n n
n
n
ᐅ Rasierhobel Testsieger - Bestenliste

Beste Rasierhobel

Letztes Update: 22.11.19

 

Rasierhobel – Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Rasierhobel sind, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, denn die Auswahl ist ebenso groß wie die Qualitätsunterschiede. Entsprechend empfehlen wir, nicht nur auf den Preis zu achten, sondern insbesondere auch auf die Bauart oder Kriterien wie offener und geschlossener Kamm. Zudem sollten Sie die verschiedenen Arten von Rasierhobeln kennen, um eine optimale Entscheidung treffen zu können. Falls es Ihnen jedoch zu aufwändig ist, alle Kriterien genau abzuwägen und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen helfen. Wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt und können Ihnen daher eine fundierte Kaufempfehlung geben. So ist das Modell Kelvin von Edwin Jagger durchweg empfehlenswert, denn der Rasierhobel ist solide verarbeitet, verchromt und langlebig. Alternativ ist auch der Rasierhobel von Mühle sehr zu empfehlen, denn auch er ist sehr gut verarbeitet, langlebig und liegt zudem gut in der Hand.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Rasierhobel Kaufberater

 

Bevor Rasierhobel erfunden wurden, erfolgte die Nassrasur mit Rasiermessern. Im Vergleich zum Rasiermesser ist die Rasur mit dem Hobel deutlich einfacher zu erlernen und zudem auch deutlich sicherer. Allerdings hat das Angebot an Rasierhobeln in den letzten Jahren stetig abgenommen, da die Rasur heutzutage nur noch von Liebhabern der traditionellen Methode durchgeführt wird. In anderen Ländern wie Indien oder Japan gilt diese Technik jedoch auch heute noch als die beliebteste. Bevor Sie einen Preisvergleich zwischen den Modellen durchführen oder gar einfach ein vermeintlich bester Rasierhobel gekauft wird, lautet die Empfehlung, sich zunächst mit den Vorteilen dieser Technik sowie den wichtigsten Kaufkriterien zu befassen, damit sich ein günstiger Rasierhobel nicht später als Reinfall entpuppt. Natürlich sollten Sie sich auch mit der Rasiertechnik befassen, bevor Sie mit dem Gedanken spielen, sie anzuwenden. In der Liste der Testsieger finden Sie zudem eine Übersicht über die besten Rasierhobeln 2019, die Ihnen als Entscheidungshilfe dienen kann.

 

Vorteile gegenüber anderen Methoden

 

Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden und insbesondere der Rasur mit Elektro- und Systemrasierern ist das Ergebnis deutlich gründlicher und sauberer. Bei korrekter Anwendung bleiben keinerlei Stoppeln zurück und auch die  Verletzungsgefahr ist insgesamt sehr gering. Allerdings ist eine korrekte Technik das A und O um sowohl Verletzungen zu vermeiden, als auch die Hautreizung zu reduzieren. Daher ist ein gewisses Maß an Übung nicht zu vermeiden, bis die Ergebnisse wie gewünscht ausfallen.

Im Preisvergleich über das Jahr gesehen schneiden Rasierhobel ebenfalls sehr gut ab, denn die Rasur ist deutlich günstiger als mit herkömmlichen Systemrasierern. Hauptverantwortlich hierfür sind der günstige Preis der Klingen und die verhältnismäßig günstigen Anschaffungskosten. Zudem ist ein guter Rasierhobel praktisch unzerstörbar und nicht selten werden sehr hochwertige Modelle über Generationen weitergegeben, da sie an Funktionalität auch über die Jahre nicht verlieren. Während Sie für herkömmliche Rasierklingen sehr viel Geld ausgeben müssen, erhalten Sie die Klingen für Rasierhobel jederzeit für etwa 5 Euro je 100 Klingen. Außerdem haben Sie den Vorteil, dass sie überall auf der Welt erhältlich sind.

Nicht zu unterschätzen ist zudem der nostalgische Faktor bei der täglichen Rasur. Es macht schlichtweg Spaß, sich mit einem guten Rasierhobel zu rasieren. In Anbetracht der monotonen Tätigkeit, die zum täglichen Ritual wird, ist es durchaus Hilfreich, wenn auch etwas Spaß mit dabei ist.

 

 

Wichtige Kaufkriterien

 

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf ist die korrekte Grifflänge. Insbesondere wenn Sie große Hände haben, sollten Sie auf eine ausreichende Grifflänge achten, damit Sie den Rasierer gut halten können. Außerdem muss das Gerät ein gewisses Gewicht haben, denn ein zu geringes Eigengewicht erschwert die Haltung und Führung, da mehr Druck ausgeübt werden muss.

Beim Kauf haben Sie die Wahl zwischen geschlossenem und offenem Kamm. Als Kamm wird das obere Sicherungselement bezeichnet, durch das die Haut vor der Rasierklinge geschützt wird. Ist der Kamm geschlossen, können Sie besonders hautschonend rasieren. Im Vergleich dazu können Sie mit dem gezackten, offenen Kamm eine deutlich bessere Rasierleistung erzielen. Allerdings ist auch die Verletzungsgefahr beim offenen Kamm höher, sodass Anfänger lieber erst mit einem geschlossenen Kamm üben sollten. Wenn Sie bereits Erfahrungen mit Rasierhobeln gesammelt haben, können Sie aber bedenkenlos zum offenen Kamm greifen.

