6 beste Massagepistolen 2021 im Test

Letztes Update: 17.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Massagepistolen im Test – die besten Modelle 2021 im Vergleich

 

Wenn Sie die beste Massagepistole suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn die Auswahl ist sehr groß. Vor dem Kauf sollten Sie sich genau mit den Einsatzbereichen vertraut machen und sich zudem mit den wichtigsten Funktionen, Ausstattungsmerkmalen und Vorteilen befassen. Falls Ihnen die Zeit für umfangreiche Recherchen jedoch fehlt und Sie lieber einfach nur schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die M3 Pro von Opove sehr empfehlen, denn sie bietet dank sehr guter Ausstattung, guter Wirksamkeit und hochwertiger Verarbeitung zum fairen Preis ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alternativ ist auch das Modell YL-MG001 von Aldom sehr zu empfehlen, denn die Pistole ist sehr günstig und überzeugt dennoch durch eine sehr ordentliche Ausstattung und Intensität.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Massagepistolen

 

Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder einfach eine günstige Massagepistole kaufen, lautet unsere Empfehlung, sich mit den Einsatzbereichen, den Vorteilen und Nachteilen sowie den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen befassen. Um Ihnen die Entscheidung zusätzlich zu erleichtern, haben wir im Test die besten Massagepistolen 2021 ermittelt und die Testsieger in unserem Testbericht für Sie zusammengefasst.

Wer Massagepistolen verwenden sollte und wer nicht

Die Einsatzbereiche von Massagepistolen sind sehr breit gefächert. Beworben werden die Modelle häufig mit durchtrainierten Sportlern, durch die die Fähigkeiten im Muskelaufbau und die unterstützende Wirkung beim Training unterstrichen werden sollen. Doch über diesen Einsatzbereich hinaus gibt es viele weitere Einsatzbereiche.

Wenn Sie eine wohltuende Massage zur Entspannung zu schätzen wissen, ist eine Massagepistole eine sehr gute Alternative zu einer teuren professionellen Massage. Auch Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden, können nach Rücksprache mit einem Arzt gegebenenfalls Linderung erfahren, wenn sie die entsprechenden Stellen regelmäßig massieren. Insbesondere bei Nackenverspannungen, steifer Muskulatur oder Bereichen und Muskeln, die geschwächt sind, kann eine Massagepistole eine sehr gute Wirkung entfalten.

Darüber hinaus können auch ältere Menschen von solchen Geräten sehr profitieren, denn es können Schmerzen gelindert und die Bewegungsfähigkeit gesteigert werden. Außerdem kann sich die Elastizität des Gewebes verbessern.

Wenn Sie aktiver Sportler sind, können Sie nicht nur Ihr Training unterstützen, sondern auch Muskelkater und Ermüdung vorbeugen. Die Schläge können zudem dazu beitragen, dass die Regenerationszeit reduziert wird.

Beachten Sie aber, dass Sie eine Massagepistole bei starken oder chronischen Schmerzen nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwenden sollten. Bei offenen Wunden oder frischen Narben sollten Sie von der Anwendung unbedingt absehen. Auch bei Osteoporose oder anderen Knochenerkrankungen sollten die Pistolen keinesfalls angewandt werden.

Darüber hinaus sollten Schwangere sowie Personen mit Herzschrittmacher auf die Anwendung verzichten. Wenn Sie unter Durchblutungsstörungen, einer arteriellen Erkrankung wie Thrombose oder einem Knochenbruch leiden, ist eine Anwendung ebenfalls nicht empfehlenswert.

 

Vor- und Nachteile von Massagepistolen

Massagepistolen werden auch als Faszienpistolen bezeichnet. Sie haben überwiegend Vorteile, denn im Vergleich zu anderen Massagegeräten können die Schläge bis tief ins Gewebe vordringen, um eine größtmögliche Wirkung zu entfalten. Allerdings kann sie natürlich keine Wunder bewirken. Wenn Si e auch nach Wochen der Anwendung keine Besserung spüren, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt konsultieren.

