Beste Reisebetten

Letztes Update: 25.04.19

 

Reisebett – Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Reisebett sind, haben Sie Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Außerdem müssen Sie Kriterien wie Funktionalität, Verarbeitung, Stabilität und natürlich auch Preislage und Design berücksichtigen. Dies macht die Suche nach dem besten Modell sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit für aufwändige Recherchen fehlt, können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können Sie eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen. Beispielsweise können wir Ihnen das günstige Dream’n Play Plus von Hauck sehr empfehlen, denn das Modell ist hochwertig verarbeitet, wird inklusive Tasche und Matratze geliefert und die Handhabung ist sehr komfortabel. Alternativ könnte auch das CPL02 von Froggy für Sie empfehlenswert sein, denn es verfügt über Rollen, einen Spielbogen und wird inklusive Matratze und Tasche geliefert.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Reisebetten – Kaufberater

 

Mit Kindern zu verreisen, stellt stets eine Herausforderung dar, die die Eltern auf Trab hält. Nicht alle Kinder schlafen gern in fremden Betten und ein Reisebett gehört quasi zur Grundausstattung. Um Ihnen bei der Kaufentscheidung zu helfen, haben wir eine Top 5 der Kategorie „Beste Reisebetten 2019“ zusammengestellt und geben Ihnen nachfolgend eine Kaufberatung an die Hand, die vor allem auf die Punkte Funktionalität, Design und natürlich Qualität eingeht. Der Markt hat ein großes Angebot und nicht für jeden ist das gleiche Modell als bestes Reisebett zu empfehlen.

Funktionalität

 

Generell gibt es zwei verschiedene Arten von Reisebetten; eines ist das klassische Faltbett und das andere eine leicht tragbare Variante, die vor allem für den Garten oder den Strand gedacht ist. Wir gehen eher auf die typischen Betten ein, die Sie bei Bedarf im Zimmer aufstellen können. Die Betten eignen sich für Neugeborene und Kleinkindern bis zu einem Alter von etwa 3 Jahren.

Wichtig ist bei einem solchen Bett natürlich, dass es sich schnell und leicht auf- bzw. abbauen lässt und nicht zuviel wiegt. Die meisten Hersteller liefern eine praktische Tragetasche dazu, mit der Sie einen bequemen Transport haben. Als leicht werden Betten mit einem Gesamtgewicht von ca. sieben oder acht Kilogramm bezeichnet und alle Zahlen im zweistelligen Bereich können bei einem längeren oder häufigen Transport etwas zu viel sein.

Eine weitere gut durchdachte Eigenschaft sind eingebaute Rollen, dank derer Sie das Bett problemlos von einem Zimmer ins nächste befördern können – auch wenn Ihr Kind bereits eingeschlafen ist.

Selbstverständlich darf auch die Sicherheit nicht zu kurz kommen und Sie sollten ein Auge darauf haben, dass das Bett z.B. mit Sicherheitsnetzen oder -stäben ausgestattet ist, die die Kids am Herausfallen hindern. Viele Hersteller bieten einen Einstieg, der sich per Reißverschluss öffnen und schließen lässt. So werden die Kleinen bereits in den frühen Lebensjahren darauf trainiert, selbstständig schlafen zu gehen, wenn es an der Zeit ist. Da sie den Reißverschluss nicht allein aufbekommen, haben Sie dennoch alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Der seitliche Aus- und Einstieg erleichtert es Ihrem Kind, die Bettruhe selbstständig anzutreten

Und zu guter Letzt sollte das Bettchen so konzipiert sein, das ein Wärmestau vermieden wird und die Luft stets gut zirkulieren kann.