Ein ebenfalls wichtiges Merkmal eines guten Modells ist eine leichte Wechselbarkeit der Klingen. Der Mechanismus sollte leichtgängig und nicht zu umständlich sein. Meist wird das Endstück vom Griff durch abdrehen gelöst und Sie können einfach eine neue Klinge einlegen. Einige Modelle ermöglichen dank des Butterfly-Mechanismus einen besonders einfachen Wechsel, da der Rasierkopf einfach durch Wegdrehen geöffnet werden kann, wodurch er nicht komplett zerlegt werden muss.

Hinsichtlich der Materialauswahl scheiden sich die Geister. Gute Modelle sind stets auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt und bestehen aus Metall. Die Griffe können dabei aus verschiedenen Materialien wie Horn, Holz, Kunststoff oder ebenfalls Metall bestehen. Insbesondere durch die Gestaltung und Verarbeitung des Griffs entsteht der einzigartige Charme eines jeden Modells. Ausgefallene Griffvarianten können den Preis des Rasierers in die Höhe schnellen lassen.

Hinweise zur Anwendung

 

Ebenso wie bei der herkömmlichen Nassrasur sollten vor der eigentlichen Rasur die Barthaare eingeweicht werden, damit sie sich besser stutzen lassen. Für ein nostalgisches Flair kann natürlich ein Rasierpinsel verwendet werden, das herkömmliche Einschäumen oder Verteilen mit der Hand sind aber natürlich ebenso möglich. Bei der Rasur mit dem Hobel ist der korrekte Winkel das entscheidende Kriterium bei der Anwendung, um Verletzungen zu vermeiden. Auch sollten Sie stets beachten, dass die Haut während des Führens der Klinge straff gehalten wird und leicht gespannt sein sollte. Dies kann durch die Gesichtsmuskeln passieren oder durch die andere Hand unterstützt werden. Zudem darf keinesfalls zu viel Druck auf den Scherkopf ausgeübt werden, denn im Gegensatz zu modernen Nassrasierern kann dies schnell zu Verletzungen führen.

Wenn Sie diese Regeln beachten und gleichzeitig sanft vorgehen, ist die Verletzungsgefahr sehr gering. Empfehlenswert ist es, zunächst mit den Wangen zu beginnen und dann über den Hals bis hin zur Oberlippenpartie und der Kinnpartie zu arbeiten. Besondere Vorsicht ist beim Adamsapfel geboten! Nach der Rasur können Sie Pflegemittel verwenden und sollten mit kaltem Wasser nachspülen, da dies die Poren schließt und die Haut beruhigt.

 

Wenn Sie mehr über die Rasur und verschiedene Techniken erfahren möchten, ist dieses Buch über die Rasur sehr zu empfehlen:

 

Kaufen bei Amazon.de (€25)

 

 

 

Rasierhobel Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie sich gerne auf die klassische Art mit einem Rasierhobel rasieren möchten, finden Sie im Test der besten Rasierhobel im  Jahr 2019 eine Übersicht über Modelle, die es sich zu kaufen lohnt. Alle liegen preislich unter 35 Euro, sodass sie für jeden erschwinglich sind. Welches Modell sich schlussendlich als bester Rasierhobel für Sie durchsetzt, hängt von Ihrer Vorstellung und Ihren Präferenzen ab, denn preislich und qualitativ unterscheiden sich die Modelle nur geringfügig voneinander.

Bei allen Modellen handelt es sich um Rasierer mit geschlossenem Kamm, die für handelsübliche Klingen geeignet sind. Dadurch entstehen keine unnötig hohen Folgekosten. Viele der Hersteller bieten zudem zusätzliches optionales Zubehör, das zum Einsatz eines klassischen Rasierers dazugehört, wie beispielsweise ein Rasierpinsel oder Rasiercreme bzw. Seifenstifte als Alternative zum Rasierschaum.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Edwin Jagger Kelvin

 

1-edwin-jagger-kelvin-verchromterAls Testsieger setzte sich das Amazon Exklusivmodell von Edwin Jagger durch. Als günstiger Rasierhobel bietet er dennoch eine solide und sehr gute Verarbeitung und der Griff ist zudem in drei Farbvarianten erhältlich.

Bei dem Modell handelt es sich um einen doppelseitigen Rasierhobel in den handelsübliche Klingen hineinpassen, die Sie überall kaufen können.

Er ist verchromt, macht einen edlen und robusten Eindruck und wird bereits inklusive fünf Rasierklingen geliefert. Natürlich hängt die Qualität der Rasur von den verwendeten Klingen ab.