Sie können eine Massagepistole auf vielfältige Art und Weise anwenden und auch alleine ist die Handhabung komfortabel. Es gibt für unterschiedliche Körperstellen verschiedene Massageköpfe und dank individueller Einstellungsmöglichkeiten kann die Massage sehr gut individuell angepasst werden.

Die Impulse gehen sehr tief und im Vergleich zu einer professionellen Massage kommen Sie auf Dauer deutlich günstiger weg. Die meisten Modelle verfügen über einen Akku und sind kompakt gebaut, so dass Sie sie flexibel überall einsetzen können.

Allerdings müssen Sie mit einem teilweise recht hohen Geräuschpegel leben. Zudem kann es bei falscher Anwendung zu einer Verschlechterung der Symptome kommen. Insbesondere bei Massagepistolen wurde der Markt zudem mit vielen günstigen Modellen geflutet, die im Endeffekt nicht die gewünschte Wirkung erzielen können. Sie müssen den Markt daher im Zweifel genau unter die Lupe nehmen, wenn Sie selbst recherchieren möchten.

Massageköpfe und weitere Kaufkriterien

Was die Massageköpfe angeht, gibt es eine große Vielfalt und vielen Geräten liegen bereits mehrere Köpfe bei. Konische Massageköpfe und Kegelmassageköpfe sind speziell für die punktuelle Massage wie eine Fußreflexzonenmassage geeignet, wobei Kegelköpfe noch spitzer zulaufen.

Für größere Flächen und weniger intensive Schläge sind Luftkissenmassageköpfe und flache Massageköpfe besser geeignet. U-förmige Massageköpfe arbeiten mit zwei Druckpunkten, was besonders für die Bereiche um die Wirbelsäule oder andere Knochen von Vorteil ist. Runde Massageköpfe sind die Allrounder und speziell für Wadenmassagen ist der Klauen- oder Oktopus-Massagekopf ideal.

Achten Sie beim Kauf auch auf den Akku der Massagepistole. Er sollte eine möglichst kurze Ladezeit und eine lange Betriebszeit, also hohe Kapazität haben. Lithium-Ionen-Akkus sind durch den geringen Memory-Effekt empfehlenswert. Häufig ist eine günstige Massagepistole mit einem einfachen Akku ausgestattet, der nicht so langlebig ist.

Idealerweise sollten Sie zudem eine Massagepistole mit bürstenlosem Motor kaufen. Hierbei kommt ein Smart-Chip zum Einsatz, der als Steuereinheit dient. Sind Kohlebürsten verbaut, ist der Motor wartungsanfälliger und er erhitzt zudem stärker.

Darüber hinaus spielt auch das Handling eine wichtige Rolle. Achten Sie auf ein geringes Gewicht, eine gute Intensitätseinstellung und ein einfaches Bedienelement. Auch ein ergonomisch geformter Griff und eine geringe Lautstärke und Vibration tragen zu einer komfortablen Handhabung der Massagepistole bei.

Zu guter Letzt lohnt auch ein Blick auf die Schläge pro Minute, die das Gerät leistet. In der Regel liegen die Werte hier zwischen 2.000 und 4.000 Schlägen pro Minute.

 

6 beste Massagepistolen 2021 im Test

 

Welche Modelle sich als Testsieger durchsetzen konnten, können Sie dem folgenden Testbericht entnehmen. Unter den besten Massagepistolen des Jahres 2021 ist mit Sicherheit auch ein für Ihre Anforderungen empfehlenswertes Modell dabei.

 

1. Opove M3 Pro 3200 rpm 2600 mAh

 

Als beste Massagepistole setzte sich das Modell von Opove durch, denn trotz des etwas höheren Preises überzeugt sie insgesamt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit bis zu 3.200 U/min bei einer Akku-Kapazität von 2.600 mAh arbeitet sie kraftvoll und der Akku hält gleichzeitig recht lange durch. Es handelt sich bei dem Akku natürlich um einen Lithium-Ionen-Akku.

