Beste Mädchen-Schulranzen

Letztes Update: 22.04.19

 

Mädchen-Schulranzen Test 2019

 

 

Mädchen-Schulranzen Kaufberatung

 

Das Angebot an Schulranzen für Mädchen ist riesig. Da die Modelle so unterschiedlich sind, ist es wichtig zu wissen, auf welche Kriterien man beim Kauf achten sollte. Im Folgenden geben wir Ihnen daher einen Überblick über die wichtigsten Faktoren wie Sicherheit, Komfort und Verarbeitung. Ob für Ihre Zwecke eher ein günstiger Mädchen-Schulranzen oder ein teureres Modell als bester Mädchen-Schulranzen in Frage kommt, hängt neben Ihren Anforderungen natürlich auch von Ihrem Budget ab. Im Test haben wir uns daher verschiedene Modellen unterschiedlicher Preislage genau angeschaut und die besten Mädchen-Schulranzen des Jahres 2019 in unserer abschließenden Bestenliste zusammengefasst.

 

 

Verkehrssicherheit und Sichtbarkeit

 

Bevor Sie einen Preisvergleich zwischen in Frage kommenden Ranzen durchführen, lautet unsere Empfehlung, insbesondere für kleinere Schulmädchen auf die Sicherheit zu achten. Dies ist das wichtigste Kriterium für einen Ranzen, wenn Kinder im Straßenverkehr unterwegs sind. Im Vergleich zu einfachen Rucksäcken oder Ranzen für ältere Kinder sollte ein Ranzen für Grundschüler besonders gut auch im Dunkeln sichtbar sein.

Um die Kleinen ruhigen Gewissens auf den Weg zur Schule schicken zu können, sollte der Ranzen mit ausreichend vielen Reflektoren ausgestattet sein sowie über fluoreszierendes Material verfügen. Reflektoren alleine reichen nicht, denn sie können sich im Laufe der Zeit lösen. Fest vernähtes, reflektierendes Material hingegen bleibt fest am Ranzen und sorgt für eine hohe Sichtbarkeit, wenn Scheinwerferlicht auf die Refklektionsflächen trifft. Auch im Dämmerlicht verbessern Reflektoren am Ranzen die Sichtbarkeit und stellt für Verkehrsteilnehmer eine Warnung dar. Ausreichend sichere Ranzen für kleine Kinder entsprechen der DIN-Sicherheitsnorm 58124. Sie sollten keine Abstriche im Bereich der Sicherheit zugunsten des Designs in Kauf nehmen. Allerdings kann auch ein Ranzen ohne Erfüllung der DIN-Norm sehr sicher sein, sofern er über ausreichend viele fluoreszierende Flächen verfügt. Darauf haben wir im Test großen Wert gelegt.

 

 

Tragekomfort und Ergonomie

 

Neben der Sicherheit spielt auch der Tragekomfort eine sehr große Rolle. Haltungsfehler können insbesondere bei kleinen Kindern schnell zu Problemen an der Wirbelsäure führen. Da die kleinen ABC-Schützen häufig einen deutlich zu schweren Ranzen tragen müssen, ist ein ergonomischer Sitz von größter Bedeutung. Vermeiden Sie daher unbedingt, dass Haltungsfehler überhaupt entstehen und achten Sie darauf, dass sich der Schulranzen genau auf die Größe des Kindes einstellen und anpassen lässt. Die Polsterung sollte ebenfalls ordentlich verarbeitet sein, damit das Kind auch ein höheres Gewicht aufrecht gehend in guter Haltung tragen kann. Brust- und Hüftgurte verbessern die Gewichtsverteilung zusätzlich. Zwar sind solche Gurte nicht zwingend notwendig, bieten aber deutliche Vorteile im Vergleich zu Ranzen oder Rucksäcken, die über keine zusätzliche Halterung verfügen.

Zusätzliche Siegel wie das AGR-Siegel ‘Aktion gesunder Rücken‘ dienen als zusätzliche Hilfestellung bei der Suche nach einem möglichst ergonomischen Schulranzen. Für etwas ältere Kinder ist dieses Kriterium nicht mehr ganz so wichtig, allerdings ist es umso wichtiger für Grundschüler.

 

 

Handhabung und Verarbeitung

 

Natürlich muss auch das Material hochwertig verarbeitet sein, schließlich sind viele Schulranzen nicht gerade günstig und sollen mehrere Jahre halten. Klassische Schulranzen werden in der Regel für die Grundschule gekauft und sie sollten entsprechend auch vier Jahre halten. Der beste Schulranzen nützt am Ende wenig, wenn er nicht lange genug hält. Auch einen Sturz sollte er schadlos überstehen und auch bei etwas ruppiger Handhabung ist es wichtig, dass der Ranzen intakt bleibt und seine ergonomischen Eigenschaften nicht verliert.

