fbpx

Beste Münzzähler

Letztes Update: 23.10.19

 

Münzzähler – Test 2019

 

 

Ein guter Geldzähler ist sehr hilfreich, wenn Sie viel mit Bargeld zu tun haben. Den besten Münzzähler zu finden, ist jedoch mitunter keine so einfache Angelegenheit, denn es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Geräten mit unterschiedlicher Arbeitsweise. So sollten Sie neben der Preislage und Verarbeitung auch unbedingt einen Blick auf die Zusatzfunktionen wie Summenermittlung und die Kapazität werfen. Daher kann es recht aufwändig sein, das beste Modell zu finden. Falls Ihnen die Zeit für aufwändige Recherchen fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Entscheidung treffen möchten, kann Ihnen unsere Kaufempfehlung sicher weiterhelfen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir den SR1200 von Securina24 uneingeschränkt empfehlen, denn er bietet umfangreiche Zusatzfunktionen und überzeugt durch eine gute Ausstattung in Verbindung mit einer hohen Zählgeschwindigkeit. Alternativ ist auch das Modell NC3496-944 von General Office sehr empfehlenswert, da es nicht nur einen guten Funktionsumfang bietet, sondern auch durch eine hohe Kapazität und eine Sortierfunktion verfügt.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Münzzählmaschine Kaufberater

 

Wenn Sie täglich mit Bargeld zu tun haben und häufiger Münzen zählen müssen, kommen Sie um die Anschaffung einer Münzzählmaschine kaum herum. Da das Angebot jedoch recht groß ist und die Preisspannen zwischen den Geräten teilweise enorm sind, sollten Sie sich vor einem Preisvergleich mit den Eigenschaften der Geräte auseinandersetzen. Außerdem gibt es einige Kriterien, die ein Modell erfüllen sollte, das für Sie als bester Münzzähler in Frage kommt. Erst wenn die Anforderungen klar sind, lohnt ein Preisvergleich zwischen den in Frage kommenden Geräten. Im Test wurden die beliebtesten Modelle unterschiedlicher Preisklassen unter die Lupe genommen und zur Top-5-Liste der besten Münzzähler 2019 zusammengefasst.

 

Was muss das Gerät können?

 

Je nach Anforderungsbereich kann sowohl ein günstiger Münzzähler als auch ein professionelles Modell für Sie in Frage kommen. In der Regel kommen die Geräte in Büros zum Einsatz, um Einnahmen aus der Tageskasse schnell und effizient zu zählen. Die Empfehlung lautet, sich an der Menge an Geld zu orientieren, die Sie täglich zählen möchten. Denn insbesondere wenn Sie sehr große Mengen Geld zählen müssen, lohnt sich die Anschaffung eines entsprechend hochwertigen – und damit auf teuren – Gerätes. Denn die Anschaffung wirtschaftlich rechnen soll, macht es daher wenig Sinn, sich nur für kleine Mengen an Geld eine sehr teure Münzzählmaschine zuzulegen.

Grundsätzlich arbeiten die Geräte alle nach dem gleichen Prinzip. Das Münzgeld wird unsortiert in die obere Öffnung gegeben und das Gerät zählt und – je nach Ausführung – sortiert die Münzen nach Wert. Bei einigen Modellen können Sie zusätzlich die gezählten Geldstücke aufsummieren lassen. Wichtig ist natürlich auch, dass das Gerät die benötigte Währung erkennen kann und gegebenenfalls, je nach Einsatzort, auch Fremdwährungen zählen kann.

Günstige Modelle unterstützen in der Regel die direkte Wertzählung nicht, sondern zählen lediglich die Anzahl an Münzen, die hereingegeben werden. Dies erfordert daher, dass die Münzen bereits vorsortiert sind. Die einfachere Technik macht diese Geräte im Vergleich zu echten Zählautomaten natürlich deutlich günstiger, weshalb sie sich insbesondere für einfache Bereiche wie kleine Tageskassen lohnen, bei denen die Münzen ohnehin bereits vorsortiert sind.

 

 

Wichtige Kaufkriterien

 

Ein entscheidendes Kaufkriterium neben der Frage ob das Gerät lediglich Anzahl oder auch Wert ermitteln soll ist sicherlich die Zählgeschwindigkeit. Die Zählgeschwindigkeit wird üblicherweise in Münzen pro Minute angegeben. Sofern Ihnen der Faktor Zeit nicht so wichtig ist, können Sie dieses Kriterium getrost außen vor lassen, denn selbst sehr günstige Einstiegsgeräte zählen bereits zwischen 40 und 100 Münzen pro Minute. Hochwertigere Modelle sind in der Lage zwischen 200 bis 500 Münzen pro Minute zu zählen und professionelle Geräte können auch mehrere Tausend Münzen pro Minute zählen.

