fbpx

Beste Milchschäumer

Letztes Update: 26.06.19

 

Milchaufschäumer – Test 2019

 

 

Wenn Sie den besten Milchaufschäumer suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Außerdem sollten Sie sich vor dem Kauf nicht nur mit den verschiedenen Arten von Milchaufschäumern befassen, sondern auch Kriterien wie Qualität, Geschwindigkeit, Handhabung und natürlich den Reinigungsaufwand sowie das Fassungsvermögen nicht außer Acht lassen. Falls Ihnen dies jedoch zu aufwändig ist und Sie einfach nur eine schnelle und dennoch gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell SM 9684 von Severin sehr empfehlen, denn der Milchaufschäumer überzeugt durch gute Resultate, eine einfache Handhabung und eine hochwertige Verarbeitung in einem. Alternativ ist auch der Cafissimo von Tchibo sehr empfehlenswert, denn das Modell arbeitet schnell, ist einfach in der Handhabung, schick und kompakt designt und bietet einen fairen Preis.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Milchaufschäumer Kaufberatung

 

Milchaufschäumer gibt es sehr viele. Häufig sind sie bei Kaffeevollautomaten in Form einer Dampfdüse bereits vorinstalliert oder die Maschine kann den Milchschaum sogar selbstständig zubereiten. Wer diesen Luxus nicht hat, aber dennoch in den Genuss von Milchschaum kommen möchte, der kann einen separaten Milchaufschäumer kaufen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, welche Arten von Milchaufschäumern es gibt und wie sie sich unterscheiden, erfahren Sie hier. Abschließend können Sie unserer Bestenliste zudem eine Übersicht über die besten Milchaufschäumer des Jahres 2019 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben. So können Sie eine schnellere Entscheidung treffen und das ideale Gerät für Ihre Zwecke finden.

 

 

Arten von Milchaufschäumern

 

Man unterscheidet bei Milchaufschäumern zwischen drei verschiedenen Arten, die sich nicht nur im Preis sondern auch in der Qualität der Ergebnisse und in der Geschwindigkeit unterscheiden. Welche Variante für Sie als bester Milchaufschäumer in Frage kommt, hängt aber sicherlich vom Budget, Ihren Anforderungen und den Häufigkeit ab, mit der Sie Milchschaum zubereiten möchten. Die drei verschiedenen Varianten haben wir Ihnen im Folgenden kurz zusammengefasst:

 

Manueller Milchaufschäumer:

Hierbei handelt es sich im Prinzip um ein Gefäß, in dem die Milch zuerst erhitzt wird, bevor Sie mit einem Schaumschläger oder mit einem Kolben durch ein Sieb gepresst wird. Dadurch wird Luft untergemischt und der Schaum erzeugt. Dies ist jedoch recht mühsam und kann sogar viel Kraft kosten. Allerdings sind solche manuellen Aufschäumsysteme recht günstig.

 

Vollautomatischer Milchaufschäumer:

Diese Geräte liefern gute Resultate und lassen sich sehr einfach bedienen. Hier passiert das Erhitzen und Aufschäumen in einem Arbeitsschritt und zudem vollautomatisch auf Knopfdruck. Zwar sind diese Aufschäumer teurer, die Resultate und der Bedienkomfort sprechen aber für sich.

 

Quirl bzw. Aufschäumer-Stab:

Diese mitunter sehr günstigen und kompakten Kleingeräte werden häufig mit Batterien betrieben und ermöglichen es ebenfalls, Milch aufzuschäumen. Die Resultate sind aber mit denen von manuellen Aufschäumern vergleichbar. Zudem lassen sich hiermit keine größeren Mengen von Milchschaum herstellen. Vorteil ist neben dem sehr günstigen Preis aber, dass sich die Geräte einfach verstauen lassen und mitunter für den geringen Bedarf durchaus ausreichen können.

 

 

Geschwindigkeit und Qualität des Schaums

 

Entscheidende Kriterien bei der Auswahl des Gerätes sind natürlich die Qualität des Milchschaums und die Geschwindigkeit, mit der er sich zubereiten lässt. Insbesondere hier unterscheidet sich ein günstiger Milchaufschäumer von einem hochwertigen Modell. Wenn Sie sich für ein manuell betriebenes Modell entscheiden, müssen Sie nicht nur mit einer längeren Zubereitungszeit, sondern auch mit flüssigeren Ergebnissen rechnen. Der Schaum wird hier im Vergleich zu automatischen Milchaufschäumern in der Regel nicht so fest.

Idealerweise erinnert ein guter Milchschaum in seiner Konsistenz an steifgeschlagene Sahne. Allerdings mögen viele den Milchschaum auch etwas cremiger, damit er sich mit dem Kaffee zu einer homogenen Konsistenz verbinden kann. Unabhängig davon sollte der Milchschaum in jedem Fall sehr feinporig sein und keine größeren Blasen aufweisen, die schnell zerplatzen. Unterm Strich gelang der Milchschaum im Test mit den elektrischen Milchaufschäumern mit Abstand am besten. Hier ist die Konsistenz deutlich besser, er ist stabiler und auch die Zubereitung geht deutlich schneller. Mitunter dauert es nur rund 1,5 Minuten, bis der Milchschaum komplett fertig ist.