Im Test erwies sich das Modell als sehr strapazierfähig und robust, sodass es eine praktisch endlose Lebensdauer hat. Der kurze Handgriff ist maschinell strukturiert und bietet einen guten Halt. Zusätzlich stört er aufgrund der Länge bei der Rasur nicht, was zu einer besseren Bewegungsfreiheit führt. Der Klingenwechsel ist einfach und intuitiv und das Modell wird in einem Präsentations-Etui geliefert. Insgesamt gibt es an dem Rasierer nichts zu bemängeln, sodass es sich auf jeden Fall lohnt, das Modell Kelvin von Edwin Jagger zu kaufen, wenn Sie auf der Suche nach einem Rasierer sind, der eine klassische Nassrasur mit Rasierklingen ermöglicht.

 

Kaufen bei Amazon.de (€25.43)

 

 

 

 

Mühle Griff Metall

 

2-muhle-r89-double-edge-safety-razorDer klassische verchromte Rasierhobel von Mühle ist sehr solide und gut verarbeitet, liegt preislich im Mittelfeld unter den getesteten Modellen und bietet einen strukturierten Griff aus Metall, der auch bei Feuchtigkeit für einen guten Halt sorgt. Der Rasierkopf kann leicht zum Wechseln der Klinge abgeschraubt werden.

Im Lieferumfang des 9,5 x 5,3 cm großen Rasierers befindet sich eine Rasierklinge, sodass Sie sofort loslegen können. Allerdings sollten Sie daran denken, bereits die erste Packung Rasierklingen mit zu bestellen.

Das gesamte Modell wirkt sehr hochwertig und edel, sodass es insgesamt – bis auf den etwas höheren Preis im Vergleich zu günstigeren Varianten – nichts auszusetzen oder zu kritisieren gibt. Wenn Sie sorgsam mit dem Produkt umgehen, hat er eine praktisch unendliche Lebensdauer.

 

Kaufen bei Amazon.de (€31.85)

 

 

 

 

Mühle Edelstahl Schwarz

 

3-muhle-klassischer-rasierhobelDas edel aussehende Modell von MÜHLE überzeugt durch die elegante Optik und die B00374F5CYaus verchromten Messingteilen mit Edelharz.

Die Haltbarkeit ist praktisch endlos, der Rasierer ist natürlich komplett rostfrei und insgesamt hervorragend verarbeitet. Allerdings war er auch der teuerste unter den getesteten Modellen, sodass er wahrscheinlich aufgrund dessen für einige nicht in Frage kommt.

Wer aber ein edel verarbeitetes und schick anmutendes Produkt sucht, das zudem noch gut verarbeitet ist, sollte sich den Rasierer von Mühle auf jeden Fall anschauen.  Mit einer Größe von 9,5 x 5,3 cm liegt er gut in der Hand, verfügt aber über keinen strukturierten Griff, sodass er bei Nässe etwas rutschiger ist als andere Modelle.

Dennoch überzeugte er die Tester, denn das Handling und auch der Klingenwechsel sind komfortabel und gut.

 

Kaufen bei Amazon.de (€26.65)

 

 

 

 

Merkur 23C

 

4-merkur-rasierhobel-23cDas 11,6 x 5,4 cm große Modell von Merkur liegt preislich im Mittelfeld unter den getesteten Rasierern und konnte durch seine makellose Erscheinung punkten. Er verfügt über eine sehr kurze Verschraubung, sodass der Klingenwechsel sehr einfach von der Hand geht sowie einen extra langen Griff. Dadurch liegt er sehr gut in der Hand, der ein oder andere Tester fühlte sich dadurch jedoch etwas in seiner Rasiergewohnheit behindert. Dies hängt aber davon ab, mit welcher Technik Sie den Rasierer verwenden.

Hinsichtlich der Materialien gibt es nichts auszusetzen und auch die Verarbeitung überzeugte auf ganzer Linie. Preislich bietet Merkur mit dem 23C ebenfalls ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, sodass das Modell bedenkenlos empfohlen werden kann.

Der Kopf ist glanzverchromt und alle Teile sind gut und sauber verarbeitet. Der strukturierte Griff liegt sehr gut in der Hand und bietet einen guten Schutz vor dem Abrutschen beim Rasieren.

Im Lieferumfang ist bereits eine Probeklinge enthalten, Sie sollten aber am besten gleich eine Packung Klingen mitbestellen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€28.56)

 

 

 

 

Rusty Bob

 

5-rusty-bob-rasierhobel-nassrasiererObwohl der Name es vermuten lassen könnte, ist der Rasierhobel von Rusty Bob natürlich komplett rostfrei.

Trotz des günstigen Preises kommt er sehr elegant daher, was dem Materialmix aus Holz und Chrom-Edelstahl zu verdanken ist. Im Lieferumfang sind zudem bereits 5 Rasierklingen enthalten, wodurch das Preis-Leistungsverhältnis insgesamt nochmals verbessert wird.

Wenn Sie auf der Suche nach einem elegant und schick designten klassischen Modell sind, ist der Nassrasierer von Rusty Bob sicherlich eine gute Alternative für Sie. Das Modell ist für herkömmliche Rasierklingen ausgelegt, die sich kinderleicht auswechseln lassen.

Unter’m Strich eine absolute Kaufempfehlung.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status