Die Münzzähler, die Sie hierzulande kaufen können, sind in der Regel lediglich in der Lage, Euromünzen zu erkennen und zu zählen. Geräte, die auch Fremdwährungen erkennen benötigen eine deutlich höhere Zahl an Sensoren und eine bessere technische Ausstattung, was sie automatisch deutlich teurer macht.

Ein weiteres Kriterium, das vielen Testern wichtig ist, ist die Zählkapazität. Hiermit ist die maximale Anzahl an Münzen gemeint, die auf einmal gezählt werden kann. Hier unterscheiden sich teure von günstigen Modellen ebenfalls, denn während einfache Einstiegsmodelle häufig nur 20 bis 50 Münzen auf einmal zählen können, schaffen professionelle Geräte bis zu 5.000 Stück oder sogar mehr.

Außerdem spielt natürlich die Größe des Gerätes eine Rolle. Kleine und günstige Münzzähler nehmen praktisch keinen Platz in Anspruch und lassen sich einfach verstauen, wenn Sie es gerade nicht benötigen. Hochwertige und große Zählmaschinen können aber durchaus 10 bis 20 Kilogramm auf die Waage bringen und sollten daher entsprechend einen festen Platz haben.

 

Preislage

 

Der Preis des Gerätes hängt letztendlich im Wesentlichen von den Faktoren Zählkapazität und Zählgeschwindigkeit sowie der Verarbeitung ab. In der Regel sind für Privatpersonen und mittelständische Unternehmen, die täglich mit Bargeld zu tun haben, Geräte in einem Preisbereich zwischen etwa 30 und 150 Euro völlig ausreichend. Lediglich, wenn Sie es täglich mit sehr viel Münzgeld zu tun haben, lohnt sich die Anschaffung eines Großgerätes, das hohe Kapazitäten bietet und mit einer hohen Geschwindigkeit arbeitet. Im Gegensatz zu den Einstiegsgeräten werden für ein solches Gerät aber auch mehrere Hundert oder sogar mehrere Tausend Euro fällig.

Schlussendlich sollten Sie grob ermitteln, wie groß die durchschnittliche Anzahl an Münzen pro Tag ist und sich fragen, wie wichtig es Ihnen ist, dass die Maschine einige Minuten schneller fertig ist oder eben nicht. Anhand dieser Kriterien lohnt es sich dann, Preis und Ausstattungsmerkmale der in Frage kommenden Maschinen zu vergleichen.

 

 

Münzzähler Testsieger – Top 5

 

 

Jeder der häufig mit Kleingeld zu tun hat bzw. es zählen muss ist dankbar für einen elektronischen Helfer. Die Modelle reichen von einfachen Münzzählern für den Privatgebrauch bis hin zu den Profigeräten die in Banken eingesetzt werden. Für Zuhause oder überschaubare professionelle Einsätze in Büros oder Geschäften eignen sich die im mittleren Preisbereich angesiedelten Geräte am besten. Welche Geräte auch richtig zählen und praktisch in der Nutzung sind erfahren Sie im Test der Top-5 Münzzähler im Jahr 2019.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Securina24 SR1200

 

1.Münzzähler MünzzählmaschineAls bester Münzzähler setzte sich das Modell SR1200 von Securina24 durch. Der Testsieger ist preislich im unteren Mittelfeld angesiedelt und konnte vor allem durch die Fähigkeit der Abhülsung überzeugen, die es erlaubt, die gezählten Münzen ohne manuellen Zwischenschritt in entsprechende Hülsen zu füllen. Alternativ kann auch das gesamte Geld in einer einzigen Box gesammelt werden, sodass das Münzzählgerät universell einsetzbar ist.

Das 7-stellige LED Display zeigt den gezählten Geldbetrag an und ist gut lesbar. Durch die 7 Ziffern lassen sich in einem Durchgang Münzen im Wert von bis zu 99.999,99 Euro zählen, auch wenn in diesem Fall natürlich zwischendurch der Behälter nachgefüllt werden muss. Der integrierte Speicher erlaubt per Knopfdruck das Ablesen einzelner gezählter Werte nach Münze, was je nach Einsatzgebiet ein sinnvoller Zusatznutzen sein kann. Ebenfalls lässt sich ein Maximalwert einstellen, der je Münzkategorie gezählt werden soll. So können Sie automatisch die Hülsen-Füllmenge festlegen und verhindern, dass das Gerät ins Stocken gerät wenn eine Hülse voll ist. Ebenfalls ist diese Funktion sehr sinnvoll wenn Kassen mit Wechselgeld bestückt werden müssen. Dies lässt sich mit dem Gerät sehr einfach realisieren, wodurch es insbesondere für den professionellen Bereich im Handel geeignet ist.