 

 

Handhabung, Reinigung und Fassungsvermögen

 

Wenn Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen und in Frage kommende Modelle herausfiltern, sollten Sie unbedingt auch auf die Handhabung und das Fassungsvermögen sowie die Reinigung achten. Im Idealfall lässt sich das Gerät mit nur einem Knopfdruck bedienen. Dies ist deutlich unkomplizierter als beispielsweise bei einem manuellen Milchaufschäumer. Was die Reinigung angeht, lassen sich viele Zubereitungsbehälter für den Milchschaum einfach im Geschirrspüler reinigen. Dies ist sicherlich die praktischste und einfachste Form der Reinigung. Allerdings können Sie nicht alle Behälter im Geschirrspüler reinigen. Die Handreinigung ist jedoch mitunter recht aufwändig, insbesondere wenn sich schon etwas Milch am Boden festgesetzt hat.

Auch beim Fassungsvermögen gibt es mitunter große Unterschiede. So fassen kleine Modelle gegebenenfalls nur maximal 100 ml Milch, was zu entsprechend wenig Milchschaum führt. Dies mag für einen Single-Haushalt ausreichend sein, aber bereits bei zwei oder mehr Personen stoßen Sie hier schnell an Ihre Grenzen, sodass Sie mitunter mehrmals hintereinander Schaum zubereiten müssen, was die Zubereitungsdauer insgesamt verlängert. Eine klare Empfehlung für ein Mindest-Fassungsvermögen gibt es zwar nicht, denn letztendlich kommt es auch Ihren Bedarf an. Grundsätzlich ist es aber empfehlenswert, ein Modell zu kaufen, in dem Sie bei Bedarf auch größere Mengen zubereiten können. Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass es kein Gerät im Test geschafft hat, die gesamte Milch zu Schaum zu verarbeiten. Etwa die Hälfte der Milch – bei manchen Modellen sogar mehr – bleibt im Behälter zurück.

 

 

Milchaufschäumer Testsieger – Top 5

 

 

Ein guter Milchaufschäumer darf natürlich in keiner Küche fehlen, insbesondere wenn Sie heiße Schokolade, Latte Macchiato oder cremigen Cappuccino mögen. Da es verschiedene Arten von Milchaufschäumern gibt, haben wir uns im Test die beliebtesten Modelle unterschiedlicher Bauart angeschaut und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Milchaufschäumer des Jahres 2019 zusammengefasst. So finden Sie für jeden Bedarf das passende Modell, unabhängig davon, ob es für Sie eher ein manuell betriebener günstiger Milchaufschäumer oder eher ein elektrischer Milchaufschäumer werden soll.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Severin SM 9684

 

Als bester Milchaufschäumer konnte sich das Modell von Severin durchsetzen. Er arbeitet elektrisch und verfügt über eine Leistung von 500 Watt. Dank des Induktionsverfahrens brennt die Milch nicht an und es lässt sich hervorragender Milchschaum herstellen. Dabei können Sie mit dem Gerät aber nicht nur heiße Milch zu Schaum aufschlagen, sondern auch kalte.

Die Verarbeitung des Gerätes ist insgesamt sehr gut und auch die Reinigung ist sehr einfach, denn der Edelstahlbehälter lässt sich einfach abnehmen und ist komplett spülmaschinengeeignet. Es lassen sich bis zu 260 ml Milch aufschäumen beziehungsweise bis zu 500 Milliliter erhitzen. Die Mindestfüllmenge liegt bei 120 Millilitern. Unterm Strich überzeugt das Modell trotz des recht hohen Preises im oberen Mittelfeld auf ganzer Linie, denn das Erhitzen der Milch geht sehr schnell und das Gerät arbeitet zudem auch sehr leise. Die Handhabung ist sehr einfach und da Sie die beiden Rühreinsätze in der Gehäuserückseite verstauen können, ist alles immer beisammen und lässt sich platzsparend verstauen. Wenn die Ringe doch mal verloren gehen, können Sie sie nachkaufen, allerdings zu einem recht hohen Preis.

Der Milchschaum an sich ist gut und fest, allerding im Vergleich zu professionellen Geräten nicht ganz so fest. Durch die einfache Handhabung, das schnelle Erhitzen und die einfache Reinigung ergibt sich dennoch unterm Strich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€65.99)

 

 

 

 

Tchibo Cafissimo

 

Der Milchaufschäumer von Tchibo ist schick design und kann sowohl innerhalb kürzester Zeit sehr guten Milchschaum herstellen, als auch Milch erhitzen (max. 250 ml). Dank verschiedener Rühreinsätze können Sie sowohl kleine als auch große Mengen Milchschaum herstellen (max. 115 ml) und dank des Überhitzungsschutzes mit Abschaltautomatik ist die Anwendung sehr sicher.

