Beste Kreuz-Linienlaser

Letztes Update: 19.04.19

 

KreuzLinienlaser – Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Kreuzlinienlaser sind, kann die Recherche sehr aufwändig sein. Denn neben Kriterien wie der Funktionsweise, der Genauigkeit und dem mitgelieferten Zubehör müssen Sie sich auch mit den verschiedenen Arten von Kreuzlinien-Lasergeräten befassen. Dies macht den Prozess sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen wollen, können wir Ihnen weiterhelfen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell SK102Z von Makita uneingeschränkt empfehlen, denn das Gerät arbeitet äußerst präzise, bietet eine gute Reichweite und ist zudem sehr kompakt gebaut. Alternativ ist für den Privatgebrauch auch der Quigo von Bosch sehr zu empfehlen, denn das kompakte Modell ist günstig, wird inklusive Halterung geliefert und überzeugt durch eine noch gute Reichweite und eine ordentliche Genauigkeit.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kreuzlinienlaser Kaufberater

 

Wer Zuhause handwerklich aktiv ist und auch Arbeiten erledigen möchte, bei denen es auf Genauigkeit und gerade Linien ankommt, der kommt an einer hochwertigen Wasserwaage nicht vorbei. Wo diese nicht mehr ausreicht – beispielsweise beim Renovieren eines Raumes – kann ein guter Kreuzlinienlaser hilfreich sein. Bei der Frage, welches Modell als bester Kreuz Linienlaser in Frage kommt, gibt es allerdings einige Faktoren zu beachten. So sollten Sie neben dem Kennen der Funktionsweise auch beachten, dass es verschiedene Typen von Geräten gibt und sich insbesondere damit befassen, wie hoch die Genauigkeit ist, wie genau das Modell arbeiten muss und zudem auch, wie es sich hinsichtlich des Zubehörs verhält. Da das Angebot sehr vielfältig ist und die Entscheidung insbesondere für einen Laien schwierig ist, ob ein teurer oder günstiger Kreuz Linienlaser sinnvoller ist, finden Sie im Anschluss zudem eine Liste der fünf besten Kreuz Linienlaser des Jahres 2019.

Funktionsweise

 

Im Vergleich zu einfachen Linienlasern bieten Kreuz-Linienlaser zusätzlich vertikale Laserlinien. Dadurch eignen sie sich sehr gut für vielerlei Arbeiten wie beispielsweise das Fliesen im Bad. Auf Baustellen erleichtern die Geräte zudem die Vermessung und das Nivellieren eines Bauplatzes. Allerdings benötigen Sie für die Verwendung im Freien über größere Distanzen deutlich stärkere Geräte als für kleinere Arbeiten im Innenraum.

Durch die Projektion einer horizontalen sowie vertikalen Linie an die Wand entsteht ein Kreuz. Die Linien stehen dabei senkrecht, also im 90° Winkel zueinander und erleichtern somit das Aufheben von Höhenunterschieden, also Nivellierungsarbeiten ungemein. Für einfache Arbeiten zuhause reichen in der Regel auch günstige Kreuzlinienlaser völlig aus, im professionellen Bereich benötigen Sie aber in der Regel etwas hochwertigere Geräte. Zudem kommt es auch auf die Halterung oder das Stativ an, denn die Art der Halterung spielt eine große Rolle bei der Flexibilität und ob Sie auf schräge Linien der Linien auf den Boden projizieren können. Gute Geräte ersetzen nicht nur die Wasserwaage, sondern gleichzeitig auch das Maßband, den Messschieber und ermöglichen es zudem, verschiedene ermittelte Werte zu speichern. Auf Baustellen kommen zudem häufig Rotationslaser zum Einsatz, die zusätzlich weitere Funktionen bieten, aber auch entsprechend teurer sind. Im Privatbereich lohnen sich diese Modelle meist nicht.

Neben der Art des Gerätes, die im Folgenden Abschnitt nochmals genauer beschrieben wird, lautet die Empfehlung zudem, auch auf die Bedienung und Handhabung zu achten. Denn ein hoch professionelles Gerät, das entsprechend komplex zu bedienen ist, ist für die meisten einfachen Arbeiten Zuhause nicht notwendig und wir nur Frust verursachen. Achten Sie zudem auf die maximale Reichweite und Helligkeit, denn bei starkem Arbeitslicht oder direkter Sonneneinstrahlung sind viele Laserlinien nur noch schwer zu erkennen.

