n n
n
n
▷ Motorradkoffer Testsieger – Bestenliste

Beste Motorradkoffer

Letztes Update: 12.12.19

 

Motorradkoffer – Test 2019

 

 

Wenn Sie einen neuen Koffer für Ihr Motorrad kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß und unübersichtlich. Im Test haben wir uns viele verschiedene Modelle genauer angeschaut und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Motorradkoffer 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Tresko MOTKF-001

 

Als bester Motorradkoffer setzte sich das Modell von Tresko durch. Der Koffer überzeugte im Test durch ein ordentliches Fassungsvermögen von 48 Litern in Verbindung mit einer soliden Verarbeitung und einem günstigen Preis. Entsprechend ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Ein Helm passt in den Koffer ebenfalls hinein und dank Schnellwechselsystem lässt er sich im geöffneten Zustand sehr einfach abnehmen und aufsetzen. Es liegen zwei Schlüssel bei und durch die Größe der Trägerplatte (34,5 x 5,5 x 31,5 cm) findet er auf nahezu jedem Motorrad und Roller Platz.

Die Oberfläche ist in matt gehalten und sehr pflegeleicht und er verfügt zudem über einen Tragegriff, sodass er sich leicht transportieren lässt. Das notwendige Montagematerial liegt der Lieferung bereits bei. Die Nutzlast ist mit fünf Kilogramm zwar etwas knapp bemessen, reicht für die meisten Einsatzbereiche und natürlich für Helme aber absolut aus. Insgesamt misst das Modell 58 x 32 x 43 cm.

Ein paar Abstriche muss man bei der Befestigung machen, denn sie ist nicht ideal, denn je nach Motorrad sind die Schrauben etwas zu kurz geraten. Unterm Strich ist es ein günstiger Motorradkoffer, der ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, denn die Verarbeitung ist durchaus gut, insbesondere wenn man den günstigen Preis berücksichtigt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€23.99)

 

 

 

 

Givi E300NT

 

Der Motorradkoffer von Givi liegt preislich im unteren Mittelfeld und überzeugt durch zwei Farbvarianten (rot oder schwarz) sowie einer sehr soliden Verarbeitung in Verbindung mit einer sicheren und guten Befestigungsmöglichkeit. Die Platte wird zum Topcase bereits mitgeliefert, sodass Sie kein weiteres Material benötigen, um den Koffer am Motorrad oder Roller zu befestigen.

Das Fassungsvermögen ist mit rund 30 Litern allerdings recht knapp bemessen, außerdem hat er nur eine Traglast von drei Kilogramm. Damit ist er im Prinzip ausschließlich als Helm-Case bzw. zum Verstauen kleinerer Dinge geeignet. Ein Schlüssel wird natürlich mitgeliefert und im geöffneten Zustand lässt sich der Koffer sehr einfach abnehmen und wieder aufsetzen.

Durch die kompakte Größe ist er durchaus auch für die Verwendung auf einem Fahrrad gut geeignet. Nachteilig wirkte sich im Test allerdings der Verschluss aus, denn wenn man hier nicht aufpasst und der Koffer nicht richtig einrastet, kann es passieren, dass er nicht fest aufsitzt und sich löst. Wenn man dies jedoch weiß und stets darauf achtet, erhält man zum fairen Preis einen sehr gut verarbeiteten Koffer im kompakten Format.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

TecTake Typ 2 Nr. 401481

 

Das Modell von TecTake überzeugt durch einen günstigen Preis in Verbindung mit einer soliden Verarbeitung. Er bietet durch das große Fassungsvermögen von 48 Litern Platz für zwei Helme, was sehr praktisch ist. Er misst insgesamt 58 x 43 x 32 cm und ist damit sicherlich einigen schon etwas zu groß. Es werden zwei Schlüssel mitgeliefert, er ist mit einem großen Reflektor ausgestattet und die  Kunststoff-Montageplatte sowie die Schrauben liegen der Lieferung bereits bei. Alternativ bietet der Hersteller auch ein kleineres Modell für nur einen Helm, das ebenfalls durch eine gute Verarbeitung und einen sehr günstigen Preis überzeugen konnte.

Der große Koffer hat ein Gesamtgewicht von rund 3,5 Kilogramm und kann mit maximal fünf Kilogramm beladen werden, was etwas schade ist, denn durch die Größe würde er sich durchaus auch gut als kleiner Kofferraum eignen. Beachten Sie aber, dass das Volumen für zwei Helme sehr knapp bemessen ist. Wenn Sie größere Helme haben, wird der Koffer nicht reichen. Wir empfehlen daher, vorher genau auszumessen (Innenmaße: 56 x 39 x 29 cm), denn ab Helmgröße 54 wird es bereits sehr knapp.

Außerdem wirkte sich im Test negativ aus, dass das Schloss nicht ideal verarbeitet ist und etwas schwergängig ist. Sehr häufigen Einsatz unter Witterung wird es gegebenenfalls nicht standhalten. Dennoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis durch die insgesamt sehr ordentliche Verarbeitung und das große Volumen zum kleinen Preis sehr gut.

 

Kaufen bei Amazon.de (€28.49)

 

 

 

 

Ryde 48 L

 

Das Topcase von Ryde überzeugt durch einen fairen Preis, eine solide Verarbeitung und zwei Reflektoren, die seitlich angebracht sind. Das Fassungsvermögen liegt bei 48 Litern, sodass der Koffer für zwei Helme Platz bietet, sofern sie nicht zu groß sind. Bis XL bzw. Größe 54 sollte es aber passen. Das gesamte Montagezubehör liegt bei, er lässt sich im entsicherten Zustand sehr einfach abnehmen und wieder aufsetzen und er misst insgesamt 31,5 x 58 x 44 cm.

Durch die Kohlefaser-Optik wirkt er wertig, die Schlüssel hingegen wirken etwas billig und auch das Schloss ist recht einfach gehalten, erfüllt allerdings seinen Zweck. Die maximale Zuladung liegt nur bei 5 kg, was etwas schade ist, denn der Koffer ist durchaus auch gut zum Transport von Utensilien oder auch Einkäufen gut geeignet.

Im Test fiel negativ auf, dass das Case leicht schief abschließt. Dicht ist es aber dennoch und es konnte auch kein direkter Verarbeitungsmangel festgestellt werden. Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis daher sehr gut.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Givi V47NNT

 

Das Case von Givi ist sehr hochwertig verarbeitet und überzeugt durch einen edlen Look, ein windschnittiges und modernes Design und eine sehr komfortable Handhabung. Die maximale Zuladung liegt hier bei 10 Kilogramm, was sehr ordentlich ist und es finden bis zu zwei Helme Platz, auch wenn es je nach Helmgröße durch das Volumen von 47 Litern durchaus knapp werden kann.

Das Abnehmen und wieder Aufsetzen ist insgesamt sehr unkompliziert und natürlich liegen Trägerplatte und Montagematerial bei. Es ist selbstverständlich komplett staub- und wasserfest und misst insgesamt 45 x 32 x 59 cm. Vorteilhaft ist zudem, dass es mit allen gängigen Topcaseträgern kompatibel ist. Da hier drei Befestigungspunkte vorhanden sind, wird das Gewicht gleichmäßiger und besser verteilt.

Preislich liegt das Modell allerdings bereits auf einem sehr hohen Niveau, sodass der Koffer sicherlich nicht für jeden in Frage kommt. Im Verhältnis zum Preis sind zudem die Zierleisten und Abdeckelemente recht einfach verarbeitet und nicht immer sauber. Dies führte unterm Strich zu einem Abzug bei dem ansonsten sehr guten Topcase für Helme.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status