Der andere Bettentyp eignet sich vor allem, um Ihr Baby im Freien zu schützen. Häufig sind die Modelle mit weniger hohen Wänden ausgestattet, um die Handhabung zu erleichtern – Sie können jederzeit mit Ihrem Kind spielen und es fühlt sich nicht, als wäre es in einem Gitterbettchen. Prinzipiell wiegen diese Modelle nicht viel mehr als ein Zelt und lassen sich mit 1 – 2 Kilos gut transportieren. Wir sprechen unsere Empfehlung für diesen Typ Reisebett für den Urlaub am Meer oder den heimischen Badesee aus.

 

 

Design

 

Die temporären Betten können natürlich auch als ständiges Bett genutzt werden, wenn sie besonders gut ausgestattet sind. An dieser Stelle tritt neben der Funktionalität auch die Optik als Kriterium in den Vordergrund. Generell sind Design und Funktion zwei unzertrennliche, wichtige Punkte bei der Auswahl des richtigen Babybetts für Ihre Bedürfnisse.

Wenn das Reisebett z.B. eine nicht ausreichend dicke Matratze hat, bieten viele Marken eine zusätzliche, faltbare Matratze an. Vor allem, wenn die Kinder älter werden, werden die meisten bereits in den Betten vorhandenen Modelle zu sehr nachgeben.

Als praktisches Feature integrieren viele Hersteller auch eine Wickel-Auflage, die natürlich zusätzlich ins Gewicht geht und sich meist eher eignet, wenn das Bett längere Zeit an einem Ort steht. Aber dafür können Sie die Kids auch auf jeder Reise schnell und unkompliziert wickeln, was eine große Hilfe darstellt.

Während einige Bettchen eher schlicht und ergreifend sind, können andere Ihnen leuchtende Farben, kindgerechte Designs oder Extras, wie z.B. einen Spielbogen bieten.

Wenn Sie eines der Outdoor-Modelle wählen sollten, dann empfiehlt sich ein Sonnendach als UV-Schutz.

Qualität

 

Der Preisvergleich der verschiedenen Modelle hat gezeigt, dass die preiswerten Modelle mit schlichtem Design und ohne viele Extras die beste Option für gelegentliches Reisen sind. Im Vergleich zu den teuren Betten, kann ein günstiges Reisebett schnell ersetzt werden und ist meist auch in puncto Transportgewicht der klare Sieger.

Die Materialien sind im Vergleich oft ähnlich und lassen sich bei bis zu 30 Grad in der Maschine reinigen. Nylon, Polyester und andere Kunstfasern sind unempfindlich und je nach Hersteller mehr oder weniger hochwertig verarbeitet. Auch Naturfasern, wie z.B. Baumwolle finden vor allem in der Innenauskleidung und an Matratzen ihren Einsatz.

Generell gilt, dass die Modelle aus der oberen Preisklasse eine bessere Stabilität aufweisen können. Sollten Sie also viel unterwegs sein und das Bett regelmäßig auf- und abbauen müssen, lohnt sich die Investition in ein robustes und langlebiges Modell, das möglichst aus leichten Materialien bestehen sollte.

 

 

Reisebett Testsieger – Top 5

 

 

Um das Reisen mit kleinen Kindern möglichst angenehm und stressfrei zu gestalten, sollte man frühzeitig an die Anschaffung eines Reisebettes denken. Wird ihr Kind frühzeitig auch an das Schlafen in einem Reisebett gewöhnt, spart dies jede Menge Stress und sorgt für ruhige Nächte im Urlaub oder bei Freunden. Um Ihnen bei Ihrem Kauf mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, haben wir die fünf besten Reisebetten des Jahres 2019 in unserem Ranking zusammengestellt. Wir hoffen, Ihnen hiermit die Kaufentscheidung etwas erleichtern zu können.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Hauck 603666 Dream’n Play Plus

 

Als Testsieger und somit bestes Reisebett hat sich das Kinderreisebett Dream’n Play Plus der Firma Hauck durchgesetzt. Eine im Lieferumfang enthaltene Faltmatratze, die vor dem Schlafen eingelegt wird, sorgt für einen erholsamen Schlaf Ihres Kindes. Es ist leicht auf- und abzubauen und wird in einer praktischen Tragetasche zu Ihnen nach Hause geliefert, so dass Sie Ihr Reisebett mit Matratze jederzeit und überall hin begleiten kann.

