fbpx

Beste Pogosticks

Letztes Update: 18.08.19

 

Pogostick – Test 2019

 

 

Wenn Sie den besten Pogostick suchen, müssen Sie sich vor dem Kauf mit einigen Dingen befassen, denn die Auswahl ist sehr groß und die Qualitätsunterschiede ebenfalls. Sie sollten nicht nur die verschiedenen Arten von Pogosticks kennen, sondern sich auch mit den wichtigsten Eigenschaften sowie der Qualität und natürlich der Preislage befassen. Falls Ihnen dies zu zeitaufwändig ist und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt und können Ihnen eine Kaufempfehlung aussprechen. So können wir Ihnen den Pogo King von XnFit sehr empfehlen, denn das Modell für Kinder überzeugt durch eine solide Verarbeitung dank der guten Metallkonstruktion in Verbindung mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Alternativ ist auch das Modell 4003 von Qu-Ax sehr empfehlenswert, denn der Pogostick für Kinder ist mit mehreren Federn ausgestattet, solide verarbeitet und bietet einen guten und sicheren Halt dank der Gummierungen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Pogosticks – Kaufberater

 

Unter den Outdoor-Spielzeugen bzw. -Mitteln zur Fortbewegung sind die Pogosticks seit einigen Jahren sehr beliebt. Besonders Kinder und Jugendliche können sich damit austoben und gleichzeitig Ihren Gleichgewichtssinn und die Koordination trainieren. Das Angebot ist umfangreich und kann vor allem für Neulinge auf dem Gebiet eine Herausforderung sein. In der Kategorie „Beste Pogosticks 2019“ haben wir eine Top 5 zusammengestellt und geben Ihnen nachfolgend eine detaillierte Kaufberatung an die Hand. Welches Modell als bester Pogostick für Sie gelten kann, dass entscheiden Sie also am besten nach der Lektüre.

Arten von Pogosticks

 

Unsere Empfehlung lautet generell, sich zunächst für eine bestimmte Art des Pogosticks zu entscheiden – es sind nämlich nicht alle gleich!

Vor allem in der Größe unterscheiden sich die unterschiedlichen Produkte. Während manche Pogosticks speziell für kleinere Kinder gemacht sind, können andere auch von Jugendlichen und Erwachsenen genutzt werden. Die maximale Belastbarkeit variiert dabei meistens zwischen 50 bis 100 kg. Und auch beim Minimalgewicht gilt es, ein Auge auf die Voraussetzungen für die Nutzung des Geräts zu haben. Wenn das Kind nämlich zu leicht ist, bei manchen Modellen z.B. unter 30 kg wiegt, kann die Mechanik nicht funktionieren und das Kind kann keine Sprüngen ausüben.

Viele Hersteller fertigen Ihre Geräte von vornherein so, dass sie mit den Kinder „mitwachsen“. Sie können so eingestellt werden, dass sie sich an die entsprechende Größe bzw. Gewichtsklasse anpassen.

Darüber hinaus werden Sie auch Modelle finden, die ein wenig anders aufgebaut sind. Ähnlich wie bei den klassischen Hüpfbällen, kann die Balance-Übung auch bei den Pogosticks auf der Basis eines Gummiballs geschehen. So haben manche Stäbe am unteren Ende einen kleinen bis mittelgroßen Hüpfball, der nicht unbedingt zur Fortbewegung dient, sondern eher die Motorik und das Gleichgewicht schulen soll. Diese Art von Pogostick kann bequem auch drinnen verwendet werden und bietet keine Gefahr auf glatten Böden, wie Parkett oder Fliesen.

 

 

Eigenschaften

 

Im Vergleich haben die Pogosticks zusätzlich zu ihrer Machart weitere Unterschiede. Auch wenn Sie prinzipiell natürlich den gleichen Zweck erfüllen und als spielerisches Fortbewegungsmittel dienen.

Wir finden, dass Sie bei allen Modellen auf die sichere Verwendung Wert legen sollten und wollen Ihnen ein paar Eigenschaften nennen, die dies möglich machen. Zunächst sollten die Griffe rutschfest sein und z.B. eine Gummierung haben, damit Sie beim Kraftaufwand nicht mit den Händen abrutschen können und sich verletzen. Auch die Fußrasten müssen mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung versehen sein oder über ein Profil verfügen. Die meisten Geräte sind diesbzgl. gut ausgestattet.

Was Sprungfuß den betrifft, so sind hingegen nicht alle mit einem Gummi oder anderer Art von Anti-Rutsch-Technik versehen. Daher sollten nur die sicheren Geräte auf glattem Untergrund verwendet werden – vor allem bei Nässe ist hier Vorsicht geboten! Des Weiteren können die Modelle mit Stahlfuß nicht in den Innenräumen genutzt werden, wenn Sie Ihre Böden schonen wollen.

