5 Beste Rasierklingen im Test 2022

Letztes Update: 30.09.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Rasierklingen – Vergleich & Kaufberater

 

Es ist nicht nur leicht, die beste Rasierklinge zu finden, denn das Angebot ist sehr groß und es gibt einige Dinge, die Sie beachten sollten. Besonders die Art der Rasierklinge, die Kompatibilität mit dem jeweiligen Rasierer und die Eigenschaften der Klingen spielen eine große Rolle, wenn Sie Rasierklingen kaufen. Falls es Ihnen zu zeitaufwendig sein sollte, umfangreiche Vergleiche durchzuführen und Sie lieber einfach nur schnell gute Rasierklingen für Ihren Bedarf finden möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen als klassische Rasierklingen für Rasierhobel die Professional Rasierklingen von Derby sehr empfehlen, denn sie sind günstig, sehr scharf und insgesamt sehr gut verarbeitet. Alternativ sind auch die Quattro Titanium Sensitive von Wilkinson sehr empfehlenswert, denn sie sind besonders sanft zur Haut, gut verarbeitet und ermöglichen eine sehr sichere Rasur.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Rasierklingen Kaufberatung

 

Bevor Sie einfach günstige Rasierklingen kaufen, sollten Sie einen Preisvergleich durchführen, denn das Angebot ist groß und für verschiedene Einsatzbereiche gibt es natürlich verschiedene Arten von Rasierklingen. Um Ihnen die Entscheidungsfindung zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Kriterien, auf die Sie achten sollten, für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserem Testbericht eine Übersicht über die besten Rasierklingen 2022 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben. 

Arten von Rasierklingen

Man unterscheidet bei Rasierklingen in der Regel zwischen zwei verschiedenen Arten, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten:

• Klassische Rasierklingen für Rasierhobel

Hierbei handelt es sich um den Klassiker unter den Rasierklingen. Solche Klingen werden in den Klingenkopf eingelegt, den Sie selbst öffnen müssen. Sie sind sehr dünn, sehr scharf und es gibt sie sowohl als Double-Edge-Blade mit einer Schneide auf beiden Seiten als auch als halbe Rasierklinge, bei der nur eine Seite scharf ist. 

 

• Systemklingen für Systemrasierer

Bei systemischen Rasierklingen handelt es sich eigentlich nicht um einzelne Rasierklingen, sondern um einen ganzen Klingenkopf, der eine bis fünf Rasierklingen oder sogar mehr enthält. Entsprechend ist ein solcher Klingenkopf deutlich teurer als eine einzelne Rasierklinge; mitunter sogar teurer als 100 klassische Rasierklingen. Durch mehrere Klingen werden mehrere Schnitte gleichzeitig durchgeführt.

 

Vor- und Nachteile von Systemrasierern und Rasierhobeln

Bei Klingenköpfen für Systemrasierer gibt es viele verschiedene Varianten, die sich hinsichtlich ihrer Ausstattung unterscheiden. Häufig sind bereits ein Koteletten- und Bart-Trimmer mit enthalten, sie können mitunter ohne Rasierschaum oder Gel genutzt werden, da sie bereits enthalten sind. Sie enthalten zudem häufig Pflegesubstanzen. Dadurch wird die Rasur beschleunigt und besonders Menschen mit empfindlicher Haut können davon profitieren. Es gibt spezielle Klingen für Damen und Herren, sie sind für die Körperrasur gut geeignet und üblicherweise sind sie mehrfach verwendbar. Allerdings liegen sie preislich auf einem deutlich höheren Niveau als klassische Rasierklingen und es können Stoffe enthalten sein, auf die Sie empfindlich reagieren.

Klassische Rasierhobel haben ihren ganz eigenen Charme und kommen auch heute noch häufig zum Einsatz. Viele Männer schwören auf die Ergebnisse und bescheinigen dem klassischen Rasierhobel eine gründlichere und glattere Rasur durch das Fehlen der Schutzbügel, die bei vielen Systemrasierern vorhanden sind. Die Klingen sind hier deutlich günstiger und sie sind natürlich mehrfach verwendbar. Allerdings sollten Sie Ihre Haut nach der Rasur gründlich pflegen. Für die Körperrasur sind klassische Klingen nicht so gut geeignet und sie bringen ein insgesamt etwas höheres Verletzungsrisiko mit sich.