Neben der hochwertigen Verarbeitung ist es ebenso wichtig, dass der Ranzen auch vom Schulkind selbst problemlos angelegt und festgeschnallt werden kann. Viele Modelle sind eigentlich zu groß oder zu sperrig für die kleinen Kinder, sodass sie den Ranzen nicht allein anlegen können, wenn sie in der Schule sind. Dann bringt auch die ergonomischste Bauweise nur wenig, wenn er vom Kind selbst nicht angelegt werden kann. Damit dies gewährleistet ist, sollte der Ranzen über kinderfreundliche Verschlusssysteme verfügen und sich leicht bedienen lassen.

Idealerweise prüfen Sie hin und wieder, ob der Ranzen noch richtig eingestellt ist und gut sitzt. Natürlich spielen all die Kriterien bezüglich der Handhabung für ältere Mädchen keine so große Rolle, denn sie tragen in der Regel keinen klassischen Ranzen mehr, sondern setzen eher auf einen lockeren Rucksack. Hier geht es also eher um ein schickes Design und eine sinnvolle Aufteilung. Dennoch spielt natürlich auch für ältere Kinder eine hochwertige Verarbeitung eine große Rolle, damit nicht alle paar Jahre ein neuer Rucksack gekauft werden muss.

 

 

Mädchen-Schulranzen Testsieger – Top 5

 

 

Die Sommerferien sind vorbei und Ihre Tochter will zum neuen Schuljahr unbedingt einen neuen Schulranzen? Gerade wenn die Kinder älter werden, ist ein neues Modell nach den Ferien ein häufiger Wunsch. Vor allem die kleinen Damen wünschen sich dann schon einen Ranzen bzw. Rucksack, der modern und im Trend liegt. Gut, dass es in unserer Auswahl neben den gängigen Modellen auch Schulranzen für Teenager-Mädchen gibt. Schauen Sie sich unsere Top 5 der Kategorie “Beste Mädchen-Schulranzen” doch einmal genauer an!

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Dakine 08210025

 

Unser Testsieger ist der 25 Liter Rucksack “Prom” von Dakine, der vor allem durch ein modernes Design und eine kompakte Form überzeugen kann. Für die meisten Testerinnen war der Platz des Rucksacks mit den Außenmaßen von 30 x 23 x 46 cm (B|T|H) ausreichend. Das Eigengewicht von 0,85 kg wurde ebenfalls lobend erwähnt, da die Inhalte eines Schulranzens oft schon genug wiegen und das geringe Gewicht hier rückenschonend wirkt.

Das Modell hat ein sehr großes Hauptfach, das ideal für Din-A4 Ordner ist. Es gibt auch ein integriertes Laptopfach und als “Clou” das thermo-isolierte “Cooler Pocket”, in das die Brotzeit oder kühle Getränke verstaut werden können – dieses Fach lässt sich übrigens feucht auswischen, um einer gewissen Hygiene im Zusammenhang mit Lebensmitteln entsprechen zu können.

Und auch die kleinen Dinge, wie Handy, Stifte, Schlüssel & Co etc. Haben ihren Platz in einem der abgeteilten Reißverschlussfächer. Ein mit Fleece

gefüttertes Fach bietet Raum für Sonnenbrille oder andere empfindliche Gegenstände. Die zwei Seitentaschen sind allerdings ein bisschen unpraktisch, da gern mal etwas herausfällt.

Auch an den Komfort wurde natürlich gedacht: So hat dieser Schulranzen ergonomisch verstellbare Trageriemen für einen guten Sitz auf dem Rücken. Lediglich ein Hüftgurt könnte dies noch verbessern.

 

Kaufen bei Amazon.de (€64.95)

 

 

 

 

Lässig LMBP1152

 

Der Mini-Backpack von Lässig konnte uns im Test ebenfalls überzeugen. Da es sich um eine kleine Rucksackvariante handelt, eignet sich das Produkt vor allem für die Grundschule. Doch auch ältere Mädchen können ihn als zusätzliches Behältnis für Sportzeug oder z.B. als Handgepäck auf der Klassenfahrt verwenden.

Es gibt dieses Rucksackmodell in vielen verschiedenen Designs und alle sind auch für Mädchen geeignet. Neben etlichen Tiermotiven gibt es auch tolle Motive wie Sternen, Streifen oder andere Muster. Die Farbauswahl ist schier unendlich und bewegt sich in einem fröhlichen Bereich.

Ein großes Hauptfach bietet Platz für das Pausenbrot und diverse Snacks, während eine separate Netztasche an der Außenseite eine Trinkflasche halten kann. Vorne können die Mädchen dann z.B. Schlüssel oder Handy verstauen. Praktisch ist vor allem das separate Fach an der Unterseite, in dem auch Platz für einen Kühlakku ist, der durch Gummihalterungen befestigt werden kann. So halten Sie die Verpflegung auch einen Ausflug mehrere Stunden frisch.

Auch der Tragekomfort wurde von den Machern gut durchdacht: Zwei gepolsterte Schultergurte lassen sich verstellen und individuell auf die Größe anpassen. Dazu sorgt ein Brustgurt für noch mehr Stabilität.