 

 

Arten von Kreuzlinienlasern

 

Im Wesentlichen wird bei den Geräten – neben den eingangs bereits erwähnten Rotationslasern – zwischen zwei typischen Bauformen unterschieden, die wir im Folgenden kurz zusammengefasst haben, damit Sie sich ein Bild davon machen können, welche Art Sie benötigen.

 

Linienlaser und einfache Kreuzlinienlaser:

Klassische Linienlaser sind lediglich in der Lage, eine horizontale oder vertikale Linie zu projizieren, nicht aber beides gleichzeitig. Modernere Modelle können jedoch teilweise auch beide Linien gleichzeitig anzeigen und sind zudem in der Lage, die Laserlinie über den kompletten 360°-Winkelbereich zu projizieren. Im Gegensatz zu echten Kreuzlinienlasern sind Linienlaser mit Kreuzlinien-Funktion in der Regel jedoch etwas ungenauer. Daher sind sie für professionelle Einsätze in der Regel eher ungeeignet. Für einfache Arbeiten wie das Aufhängen von Bildern oder Malerarbeiten im Privatbereich reichen die Geräte hinsichtlich Genauigkeit aber meist aus.

 

Selbstnivellierende Kreuzlinienlaser:

Neben den klassischen Kreuzlinienlaser gibt es auch solche, die sich selbst nivellieren. Zwar ist das Ergebnis im Endeffekt das gleiche, jedoch sind die selbstnivellierenden Kreuzlinienlaser deutlich einfacher zu handhaben, da keinerlei manuelle Einstellungen vorgenommen werden müssen, denn der Neigungswinkel wird automatisch auf etwa 4° genau ermittelt. Allerdings lassen sich entsprechend auch keine eigenen Einstellungen vornehmen.

Grundsätzlich unterscheiden sich die Funktionen der Geräte kaum voneinander. Unterschiede lassen sich jedoch vor allem in der Helligkeit feststellen, was sehr wichtig ist, wenn Sie vorhaben, im Freien zu arbeiten.

Genauigkeit und Zubehör

 

Bei selbstnivellierenden Geräten müssen Sie, wie bereits erwähnt, keinerlei Einstellungen selbst vornehmen. Daher fällt der Aufwand der Ausrichtung und Justierung komplett weg. Die Nivelliergenauigkeit liegt bei den meisten Geräten um etwa 4°, was bedeutet, dass der rechte Winkel um bis zu 4° abweichen kann. Die Genauigkeit der Linie auf einen Meter gesehen liegt bei einfachen Modellen meist zwischen 0,5 und 0,8 Millimetern. Dies ist für Heimwerkerarbeiten völlig ausreichend. Etwas höherwertige Modelle schaffen auch Genauigkeiten von nur 0,3 Millimeter Abweichung pro Meter.

Hinsichtlich des Zubehörs gibt es zwischen den Modellen teilweise deutliche Unterschiede. So bieten manche Hersteller Sets an, die neben einer Aufbewahrungstasche oder einem Transportkoffer auch eine Wand- oder Universalhalterung beinhalten. Liegen diese nicht bei, sollte auf jeden Fall ein Stativ vorhanden sein, damit Sie dennoch gut und frei arbeiten können.

Achten Sie daher beim Preisvergleich unbedingt auch auf das enthaltene Zubehör und ob Sie vor der Verwendung noch etwas nachkaufen müssen.

 

 

Kreuz-Linienlaser Testsieger – Top 5

 

 

Die exakte Montage, Anzeichnung oder Kontrolle an Wand, Decke oder auf dem Boden nimmt viel Zeit in Anspruch. Mit einem Kreuzlinienlaser können Sie ganz einfach und schnell entsprechende Linien in waagerechte oder senkrechte an die Wand projizieren lassen und können sich der Exaktheit sofort sicher sein. Dies spart nicht nur Zeit, sondern hinterlässt auch keine Rückstände wie beim Anzeichnen oder Markieren. Selbst beim Anbringen eines Bildes an der Wand ist der Helfer schneller aufgebaut als das Nachmessen und Anzeichnen in Anspruch nehmen würde. Daher lohnt es sich auch für den Hausgebrauch einen Kreuz Linienlaser zu kaufen. Im Test wurden die beliebtesten Modelle unter 160 Euro Verkaufspreis untersucht und in der Top-5 der besten Kreuz Linienlaser im Jahr 2019 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Makita SK102Z

 

1.Makita Crossline Self-LevellingAls Testsieger und damit bester Kreuz Linienlaser setzte sich der SKZ von Makita durch. Obwohl er preislich bereit im oberen Drittel der getesteten Modelle liegt, überzeugte er dennoch durch eine sehr gute Verarbeitung und eine sehr hohe Genauigkeit (+/- 0,3mm / Meter) bei einer guten Reichweite von bis zu 15 Metern.