Weitere Kaufkriterien, auf die Sie achten sollten

Anzahl der Klingen bei Systemrasierern: Viele Systemrasierer enthalten fünf oder mehr Klingen. Am geläufigsten sind Rasierköpfe mit drei bis fünf Klingen. Ob und welche Vorteile es mit sich bringt, wenn ein Rasierer besonders viele Klingen hat, ist bis heute umstritten. Letztendlich lautet unsere Empfehlung, selbst auszuprobieren, mit welcher Art von Rasierer und mit wie vielen Klingen Sie am besten klarkommen.

Kompatibilität mit dem Rasierer: Natürlich müssen die Klingen auch zu Ihrem Rasierer passen. Mit einer Wilkinson-Klinge bzw. einem Rasierkopf von Wilkinson werden Sie nicht viel anfangen können, wenn Sie einen Rasierer von Gillette nutzen. Auch bei Rasierhobeln müssen Sie darauf achten, ob Sie eine Rasierklinge mit zwei Schneiden oder eine halbe Rasierklinge mit nur einer Schneide einlegen müssen. 

Preis-Leistung: Im Preisvergleich werden Sie feststellen, dass die Preisspanne besonders bei Klingen für Systemrasierer sehr groß ist. Achten Sie daher immer auch darauf, wie viele Klingen im Paket enthalten sind. Aber auch bei klassischen Rasierklingen kann es durchaus große Preisunterschiede geben. So sind die klassischen Rasierklingen von Derby im Vergleich zu den sehr hochwertigen Feather Rasierklingen aus Japan deutlich günstiger.

Haltbarkeit: Insbesondere Klingen, die mit zusätzlichen Pflegemitteln ausgestattet sind, haben häufig eine geringere Lebensdauer. Da sich die Lebensdauer nicht direkt erkennen lässt, lohnt es sich immer auch, einen Blick auf Bewertungen anderer Käufer und Käuferinnen zu werfen. 

Einsatzbereich: Bei Systemrasierern gibt teilweise deutliche Unterschiede hinsichtlich des Einsatzbereichs. So werden Sie beispielsweise mit den besten Rasierklingen für Damenrasierer keine guten Resultate erzielen, wenn Sie sich als Mann damit im Gesicht rasieren möchten. Der Grund liegt in der Art der Pflegestoffe, der Breite des Rahmens und auch der Art und Weise, wie der Kopf nachgibt.

Ausstattung: Bevor Sie ein Modell kaufen, lohnt auch ein Blick auf die Ausstattung. Systemrasierer haben beispielsweise unterschiedlich viele Klingen, die Pflegemittel unterscheiden sich und auch hinsichtlich der Materialzusammensetzung der Klingen kann es Unterschiede geben. 

 

5 beste Rasierklingen 2022 im Test

 

 

1. Shaving Factory Derby Professional Rasierklingen 100er

 

Als beste Rasierklinge für klassische Rasierhobel konnte sich das DERBY TOKAI Set durchsetzen. Die Rasierklingen bestehen aus rostfreiem Stahl, sind in Schweden produziert und überzeugen durch eine Perforation, den hohen Härtegrad und den sauberen Schliff. Die Schneidkanten sind Chrom, Keramik, Wolfram und Platin beschichtet, was für einen sehr hohen Härtegrad sorgt. Zusätzlich ist eine Polymerbeschichtung aufgetragen.

Die Verarbeitung überzeugt auf ganzer Linie, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend und da jede Klinge einzeln verpackt ist, besteht keine Verletzungsgefahr. Der 0,1 mm Spezialschliff sorgt für eine hohe Präzision und trotz fehlender Pflegestreifen wie bei modernen Rasierklingen sind sie sehr sanft zur Haut. Da es sich um klassische Rasierklingen mit einseitiger Klinge handelt, kommen sie insbesondere im Barber-Shop zum Einsatz, sind aber natürlich auch für Rasierhobel für Zuhause nutzbar.

Beachten Sie aber, dass sie natürlich nicht in Rasierhobeln genutzt werden können, in denen eine komplette Rasierklinge eingelegt werden muss. Unterm Strich überzeugt der Testsieger unter den klassischen Rasierklingen auf ganzer Linie und es gibt hier nichts zu meckern.