Übrigens werden bei der Lässig GmbH soziales Engagement und Umweltbewusstsein groß geschrieben. Die nachhaltige Produktion mit ökonomischer und ökologischer Verantwortung ist dem Unternehmen ein besonderes Anliegen. Somit kaufen Sie gleichzeitig mit gutem Gewissen ein. Das Modell ist dennoch ein günstiger Mädchen-Schulranzen, der nicht Ihr Budget sprengen wird.

Bitte beachten Sie, dass dieser Rucksack für die Mittel- und Oberstufe nicht als Schulranzen in Frage kommt. Die Konstruktion ist nicht stabil genug, um schweren Inhalt zu transportieren und die Größe reicht nur für das nötigste aus – eine Brotzeit inkl. Trinkflasche, ein paar kleine Hefte und ein Schlampermäppchen vielleicht…

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

Satch SAT-SIN-001-9K8

 

Beim Schulranzen-Modell von Satch befinden wir uns gleich ein paar Preisklassen höher. Doch die gute Qualität des Rucksacks rechtfertigt den Preis durchaus.

Auch das Design ist sehr ansprechend und eignet sich mit seinen sowohl schlichten als auch modernen und poppigen Motiven für Mädchen und Jungen jeden Alters. Auch Teenies kommen hier voll auf ihre Kosten.

Natürlich darf auch ein Satch-Ranzen nicht zu sehr überlastet werden, sonst gibt auch das durchaus robuste Material schnell nach. Ab Klasse 5 ist der Rucksack dennoch für das Schulzeug gut geeignet und sollte ein paar Jahre der weiterführenden Schule halten können. Der Hersteller achtet darauf, das Prinzip innovativer Trekkingrucksäcke mit all dem, was eine Schultasche leisten muss, zu kombinieren.

Zwei große Hauptfächer, ein Organizerfach und ein Handyfach mit Kopfhörerausgang sind die Basis dieses Modells. Eine optimale Passung durch Becken- und Brustgurt, Aluschiene und Rückenlängenanpassung erinnern an Rucksackmodelle aus dem Bergsport. Auch kann dieser Mädchen-Schulranzen sicher stehen und kippt nicht dauernd um. So können die Inhalte leicht herausgenommen werden. Zwei ergonomische und gepolsterte Schultergurte sind in der Länge variabel verstellbar und passen sich an die Körperform des Kindes an. Auch der Beckengurt ist gepolstert und lässt sich bei Bedarf abnehmen. Zusätzlich gibt es einen fixierbaren Brustgurt, der sich ebenfalls abnehmen lässt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€119)

 

 

 

 

Coofit Rollen Rucksack

 

Dieses Modell kann zwar nicht als bester Mädchen-Schulranzen bezeichnet werden, aber seinen Platz in der Top 5 hat er sich dennoch verdient. Als praktische Mädchen-Schulranzen mit Rollen belastet er den Rücken Ihres Kindes nicht so, wie ein auf dem Rücken zu tragender Ranzen. Dies fördert das gesunde Wachstum und ist ein wichtiges auswahlkriterium beim Kauf eines Schulranzens. Wenn dann mal nicht so viel gepackt ist, kann der Rucksack natürlich auch aufgesetzt werden. Allerdings liegt das Eigengewicht hier schon bei 1,8 kg, was relativ schwer ist für einen Schulranzen.

Bei dem Material handelt es sich um High Density Nylon-Gewebe und atmungsaktives Polyester-Futter. Die perfekte Kombination für Langlebigkeit und Tragekomfort. Die Konstruktion des Modells ist zwar aus ergonomischen Gesichtspunkten gut durchdacht, allerdings steht der Rucksack nicht richtig, wenn er beladen ist. Gerade bei einem Trolley wäre das wünschwenswert gewesen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€40.89)

 

 

 

 

McNeill 912 Style Fashion

 

Der Klassiker: Ein Schulranzen von McNeill für Mädchen. Dieses Modell ist sogar Teil eines kompletten Sets mit Sportbeutel, Schlampermäppchen und Etui. Alle vier Teile sind im gleichen Design und sprechen vor allem Mädchen an.

Der Preis ist in der Tat stolz, doch die gewohnte McNeill Qualität kann überzeugen. Der Magnetverschluss schließt von alleine und es gibt die Einbaumöglichkeit eines Blinklichts, das aber nicht im Lieferumfang enthalten ist. Der Ranzen hat im Vergleich zu anderen einen sicheren Stand dank der wasserfesten Bodenplatte. Ein hochwertig geformtes Rückenpolster mit Lendenwirbelschutz bietet exzellenten Tragekomfort. Zu guter Letzt bieten retroreflektierende Streifen ein Extra an Sicherheit. Alles in allem ein sehr gutes Angebot, das auf Langlebigkeit ausgerichtet ist.

Wer allerdings nur einen Mädchen-Schulranzen sucht und nicht gleich ein ganzes Set benötigt, der ist bei anderen Herstellern besser bedient.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status