Das Modell wird inklusive Transportkoffer und sechs Aufsätzen geliefert, so dass Sie flexibel mit der Massagepistole arbeiten können. Sie ist sehr solide verarbeitet, überzeugt durch eine sehr einfache Bedienung und sie arbeitet mit maximal 55 dB zudem recht leise und vibrationsarm.

Der Motor ist bürstenlos und entsprechend wartungsfrei und langlebig. Auch einen Sturz aus etwas größerer Höhe hält das Modell problemlos aus. Der Akku ist herausnehmbar und kann später getauscht werden, was bei Massagepistolen keinesfalls eine Selbstverständlichkeit ist. Die hochwertige Verarbeitung geht allerdings etwas zu Lasten des Gewichts, denn mit 1 kg ist es nicht gerade sehr leicht. Durch den komfortablen Griff liegt es aber insgesamt gut in der Hand und der Bedienkomfort ist sehr hoch, da es sich praktisch mit nur einem Knopf bedienen lässt.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Trotz des höheren Preises ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist sehr solide, so dass das Modell sehr robust und langlebig ist.

Lieferumfang:

Neben sechs Massageköpfen wird auch ein Transportkoffer mitgeliefert.

Ausstattung:

Das Gesamtpaket aus hoher Intensität, guter Akkuleistung, bürstenlosem Motor, austauschbarem Akku und einfacher Bedienung ist durchweg gelungen.

Nachteile:
Gewicht:

Das Gerät wiegt insgesamt rund 1 Kilogramm, was im Vergleich relativ schwer ist.

Geschwindigkeitsstufen:

Die Geschwindigkeit kann nur in drei Stufen reguliert werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Aldom 4800 rpm 2400 mAh

 

Wenn Sie eine besonders günstige Massagepistole suchen, die dennoch leistungsstark und hervorragend ausgestattet ist, sollten Sie sich das Modell von Aldom anschauen. Die Pistole arbeitet mit bis zu 4.800 U/min, hat einen 2.400 mAh großen Akku und wird bereits inklusive sechs verschiedener Massageköpfe für unterschiedliche Anwendungsbereiche geliefert.

Zwar ist sie mit rund einem Kilogramm relativ schwer und der Akku ist im Verhältnis zu Leistung und Umdrehungen des Motors etwas unterdimensioniert, das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt aber dennoch auf ganzer Linie. Die Verarbeitung ist recht solide, sie lässt sich einfach bedienen und Sie können Sie dank Akku praktisch überall nutzen.

Die Geschwindigkeit kann in 30 Stufen eingestellt werden, die Transporttasche erlaubt ein komfortables Verstauen und es ist zudem ein LCD-Touchscreen verbaut. Die 8 Stunden Akkulaufzeit sind jedoch geflunkert – realistisch sind eher 3 bis 4 Stunden. Der bürstenlose Motor verrichtet seine Arbeit zuverlässig und auch der maximale Lautstärkepegel hält sich mit rund 50 dB in Grenzen.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Durch den sehr günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Schläge pro Minute:

Mit bis zu 4.800 Schlägen pro Minute ist die Drehzahl des Motors sehr hoch.

Geschwindigkeit:

Sie können die Geschwindigkeit in 30 Stufen regulieren.

Lieferumfang:

Es werden insgesamt sechs Massageköpfe sowie eine Transporttasche mitgeliefert.

Ausstattung:

Mit Touch-Display, guter Transporttasche, 30 Geschwindigkeiten und hoher Drehzahl ist das Modell insgesamt sehr gut ausgestattet.

Nachteile:
Akku:

Im Verhältnis zu Drehzahl und Motorleistung ist der Akku etwas schwächer auf der Brust als bei den meisten anderen Modellen.