Die umfangreichen Funktionen gepaart mit dem günstigen Preis und der zuverlässig korrekten Resultate machen das Gerät mit Abstand zum verdienten Testsieger, den Sie bedenkenlos kaufen können, wenn Sie ein solches Gerät benötigen.

Der Testsieger unter den besten Münzzählern 2019 zählt die Münzen nicht nur, sondern sortiert und hülst sie auch ab. Dadurch ergibt sich ein großer Nutzen zum verhältnismäßig günstigen Preis. Ob das Modell für Sie geeignet ist, können Sie anhand der folgenden Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile gut abwägen:

Vorteile
Zusatzfunktionen:

Da das Gerät die Münzen nicht nur zählen, sondern auch sortieren und in Hülsen stecken kann, bietet es einen guten Zusatznutzen und eignet sich sehr gut, wenn Sie es täglich mit viel Kleingeld zu tun haben.

Ausstattung:

Das Gerät verfügt über ein siebenstelliges Display und einen internen Speicher, aus dem gezählte Werte je Münze abgelesen werden können. Natürlich wird der gezählte Wert auch zusammenaddiert.

Bedienung:

Die Bedienung ist sehr komfortabel und einfach und bei Bedarf können maximale Zählwerte je Münze definiert werden, was insbesondere bei der Bestückung von Wechselgeldkassen hilfreich ist.

Zählgeschwindigkeit:

Die Zählgeschwindigkeit wurde im Testbericht noch nicht erwähnt. Sie ist mit 300 Münzen pro Minute im Verhältnis zum Preis sehr gut.

Nachteile
Boxenkapazität:

Der einzige kleine Nachteil ist, dass in die Box je nach Wert etwa 80 bis 300 Münzen passen. Spätestens nach einer Minute muss die Box daher nachgefüllt werden.

Kaufen bei Amazon.de (€92.48)

 

 

 

 

General Office NC3496-944

 

2.General Office Professionelle Euro-Münz-SortierDie günstige Münzzählmaschine für semiprofessionelle Einsätze von General Office eignet sich sehr gut zum Bestücken von Kassen mit Wechselgeld oder dem Nachzählen des Kassenbestandes am Abend oder am Morgen. Der Computer verfügt über zwei Zählfunktionen und sortiert die Münzen je nach Wert automatisch in separate Kunststoffbehälter.

In einem Durchgang können – je nach Wert – zwischen 300 und 500 Münzen gezählt werden. Ebenfalls erlaubt das Gerät das Abzählen einer voreingestellten Anzahl an Münzen je Wert, sodass auch mehrere Kassen bei Bedarf sehr schnell mit der entsprechenden Wechselgeldsumme bestückt werden können.

Die LCE Anzeige hat 7 Stellen und ist gut lesbar. Insgesamt können mit dem Gerät 216 Münzen pro Minute gezählt werden, was knapp 4 Münzen pro Sekunde entspricht. Für ein günstiges Einstiegsgerät was preislich im unteren Mittelfeld liegt ein durchaus guter Wert. Hinsichtlich Verarbeitung der Materialien und Optik ist der Münzzähler sicherlich kein Highlight, aber er erfüllt seinen Zweck und arbeitet zuverlässig und schnell. Jedoch kam es im Test hin und wieder dazu, dass sich eine Münze verklemmte, was nicht weiter tragisch ist. Wenn Sie aber große Mengen an Kleingeld täglich zählen möchten, wird dies zu einem echten Problem. In diesem Fall sollten Sie zu einer etwas hochwertigeren Maschine greifen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem präzisen aber preiswerten Gerät für kleinere professionelle Einsätze sind, dann lohnt es sich, das NC3496-944 von General Office zu kaufen. Allerdings sollten Sie auf den Kaufpreis achten, denn während der gesamten Testphase war das Gerät im Handel deutlich unterhalb des Listenpreises zu erwerben, der seitens des Herstellers zu hoch angesetzt ist. Wenn Sie aber deutlich darunter das Gerät erwerben können, lohnt sich der Kauf.