Vorteile
Verarbeitung:

Die Klingen sind sehr ordentlich verarbeitet und sehr scharf.

Verpackung:

Jede Klinge ist einzeln in Papier verpackt, was die Anwendung sicher macht.

Preis-Leistung:

Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Material:

Die Schneidkanten sind beschichtet und die Klingen bestehen aus rostfreiem Stahl.

Nachteile
Nur für Rasierhobel mit halber Klinge:

In Rasierhobeln, die eine komplette Klinge benötigen, können sie nicht eingesetzt werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Wilkinson Sword Quattro Titanium Sensitive Rasierklingen für Herren Rasierer

 

Als bestes Sensitiv-Produkt für empfindliche Haut konnten sich die Wilkinson Rasierklingen mit drei Klingen durchsetzen. Sie überzeugten im Test durch eine hohe Langlebigkeit durch die Titan-Carbon-Beschichtung in Verbindung mit sehr guten Gleitstreifen mit Vitamin E, Aloe Vera und Jojoba-Öl. Dies macht die Klingen sehr sanft zur Haut, sodass sie auch für empfindliche Haut sehr empfehlenswert sind.

Im Vergleich zu günstigen Rasierklingen oder klassischen Rasierklingen sind sie zwar deutlich teurer, der Mehrpreis lohnt sich aber, wenn Sie Wert auf eine gute Verträglichkeit legen bzw. ohnehin bereits einen Wilkinson Quattro Rasierer nutzen. Im Vergleich zu anderen Rasierklingen der Konkurrenz sind sie als Sensitiv-Variante zudem noch verhältnismäßig günstig.

Rückseitig ist zusätzlich eine Konturenklinge angebracht, die für Nacharbeiten sehr gut geeignet ist. Dank vier Klingen sind die Resultate sehr gut, selbst beim ersten Zug.

Vorteile
Verarbeitung:

Die Klingen sind sehr langlebig und gut verarbeitet.

Ausstattung:

Die Gleitstreifen pflegen die Haut sehr gut und die Anwendung ist sehr sicher.

Für empfindliche Haut:

Auch für Menschen mit sehr empfindlicher Haut sind die Rasierklingen gut geeignet.

Material:

Die Schneidkanten sind mit einer Titan-Carbon-Beschichtung versehen und natürlich rostfrei.

Preis-Leistung:

Durch den fairen Preis in Verbindung mit der guten Ausstattung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Nachteile
Preis:

Im Vergleich zu einfachen Rasierklingen liegen sie preislich bereits auf einem etwas höheren Niveau.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Gillette Venus Deluxe Smooth Sensitive 8 Stück

 

Als beste Rasierklingen für Damenrasierer konnten sich die Venus Rasierklingen von Gillette durchsetzen. Die Deluxe Smooth Sensitiv verfügen über fünf Klingen, die sehr eng aneinander liegen. Dadurch muss weniger Druck ausgeübt werden und die Resultate sind dennoch sehr gut.

Um die Klingen ist oben und unten ein breites Rasiergelband angebracht, in dem Aloe Vera für die Beruhigung der Haut sorgt. Insbesondere empfindliche Haut profitiert hiervon. Das Ersetzen der Köpfe geht sehr leicht von der Hand und die Klingen passen auf alle Venus-Rasierer, leider aber nicht auf die Simply Venus, was sehr schade ist. Preislich liegen die Klingen auf einem sehr hohen Niveau, worunter das Preis-Leistungs-Verhältnis stark leidet. Dies ist aber für Damen-Rasierklingen durchaus üblich, wenn auch unverständlich.

Dennoch: Unterm Strich überzeugt das Produkt auf ganzer Linie hinsichtlich Verarbeitung, Resultaten und Handhabung. Da sie sehr sanft zur Haut sind, lohnt sich der Kauf auf jeden Fall, sofern Sie einen Venus-Rasierer besitzen.

Vorteile
Verarbeitung:

Die Verarbeitung der Klingenköpfe mit insgesamt fünf Klingen ist sehr gut.

Ausstattung:

Die Gleitstreifen über und unter den Klingen sorgen für eine gute Pflege.

Für empfindliche Haut:

Auch für Menschen mit empfindlicher Haut ist das Produkt gut geeignet.