Als nächsten Punkt haben wir die Federung ins Auge gefasst, die unbedingt gut geschmiert sein sollte, damit Sie eine adäquate Sprungkraft erzeugen können und beim Spielen nichts quietscht. Der Abstand des Federwegs unterscheidet sich von Gerät zu Gerät und je länger er ist, desto höher können die Nutzer springen. Die meisten Produkte sind vormontiert und haben sogar ein kleines Werkzeug-Set im Lieferumfang, damit Sie Schrauben & Co jederzeit nachziehen können. Es handelt sich schließlich um einen Gebrauchsgegenstand und damit alles auch auf lange Sicht funktioniert, ist eine gelegentliche Wartung unabdingbar.

Zu guter Letzt sollten Sie auf das Eigengewicht des Sprungstabs achten. Besonders Kinder werden den Pogostick überall mit hin nehmen wollen und sollten sich daher nicht zu sehr belasten. Für Kinder und kleine Jugendliche empfehlen wir ein Idealgewicht von rund 3 bis maximal 5 kg.

Qualität und Preisklasse

 

Selbstverständlich sollte ein Pogostick halten, was er verspricht. Daher ist es wichtig, auf die Bauweise zu achten und eine stabile Konstruktion zu wählen.

Im Preisvergleich haben sich vor allem die Modell aus Stahl durchgesetzt, die sowohl im unteren als auch oberen Preissegment zu finden sind. Aluminium ist aufgrund seines leichten Gewichts natürlich sehr begehrt.

Nicht überall ist die Verarbeitung gleich gut, aber Stabilität ist auch bei preiswerten Pogosticks häufig gegeben. Wer jedoch nach einem langlebigen Stick sucht, der auch mal von den Eltern verwendet werden kann, der sollte etwas mehr investieren. Ein günstiger Pogostick würde an dieser Stelle vermutlich nach geraumer Zeit den Geist aufgeben oder müsste ab und an repariert werden. Bei einem Modell der unteren Preisklasse sollten Sie also zumindest bedenken, dass Sie die richtigen Werkzeuge benötigen, um die Geräte intakt zu halten.

 

 

Pogostick Testsieger – Top 5

 

 

Pogosticks bringen nicht nur viel Spaß beim Spielen und Fortbewegen, sondern sie fördern und trainieren zugleich das Koordinations- und Gleichgewichtsgefühl. Daher sind sie insbesondere bei den jüngeren Generation sehr beliebt und können generell von Kindern ab dem fünften oder sechsten Lebensjahr genutzt werden. Das Angebot an verschiedenen Modellen ist sehr umfangreich, was die Entscheidungsfindung langwierig machen kann. Im Test haben wir die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die Testsieger zur Top-5-Liste der besten Pogosticks des Jahres 2019 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

XnFit Pogo King

 

Als bester Pogostick hat sich der Pogo King von XNFit durchsetzen können.

Das Modell bietet Kindern ab einem Alter von etwa 9 Jahren Jahren jede Menge Spaß. Durch die maximale Belastbarkeit von 72 Kilogramm kann es bis zum frühen Erwachsenenalter genutzt werden, hält fit und trainiert zugleich Ausdauer, Kondition und Koordination. Rutschfeste Sicherheitsgriffe und Fußrasten erhöhen die Sicherheit bei der Verwendung, damit die Verletzungsgefahr während der Benutzung reduziert werden kann.

Die hochwertige Metallkonstruktion ist gut verarbeitet und erwies sich als sehr solide und zuverlässig. Insgesamt misst der Stick 106 Zentimeter und ist dank der hochwertigen Verarbeitung äußerst stabil, so dass er auch von leichtgewichtigen Erwachsenen durchaus noch verwendet werden kann.

Preislich liegt er im Mittelfeld und bietet dadurch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn Sie Ihrem Kind oder sich selbst eine Freude machen möchten und auf der Suche nach einem soliden Modell sind, von dem Sie eine lange Haltbarkeit erwarten können, sollten Sie den Pogo King von XNFit auf jeden Fall in die engere Auswahl nehmen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€39.95)

 

 

 

 

Qu-Ax 4003

 

Der Pogostick von QU-AX ist für ein Körpergewicht zwischen 30 bis 50 Kilogramm zugelassen und dient somit insbesondere für Schulkinder als Koordinations- und Spielgerät.

Im Inneren kommt eine Kombination aus mehreren Federn zum Einsatz, die automatisch geschmiert werden, so dass ein Federweg von 140 mm entsteht, um Kinder und Jugendliche in die Luft zu befördern. Dank der automatischen Schmierung konnten die Wartungsintervalle minimiert werden, sodass der Stick im Prinzip wartungsfrei über einen längeren Zeitraum hinweg genutzt werden kann. Die Fußrasten sowie der Sprungfuß sind gummiert, damit Ihr Kind während des Spielens stets einen sicheren Halt hat. Durch diese Gummierung ist das Modell auch für Parkett- und Fliesenböden geeignet und richtet keine Schäden an. Der Sprungstab wiegt 3,5 Kilogramm und kann dadurch bequem vom Kind transportiert werden. Da er montiert geliefert und in einem Stück gefertigt ist, gibt es keine Steck- oder Gelenkverbindungen, was die Haltbarkeit zusätzlich erhöht.