Gewicht:

Insgesamt wiegt das Modell knapp 1 Kilogramm, was schon recht schwer ist.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Hyperice Hypervolt GO 3200 rpm

 

Die Hyperice Massagepistole Hypervolt GO ist besonders unter Sportlern sehr beliebt. Sie überzeugt durch eine sehr hochwertige Verarbeitung und mit 0,7 kg auch durch ein sehr geringes Gewicht. Es sind ein flacher und konischer Massagekopf im Lieferumfang enthalten, damit Sie punktuell oder auf einer Fläche arbeiten können.

Die Geschwindigkeit ist regulierbar, allerdings nur in drei Stufen bis maximal 3.200 U/min. Der 40 Watt starke Motor sorgt in Verbindung mit dem insgesamt ordentlichen Akku für kräftige Schläge. Die Bedienung ist sehr unkompliziert, der Akku hält bis zu 2,5 Stunden durch und das Modell liegt insgesamt sehr gut in der Hand. Dank Quiet-Glide Technologie arbeitet das Gerät zudem sehr leise, was ebenfalls ein Vorteil ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist angesichts des hohen Preises und der minimalistischen Ausstattung jedoch nicht ideal. Wenn Sie ein sehr hochwertig verarbeitetes und bewährtes Produkt suchen, kommen Sie hier dennoch voll auf Ihre Kosten.

Welche Stärken und Schwächen das Gerät vereint, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile:
Verarbeitung:

Das Modell ist sehr solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

Bedienung:

Der Bedienkomfort ist hoch und es liegt gut in der Hand.

Gewicht:

Mit rund 700 Gramm ist es sehr leicht und daher komfortabel zu bedienen.

Ausstattung:

Mit 40 Watt Motor, zwei guten Aufsätzen sowie ordentlicher Leistung und Lithium-Ionen-Akku ist das Gerät insgesamt sehr ordentlich ausgestattet.

Nachteile:
Geschwindigkeitsstufen:

Sie können nur zwischen drei Geschwindigkeiten wählen.

Preis:

Preislich liegt das Modell auf einem sehr hohen Niveau.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Renpho R3 Mini 3200 rpm 2500 mAh

 

Auch das Modell von Renpho konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Es arbeitet mit 3.200 U/min und der Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 2.500 mAh, was eigentlich ein sehr guter Wert ist, in der Praxis hält er auf höchster Stufe damit aber nur etwa 50 bis 60 Minuten durch. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut, denn das Gerät ist zum fairen Preis insgesamt sehr gut ausgestattet, solide verarbeitet und liegt gleichzeitig sehr gut in der Hand.

Mit nur rund 680 Gramm ist es sehr leicht und lässt sich in der mitgelieferten Transporttasche sehr gut verstauen und transportieren. Auch fünf Massageköpfe liegen der Lieferung bereits bei. Damit kann der Lieferumfang auf ganzer Linie überzeugen. Der Bedienkomfort ist sehr hoch und Sie können die Geschwindigkeit in fünf Stufen regulieren.

Mit maximal etwa 53 dB arbeitet das Gerät auf höchster Stufe etwas lauter als manch anderes Modell, liegt aber noch absolut im Rahmen. Unterm Strich überzeugen Verarbeitung, Ausstattung und Lieferumfang aber dennoch sehr, so dass sich ein Kauf auf jeden Fall lohnt.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Verarbeitung:

Die Massagepistole ist solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

Gewicht:

Mit unter 700 Gramm ist das Gerät sehr leicht.

Ausstattung:

Sie können fünf Geschwindigkeitsstufen einstellen, der Lieferumfang ist gut und auch Handhabung und Verarbeitung überzeugen.

Nachteile:
Akkulaufzeit:

Eine volle Akkuladung reicht nur für etwa 50 Minuten Betrieb auf höchster Stufe.