Das Reisebett ist in den Farben Beige/Grau oder Navy/Aqua erhältlich, kann zusätzlich mit einer optional erhältlichen Zusatzmatratze ausgestattet und somit gänzlich an die Bedürfnisse Ihres Kindes angepasst werden. Die Maße betragen zusammengeklappt 23 x 24 x 76 cm. Aufgebaut misst es 125 x 65 x 76 cm.

Das empfohlenes Körpergewicht wird mit 15 kg angegeben und selbst etwas mehr Gewicht machte dem Bett im Test nichts aus. Der seitliche Aus- und Einstieg erleichtert es Ihrem Kind, die Bettruhe selbstständig anzutreten. Preislich ist das Dream’n Play Plus von Hauck im unteren Bereich angesiedelt, was die Attraktivität unseres Testsiegers nochmals erhöht. Tester bemängelten vor allem das zu hohe Gewicht, im Vergleich zu anderen Modellen. Wer sich jedoch ein gutes und dennoch günstiges Reisebett zulegen möchte, bei dem das Gewicht nebensächlich ist, der sollte sich das Dream’n Play Plus von Hauck kaufen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€34.99)

 

 

 

 

Froggy CPL02

 

Das CPL02 Kinderreisebett der Firma Froggy kann in den Farben Beige und Braun erworben werden und es ist dank seiner integrierten Wickelablage perfekt für Kinder im Alter von bis zu 36 Monaten, die kleiner als 90cm beziehungsweise leichter als 15 kg sind. Zwei Rollen ermöglichen einen leichteren Transport im aufgebauten Zustand und gepolsterte Ränder und abgerundete Ecken bieten Ihrem Kind zu jeder Zeit die Sicherheit, die es beim Spielen oder Schlafen benötigt. Der Spielbogen, mit bunten Sternen, wird Ihrem Kind mit Sicherheit gefallen und es ihm erleichtern, in das Land der Träume überzutreten.

Alle Bezüge des CPL02 Kinderreisebettes sind aus 100% Polyester und bei 30°C waschbar. Die Liegefläche misst 110 x 53 cm und das gesamte Reisebett kommt aufgebaut auf die Maße 121 x 68 x 87 cm. Die Wickelauflage, welche im Test durchweg positiv bewertet wurde, hat die Ausmaße 63 x 34,5 cm.

Lediglich der leicht erhöhte Preis des Modells im Vergleich zur Konkurrenz führte zu einer leichten Abwertung des ansonsten sehr empfehlenswerten und guten Reisebettes. Einige Tester empfanden die Matratze als etwas zu hart, dies ist aber eher ein subjektives Empfinden, denn die Liegeposition des Kindes ist insgesamt gut. Alles in Allem ist das CPL02 ein tolles Kinderreisebett, das Ihnen und Ihrem Kind mit Sicherheit einige Freude und ruhige Nächte bereiten wird.

 

Kaufen bei Amazon.de (€56.99)

 

 

 

 

Infantastic Kinderreisebett

 

Das Kinderreisebett der Firma Infantastic ist ebenfalls für ein maximales Gewicht von etwa 15 Kilogramm zugelassen. Ebenso kommt es mit einer Tragetasche und wiegt zusammengelegt etwa 14 Kilogramm.

Es kann in den Farben Blau, Rosa, Grün und Grau bezogen werden und passt sich somit Ihrem individuellen Geschmack sehr gut an. Auch das Bett der Firma Infantastic verfügt über eine Wickelauflage mit einer Größe von 65 x 40 cm, die sehr gut zum Wickeln eines Babys unterwegs geeignet ist. Die Bezüge sind aus Nylon und somit gut abwaschbar.

