5 beste Multikochern im Test 2022

Letztes Update: 26.01.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Multikocher – Vergleich & Kaufberater

 

Den besten Multikocher zu finden ist eine schwierige Angelegenheit, denn nicht alle Modelle halten was sie versprechen. Im Vergleich zum teuren Thermomix von Vorwerk gibt es aber auch viele deutlich günstigere Modelle am Markt, die sehr überzeugen können. Um ein gutes Gerät zu finden, müssen Sie jedoch gewisse Kriterien wie Funktionen, Bedienung, Verarbeitung und Einsatzbereiche eines jeden Modells kennen, was sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Falls Ihnen die Zeit für solch umfangreiche Recherchen fehlt, Sie aber dennoch eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben verschiedene Modelle bereits genau unter die Lupe genommen. So können wir den Cook4Me+ Connect von Krups sehr empfehlen, denn das Gerät bietet nicht nur sehr viele Funktionen, sondern überzeugt auch durch eine sehr komfortable Bedienung, da er sowohl zum Kochen als auch Braten, Frittieren und Dampfgaren geeignet ist und bereits 150 vorinstallierte Rezepte sowie App-Support bietet. Alternativ ist auch der FA-5130 von TZS sehr zu empfehlen, denn der günstige Elektro-Schnellkochtopf bietet 8 Automatikprogramme und kann zur Zubereitung vieler verschiedener Gerichte verwendet werden.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Multikocher – Kaufberater

 

Das Angebot an Multikochern ist mittlerweile sehr groß, denn viele Hersteller produzieren neben Küchenmaschinen auch diese Alleskönner. Das bekannteste aber auch teuerste Modell dieser Gattung ist sicherlich der Thermomix von Vorwerk. Im Vergleich dazu sind die Modelle der Hersteller, die wir im Test unter die Lupe genommen haben, deutlich günstiger und damit eine echte Alternative. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie sich aber mit der allgemeinen Funktionsweise, den verschiedenen Arten und sonstigen Kaufkriterien befassen, um das ideale Modell zu finden. Abschließend finden Sie noch eine Empfehlung in Form unserer Top-5-Liste der besten Multikocher des Jahres 2022.

 

Funktionsweise und Nutzen eines Multikochers

Mit einem Multikocher können Sie abwechslungsreich kochen, denn er ermöglicht das Zubereiten verschiedener Speisen mit nur einem Gerät. Mit vielen Modellen ist zudem die Zubereitung von Joghurt oder auch Eis möglich und es lassen sich Speisen darin warmhalten. Welche Gerichte Sie zubereiten können, hängt aber letztendlich vom Gerät ab. So gibt es einfache Modelle, die einem elektrischen Schnellkochtopf ähneln, aber auch sehr hochwertige Modelle, die über einen integrierten Mixer verfügen und in denen sehr viele verschiedene Garmethoden wie Braten, Frittieren, Backen und so weiter möglich sind.

Im Prinzip haben aber alle Multikocher eines gemeinsam: Sie sollen Zeit einsparen indem die Zutaten einfach hineingegeben werden und das Gerät bereitet die gewünschte Mahlzeit selbstständig zu. Sie müssen nicht mehr nach dem Essen schauen, es brennt nichts an und auch die Reinigung im Anschluss ist sehr einfach, da alles in einem Gefäß zubereitet wird. Dadurch sind diese Geräte insbesondere aber nicht nur für berufstätige sehr interessant. Die meisten Modelle bieten für verschiedene Gerichte unterschiedliche Automatikprogramme, sodass Sie komplette Gerichte mit nur einem Knopfdruck zubereiten können. Alternativ lassen sich natürlich Temperatur und Dauer auch manuell einstellen.

Interessant sind die Modelle mit Warmhaltefunktion zudem, wenn Sie Speisen zubereiten möchten, die bei Ihrer Rückkehr nach Hause bereits fertig gekocht und heiß sind.

 

Arten von Multikochern

Wie eingangs bereits erwähnt, gibt es Multikocher mit und ohne Zerkleinerungsfunktion oder auch mit und ohne Automatikfunktionen beziehungsweise Warmhaltefunktion. Zusätzlich unterscheiden sich die Modelle in der Anzahl an verschiedenen Zubereitungsarten, die sie unterstützen. So gibt es Multi-Cooker, mit denen Sie sowohl heiße als auch kalte Speisen zubereiten sowie Frittieren, Backen, Dampfgaren oder Schmoren können. Andere Geräte sind für bestimmte Gerichte wie Reis optimiert und bieten zusätzlich weitere Möglichkeiten oder Programme, um andere Speisen zuzubereiten.