Die günstige Münzzählmaschine von General Office konnte im Test durch die gute Funktionalität in Verbindung mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Allerdings hat das Modell auch die eine oder andere kleinere Schwäche, sodass Sie sich vor dem Kauf nochmals der Vor- und Nachteile bewusst werden sollten, um eine gute Kaufentscheidung treffen zu können.

Vorteile
Sortierfunktion:

Neben der Möglichkeit, die Münzen zu zählen, werden Sie auch automatisch sortiert und in Boxen abgelegt.

Funktionen:

Bei Bedarf kann eine bestimmte Menge an Münzen je Wert abgezählt werden. Dadurch eignet sich das Modell hervorragend zum Zählen des Kassenbestandes oder zur Bestückung der Kasse mit Wechselgeld. Das Display ist ebenfalls gut lesbar und es werden alle gezählten Münzen zu einem Endwert zusammenaddiert.

Kapazität:

In den Behälter passen zwischen 300 und 500 Münzen, was für ein Einstiegsgerät recht viel ist.

Bedienung:

Die Handhabung und Bedienung ist sehr gut und einfach, sodass sich das Gerät sowohl für den privaten als auch professionellen Bereich gut eignet.

Nachteile
Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Gehäuses ist etwas einfacher als bei den professionelleren Geräten, dies wirkte sich aber im Test nicht negativ aus und die Erfahrung mit dem Münzzähler hat gezeigt, dass sich insgesamt dennoch eine gute Lebensdauer ergibt.

Klemmende Münzen:

Im Test kam es immer mal wieder vor, dass sich eine Münze beim Zählen verklemmte. Wer die volle Zählgeschwindigkeit von rund 200 Münzen pro Minute ausnutzen möchte, den wird dieser Umstand eventuell stören.

Kaufen bei Amazon.de (€129.95)

 

 

 

 

General Office NC3390-944

 

3.General Office Mobile Battery Operated Euro Coin CounterDer sehr günstige Münzzähler von General Office arbeitet mit einer Geschwindigkeit von ca. 40 Münzen pro Minute, kann 20 Münzen gleichzeitig zählen und erzielte im Test stets korrekte Ergebnisse. Das Gerät verfügt über ein kleines übersichtliches Display und eignet sich als Gerät zum mobilen Einsatz. Zudem wird das Gerät per Batterie betrieben.

Die Idee hinter dem Gerät ist gut, doch aufgrund der relativ schwachen Materialqualität und Verarbeitung ist das Gerät für den professionellen Einsatz eher ungeeignet. Für den privaten Bereich ist die Funktionalität zwar ausreichend, jedoch sollten Sie sich vor dem Kauf fragen, ob Sie wirklich ein mobiles Gerät brauchen.

Wenn Sie aber einfach nur nach einer günstigen Geldzählmaschine suchen, hat das Modell ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Allerdings sollten Sie von dem Gerät auch keine 100% exakten Ergebnisse bei jedem Zählvorgang erwarten. Häufig mussten bei größeren Mengen mehrfach Zählungen durchgeführt werden.

Als sehr günstiges und gutes Münzzählgerät für den Privatgebrauch konnte das Modell von General Office durchaus überzeugen. Für den professionellen Einsatz ist es jedoch nicht geeignet. Ob sich ein Kauf für Sie lohnt können Sie gut abwägen, wenn Sie die Vor- und Nachteile des Gerätes betrachten:

Vorteile
Preis:

Das Gerät ist sehr günstig und daher für jeden erschwinglich. In Verbindung mit der einfachen Bedienung ergibt sich unterm Strich ein noch gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Display:

Das Display ist gut lesbar und übersichtlich, wodurch der ermittelte Gesamtwert stets genau abgelesen werden kann.

Nachteile
Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt eher schwach, wodurch die Lebensdauer bei starker Beanspruchung stark eingeschränkt wird.

Funktionalität:

Das Modell zählt nur etwa 40 Münzen pro Minute und in den oberen Behälter lassen sich maximal 20 Münzen gleichzeitig einlegen.

Zählwerk:

Die ermittelten Werte stimmen, sodass das Gerät insgesamt gut und genau zählt, allerdings ist darauf kein 100%iger Verlass, sodass Sie zur Ermittlung genauer Werte mehrere Durchgänge durchführen müssen.

