ᐅ Küchentisch Testsieger – Bestenliste

Beste Küchentische

Letztes Update: 15.11.19

 

Küchentisch – Test 2019

 

 

Wenn Sie den besten Küchentisch finden wollen, müssen Sie sich vor dem Kauf zunächst mit einigen Dingen befassen, denn das Angebot ist sehr groß und die Qualitätsunterschiede zwischen den Modellen sind beachtlich. Wenn Sie sich für oder gegen einen Auszugstisch entschieden haben, sollten Sie sich genauer mit den Materialien, der Verarbeitungsqualität sowie passenden Stühlen und der richtigen Größe befassen. Dies macht die Suche jedoch sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Tischgruppe von Ebs sehr empfehlen, denn es werden bereits Stühle mitgeliefert, er ist schlicht und schick designt und bietet eine hohe Stabilität in Verbindung mit einem sehr günstigen Preis. Alternativ ist auch das Modell Hugo von Moebel direkt online als sehr günstiger Tisch empfehlenswert, denn er ist standfest, in verschiedenen Varianten erhältlich und  ausziehbar.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Küchentische Kaufberatung

 

Küchentische gibt es in allen nur erdenklichen Formen, Größen, Materialien und mit vielen verschiedenen Funktionen. Das Angebot ist also sehr groß. Wir empfehlen daher, sich vor einem Preisvergleich mit den wichtigsten Fragen zu befassen und das Angebot so einzugrenzen. Im Folgenden geben wir Ihnen in unserer Kaufberatung einige Informationen zu Ansteck- und Auszugssystemen, den Materialien und der richtigen Größe mit auf den Weg. Letztendlich hängt es aber natürlich von Ihren Anforderungen ab, welches Modell in Frage kommt. Abschließend finden Sie in unserer Top-Liste noch eine Zusammenfassung der besten Küchentische des Jahres 2019, die wir im Test ermittelt haben.

 

 

Auszugstisch oder fester Tisch

 

Wenn es eher ein günstiger Küchentisch werden soll, sollten Sie zunächst eher von einem Auszugstisch Abstand nehmen und eher zu einem festen Modell oder zu einem Tisch mit Ansteckplatte greifen. Auszugstische sind im Vergleich zu den anderen Modellen in der Regel ein gutes Stück teurer, da die Auszugstechnik den Preis in die Höhe treibt. Eine Ausnahme stellen hier sehr einfache und günstige Esstische aus Spanplatte dar,  bei denen unter der sehr dünnen und zweigeteilten Tischplatte zwei Auszüge stecken. Um sie zu verwenden, muss die Tischplatte angehoben und der Auszug herausgezogen werden. Hierbei gibt es aber keine Mechanik wie eine Führungsschiene, sondern die Platten liegen einfach nur unter der Tischplatte. Die Fixierung ist hier aber nicht ideal, sodass es sich bei dieser Art von Auszugssystem eher um eine Notlösung handeln sollte.

Wer allerdings den Vorteil zu schätzen weiß, den Tisch bei Bedarf vergrößern zu können, für den wird ein Auszugssystem sicherlich interessant sein. Welche Auszugssysteme es für Küchentische gibt, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst. Dabei hat das Auszugssystem den Vorteil, dass Sie die Ansteckplatte nicht separat lagern müssen, da sie sich im Auszugssystem verstauen lässt.

Nach der klassischen Ansteckplatte, bei der häufig zwei Stege aus der Stirnseite herausgezogen werden, ist der Schubladenauszug die nächst einfache Auszugsvariante. Hierbei wird aus der Stirnseite eine Art Schublade herausgezogen, in der die Ansteckplatte liegt. Die Beine bleiben dabei fest auf dem Boden, wodurch die Stabilität der Ansteckplatte etwas geringer ist als die des übrigen Tisches. Die nächst höherwertige Variante ist der Kulissen-Auszug. Hierbei werden stirnseitig die Tischzarge inklusive Beinen ausgezogen, wodurch die Einlegeplatte (oder beim Kulissen-Auszug mit Klappeinlage der Butterfly-Auszug) zum Vorschein kommt. Dadurch behält auch der ausgezogene Tisch die maximale Stabilität und die Tischbeine bleiben nach wie vor außen. Beim Synchronauszug lässt sich der Tisch mittig auseinanderziehen. Auch hier bleiben die Beine außen und in der Mitte können entweder Einlegeplatten versteckt sein, oder es befindet sich eine Klappeinlage darunter, was sehr komfortabel ist. Als Besonderheit gibt es auch noch den Akkordeonauszug, bei dem keine Platten zum Einsatz kommen. Der gesamte Tisch zieht sich hierbei auseinander und wird länger, die Tischplatte zieht sich wie ein Akkordeon auseinander.