Im Wesentlichen unterscheidet man bei Multikochern also nach der Anzahl an Funktionen, Zubereitungsarten und Einstellungsmöglichkeiten (Automatikprogramme und Temperatur- sowie Zeiteinstellung).

 

Kaufkriterien

Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie sich überlegen, welche Funktionen ein Modell bieten sollte, das für Sie als bester Multikocher in Frage kommt. Im Folgenden haben wir daher einige Kaufkriterien für Sie zusammengefasst, auf die es sich zu achten lohnt.

Fassungsvermögen

Je nachdem, für wie viele Personen Sie kochen möchten, sollte das Gerät auch entsprechend ausgewählt werden. Denn während für Singlehaushalte oder Paare in der Regel ein Gerät mit einem Fassungsvermögen von rund 2 Litern ausreicht, sollten Familien eher zu einem Modell mit einem Fassungsvermögen von 5 oder 6 Litern greifen.

Warmhaltefunktion

Wenn Sie, Ihre Kinder oder Ihr Partner zu unterschiedlichen Zeiten essen möchten oder müssen, ist eine Warmhaltefunktion sehr hilfreich. Je nach Modell lassen sich dann mit dem Gerät die Gerichte bis zu 12 Stunden lang warm halten.

Programme

Die meisten Geräte bieten Automatikprogramme für bestimmte Gerichte an. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich aber stark in der Anzahl an Programmen, wobei die Standardprogramme zum Garen, Kochen und Frittieren fast von jedem Multikocher unterstützt werden. Manche Hersteller verkaufen Ihre Multikocher als 8in1 oder 6in1 Geräte, was aber nichts anderes meint, als die Anzahl an verschiedenen Gerichten, die darin zubereitet werden können. Letztendlich können Sie auch ohne Automatikprogramme viele verschiedene Gerichte zubereiten, allerdings machen die Programme die Zubereitung komfortabler und einfacher

Material und Verarbeitung

Die meisten Multikocher verfügen über einen Topf, der antihaftbeschichtet ist. Das ist nicht nur wichtig, damit nichts anbrennt, sondern erweitert auch die Zubereitungsmöglichkeiten und vereinfacht die Reinigung erheblich. So ist beispielsweise das Backen von Brot in einem Topf ohne Beschichtung nur bedingt empfehlenswert, da es sich im Anschluss nur sehr schwer herauslösen lässt. Außerdem sollten Sie auf die Verarbeitung des Gerätes insgesamt achten, denn nicht jedes Modell ist langlebig und solide konstruiert.

Zeitvorwahl

Wenn Sie eine Zeitvorwahl einstellen können, lässt sich die Zubereitung zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch starten. Dies kann beispielsweise sinnvoll sein, wenn Sie bereits alles vorbereitet haben und möchten, dass das Mittagessen durch das Gerät exakt so zubereitet wird, dass es fertig ist wenn Sie nach Hause kommen.

 

5 beste Multikochern (Test) 2022

 

Mit einem Multikocher können Sie vielfältige Gerichte auf gesunde und vor allem schnelle Art und Weise zubereiten. Ob sich für Sie letztendlich ein günstiger Multikocher oder ein Hightech-Gerät als bestes Gerät durchsetzt, hängt natürlich in erster Linie von Ihren Anforderungen und Ihrem Budget ab. Da das Angebot so groß ist, haben wir im Test die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und hinsichtlich Preis-Leistung, Verarbeitung und Funktionalität bewertet. Die Testsieger könnten Sie der Top-5-Liste der besten Multikocher des Jahres 2022 entnehmen.

 

 

1. Krups CZ7158 Cook4Me+ Connect 1600 Watt 150 Rezepte + App

 

Als bester Multikocher konnte sich das Modell von Krups durchsetzen. Zwar ist das Gerät nicht ganz günstig, überzeugt auf der anderen Seite aber durch eine sehr umfangreiche Ausstattung, sehr gute Funktionen und eine komfortable Bedienung und Menüführung sowie App-Unterstützung.

Zutaten und Mengen werden automatisch an die gewünschte Personenzahl für das Gericht angepasst, es stehen 150 vorprogrammierte Rezepte per Display zur Verfügung und über die App gibt es weitere 150 Rezepte. Die Bedienung ist dank des einfachen Drehknopfs und des übersichtlichen Displays sehr gelungen und der gesamte Garvorgang kann zudem vom Smartphone aus überwacht werden. Das Fassungsvermögen liegt bei rund 6 Litern, wovon aber nur rund 4 Liter effektiv nutzbar sind. Das Gerät misst insgesamt 37,6 x 35,4 x 35,6 cm. Mit 1.600 Watt ist die Leistung sehr hoch, es stehen sechs Kochfunktionen zur Verfügung und natürlich können Sie auch auf eine Warmhaltefunktion zurückgreifen.