Lautstärke:

Mit bis zu 53 dB arbeitet das Gerät etwas lauter als manches Konkurrenzgerät.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Abox MG-009 2021 3200 rpm 2600 mAh

 

Die Abox Massagepistole arbeitet mit 3.200 U/min und hat einen 2.600 mAh Lithium-Ionen-Akku. Der Preis für das solide verarbeitete Gerät ist sehr fair, so dass sich insgesamt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt.

Über ein Display werden die Einstellungen (30 Geschwindigkeits- / Leistungseinstellungen) angezeigt und die Bedienung ist sehr einfach. Mit einer maximalen Lautstärke von bis zu etwa 44 dB arbeitet das Gerät sehr leise und ist zudem mit einer Timer-Funktion ausgestattet. Die Laufzeit ist mit etwa 2 Stunden im Mittel (10 Stunden laut Herstellerangabe) sehr ordentlich und es liegt zudem sehr gut in der Hand. Durch das geringe Gewicht lässt es sich auch problemlos länger halten.

Insgesamt müssen Sie bei dem Modell allerdings mit einer etwas geringeren Intensität leben, als bei den meisten anderen Geräten dieser Preisklasse. Der Lieferumfang kann mit sechs Massageköpfen und guter Transporttasche hingegen auf ganzer Linie überzeugen. Entsprechend lohnt sich der Kauf.

Welche Vorteile und Nachteile die Massagepistole vereint, können Sie der folgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Handhabung:

Durch das geringe Gewicht, den hohen Bedienkomfort und die solide Verarbeitung lässt es sich komfortabel handhaben.

Ausstattung:

Mit 30 Geschwindigkeitsstufen, Display, gutem Akku, solider Verarbeitung und gutem Lieferumfang ist das Gerät sehr gut ausgestattet.

Lieferumfang:

Es werden sechs Massageköpfe und eine Transporttasche mitgeliefert.

Nachteile:
Akkulaufzeit:

Entgegen der Herstellerangabe (10 Std. Laufzeit) hält das Gerät real etwa zwei Stunden durch.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

6. Therabeat Massagepistole 3300 rpm 2600 mAh

 

Als solide verarbeitete und gut ausgestattete Massagepistole können wir auch das Modell von Therabeat sehr empfehlen. Zwar liegt sie preislich bereits auf einem hohen Niveau, durch den guten Support, die gute Ausstattung und das hochwertige Aluminiumgehäuse ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber dennoch gut.

Sie arbeitet mit 3.300 U/min, der Akku hat eine Kapazität von 2.600 mAh und Sie können zwischen sechs verschiedenen Geschwindigkeitsstufen wählen, die für bestimmte Einsatzbereiche optimiert sind. Die Akkulaufzeit wird mit sieben Stunden angegeben, liegt real aber nur bei etwa 2 Stunden im Mittel; was immernoch ein ordentlicher Wert ist.

Durch das sehr solide Gehäuse ist das Gerät zwar kein Leichtgewicht, liegt aber dennoch sehr ordentlich in der Hand und lässt sich zudem komfortabel bedienen. Der Lieferumfang überzeugt ebenfalls, denn es liegen bereits sechs Massageköpfe sowie ein Transportkoffer bei. Im Folgenden haben wir nochmals die wesentlichen Stärken und Schwächen des Modells kurz für Sie zusammengefasst:

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich trotz des hohen Preises noch gut.

Verarbeitung:

Das Gerät ist sehr solide verarbeitet und verfügt über ein Metallgehäuse.

Lieferumfang:

Neben sechs Massageköpfen wird auch eine Transporttasche mitgeliefert.

Ausstattung:

Mit sechs Geschwindigkeitsstufen, ordentlichem Lithium-Ionen-Akku sowie hochwertigem Gehäuse und guter Leistung ist das Modell insgesamt sehr gut ausgestattet.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt das Modell bereits auf einem recht hohen Niveau.

