Beste Markisen

Letztes Update: 25.04.19

 

Markise Test 2019

 

 

Markisen Kaufberatung

 

Wenn Sie die beste Markise für Ihren Balkon, die Terrasse oder einen sonstigen Bereich an Ihrem Haus oder Gartenhaus suchen, sollten Sie vor einem Preisvergleich wissen, worauf es ankommt, denn eine einfache und günstige Markise unterscheidet sich mitunter deutlich von einem hochwertigen Modell. Da das Angebot so groß ist, sollten Sie zunächst über die verschiedenen Arten von Markisen eine Vorauswahl treffen und sich erst dann mit Kriterien wie der Wandhalterung, dem Antrieb sowie den wichtigsten Qualitätsmerkmalen befassen. Im Test haben wir zudem die besten Markisen 2019 für Sie ermittelt und abschließend in unserer Bestenliste als Empfehlung für Sie zusammengefasst.

Arten von Markisen

 

Im Vergleich zu Spannsegeln, Vordächern oder anderen Arten von Wind- und Wetterschutz-Vorrichtungen gibt es bei Markisen eine ganze Reihe von verschiedenen Arten. Auch ein Sonnenschutzsegel gehört im Prinzip zu den Markisen. Sie werden in der Regel nach Erscheinung, Befestigungsart bzw. Bauform unterteilt.

So handelt es sich beispielsweise bei Sonnensegeln, Klemmmarkisen, Korbmarkisen, Seilspannmarkisen und manchen Markisenschirmen (je nach Ausführung) um Modelle, die so fixiert sind, dass sie sich nicht einziehen, zusammenfalten oder aufrollen lassen. Hier müssen Sie unbedingt auf eine hochwertige Qualität des Markisentuchs achten, damit es auch durch dauerhafte UV-Strahlung nicht spröde wird und ihm die Witterung nichts anhaben kann.

Rollmarkisen, Gelenkarmmarkisen, Fallarmmarkisem, Senkrechtmarkisen, Vertikalmarkisen, Markisoletten, Seitenmarkisen, Horizontalmarkisen und Vertikalmarkisen hingegen handelt es sich um Modelle, die über einen Antrieb bzw. Mechanismus aufgerollt oder zusammengefaltet werden können. Dadurch lassen sie sich nur bei Bedarf aufspannen und sind den Rest der Zeit platzsparend verstaut. Dies geschieht in der Regel über einen Rollmechanismus im Inneren des Gehäuses, in den der das Markisentuch komplett aufgerollt wird. Dies macht das Modell – sofern die Mechanik gut verarbeitet ist – langlebiger, da der Stoff nicht permanent der Witterung, direkter Sonneneinstrahlung oder Belastung durch Schnee ausgesetzt ist.

 

 

Wandhalterung und Antrieb

 

Nicht alle Markisen benötigen eine Wandhalterung, denn es gibt auch freistehende Markisen in Form von Markisenschirmen. Meist wird die Markise aber auf eine Weise an der Wand befestigt. Zusätzlich können Querstreben erforderlich werden, falls es sich nicht um eine Gelenkarmmarkise handelt. Eine robuste und langlebige Wandhalterung ist von essentieller Bedeutung für die Lebensdauer der Markise.

Die Wandhalterung ist die Verbindung mit dem Mauerwerk und sollte diese Aufgabe auch nach Jahren noch zuverlässig erfüllen können. Achten Sie daher unbedingt auf die Stabilität, solide verarbeitete Verbindungelemente und eine zuverlässige Widerstandsfähigkeit und Resistenz gegen Zugkräfte und Wind.

