktionskocher dennoch kompakt gebaut und lässt sich leicht verstauen. Dennoch empfielt sich ein Kauf nur dann, wenn die zusätzlichen Funktionen auch genutzt werden und vor allem häufig Reis auf den Tisch kommt. Für gelegentliche Anwendungen ist das Gerät schlichtweg zu teuer.

 

Kaufen bei Amazon.de (€159,9)

 

 

 

 

Arendo 301225

 

4.Arendo Edelstahl ReiskocherAls Preis-Leistungs Testsieger konnte sich knapp der Arendo Reiskocher durchsetzen, der ebenfalls als Dampfgarer verwendet werden kann.

Den Testsieg konnte sich das Modell von Arendo hauptsächlich durch den Lieferumfang sichern, denn hier wird jede Menge Zubehör zum ohnehin schon sehr günstigen Preis des Produktes geboten und die einfache Bedienung.

Mit sehr ordentlichen 1,5 Liter Fassungsvermögen ist das Produkt ebenfalls ausreichend für einen vierköpfigen Haushalt.

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Reiskocher selbst noch ein Pfannenwender, ein Dampfgareraufsatz sowie ein Kochbehälter und ein Messbecher. Die Verarbeitung insgesamt wirkt hochwertig und durch die Optik von gebürstetem Edelstahl kommt der 301225 von Arendo edel daher.

Die Bedienung insgesamt ist denkbar einfach. Die gewünschte Menge an Reis und Wasser wird eingefüllt, das Gerät eingeschaltet. Dann kocht der Reiskocher automatisch für 20 Minuten und schaltet dann in die Warmhaltefunktion. Das Ergebnis ist sehr gut und viel mehr benötigt ein Reiskocher im Grunde auch nicht.

Durch das zusätzliche Zubehör konnte das Modell von Arendo so als Testsieger hinsichtlich Preis-Leistung aus dem Produkttest hervorgehen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Reishunger Reiskocher

 

3.Reishunger ReiskocherDie Firma Reishunger beliefert Kunden mit vielfältigen Reissorten und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Beispielsweise wird auch der Lieferdient hellofresh schon seit längerer Zeit mit Reis beliefert.

Nun hat die Firma Reishunger einen eigenen Reiskocher auf den Markt gebracht, der dem Modell von Arendo in nichts nachsteht, was Einfachheit der Bedienung und Ergebnis des gekochten Reis angeht.

Lediglcih der geringere Lieferumfang und der etwas höhere Preis haben das Modell einen Platz hinter den Konkurrenten rutschen lassen. Im Gegensatz zum 301225 besticht das Modell von Reishunger jedoch durch einen hochwertigen, anzihaftbeschichteten Innentopf mit Wabenmuster, das im Test voll und ganz überzeugen konnte. Die Bedienung erfolgt ebenfalls per 1-Knopf-Philosophie. Einschalten, Reis kochen lassen, automatisch auf Warmhaltefunktion wechseln, fertig.

Das Design ist etwas einfacher gehalten, wirkt aber dennoch hochwertig und ist an das Reishunger Konzept angelehnt. Mit 1,2 Liter ist das Fassungsvermögen etwas kleiner als beim Modell von Arendo, ist aber immernoch für eine vierköpfige Familie ausreichend.

Wer auf der Suche nach einem reinen Reiskocher ist und vielleicht ein etwas schlichteres, flippigeres Design mag sowie Wert auf einen antihaftbeschichteten Innentopf legt, der kann mit dem Kauf des Reiskochers kaum etwas falsch machen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€34,99)

 

 

 

 

Russell Hobbs 19750-56

 

5.Russell Hobbs 19750-56 CookDer günstigste Reiskocher im Test ist auch gleichzeitig der meistverkaufte am Markt. Der Russel Hobbs überzeugt vor allem durch einen sehr günstigen Preis bei großem Fassungsvermögen von 1,8 Litern und einem zusätzlich im Lieferumfang befindlichen Dampfkorb.

Auch dieses Gerät ist denkbar einfach zu bedienen und wechselt automatisch in die Warmhaltefunktion. Das Design ist dem eines Schnellkochtopfs sehr ähnlich, außer dass dieser natürlich nicht auf die Herdplatte gehört sondern auf Füßchen steht. Mit unter einem Kilogramm gewicht ist der Reiskocher von Russell Hobbs sehr kompakt gebaut und verfügt zudem ebenfalls über eine Antihaftbeschichtung.

Die zusätzliche Dampfgarfunktion mit entsprechendem Dampfkorb konnte im Test ebenfalls überzeugen und hat den 19750-56 nur ganz knapp am Preis-Leistungssieg vorbeischlittern lassen.

Dies war in erster Linie dadurch begründet, dass beim Modell von Russell Hobbs der Reis dazu neigte, trotz Antihaftbeschichtung am Boden festzukochen, obwohl das Gerät in die Warmhaltefunktion wechselte. Dadurch erfolgte im Test eine Abwertung.

 

Kaufen bei Amazon.de (€27,49)

 

 

 

 

Sistema Mikrowellen-Reiskocher

 

1.Sistema Mikrowellen- ReiskocherWie eingangs erwähnt, hat es mit dem Modell von Sistema auch ein Modell in die Liste der besten Reiskocher in 2017 geschafft, das eigentlich kein Reiskocher im herkömmlichen Sinne ist.

Vielmehr handelt es sich um ein vierteiliges Kochsystem aus Kunststoff für die Mikrowelle, mit dem auch Reis im Druckbehälter in der Mikrowelle zubereitet werden kann.

Das Design ist sehr gelungen und funktional. Die Zubereitung zeigte sich im Test als sehr einfach und der Druckbehälter tat, was er versprach. Das Ergebnis war von konventionell zubereitetem Reis kaum zu unterscheiden.

Ebenfalls wird ein Servierlöffel mitgeliefert, sodass es dieses Set mit – zum Testzeitpunkt – einem Preis um die 10,- € in die Top 5 schaffen konnte. Denn wer einfach nur eine Möglichkeit sucht, günstig und einfach Reis zu kochen und im Besitz einer Mikrowelle ist, der sollte über den Kauf dieses unschlagbar günstigen Sets von Sistema durchaus nachdenken.

 

Kaufen bei Amazon.de (€10,9)

 

 

Leave a Reply

Be the First to Comment!

Notify of
avatar
wpDiscuz
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...