Die Übertragung neuer Rezepte kann einfach vom Smartphone oder Tablet per Bluetooth erfolgen, was sehr praktisch ist. Neben Dampfgaren, Garen unter Druck sowie Schmoren und Braten kann das Gerät auch schonend Garen, Auftauen und Aufwärmen. Die Reinigung ist dank spülmaschinenfester Teile ebenfalls sehr unkompliziert und auch die Tatsache, dass der Kochtopf einfach herausnehmbar ist, wirkte sich positiv auf die Handhabung aus. Leider muss man bei der Verarbeitung den einen oder anderen Abstrich in Kauf nehmen, so macht beispielsweise der Drehknopf einen eher wackeligen Eindruck. Aufgrund der automatischen Abschaltung ist es zudem nicht für langes Slow-Cooking geeignet.

Vorteile
Funktionen:

Der Funktionsumfang und die Garmöglichkeiten sind sehr umfangreich, so dass Sie viele verschiedene Gerichte zubereiten können. Zudem sind bereits 150 Rezepte voreingestellt.

Bedienung:

Dank des Displays ist die Bedienung sehr komfortabel und einfach.

App-Steuerung:

Per App kann der Garvorgang überprüft und es können zudem neue Rezepte hochgeladen werden.

Leistung:

Mit 1.600 Watt ist das Gerät sehr leistungsstark, was den Garvorgang beschleunigt.

Reinigung:

Die Reinigung ist sehr komfortabel, da die einzelnen Bestandteile spülmaschinenfest sind.

Nachteile
Verarbeitung:

Im Verhältnis zum Preis ist die Verarbeitung nicht ganz ideal.

Kein Slow-Cooking:

Für Sous-vide-Garen ist das Gerät aufgrund der automatischen Abschaltung nicht geeignet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. TZS First Austria 1000W Elektro Schnellkochtopf 8 Auto Progrogramme

 

Das sehr günstige Modell von TZS First Australia überzeugte im Test durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine hohe Leistung von 1.000 Watt. Der Elektro-Schnellkochtopf verfügt über 8 Automatik-Programme und hat ein Gesamt-Fassungsvermögen von 6 Litern, was auch für die Zubereitung von Gerichten für die ganze Familie reicht. Die automatischen Kochprogramme sind für die Zubereitung von Bohnen, Fleisch, Kuchen, Reis, Nudeln, Suppe und bieten die Möglichkeit zum Aufkochen und Aufheizen.

Der Topf ist in der Lage, bis zu 24 Stunden lang bei 60 bis 80 Grad warm zu halten und es lassen sich natürlich auch manuelle Kochzeiten einstellen. Ein Trockenlaufschutz ist ebenso vorhanden wie ein Überhitzungsschutz, sodass die Nutzung insgesamt sehr einfach und sicher ist. Dank der drei verschiedenen Reisprogramme und einem Reisbecher, der im Lieferumfang enthalten ist, eignet sich das Modell insbesondere für die Zubereitung verschiedener Reissorten sehr gut, ohne dass Gefahr besteht, dass der Reis anbrennt.

Die Verarbeitung ist insgesamt recht einfach, allerdings ist der innenliegende Topf sehr solide verarbeitet und mit einer gut verarbeiteten Antihaft-Beschichtung versehen, die Ankleben zuverlässig verhindert. Leider ist die Bedienungsanleitung sehr schlecht und die Funktionen sind nicht unbedingt selbsterklärend. Wer aber einen günstigen Multikocher kaufen möchte, der alle Grundfunktionen bietet und bereit ist, sich etwas länger mit der Bedienung und Steuerung zu befassen, der wird an dem Gerät dennoch Freude haben.

Zwar handelt es sich bei dem günstigen Modell nicht um einen voll funktionalen Multikocher, dennoch kann sich die Anschaffung lohnen. Ob das Gerät für Sie infrage kommt, können Sie anhand der Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile gut abwägen.

Vorteile
Preis:

Durch den einfachen Aufbau ist auch der Preis entsprechend günstig.

Leistung:

Mit einer Leistung von 1.000 Watt ist das Gerät sehr stark und die Zubereitungszeit vieler Gerichte ist entsprechend kurz.