Je nach Art des Tisches kann ein Auszugstisch sehr schwer werden. Entsprechend macht es durchaus Sinn in diesem Zusammenhang den Komfort nicht zu vergessen. Insbesondere bei Massivholztischen, bei denen Sie die Tischbeine mit ausziehen, kann es empfehlenswert sein darauf zu achten, dass unter den Beinen Rollen angebracht sind, die das Ausziehen erleichtern, sodass Sie nicht den kompletten Tisch anheben müssen.

 

 

Materialien von Esstischen

 

Die meisten Esstische für die Küche sind entweder aus Spanplatte, MDF-Platte oder Massivholz gefertigt. Aber auch Glas-Küchentische können natürlich zum Einsatz kommen. Metall- oder Kunststofftische kommen in der Küche hingegen kaum zum Einsatz.

Die einfachste Variante sind Tische aus Spanplatte, die foliert sind. Da Spanplatte als Gestellmaterial nicht so gut geeignet ist und den Tisch instabiler machen würde, kommt hier häufig ein Massivholzgestell oder eine Kombination aus anderen Materialien wie MDF zum Einsatz, damit der Tisch später nicht wackelt. Spanplattentische haben keine abgerundeten Kanten, da auf die Platte ein Kantenumleimer und oben eine Folie aufgebracht wird. Außerdem kann die Spanplatte bei Beschädigung der Folie aufquellen, wenn sie mit Feuchtigkeit in Berührung kommt.

Nächst höherwertige Tische sind Glastische mit Metallgestell oder auch Tische aus MDF als Tischplatte. Hierbei handelt es sich um eine mitteldichte Faserplatte, die furniert, foliert oder auch lackiert werden kann.

Massivholztische sind im Allgemeinen am robustesten, Tische aus Hartholz sind allerdings auch recht teuer. Allerdings ist auch ein furnierter Tisch ein Massviholztisch, wenn im Inneren massives Holz zum Einsatz kommt, das mit einem teureren Holt furniert wird. So gibt es beispielsweise furnierte Eiche, Buche, Birke oder auch Nussbaumtische, die nicht vollmassiv sind, sondern eine furnierte Tischlerplatte als Tischplatte haben. Weichholz-Küchentische aus Kiefer,  Fichte oder Pinie sind günstiger als Harthölzer, aber auch etwas anfälliger gegen Macken oder Kratzer, da das Holz weicher ist. Geölte Esstische aus Holz müssen zudem gepflegt werden, damit das Holz nicht austrocknet. Richtig gepflegt kann ein Massivholztisch aber ewig halten, insbesondere auch da er repariert und aufgearbeitet werden kann.

Zu guter Letzt gibt es noch Tische, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Dies kann ein Glastisch mit Metallgestell sein oder auch ein Massivholztisch, der zusätzlich mit einer Glasplatte oder anderen Materialien kombiniert wird. Die Vielfalt ist hier sehr groß.

Die richtige Größe und passende Stühle

 

Als bester Küchentisch sollte letztendlich natürlich nur ein Modell in Frage kommen, dass von den Räumlichkeiten her in Ihre Küche passt. Dies betrifft sowohl die reine Größe als auch den Stil und die Farbgestaltung. Bei Küchentischen kommen häufig auch Eckbänke zum Einsatz, was die eine oder andere Auszugsart – sofern gewünscht – unpraktisch macht. Auch dies sollten Sie beachten. Außerdem ist es wichtig zu bedenken, dass ein Auszug nur dann wirklich einen Nutzen hat, wenn Sie auch die Sitzplätze erweitern können. Zwar gibt es auch ausziehbare Bänke, sie sind am Markt aber recht selten vertreten. Entsprechend macht es Sinn, noch zumindest zwei Reserve-Stühle zur Verfügung zu haben, wenn Sie einen Auszugstisch oder einen Küchentisch mit Ansteckplatten kaufen möchten. Diese müssen dann aber an separater Stelle eingelagert werden, was nicht immer möglich ist.