Was den Antrieb angeht, gibt es viele verschiedene Varianten. Neben der klassischen Handkurbel gibt es auch elektrische Varianten, die mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet sein können. Der Betrieb erfolgt dann entweder per Wandschalter, Fernbedienung oder auch per App. Darüber hinaus gibt es Antriebe sowohl per Kette als auch per Seil. Flyerketten oder Stahlseile spannen die Federn in den Gelenkarmen. Die Federn drücken das Profil nach außen und spannen dadurch das Markisentuch. Durch den ständigen Druck und die Reibung sollte sowohl eine Kette als auch ein Seil hochwertig verarbeitet sein. Da dies auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist, sollten Sie genau auf die Beschreibung und auch auf Bewertungen anderer Nutzer bzw. Testberichte achten, denn Schwachstellen bei der Kette bzw. am Seil offenbaren sich häufig erst nach einer längeren Nutzungsdauer.

 

 

Sonstige Qualitätsmerkmale

 

Das Markisentuch:

Das Tuch der Markise besteht meist entweder aus Acryl, aus PVC oder Polyester. Besonders lichtecht sind Tücher als Acryl, da es komplett UV-beständig ist. Es eignet sich daher besonders gut für das dauerhafte Aussetzen von Witterung. Tücher aus Polyester hingegen müssen separat gegen UV geschützt werden. Polyester ist im Vergleich zu Acryl deutlich leichter und gleichzeitig fester, sodass eine höhere Reißfestigkeit gewährleistet werden kann. PVC Markisentücher eignen sich ebenfalls sehr gut, um sie dauerhaft der Witterung auszusetzen. Daher kommt dieses Material sehr häufig bei Korbmarkisen, Markisoletten und besonderen Regenmarkisen zum Einsatz. Auch bei beweglichen und aufrollbaren Markisen kann das Material zum Einsatz kommen, allerdings muss es dann mit einem Polyestergewebe überzogen werden, damit die PVC-Bahnen nicht aneinander haften und zudem nicht brechen. Es gibt PVC-Gewebe sowohl blickdicht als auch grob, sodass noch Licht hindurch scheint.

 

Gelenkarme:

Die Gelenkarme der Markise müssen solide verarbeitet sein. Die Konstruktion muss auch bei voll ausgefahrener Markise stabil und gegen Verformung geschützt sein. Ideal ist stranggepresstes BUG-Aluminiumprofil. Da die Gelenkarme für das Spannen des Tuches zuständig sind, unterliegen sie einer starken Belastung und sollten keinesfalls zur Schwachstelle werden.

 

Stoffqualität:

Neben der Art des Tuches muss natürlich auch die Verarbeitung stimmen. Achten Sie darauf, dass das Material durchgefärbt und möglichst leicht, dabei aber möglichst reißfest ist. Wichtig ist auch, dass der Volantabschluss um das Tuch nicht nur verklebt, sondern unbedingt vernäht sein sollte. Dies sorgt für eine höhere Reißfestigkeit, lange Haltbarkeit und bessere Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit.

 

Sonstige Ausstattung:

Manche Markisen bieten zusätzliche Ausstattungsmerkmale wie einen elektrischen Antrieb inklusive Sender, der per Smartphone oder Fernbedienung bedient werden kann. Auch einen automatischen Sensor, der dafür sorgt, dass sich die Markise bei zu starkem Wind selbst einzieht kann eine sinnvolle Zusatzausstattung sein. Wenn Sie Preise vergleichen, sollten Sie immer auch darauf achten, ob es eindeutige Vorteile durch bestimmte Funktionen oder Merkmale gibt, die besonders für ein bestimmtes Modell sprechen.

 

 

Markise Testsieger – Top 5

 

 

Wenn die Sonne auf die Terrasse oder den Balkon scheint, oder es ein wenig zu nieseln anfängt, dann ist eine passende Markise Gold wert. Sie lässt sich in solchen Fällen einfach ausfahren und schützt die darunter Sitzenden vor allen wetterbedingten Widrigkeiten. Aber welche Markise hat im Test diesen Jahres gut abgeschnitten und was für ein Modell passt zu Ihren Bedürfnissen? Schauen Sie gleich mal in die aktuellen Top 5 der Kategorie “Beste Markisen 2019”!