Aufbau:

Das Gerät ist wie ein herkömmlicher Schnellkochtopf aufgebaut, verfügt aber über 8 Automatikprogramme, ist einfach zu bedienen und bietet ein Fassungsvermögen von 6 Litern. Außerdem verfügt der Innentopf über eine gute Antihaftbeschichtung.

Warmhaltefunktion:

Speisen können bis zu 24 Stunden lang auf 60 – 80°C gehalten werden.

Trockenlaufschutz:

Sollte dem Modell das Wasser ausgehen, schaltet sich der elektrische Schnellkochtopf automatisch ab, was insbesondere bei der Zubereitung von Reis sehr hilfreich ist.

Nachteile
Verarbeitung:

Die Erfahrung mit dem Multikocher hat gezeigt, dass er unterm Strich etwas einfacher verarbeitet ist.

Funktionen:

Ein guter Multikocher bietet deutlich mehr Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten wie der einfacher gehaltene elektrische Schnellkochtopf.

Anleitung:

Die Anleitung erwies sich im Test als nur mäßig detailliert, was sich negativ auf die Bedienung auswirkte.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU

 

Dieser Multikocher besteht aus gebürstetem Edelstahl und verfügt über leicht zu reinigende, mit Keramik beschichtete Kochtöpfe. Er ist leicht zu bedienen, liefert sehr gute beziehungsweise schmackhafte Ergebnisse und konnte im Test mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Zum Lieferumfang gehört dabei das Gerät selbst, ein Wenderost, ein Cook and Crisp Korb, ein abnehmbarer Diffusor, ein abnehmbarer Kochtopf (6 L), ein Dampfdeckel, eine Bedienungsanleitung und ein kleines Buch mit Rezepten für den Einstieg. 

Alle Teile dieses Sets sind gut verarbeitet und machen einen wertigen Eindruck. Der Topf ist dazu in der Lage Essen anzubraten, zu kochen, mit Heißdampf zu garen, zu frittieren, zu grillen und vieles mehr. Er ist also ein echtes Multitalent, das sehr gut alle Erwartungen erfüllt und zum Experimentieren einlädt. Sie können beim Garen der Lebensmittel die Zeit einstellen, Gewürze hinzufügen, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Fleisch und mehr zubereiten und finden eine praktische Tabelle mit den empfohlenen Garzeiten in dem kleinen Kochbuch. 

Das Gerät benötigt zwar etwas Einarbeitungszeit und ist für die Zubereitung von Fleisch vielleicht nicht ideal, da die Zubereitung von zum Beispiel Schweine- und Rinderbraten mit dem Druckaufbau und dem Druck ablassen, dem Deckelwechsel und so weiter recht viel Zeit in Anspruch nimmt. Dafür wirkt das Gerät sehr stabil und behält die Temperatur gut in sich. Die Topfeinsätze sind außerdem sehr pflegeleicht und lassen sich sehr schnell reinigen. Das Gerät arbeitet mit einer Arbeitsleistung von 1760 Watt, ist 10 kg schwer und hat ein Fassungsvermögen von etwa 7,5 L.

Vorteile
Preis-Leistungs-Verhältnis:

Das hochwertige, solide wirkende Gerät konnte im Vergleich mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten.

Reinigung:

Das Gerät ist durch die mit Keramik beschichteten Kochtöpfe sehr leicht zu reinigen.

Lieferumfang:

Zum Lieferumfang gehört ein Wenderost, ein Cook and Crisp Korb, ein abnehmbarer Diffusor, ein abnehmbarer Kochtopf (6 L), ein Dampfdeckel, eine Bedienungsanleitung und einiges mehr.

Mit Kochbuch:

Das Gerät wird außerdem mit einem kleinen Kochbuch geliefert.

Nachteile
Einarbeitungszeit:

Das Gerät benötigt am Anfang etwas Einarbeitungszeit, damit die Rezepte gelingen.

Fleisch kochen:

Das Kochen von Fleisch nimmt recht viel Zeit in Anspruch.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Russell Hobbs 21850-56 Multicooker 11 Kochprogramme

 

Dieses hochwertige Gerät von Russell Hobbs hat ein Fassungsvermögen von 5 Litern, ein digitales Display, einen praktischen Timer und 11 unterschiedliche Kochprogramme, mit denen Sie alles mögliche zubereiten und genießen können. Sie erhalten dabei einen Dampfgarer, Slow Cooker, Reiskocher, Joghurtbereiter und mehr in einem und können beim Kochen sehr viel Zeit sparen. Der Multikocher arbeitet mit einer Leistungsstärke von 900 Watt, ist nur 4,71 kg schwer und bietet insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Anbraten von Fleisch und Zwiebeln klappt sehr gut und kann auch ohne umrühren gut weiter gegart werden.

