Beste Korkenzieher

Letztes Update: 21.09.18

 

Korkenzieher – Test 2018

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Korkenzieher sind, sollten Sie sich zunächst überlegen, ob Sie ein klassisches, modernes oder elektrisches Modell vorziehen. Um einen objektiven Preisvergleich durchzuführen, sollten Sie zudem einen genauen Blick auf die Verarbeitung und die Mechanik werfen. Falls Ihnen dies zu aufwändig ist oder Ihnen die Zeit fehlt, können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen. So können Sie ohne großen Aufwand eine gute Kaufentscheidung treffen, denn den Rechercheaufwand haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir den günstigen Korkenzieher von Brabantia sehr empfehlen, denn das klassische Modell überzeugt nicht nur durch eine solide Verarbeitung und den integrierten Kapselschneider, sondern auch eine sehr gute Kraftübertragung und ein schickes Design. Alternativ können wir Ihnen auch den klassischen Flügelkorkenzieher von WMF sehr ans Herz legen, denn dank des Hebelarm-Prinzips ist die Kraftübertragung sehr gut, die Handhabung unkompliziert und das Modell überzeugt zudem durch eine sehr gute Verarbeitung und die Zusatzfunktion als Flaschenöffner.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Korkenzieher Kaufberater

 

Nicht nur für Weintrinker ist ein Korkenzieher ein unverzichtbarer Helfer. Vielmehr sollte er in jedem Haushalt vorhanden sein, denn wenn Sie Ihre Gäste bewirten möchten und die Weinflasche nicht öffnen können, ist dies sicherlich eine peinliche Situation. Natürlich benötigt nicht jeder ein sehr hochwertiges Modell, sondern in vielen Fällen ist auch ein günstiger Korkenzieher völlig ausreichend. Dennoch lautet die Empfehlung, sich neben dem reinen Preisvergleich auch mit den verschiedenen Arten von Korkenziehern sowie den Materialien und der Handhabung zu befassen. Außerdem sollten Sie sich vorab festlegen, ob Sie einen klassischen Korkenzieher oder ein elektrisches Modell vorziehen. Da das Angebot sehr groß ist, erhalten Sie im Anschluss noch eine Übersicht über die fünf besten Korkenzieher des Jahres 2018.

 

Arten von Korkenziehern

 

Die klassische Form ist der sogenannte T-Korkenzieher, den jeder kennt. Auch ein im Schweizer Taschenmesser integrierter Korkenzieher entspricht im Prinzip dieser Bauform. Wenn es um die Frage geht, welches Modell als bester Korkenzieher in Frage kommt, fällt die T-Form allerdings aus den meisten wichtigen Kriterien wie Handhabung, Verarbeitung und Bedienbarkeit heraus, sodass sich im Test keines der einfachsten Modelle wirklich gegen die Konkurrenz behaupten konnte. Neben der klassischen Form wird in der Regel zwischen vier Hauptarten unterschieden, die wir Ihnen im Folgenden kurz zusammenfassen, damit Sie einen Überblick über das Angebot bekommen und sich im Idealfall bereits vor einem Vergleich für eine Variante entscheiden können.

 

Flügelkorkenzieher:

Die Spindel befindet sich beim Flügelkorkenzieher mittig in einem Gehäuse, das meist aus gegossenem Metall besteht. Seitlich befinden sich die beiden namensgebenden Flügel, die sich beim Hereindrehen der Spindel in den Korken nach oben bewegen. Durch einfaches Herunterdrücken wird der Korken dann herausgelöst.

 

Hebelkorkenzieher:

Ein Hebelkorkenzieher ist dadurch gekennzeichnet, dass er einen Griff über der Spirale hat, über den diese herunter- beziehungsweise herausgedreht wird. Hierbei muss nichts gedreht werden, denn er wird im entspannten Zustand auf den Flaschenhals gesetzt und erst dann wird der Hebel heruntergedrückt, der sich über die anschließende Bewegung wieder in die Ausgangsposition zurücksetzt, wobei gleichzeitig der Korken herausgezogen wird.

 

Glockenkorkenzieher:

Der Aufbau des Glockenkorkenziehers ist ähnlich wie beim Flügelkorkenzieher. Im Vergleich zu diesem wird der Korken aber über eine Drehbewegung herausgelöst, es wird also nichts heruntergeklappt. Durch die auf der Flasche aufsitzende Glocke drehen Sie den Korken direkt in das Gussgehäuse.

 

Kellnermesser:

Beim Korkenzieher der im Kellnermesser oder im Taschenmesser integriert ist, handelt es sich um ein einfaches, zusammenklappbares und kompaktes Modell. Seitlich befindet sich ein kleiner Hebel, sodass der Korken per Hebelwirkung aus der Flasche gezogen werden kann. Außerdem verfügen diese Modelle zusätzlich über ein kleines Messer zum Abtrennen der Kapsel, die den Flaschenhals bedeckt. Insbesondere sehr lange Korken lassen sich mit diesem Modell sehr gut herausziehen.