Was die Anzahl an Stühlen bzw. Sitzplätzen für eine bestimmte Tischgröße angeht, lautet unsere Empfehlung, mindestens 60 cm Platz in der Breite einzuberechnen und auch zu bedenken, dass man direkt an den Tischbeinen (sofern sie außen sitzen) nicht so bequem sitzen kann. Bei Bänken reichen in der Regel etwa 50 cm Platz pro Sitz aus. Für einen 1,80 m langen Tisch können Sie entsprechend etwa drei Stühle pro Längsseite rechnen, sodass inklusive Kopfseiten bis zu 8 Personen an den Tisch passen. Kommt eine Bank hinzu, gehen zur Not, wenn man sich enger sitzt oder Kinder auf der Bank sitzen, 4 Personen.

 

 

Küchentisch Testsieger – Top 5

 

 

In der Küche spielt sich viel ab. Es wird zusammen gegessen, gesprochen und gefeiert und nicht selten ist die Küche der Mittelpunkt der Wohnung. Natürlich gehört auch ein entsprechender Tisch dazu, an dem es sich bequem sitzen lässt. Da die Auswahl so groß ist, haben wir im Test die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die Testsieger aus unterschiedlichen Kategorien zur Top-5-Liste der besten Küchentische des Jahres 2019 zusammengefasst. Unabhängig davon, ob in Ihrer Küche nur ein kleiner Küchentisch Platz findet, oder Sie einen Küchentisch mit Stühlen kaufen möchten, finden Sie in der Top-5-Liste ein empfehlenswertes Modell.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Ebs Tischgruppe

 

Als bester Küchentisch mit Stühlen konnte sich das Modell von EBS durchsetzen. Der 120 x 75 Zentimeter große Tisch kann mit vier oder sechs Stühlen bestellt werden, besteht aus einem Metallgestell mit schwarzer Glasplatte und lässt sich schnell und einfach aufbauen. Obwohl es ein günstiger Esstisch ist, überzeugt er durch eine hohe Stabilität und wirkt in Verbindung mit den mit Kunstleder bespannten Stühlen hochwertig und Stabil gleichermaßen.

Die beliebteste Variante im Test war die schwarze Variante, allerdings ist er auch in weiß bestellt werden, falls dies zu Ihrer Einrichtung besser passt. Wenn der Küchentisch weiß ist, werden entsprechend auch die Stühle in weiß dazu geliefert, sodass sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt. Leider ist die Qualität der Stühle nur mittelmäßig, denn sie sind nicht ganz so robust, wie es sich einige Tester gewünscht hätten. Allerdings darf man auch hier das sehr günstige Preisgefüge nicht außer Acht lassen und durch die Tatsache, dass Sie die Stühle später jederzeit austauschen können, ergibt sich dennoch ein stimmiges Preisgefüge und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Am zufriedensten werden Sie sein, wenn Sie das Angebot als günstiger Esstisch mit zusätzlichen Stühlen betrachten, die quasi als Zugabe beiliegen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Moebel direkt online Hugo 

 

Bei dem Modell Hugo handelt es sich um einen 67 x 67 x 75 cm großen Tisch mit einem Gestell aus massiver Buche und melaminharzbeschichteter Platte die leicht abwaschbar und pflegeleicht ist. Da der Küchentisch ausziehbar ist, können Sie ihn an beiden Seiten um 30 Zentimeter erweitern, sodass Sie auf eine Gesamtbreite von rund 1,27 Metern kommen.

Die ABS-Kanten sind sauber verarbeitet, sodass auch ein feuchtes Abwischen kein Problem darstellt. Allerdings müssen Sie hier vorsichtig sein, denn wenn die Beschichtung beschädigt wird, kann Feuchtigkeit in die Spanplatte eindringen, was dazu führen kann, dass sie aufquillt. Die seitlichen Zargen sind ebenfalls aus beschichteter Spanplatte, sodass sie optisch zur Tischplatte passen. Neben der Ausführung in weiß können Sie den Tisch auch nussbaumfarbig oder in Buche natur Ausführung bestellen. Auch bei letzterer Variante sind die Beine und das Grundgestell massiv, die Platte aber foliert.

Leider ist die Tischplatte optisch nicht ideal gelungen, da das Dekor nicht perfekt ist. Daher macht er mit einer Tischdecke sicherlich die beste Figur. Dennoch überzeugt das Modell durch einen einfachen Aufbau, eine gute Stabilität und vor allem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Insbesondere in kleinen Räumen ist er durch die Möglichkeit ihn zu verlängern als kleiner Küchentisch sehr praktisch und nützlich.