Allerdings ist die Bedienungsanleitung und die Funktion zum Reiskochen (auch der Timer funktioniert beim Kochen von Reis in einigen Fällen nicht) noch etwas verbessert werden. Ansonsten gelingen sämtliche Rezepte aber reibungslos und das besondere Vorteil an diesem Gerät ist, dass das Essen schonend, geruchsarm und ohne einen hohen Stromverbrauch gegart wird. Das Gerät konnte außerdem mit einer ansprechenden Optik punkten und hat eine praktische Warmhaltefunktion, damit Ihr Essen immer angenehm temperiert ist.

Vorteile
Preis-Leistungs-Verhältnis:

Das Gerät überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Warmhaltefunktion:

Es ist eine praktische Warmhaltefunktion vorhanden, damit Ihr Essen immer schön warm und schmackhaft bleibt.

11 Kochprogramme:

Das Gerät verfügt 11 unterschiedliche Kochprogramme und ist somit sehr vielseitig.

Geringes Gewicht:

Das Gerät wiegt nur 4,71 kg und ist somit nicht allzu schwer.

Anbraten von Fleisch funktioniert gut:

Das Anbraten von Fleisch funktioniert in diesem Multikocher besonders gut. Es muss außerdem nicht gewendet beziehungsweise gerührt werden, um das Bratgut weiter zu garen.

Nachteile
Bedienungsanleitung:

Die Bedienungsanleitung ist zwar auf Deutsch, aber leider trotzdem noch verbesserungswürdig.

Reiskocher:

Die Funktion zum Reis kochen muss noch verbessert werden. Es wurde außerdem in einigen Fällen festgestellt, dass der Timer beim Kochen von Reis nicht immer funktioniert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Tefal RK8121 Multicooker 45 in 1

 

Der kompakte und nur 798 Gramm schwere Multicooker von Tefal konnte durch seine Vielfalt und ein insgesamt gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Er bietet insgesamt 45 Funktionen, die sich nicht ganz so einfach ansteuern lassen, aber dennoch recht schnell erlernt sind. Eine Warmhaltefunktion ist ebenfalls vorhanden und Zeit- sowie Temperaturvorwahl lassen sich manuell problemlos einstellen. Im Prinzip handelt es sich bei dem Gerät um einen Reiskocher mit vielen Zusatzfunktionen.

Insbesondere bei der Zubereitung von Reis konnte das Gerät überzeugen, aber auch Backen, Suppenzubereitung, Dampfgaren und Schmoren oder Frittieren und die Zubereitung von Joghurts, Desserts oder Babynahrung sind möglich. Der innere Behälter ist antihaftbeschichtet und der Deckel ist aus Edelstahl gefertigt.

Alle herausnehmbaren Einzelteile sind spülmaschinengeeignet, sodass die Reinigung sehr leicht von der Hand geht. Das Fassungsvermögen liegt bei fünf Litern, was für die meisten Rezepte absolut ausreichend ist. Im Lieferumfang ist ein Rezeptbuch mit 50 Rezepten bereits enthalten. Insgesamt überzeugte das 750 Watt starke Gerät die Tester, allerdings waren nicht alle mit dem Funktionsumfang zufrieden, so lässt sich mit dem Modell nicht gut frittieren und auch als Schnellkochtopf ist das Gerät nicht verwendbar.

Sollten Sie noch unschlüssig sein, ob sich die Anschaffung des Multikochers von Tefal für Sie lohnt, kann Ihnen die Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile vielleicht weiterhelfen.

Vorteile
Bauweise:

Das 5 Liter fassende Gerät ist kompakt gebaut und lässt sich dadurch leicht verstauen und ist schnell einsatzbereit.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut.

Funktionen:

Mit 45 verschiedenen Funktionen ist das Modell sehr gut ausgestattet. Eine Warmhaltefunktion ist ebenfalls vorhanden und Zeit- sowie Temperatur lassen sich auch manuell sehr genau einstellen.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt solide und gut, denn im Inneren kommt ein guter antihaftbeschichteter Behälter zum Einsatz.

Reinigung:

Da alle zu reinigenden Einzelteile entnehmbar und spülmaschinengeeignet sind, ist die Reinigung sehr einfach und unkompliziert.

Nachteile
Bedienung:

Die Funktionen sind mitunter etwas kompliziert anzusteuern.

Funktionen eingeschränkt:

Sowohl beim frittieren als auch bei der Verwendung als Schnellkochtopf macht das Modell keine so gute Figur.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status