Zudem waren die Tester von der kompakten Bauweise des Gerätes überzeugt, denn es misst nur 10cm in der Höhe bei einem Gewicht von unter 500 Gramm. Der selbstnivellierende Laser richtet sich automatisch bei Bedarf exakt horizontal aus und kann zudem per ¼-Zoll Standardgewinde auf ein Stativ montiert werden. Bei schlechten Sicht- bzw. Lichtverhältnissen kann die Laserlinie per Pulse-Funktion zusätzlich verstärkt werden, sodass eine stets gute Sichtbarkeit gewährleistet wird.

Bei Tageslicht ist die Leuchtkraft des Lasers allerdings zu schwach, hier kann jedoch optional ein Receiver zugekauft werden der Reichweite sowie Leuchtkraft enorm verstärkt. Dadurch kann das Gerät bei Bedarf später ergänzt werden.

Wenn Sie planen, häufiger mit dem Gerät umzugehen und die Würfelform und Stativnutzung ausreicht, dann kann sich der Kauf trotz des hohen Preises für ein Profigerät für Sie lohnen. Ergänzend kann für den Hausgebrauch der Kauf einer Universalhalterung für das Stativgewinde sinnvoll sein. Sollten Sie jedoch nur hin und wieder zum Kreuzlinienlaser greifen und eher Wert darauf legen, dass das Gerät über eine Befestigungsklemme verfügt um es an anderen Gegenständen zu befestigen, dann können Sie auch ein einfacheres Gerät für den Hausgebrauch kaufen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€139.79)

 

 

 

 

Bosch Quigo

 

2.Bosch Quigo Crossline-Laser and Universal Bracket 7Der günstige Kreuz Linienlaser von Bosch eignet sich hervorragend als Helfer im Haushalt. Er kommt standardmäßig bereits inklusive einer Universalhalterung daher und projiziert gleichzeitig eine horizontale sowie vertikale Linie mit einem Arbeitsbereich von bis zu 7m an die Wand. Dies ist für den privaten Bereich im Innenraum in der Regel absolut ausreichend. So können Sie ihn zur Unterstützung beim Tapezieren, Montieren von Bildern, Wandboards, Hängeschränken oder sonstigen exakt anzubringenden Gegenständen sehr gut verwenden. Er arbeitet selbstnivellierend, sodass die Laserlinien bei Bedarf auch in Schräglage stets gerade an die Wand geworfen werden können.

Für ein günstiges Produkt für den Heimbedarf arbeitet es dennoch mit einer recht hohen Nivellierungsgenauigkeit von +/- 0,8 – 1mm pro Meter. Dies ist in der Regel im privaten Bereich völlig ausreichend.

Durch die MM2 Universalhalterung, die an das ¼‘‘-Stativgewinde angeschraubt wird, lässt sich der kompakte Würfel an Ecken und Kanten mit einer Dicke zwischen 1 – 6 cm einfach fixieren. Dadurch benötigen Sie kein Stativ oder Ähnliches, sondern bringen das Gerät direkt dort an, wo Sie es benötigen.

Mit 6,5 x 6,5 x 6,5 cm ist der Quigo sehr kompakt gebaut, was ebenfalls einen Vorteil darstellt. Wenn Sie das Gerät häufiger nutzen möchten und für sehr exakte Arbeiten benötigen, ist es jedoch empfehlenswert, ein etwas hochwertigeres Gerät zu kaufen, denn der Bosch Quigo hat große Genauigkeitsschwächen, je weiter er von der Wand entfernt ist. Bei einem Abstand von 4 Metern werden die Laserlinien bereits sehr dick und schwammig, wodurch ein exaktes Arbeiten auf kleiner Skala nicht mehr möglich ist. Dennoch eignet er sich für die meisten einfachen Aufgaben sehr gut und ist zudem sehr preiswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€54.42)