Gewicht:

Durch das Metallgehäuse wiegt das Gerät über ein Kilogramm, ist also kein Leichtgewicht.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Meistgestellte Fragen

 

Wenn Sie weitere Fragen zu Massagepistolen haben, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren. Die häufigsten Fragen haben wir in unserem FAQ-Bereich für Sie zusammengefasst und beantwortet.

 

Frage 1: Was ist eine Massagepistole?

Eine Massagepistole ist ein elektrisches Massagegerät, das zur Durchblutungsförderung, der Lockerung der Muskulatur oder auch zur Verbesserung der Beweglichkeit eingesetzt wird. Durch die schnellen Schläge kann auch der Muskelaufbau gefördert und Muskelkater vorgebeugt werden. Das Angebot an Massagepistolen ist heute sehr groß und es gibt sie sowohl mit Akku als auch kabelgebunden.

Frage 2: Wie funktioniert eine Massagepistole?

Über einen Elektromotor, der per Kabel oder Akku betrieben wird (meist ist ein Akku im Griff verbaut), wird eun Magnetfeld erzeugt. Im Inneren des Motors arbeiten ein Stator und ein Rotor dafür, dass der Magnet abwechselnd angezogen und abgestoßen wird. Dadurch entsteht eine schnelle Rotationsbewegung, die dann im Inneren in Schläge umgewandelt wird, die dann durch den Massagekopf in eine wohltuende Massage umgewandelt werden. Da durch diese Art der Energieumwandlung Wärme durch die Reibung entsteht, müssen Massagepistolen der Hitze eine Möglichkeit zum Entweichen geben. Dies geschieht in der Regel über Luftlöcher oder Schlitze.

 

Frage 3: Welche Alternativen zur Massagepistole gibt es?

Statt einer Massagepistole-Anwendung können Sie natürlich auch eine professionelle Massage buchen oder sich von Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin massieren lassen. Alternativ dazu gibt es auch andere Möglichkeiten, Massagen an verschiedenen Körperstellen mit Geräten durchzuführen. Für den Rücken gibt es beispielsweise Massagesessel und Sie können Nackenmassagekissen oder auch Massagegeräte für Ihre Füße kaufen. Auch ein Massagestab kann eine durchaus gute Alternative sein. Unter den manuellen Massagegeräten kommen vor allen Dingen Massageroller oder Faszienroller als Alternativen in Frage.

 

Frage 4: Wo sind Massagepistolen erhältlich?

Sie können eine Muskel-Massagepistole bei gut sortierten Sportausstattern sowie natürlich im Internet kaufen. Manchmal finden Sie Massagepistolen auch in größeren Supermärkten oder in Elektrofachmärkten. Hier können Sie sich gegebenenfalls beraten lassen, wenn Sie nicht selbst eine Kaufberatung lesen oder selbst recherchieren möchten.

Im direkten Preisvergleich schneidet der stationäre Handel bei Massagepistolen in der Regel jedoch schlechter ab und die Auswahl ist zudem deutlich geringer. Wenn Sie von den günstigsten Preisen und der größtmöglichen Auswahl profitieren möchten, sollten Sie die Massagepistole online kaufen. Auch wenn Sie noch keine Erfahrung mit einer Massagepistole gemacht haben, können Sie sich mit einer guten Online-Kaufberatung und Bewertungen anderer Käufer schnell einen Überblick über die Qualität verschiedener Modelle verschaffen.

 

Frage 5: Was kostet eine Massagepistole?

Die Preise für Massagepistolen sind sehr unterschiedlich. Sehr günstige Modelle sind teilweise bereits für unter 50 Euro zu bekommen. Im Vergleich zu hochwertigeren Modellen müssen Sie aber mit einem eingeschränkten Funktionsumfang und teilweise mit einer deutlich geringeren Lebensdauer und Verarbeitungsqualität leben. Empfehlenswerte Modelle liegen preislich in der Regel zwischen etwa 70 und 300 Euro. Der Preis hängt dabei insbesondere von der Verarbeitungsqualität, dem Akku und der Ausstattung sowie dem Lieferumfang ab.

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status