Material:

Durch die hochwertige Verarbeitung der Klingen sind sie sehr scharf und langlebig.

Für alle Venus-Rasierer:

Sie können die Klingen mit fast allen Venus-Rasierern nutzen.

Nachteile
Preis:

Die Klingen sind recht preisintensiv.

Nicht für Simply Venus:

Für den Simply Venus sind die Klingenköpfe nicht geeignet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Gillette Mach3 Rasierklingen 8 Stück

 

Die federnd gelagerten Mach 3 Rasierklingen von Gillette konnten trotz hohem Preis im Test dennoch überzeugen. Sie sind hervorragend verarbeitet und sind mit allen Mach3-Rasierern kompatibel. Der Lubrastrip-Indikator zeigt die Haltbarkeit der Klingen an und sie lassen sich durch die offene Einzelklingenaufhängung sehr einfach reinigen. 

Die drei Klingen sind federnd gelagert und die fünf weichen Lamellen straffen die Hautoberfläche zusätzlich, was zu insgesamt sehr guten Resultaten beiträgt. Da der Klingenkopf beweglich und vorgelagert ist, passt er sich den Konturen Ihres Gesichts hervorragend an. Leider liegen die Klingen preislich auf einem recht hohen Niveau und kommen daher sicher nicht für jeden in Frage. Zudem können sie bei sehr empfindlicher Haut zu Reizungen führen.

Unterm Strich haben wir mit den Rasierklingen Erfahrungen gemacht, die durchweg positiv waren. Welche Stärken und Schwächen die solide verarbeiteten Klingen von Gillette vereinen, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Verarbeitung:

Der Klingenkopf ist sehr hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig.

Ausstattung:

Die Klingen sind gefedert und einzeln gelagert, was die Reinigung erleichtert und in Verbindung mit den Lamellen für gute Ergebnisse sorgt.

Indikator:

Die Haltbarkeit wird über den Lubrastrip-Indikator angezeigt.

Material:

Sowohl die Klingen als auch die Aufhängung sind hochwertig verarbeitet.

Für alle Gillette-Mach3-Rasierer:

Sie sind mit allen Mach3-Rasierern kompatibel.

Nachteile
Preis:

Die Rasierklingen sind recht preisintensiv.

Nicht für sehr empfindliche Haut:

Da es sich nicht um Sensitiv-Rasierklingen handelt, sind sie für sehr empfindliche Personen nicht ideal.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Gillette Fusion, 8 Stück

 

Auch die Fusion-Rasierklingen von Gillette konnten im Test überzeugen, auch wenn sie ohne besondere Zusatzstoffe für empfindliche Haut auskommen müssen. Durch die fünf eng aneinander liegenden Klingen ist das Rasurergebnis insgesamt sehr gut und es ist nur wenig Druck nötig. Auf der Rückseite ist ein Präzisionstrimmer für schwierige Stellen integriert und die Verarbeitung ist insgesamt sehr hochwertig.

Auch das schmale Gel-Pad (Lubastrip) über den Klingen trägt zum hohen Komfort bei, den Sie allerdings mit einem verhältnismäßig hohen Preis für die Klingen zahlen müssen. Die Klingen gleiten insgesamt sehr gut über die Haut, der Klingenwechsel ist komfortabel und die Verarbeitung ist gut. Allerdings hat sich im Test gezeigt, dass sie im Vergleich zu ähnlich teuren Rasierklingen etwas schneller stumpf werden können, da sie über keinen Klingenschutz verfügen; andererseits trägt dies aber auch zu den guten Resultaten beim Rasieren mit bei.

Vorteile
Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist hochwertig.

Präzisionstrimmer:

Rückseitig ist ein Präzisionstrimmer integriert.

Indikator:

Der Pflegestreifen zeigt gleichzeitig auch die Haltbarkeit der Klingen an.

Material:

Die Klingen sind solide verarbeitet und natürlich rostfrei.

Für alle Fusion-Rasierer:

Sie sind mit allen Fusion-Rasierern kompatibel.

Nachteile
Preis:

Preislich liegen die Klingen auf einem recht hohen Niveau.

Nicht für sehr empfindliche Haut:

Für sehr empfindliche Personen sind die Klingen nicht ideal.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status