 

 

 

 

DeWalt DW088K-XJ

 

3.DeWalt DW088K Line LaserDas teuerste Gerät im Test erwies sich gleichzeitig auch als praktischstes und sehr universell einsetzbares. Er verfügt über Selbstnivellierung, einen Transportkoffer sowie eine Wandhalterung und eine Batterieanzeige. Dadurch ist er insbesondere für den professionellen Bereich sehr gut gewappnet, was sich auch in der sehr robusten und sturzsicheren Bauweise wiederspiegelt. Mit 23,5 x 11,4 x 24,1 cm bei knapp 500 Gramm Gesamtgewicht ist er deutlich größer als die einfacheren Geräte für den Hausgebrauch, erzielt aber auch deutlich exaktere Ergebnisse in der Anwendung.

Der horizontale und vertikale Nutzwinkel ist im Vergleich zu anderen Lasern in der Preiskategorie sehr hoch und bis etwa 5 Meter Abstand zeichnet er scharfe und dünne Linien an Wände und Decken problemlos ab, die sogar über den Kopf hin nach hinten weg gehen. Über 5 Meter hinaus werden die Linien dann zunehmend dicker und unschärfer.

Sehr gut gefiel den Testern der praktische Magnetwinkel zur einfachen Anbringung an Metallflächen, der eine einfache seitliche Verdrehung des Gerätes ermöglicht, was bei anderen Geräten dieser Kategorie nicht so gut funktioniert. Insgesamt lohnt sich der Kauf aber eher für professionelle Einsätze in Innenräumen bei kleinem bis mittlerem Abstand. Für den Außenbereich ist der Laser zu schwach und bei sehr großen Abständen wird die Laserlinie zu unscharf. Dennoch punktet der DW088K-XJ durch eine praktische und einfache Bedienung sowie exakte Ergebnisse.

 

Kaufen bei Amazon.de (€143)

 

 

 

 

Skil LL0511

 

4.Skil LL0511 F0150511AA Cross Line LaserDas Modell von Skil ist ein gelungener Mix aus professionellem Laser und Helfer für den Hausgebrauch. Preislich ist er ebenfalls im Mittelfeld angesiedelt und überzeugt durch gelungene Einstellungs- und Einsatzmöglichkeiten wahlweise als Linien- oder Kreuzlaser. Im Innenraum erreicht er eine Sichtbarkeit von knapp 10 Metern und ermöglicht per optionaler Selbstnivellierung ein exaktes Arbeiten. An der Unterseite des 26,5 x 12,4 x 8,8cm großen Gerätes befindet sich ein Stativgewinde. Durch den zusätzlichen Feststellmodus können auch problemlos Linien auf den Boden projiziert werden, jedoch entfällt dann die Lot- / Nivellierungsfunktion.

Im Vergleich zu teureren Geräten ist der Winkel der Kreuzlinien zwar etwas mehr versetzt, sodass es pro Meter zu einer höheren Abweichung kommt, für den Hausgebrauch ist dies aber absolut zu verschmerzen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€48.16)

 

 

 

 

Bosch DIY PCL 20

 

5.Bosch PCL 20Das Modell von Bosch ist preislich im oberen Mittelfeld angesiedelt und überzeugt durch eine hohe Genauigkeit von ca. 0,5mm / Meter bei einem Arbeitsbereich im Innenbereich von bis zu 10 Metern – zumindest laut Herstellerangabe. Im Praxistest lassen sich exakte Linien nur bis etwa 3 – 4 Meter projizieren, darüber hinaus werden die Linien sehr diffus. Dies ist für den Privatgebrauch aber dennoch ausreichend.

Das Gerät arbeitet selbstnivellierend und kann wahlweise Linien oder ein Kreuz projizieren. Zusätzlich ist das Gerät per Lotstrahl in der Lage, einen Punkt nach oben und unten zu werfen. Im Lieferumfang befindet sich zudem eine Wandhalterung zur einfachen Anbringung in Arbeitsnähe. Das Produkt ist zudem insgesamt robust verarbeitet, sodass der Preis – wenn auch etwas hoch angesetzt – dennoch insgesamt angemessen erscheint. Der Kauf lohnt sich, wenn Sie das Gerät häufiger nutzen möchten und Wert auf eine Lot-Funktion legen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status