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Outsunny 01-0124 

 

Die schlichte, weiße Markise aus dem Hause Outsunny ist der Spitzenreiter und damit der Testsieger. Die beste Markise zeigt sich zeitlos schön und sehr klassisch, damit passt sie perfekt in jedes Ambiente und schützt vor starker Sonnenstrahlung und leichtem Regen. Das Material aus 100 % Polyester ist sehr qualitativ und die Markise damit besonders robust und langlebig. Sie hält allen Witterungsverhältnissen stand und kann das ganze Jahr über draußen bleiben.

Bei Nichtgebrauch lässt sie sich einfach mit einer Handkurbel einfahren – was bei starkem Wind, Regen, Schnee oder Sturm sinnvoll ist. Einen Schauer im Sommer hält der robuste Stoff aber allemal aus. Die Verarbeitung ist einwandfrei und bietet eine lange Lebensdauer des Markisen-Modells. Mit den Maßen 400 x 300 x 160 cm ist sie ausreichend groß, um einen Teil der Terrasse oder den Balkon zu bedecken und zu schützen. Vor dem Fenster befestigt, können Markisen auch wunderbare Schattenspender für Pflanzen im Inneren der Wohnung oder des Hauses sein, die Hitze nicht so gut vertragen.

Der leichte Aluminiumrahmen ist eloxiert und pulverbeschichtet, was ihn ebenfalls besonders strapazierfähig macht. Auch er ist in einem schönen Weiß gehalten und ergänzt sich damit perfekt mit dem Markisenstoff. Die Materialien sind nicht nur wetterbeständig, sondern auch schmutzabweisend, sodass das Cremeweiß nicht schon nach kurzer Zeit Verschmutzungen aufweist. Dieses Modell ist sowohl an der Wand als auch an der Decke montierbar, die Montage erfolgt in Eigenregie, was ein wenig handwerkliches Know-how erfordert. Halterungen, Befestigungsschrauben und eine ausführliche Anleitung sind aber selbstverständlich mit dabei. Wollen Sie eine günstige Markise in einem eleganten Stil kaufen, sind Sie hiermit gut beraten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€239.9)

 

 

 

 

CelinaSun 0011667 

 

Die Markise ohne Bohren von CelinaSun besticht durch ihre einfache Handhabung, denn sie muss nicht extra an der Wand oder Decke montiert werden, sondern wird bei Bedarf einfach mit Edelstahlösen befestigt.

Das große Sonnensegel mit den Maßen 2 x 3 m passt über die Terrasse oder den Balkon ebenso, wie mitten in den Garten, wo sie im Hochsommer herrlichen Schatten bietet. Das Material bietet einen perfekten UV-Schutz und ist strapazierfähig sowie atmungsaktiv, damit ist das Segel sehr langlebig und solide. In dem dezenten und natürlich wirkenden Farbton Sand-Beige passt es sich schön in jedes Ambiente ein und hält sich stets im Hintergrund. Das Material ist extrem reißfest und belastbar, bei starkem Wind und Sturm sollte das Sonnensegel allerdings abgenommen werden. Auch hält es Regen nicht ab, denn dieser kann durch den Stoff dringen, das Segel ist somit ausschließlich für heiße Sommertage gemacht.

In dem Set enthalten sind das rechteckige Sonnensegel aus High Density Polyethylen Gewebe, eine Tasche zur Aufbewahrung und vier Befestigungsseile mit je 1,5 m Länge. Damit lässt sich das Segel einfach überall dort anbringen, wo es mit den Seilen befestigt werden kann. Das Segel schützt Kinder und Erwachsene vor aggressiven UV-Strahlen und bietet einen textilen Sunblocker an den heißen Sommertagen im Jahr – ob über dem Pool, dem Sandkasten, beim Campen oder auf der Terrasse und dem Balkon.

 

Kaufen bei Amazon.de (€25.98)

 

 

 

 

Jarolift blau/weiss

 

Im Test gut abgeschnitten hat auch die Markise “Balkon” von Jarolift in ihrem sehr klassischen Design. Die einfach zu handhabende Gelenkarmmarkise präsentiert sich in einem hübschen blau-weiß gestreiftem Design, das an italienische Eisdielen, den Sommer und den Süden erinnert. Der gewellte Cut an der Vorderseite ist ebenfalls ein Klassiker unter den Markisen-Designs, damit passt dieses Modell hervorragend über jeden Balkon und bringt einen farblichen Frischekick mit.