Da sich der Stick in der Höhe nicht verstellen lässt, ist er für Kinder über 150 Zentimeter Körpergröße ein wenig zu kurz.

Alles in Allem ist das Modell jedoch solide verarbeitet und bringt eine Menge Spaß, sodass sich die Anschaffung auf jeden Fall lohnt, auch wenn die Nutzung aufgrund der maximalen Körpergröße von 1,50 Metern etwas eingeschränkt ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€58.99)

 

 

 

 

Sport Fit Profi

 

Der Profi Pogostick der Firma Sport Fit ist aus Stahl und Aluminium gefertigt und ist entsprechend robust und langlebig, gehört aber dadurch auch zu den etwas schwereren Vertretern seiner Art. Auch Erwachsene mit einem Gewicht von bis 80 Kilogramm können ihn problemlos zum Sport und einfach als Freizeitbeschäftigung verwenden. Der Sprungfuß ist solide gummiert und robust, sodass Sie den Stick auf auf glatten Oberflächen wie Fliesen, Parkett oder Laminat verwenden können, ohne Schaden anzurichten oder wegzurutschen.

Ausgelegt ist das Sportgerät aber natürlich für die Verwendung im Freien, insbesondere da sich das gesamte Gewicht auf einen recht kleinen Punkt konzentriert, sodass Fliesen durchaus brechen können.

Preislich ist er im oberen Bereich angesiedelt, allerdings ist die Verarbeitung sehr solide und gut, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch gut ist. Wenn Sie einen Pogostick kaufen möchten, der auch von Erwachsenen verwendet werden kann, sollten Sie sich das Modell von Sport Fit auf jeden Fall genauer anschauen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€109)

 

 

 

 

FunTomia 2226

 

Durch seine hohe Belastbarkeit und sehr gute Verarbeitung waren die Tester vom FunTomia durchweg begeistert.

Die Sprungstange kann in vier verschiedenen Größen beziehungsweise Gewichtsklassen bestellt werden, sodass Sie zwischen 15 bis 110 Kilogramm Belastbarkeit für jeden das passende Modell bestellen können. Die grüne Variante, die von 60 bis 110 Kilogramm belastet werden kann, bietet insgesamt das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und ist auch entsprechend die beliebteste Variante der vier zur Auswahl stehenden Sprungstäbe. Es ist aus einem Verbund aus Stahl und Aluminium gefertigt und kann dank der verwendeten Federtechnik eine enorme Kraft entwickeln.

Der Sprungfuß ist gummiert und bietet dadurch einen sehr guten Halt. Die Griffe des Modells sind ein wenig nach Außen verlagert und somit sehr gut zu erreichen. Da diese ebenfalls mit Gummi überzogen sind, bieten sie auch bei schwitzigen Händen ausreichend viel Grip und verhindert zuverlässig das Abrutschen.

Im Lieferumfang ist ein kleines Werkzeugset vorhanden, sodass kleinere Reparaturen und Justierungen bequem durchgeführt werden können, ohne spezielles Werkzeug zur Hand nehmen zu müssen.

Lediglich der erstmalige Aufbau sollte gewissenhaft und in Ruhe durchgeführt werden, da hiervon die Stabilität der Gesamtkonstruktion abhängt. Er gestaltete sich im Test mitunter etwas kompliziert und aufwändig, ist aber mit der notwendigen Sorgfalt auch problemlos von Laien zu erledigen.

Preislich ist sich das Modell im oberen Mittelfeld angesiedelt, sodass eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden kann.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Mtw Toys S.A. Mondo T-Ball

 

Bei dem Mondo T-Ball Pogostick handelt es sich um ein Spielzeug für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren, denn das Fortbewegen durch Hüpfen steht hier eher im Hintergrund. Dennoch lassen sich Gleichgewichtssinn und Motorik mit dem Gerät gut trainieren.

Ähnlich wie man es von Hüpfbällen kennt, besitzt er statt einer Stange, wie sie klassischerweise bei Pogosticks verbaut ist, einen kleinen Ball an der Unterseite.

Dadurch kann Ihr Kind durch bloßes Stehen auf dem Ball seinen Koordinations- und Gleichgewichtssinn trainieren. Durch den weichen Ball kann das Spielgerät auch ohne Einschränkung auf Parkett und Fliesen eingesetzt werden. Mit einem Gesamtgewicht von nur 1,3 Kilogramm ist es besonders auch für die Kleinen geeignet und lässt sich auch von Vier- oder Fünfjährigen mühelos tragen.

Der Mondo T-Ball ist sehr günstig und bringt den Kindern sehr viel Spaß. Insbesondere wenn Sie einen Pogostick kaufen möchten, der für die Verwendung im Innenraum ausgelegt ist, lohnt sich die Anschaffung des Modells daher.

 

Kaufen bei Amazon.de (€21.84)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status