 

Kaufen bei Amazon.de (€148.99)

 

 

 

 

Robas Lund ALF110KB Alfons

 

Der Tisch von Robas Lund ist in drei verschiedenen Größen erhältlich, wobei die Variante in 70 x 110 x 76 cm das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Der Tisch ist komplett aus massiver stabverleimter Kernbuche und entsprechend sehr robust und langlebig. Trotz der relativ dünnen Materialstärke bietet der Tisch eine sehr hohe Stabilität und überzeugt durch eine solide und insgesamt gute Verarbeitung zum kleinen Preis.

Die Montage ist sehr einfach und dank geölter Oberfläche können keine Flüssigkeiten in das Holz eindringen. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie das Holz dauerhaft pflegen und gelegentlich nachölen, um den positiven Effekt beizubehalten.

Unterm Strich bietet das Modell ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ist schnell und einfach aufzubauen, sodass es bis auf den etwas einfacheren Aufbau aus stabverleimter Buche nichts auszusetzen gibt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€124.95)

 

 

 

 

Moebel direkt online Hugo II

 

Bei dem Auszugstisch Hugo II von Moebel direkt online handelt es sich um einen einfachen ausziehbaren Esstisch mit einem Gestell aus massiver Buche und zwei Auszugsplatten mit je 30 Zentimeter Länge. Die Tischplatte, sowie die Auszugsplatten und die Zargen sind aus melaminbeschichteter Spanplatte gefertigt, was zum sehr günstigen Preis beiträgt. Außerdem ist die Oberfläche dadurch sehr pflegeleicht und dank der umlaufenden Kanten kann keine Feuchtigkeit in die Spanplatten eindringen. Allerdings müssen Sie beachten, dass sich dies bei Beschädigung der Beschichtung ändern kann. Wenn Flüssigkeiten eindringen können, kann die Tischplatte aufquellen, was den Tisch unbrauchbar macht.

Das Grundmaß beträgt 104 x 64 x 75 Zentimeter und voll ausgezogen lässt er sich auf etwa 164 x 64 x 75 Zentimeter erweitern. Am besten kam er Tisch in der weißen, neutralen Variante an, allerdings können Sie ihn auch nussbaum- oder naturfarbig bestellen. Der Aufbau ist unkompliziert und kann auch von einem Laien mit etwas Geduld problemlos durchgeführt werden. Er ist sehr standfest und stabil und bietet dank des sehr günstigen Preises ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch wenn die beschichteten Spanplatten natürlich nicht das robusteste Material für eine Tischplatte sind. Außerdem ist die Maserung des Dekors in der naturfarbenen Variante nicht ideal gelungen, denn es wirkt etwas unnatürlich. Dennoch lohnt sich der Kauf, wenn Sie einen günstigen Auszugstisch für die Küche oder das Esszimmer suchen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Agionda Toledo

 

Der 120 x 80 x 75 Zentimeter große Esstisch von Agionda ist komplett aus beschichteten Spanplatten gefertigt, was sich am sehr günstigen Preis wiederspiegelt. Dennoch sind Stabilität und Verarbeitung ausreichend gut und die Beschichtung ist qualitativ absolut in Ordnung, sodass keinerlei Gefahr beim Abwischen mit feuchten Tüchern oder Lappen besteht. Da die Oberfläche sehr kratzfest ist, ist sie für einen Esstisch gut geeignet. Sie müssen allerdings darauf achten, dass keine Schläge mit festeren Gegenständen erfolgen. Kinder, die mit Messer und Gabel auf dem Tisch den Klassiker „Wir haben Hunger…“ einstimmen, sind bei diesem Modell daher unangebracht.

Das Design ist aufgrund der abgesetzten Farben modern und schick zugleich und dank der Großen Tischplatte von 140 x 90 Zentimetern finden sechs Personen problemlos an dem Tisch Platz. Der gesamte Tisch wiegt rund 32 Kilogramm, was zu einer guten Stabilität beiträgt. Mit Ansteckplatten erweitern lässt er sich nicht, allerdings bietet der Hersteller alternativ noch eine kleinere und etwas günstigere Version mit einer Fläche von 120 x 80 Zentimetern.

Unterm Strich handelt es sich um einen zwar einfachen aber dennoch soliden und stabilen Tisch zum sehr günstigen Preis, der absolut empfehlenswert ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status