Der Spielbogen voller bunter Sterne erleichtert es Ihrem Kind einzuschlafen und durch einen an der Front des Bettes integrierten Reißverschluss ist ein erleichterter Einstieg in das Bett möglich. Die seitlich angebrachten Sicherheitsnetze sind so konzipiert, dass während des Schlafens und am Tage eine gute Luftzirkulation stattfinden kann und Ihr Kind somit die ganze Zeit von frischer Luft umgeben ist sowie kein Wärmestau entsteht.

Im Test hat sich jedoch gezeigt, dass der Auf- und Abbau des Bettes etwas komplizierter ist, als es bei vielen anderen Modellen der Fall ist. Für denjenigen, der nicht täglich seinen Standort wechselt und das Reisebett nur ab und zu auf- und abbauen muss, ist dieses Bett auf jeden Fall die Anschaffung wert.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Fillikid Baby-Reisebett Giraffe

 

Das Baby-Reisebett Giraffe der Firma Fillikid ist geeignet für Babys ab der Geburt bis zu einem Alter von etwa 3 Jahren und gehört zurecht zu den besten Reisebetten.

Dezente Farben lassen das Reisebett Giraffe in einem Kindgerechten und zugleich neutralem Design erscheinen. Dank der Rollen, die am Bett befestigt sind, können Sie das Bett mühelos im aufgebauten Zustand bewegen und somit, sobald Ihr Kind schläft, dieses mit wenig Aufwand in ein Nebenzimmer schieben, ohne es aufzuwecken.

Auch hier müssen ältere Kinder nicht mehr ins Bett gehoben werden, sondern können bequem über den seitlichen Einstieg mit Reißverschluss ins Bett krabbeln. Insbesondere das geringe Gewicht von nur 8,3 Kilogramm hat im Test begeistert, denn dadurch ist das Bett sehr mobil und transportabel. Preislich liegt es im mittleren Preissegment und ist somit für jeden erschwinglich. Allerdings kann es beim Auf- und Abbau gelegentlich zu Komplikationen kommen, weswegen es in der Wertung einen Abzug erhielt.

Dennoch überzeugte es insgesamt durch seine gute Verarbeitung und das insgesamt sehr gute Preis-Leistungsverhältnis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€56.99)

 

 

 

 

Babymoov A035204 Pop-up Babyni 2 in 1

 

Das Pop up Reisebett der Firma Babymoov ist nach einem etwas anderen Konzept gefertigt. Es ist weniger für längerfristige Reisen gedacht, sondern wurde konzipiert, um dem Kind während des Urlaubs am Strand oder im Park eine Schlafmöglichkeit zu bieten. Mit 1,25kg ist es sehr leicht und mit nur wenigen Handgriffen aufgebaut.

Die mitgelieferte Matratze sorgt für einen weichen Untergrund, aber dennoch eine gute Liegeposition und dadurch einen hohen Schlafkomfort. Das klappbare Dach dient gleichzeitig als Sonnen- sowie UV-Schutz und bietet Ihrem Kind bei an Sommertagen den Schutz, den es benötigt. Leider ist die Pflege und Reinigung des Bettes etwas komplizierter und aufwändiger. Außerdem wurde von einigen Testern bemängelt, dass dieses Bett lediglich für Kinder bis etwa 9 Kilogramm geeignet ist, da es nicht ganz so stabil ist wie vollständige Reisebetten.

Im Großen und Ganzen ist das Pop-Up Reisebett der Firma Babymoov jedoch ein sehr gutes Bett für Pärchen, die mit Ihrem Nachwuchs gemeinsam das Leben im Freien genießen wollen. Insgesamt handelt es sich um ein solides und innovatives Produkt, was gerade deswegen auch zu den besten Reisebetten des Jahres zählt, obwohl es kein klassisches Reisebett in dem Sinne ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status