Beim Behälter selbst handelt es sich um einen Edelstahlbehälter mit Antihaftbeschichtung, der sich sehr einfach reinigen lässt und durch die Ein-Knopf-Bedienung lässt sich das Gerät sehr einfach und komfortabel handhaben. Der Behälter ist komplett kabellos mit der Station verbunden, sodass er drehbar ist und komplett entnommen werden kann.

Negativ wirkte sich aus, dass man Milch nicht komplett erhitzen, sondern lediglich erwärmen kann. Das Aufschäumergebnis kann sich aber durchaus sehen lassen, sodass sich unterm Strich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Sedhoorn Milchquirl

 

Falls Sie gerne einen kleinen Quirl zum Aufschäumen Ihrer Milch kaufen möchten, der mit Batterien funktioniert und entsprechend handlich und kompakt ist, könnte das Modell von Sedhoorn für Sie in Frage kommen.

Der kompakte Milchaufschäumer sieht nicht nur schick aus, sondern verfügt auch über einen doppelten Quirl, der für ein deutlich schnelleres Aufschäumen sorgt, als es bei vergleichbaren aber einfacheren Modellen der Fall ist. Für kleine Mengen Milch liegt auch ein einfacher Quirl bei. Das Wechseln des Quirls geht leicht von der Hand und die Reinigung ist ebenfalls komfortabel, allerdings darf das Gehäuse mit den Batterien natürlich nicht in den Geschirrspüler, sondern muss per Hand gewaschen werden.

Unterm Strich ist das Gerät durchaus überzeugend, um in einer Tasse oder einem höheren Gefäß schnell und unkompliziert Milchschaum zu erzeugen. Zwar schafft er qualitativ nicht ganz die Ergebnisse der teureren Standgeräte, dennoch ist das Ergebnis gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis ebenfalls, auch wenn die drei benötigten Batterien im Lieferumfang nicht enthalten sind.

 

Kaufen bei Amazon.de (€16.99)

 

 

 

 

Nespresso Aeroccino 3

 

Bei dem Gerät von Nespresso überzeugte vor allem eines: das Aufschäumergebnis. Das Gerät ist in der Lage, professionellen und sehr cremigen und festen Milchschaum zu erzeugen, der mit dem von professionellen Geräten vergleichbar ist. Außerdem arbeitet das Gerät leise und schnell.

Die Aufschäumaufsätze lassen sich im Sockel praktisch verstauen, sodass Sie immer alles beisammen haben. Das Gerät misst insgesamt 17 cm in der Höhe und hat einen Durchmesser von 9 cm. Dadurch können Sie bis zu 240 ml Milch erwärmen oder bis zu 120 ml Milch zu Schaum aufschlagen.

Optisch überzeugt das Gerät ebenfalls, allerdings ist die Reinigung umständlich, denn es muss stets per Hand gereinigt werden. Wenn man stets alle Rückstände entfernen möchte, ist dies recht aufwändig. Der Preis liegt im oberen Bereich und reicht schon fast an professionelle Milchaufschäumer heran, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich nicht ideal ist. Wer aber sehr guten und cremigen Milchschaum herstellen möchte, der kommt mit dem Gerät auf seine Kosten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€87.5)

 

 

 

 

Wmf 0630646030 Kult

 

Wenn Sie einen handbetriebenen Milchaufschäumer suchen, kommen Sie an dem Modell von WMF nicht vorbei. Der 35 cm lange und komplett aus Edelstahl gefertigte Quirl ist sehr hochwertig verarbeitet, denn er besteht komplett aus Cromargan-Edelstahl. Dadurch ist er sehr leicht zu reinigen, denn er kann einfach in den Geschirrspüler gesteckt werden.

Preislich liegt das Modell bereits auf dem Niveau einfacher elektrischer Aufschäumer, wodurch das Preis-Leistungs-Verhältnis sicherlich nicht optimal ist. Allerdings hat sich im Test gezeigt, dass das Aufschäumen der Milch durchaus schneller möglich war als gedacht und es lassen sich mit etwas Übung auch ohne großen Kraftaufwand ordentliche Mengen Milchschaum in guter Qualität herstellen. Am besten waren die Resultate mit warmer fettarmer Milch in einem hohen Gefäß.

Die Besonderheit am Aufbau ist, dass der Quirl von selbst rotiert, wenn er schnell auf und ab bewegt wird. Die Haltbarkeit des Modells ist sehr gut, sodass es entsprechend langlebig ist. Da es weder Strom noch Batterien braucht, ist es immer einsatzbereit und lässt sich einfach in der Besteckschublade verstauen. Nachteilig ist allerdings, dass die Mechanik nach langem Gebrauch durch Ablagerungen, die sich nicht entfernen lassen, hängen kann. Hier hilft nur eine intensive und mehrmalige Reinigung bei sehr heißen Temperaturen. Dies kann die Problematik aber nicht immer komplett beheben, sodass mit zunehmender Verwendungsdauer die Qualität der Ergebnisse nachlässt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€23.2)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status