Mit den Maßen von 295 x 250 cm ist sie ausreichend groß, um auch größere Balkon- oder Terrassenflächen gut zu überdecken und vor aggressiven Sonnenstrahlen im Hochsommer zu schützen. Die Verarbeitung des Stoffes und des ebenfalls weißen Gestells ist sehr hochwertig und strapazierfähig, eine enorme Langlebigkeit ist damit garantiert. Die doppelten Stahlseile bringen eine hohe Stabilität mit, die auch einem leichten Sommersturm durchaus mal standhält, bei starkem Wind oder Sturm sollte die Markise allerdings lieber eingefahren werden, was mit der Drehkurbel aber schnell und einfach möglich ist.

Der Neigungswinkel ist von 0 bis 30° stufenlos und ganz nach Belieben einstellbar, außerdem ist hier noch eine Wasserwaage integriert, die ein präzises Einstellen der Gelenkarme im Handumdrehen möglich macht. Und zu guter Letzt stimmt auch der Preis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€279.99)

 

 

 

 

Jarolift Stoff anthrazit

 

Extragroß zeigt sich die Markise mit 3 Metern Breite. Sie zeigt sich im Design ebenfalls recht klassisch mit Wellschnitt vorne, ist dank des hellen Anthrazits und der monochromen Unifarbe eher dezent und zurückhaltend. Damit passt sie sich wunderbar an jedes Ambiente an und sticht nicht allzu sehr ins Auge. Leider bleicht der Stoff ziemlich schnell aus, was zwar nicht dramatisch ist, da man sie ja eher von unten als von oben sieht, aber eben dennoch ein klares Manko.

Der Stoff ist strapazierfähig und wetterfest, vor allem ist aber auch diese Markise als Schattenspender an heißen Sommertagen über dem Balkon oder der Terrasse geeignet. Einen leichten bis stärkeren Regenschauer kann sie ebenfalls gut abwehren, bei Sturm, Wind und Starkregen sollte sie aber eingefahren werden.

Mit der leicht zu bedienenden Handkurbel ist das auch schnell gemacht und kein Problem. Die Sonnenmarkise muss in Eigenregie an der Wand montiert werden, was teilweise nicht ganz so einfach ist und ein wenig Geschick erfordert. Zu zweit bekommt man das aber durchaus hin.

 

Kaufen bei Amazon.de (€279.99)

 

 

 

 

Angerer Dralon 2302/200 

 

Besonders einfach zu montieren ist diese Markise aus dem Hause Angerer, denn hier muss weder gebohrt noch gedübelt werden. Damit ist sie perfekt auch für Mietwohnungen geeignet, denn sie lässt sich rückstandslos wieder entfernen.

Als Modell Made in Germany ist sie qualitativ sehr hochwertig, strapazierfähig und langlebig. Mit Handkurbel und Kettenantrieb lässt sie sich einfach und in Sekundenschnelle ein- und ausfahren. Der Stoff aus Polyacryl ist bei Bedarf sogar waschbar, er ist farbecht und wasser- sowie schmutzabweisend.

Das Design in Orange trifft nicht jeden Geschmack, was aber für einen kleinen Preis vielleicht nicht so schlimm ist. Es versteht sich von selbst, dass eine Markise dieser Art bei stärkerer Witterung unbedingt eingefahren werden muss. Und selbst dann neigt die Markise bei starkem Wind oder häufigem Gebrauch zum Abreißen. Alles in allem bekommen Sie hier aber für kleines Geld eine gute Markise, die im Sommer ihre Dienste perfekt tut und im Winter in der Garage oder im Gartenhäuschen aufbewahrt werden kann.

 

Kaufen bei Amazon.de (€115.63)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status