Zu Amazon

 

 

 

 

Safescan 116-0261

 

4.Safescan 116-0261Die professionelle Münzzählmaschine von Safescan war im Test die mit Abstand effizienteste und leisteste. Sie verfügt über ein Zählwerk, das Münzen ausländischer Währungen zuverlässig aussortiert und zählt zudem mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2.300 Münzen pro Minute – ein absoluter Spitzenwert bei den Münzzählern unter 1.000 Euro. Im Behälter finden bis zu 5.000 Münzen Platz und die Zählergebnisse sind stets exakt. Münzstopps sind ebenso einstellbar wie die Verwendung einer Additions- und Bündelfunktion. Damit ist das Gerät für alle Einsatzbereiche geeignet und findet in Kasinos ebenso Verwendung wie in Banken oder großen Handelsfirmen.

Mit 14 Kilogramm Gewicht ist das Gerät nicht nur das schwerste im Test gewesen, sondern auch das am solidesten verarbeitete. Mit drei Jahren voller Garantie verspricht auch der Hersteller eine lange Lebensdauer. In der Regel kann bei pfleglichem Umgang das Modell über viele Jahre hinweg verwendet werden.

Für jeden, der ein professionelles Gerät sucht und wo Geschwindigkeit eine Rolle spielt, ist der 116-0261 von Safescan die erste Wahl. Im Privatbereich sollten Sie sich aber zwei Preisklassen niedriger umsehen, wenn Sie ein gutes Gerät kaufen möchten. Denn hier reicht eine deutlich niedrigere Kapazität und Geschwindigkeit absolut aus.

Wer ein professionelles Gerät benötigt und bereit ist, tiefer dafür in die Tasche zu greifen, für den wird sicherlich der Münzzähler von Safescan eine sinnvolle Investition sein. Ob sich die Anschaffung für Sie lohnt, können Sie anhand der Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile einfach abwägen:

Vorteile
Funktionalität:

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2.300 Münzen pro Minute und einer Kapazität von bis zu 5.000 Münzen arbeitet das Gerät sehr effizient und schnell. Natürlich lassen sich auch Münzstopps einstellen sowie addieren und bündeln.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist erstklassig, denn das Gerät ist sehr solide und bietet daher eine extrem lange Haltbarkeit.

Universell einsetzbar:

Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und der sehr exakten Zählungen ist das Gerät praktisch überall einsetzbar.

Nachteile
Größe:

Durch die Größe und das hohe Gewicht nimmt das Gerät relativ viel Platz weg und benötigt einen festen Stellplatz.

Preis:

Preislich liegt der Zähler zwar deutlich unterhalb des vierstelligen Bereiches und bietet damit ein insgesamt gutes Preis-Leistungsverhältnis, dennoch ist er für den Privateinsatz oder kleine Unternehmen aufgrund des hohen Preises in der Regel nicht wirtschaftlich.

Kaufen bei Amazon.de (€549.99)

 

 

 

 

Money Jar 82250

 

5.Digitalen MünzzählerAls sehr günstiger Münzzähler in Form eines Einmachglases ist das Money Jar vor allem als witzige Geschenkidee und als Sparschwein geeignet.

Im Deckel befindet sich ein elektronischer Zähler, der die eingeworfenen Münzen zählt, sich die Menge im Glas merkt und über einen LCD Bildschirm anzeigt. Im Test konnte das Modell die Tester deshalb überzeugen, weil es eine sehr günstige und witzige Geschenkidee ist.

Leider ist das Modell aber nicht für Euromünzen geeignet, sondern derzeit nur für britische Münzen erhältlich und ist daher für den Euro-Raum (noch) ungeeignet. Je größer das Interesse am Markt wird, desto wahrscheinlicher ist es aber natürlich, dass das Produkt auch für Euromünzen produziert wird.

Bei dem Modell von Money Jar handelt es sich – wie der Name schon vermuten lässt – um eine Art Sparschwein mit integriertem Zähler. Als wirkliches Münzzählgerät für den Alltag ist das Modell daher nicht geeignet. Im Folgenden erhalten Sie eine kurze Zusammenfassung der Vor- und Nachteile des Modells:

Vorteile
Preis:

Das Glas ist günstig und bietet daher ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Insbesondere als Geschenkidee eignet es sich sehr gut.

Idee:

Die Idee hinter dem Konzept ist originell und witzig.

Funktion:

Per kleinem Display im Deckel kann stets der aktuelle Wert des Inhaltes angezeigt werden.

Nachteile
Nicht Euro-tauglich:

Bedauerlicherweise ist das Modell für Euromünzen nicht geeignet, daher für die Nutzung in Deutschland ungeeignet.

Als Münzzähler ungeeignet:

Das Modell ist zwar ein gutes Geschenk mit Zusatzfunktion, als Münzzähler für den privaten oder geschäftlichen Bereich ist es jedoch gänzlich ungeeignet.

Zu Amazon

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status