 

 

Material und Handhabung

 

Unabhängig davon, ob Sie ein Modell aus Holz, in glänzendem Metall, mattiert oder schwarz lackiert bevorzugen: Wichtig ist stets eine gute Verarbeitung, denn ein Korkenzieher aus zerbrechlichem Kunststoff wird Ihnen in der Regel nicht lange Freude bereiten. Neben den klassischen Metall-Holz Mix können aber auch hochwertige Kunststoffe, Horn, Wurzelholz oder andere Hölzer zum Einsatz kommen und sorgen für die nötige Widerstandsfähigkeit. Insbesondere bei schlichten T-Korkenziehern kommen häufig verschiedene Materialien bei der Verarbeitung des Griffs zum Einsatz.

Der Wendel beziehungsweise die Spirale sollte allerdings stets aus Stahl sein, denn andernfalls kann keine lange Haltbarkeit gewährleistet werden. Die besten Modelle setzen zudem auf eine Spirale aus Edelstahl, damit sie nicht rosten kann.

Achten Sie neben den Materialien und dem Design aber auch unbedingt auf die Handhabung, denn ein guter Korkenzieher sollte solide und fest in der Hand liegen, damit die Kraftübertragung optimal stattfinden kann. Bedenken Sie auch, dass Sie das Modell je nach Material entsprechend pflegen sollten. Wenn Holzelemente zum Einsatz kommen, die nicht lackiert sind, sollten diese regelmäßig geölt werden. Zudem sollten Sie den Korkenzieher stets trocken lagern, um Roststellen zu vermeiden.

 

Elektrisch oder klassisch?

 

Neben den klassischen Modellen gibt es auch eine Reihe von elektrischen Korkenziehern. In verschiedenen Größen und Ausführungen. Der große Vorteil liegt hier sicherlich darin, dass das Öffnen der Flasche beziehungsweise das Entfernen des Korkens keinerlei Kraftaufwand erfordert und diese Modelle daher insbesondere auch für ältere Menschen sehr einfach zu bedienen sind. Allerdings entstehen Folgekosten durch Batterien oder Akkus und im Test hat sich zudem gezeigt, dass viele elektrische Modelle für sehr festsitzende Korken schlichtweg zu schwach sind. Außerdem benötigen Sie im Vergleich zu klassischem Modellen in der Regel mehr Stauraum, da sie größer sind.

Letztendlich liegt die Entscheidung, ob Sie zum elektrischen oder klassischen Modell greifen natürlich bei Ihnen. Wenn es Ihnen auf die Kraftersparnis nicht so sehr ankommt, sondern Sie lieber ein kompaktes Modell haben möchten, das stets griffbereit und einfach zu verstauen ist, sollten Sie auf jeden Fall zum herkömmlichen mechanischen Modell greifen.

 

 

Korkenzieher Testsieger – Top 5

 

 

Auf den ersten Blick scheinen an einen Korkenzieher keine allzu großen Anforderungen zu bestehen. Dies gilt aber nur so lange, bis Sie einmal einen guten Korkenzieher ausprobiert haben. Denn damit ist das Öffnen von Weinflaschen deutlich angenehmer und einfacher als mit einem Standardmodell. Im Test wurden die beliebtesten Modelle unter 35 Euro unter die Lupe genommen und hinsichtlich deren Funktionalität, Preis-Leistung und Verarbeitung bewertet und in Form der Top-5 der besten Korkenzieher im Jahr 2018 zusammengefasst. Welches Modell dabei Ihren Bedarf als bester Korkenzieher am ehesten erfüllt hängt von Ihrer Preisvorstellung ab sowie von der von Ihnen bevorzugten Bauart.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Brabantia 369360

 

1.Brabantia 369360 Korkenheber Classic in GeschenkverpackungAls Testsieger setzte sich das Modell von Brabantia durch. Der günstige Korkenzieher im klassischen Stil überzeugte durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sowie eine solide Verarbeitung. Außerdem verfügt er über einen integrierten Kapselschneider zum sicheren und einfachen Öffnen aller Standardkapseln auf der Flasche.

Der Drehgriff ist extra breit gebaut, sodass das Herausziehen der Korken ohne großen Kraftaufwand möglich ist. Der Spiralbohrer ist mit einer Antihaftbeschichtung versehen, sodass der Korken nach dem Öffnen sehr leicht wieder herausgedreht werden kann. Der größte Vorteil dieses Korkenziehers gegenüber einem ganz einfachen Modell ist neben der Leichtgängigkeit sicherlich der Zentrierring, der dafür sorgt, dass sich die Spirale immer exakt mittig in den Korken bohrt.

Im Ursprungszustand verschwindet die Spirale vollständig im Gehäuse, sodass keinerlei Beschädigung am Tisch entsteht wenn der Korkenzieher aufgestellt wird und gleichzeitig verringert es das Verletzungsrisiko, wenn das Modell in einer Schublade aufbewahrt wird.

Brabantia gewährt auf die Haltbarkeit und Funktionalität fünf Jahre Garantie. Insgesamt überzeugt das Modell auf ganzer Linie und bietet unter’m Strich ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Der Testsieger unter den besten Korkenziehern des Jahres 2018 konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen, denn es ist unterm Strich ein günstiger und zugleich guter Korkenzieher für den Alltag. Falls Sie noch unschlüssig sind, ob das Modell für Sie in Frage kommt, kann Ihnen die nachfolgende Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile, die sich aus dem Testbericht ergeben, vielleicht weiterhelfen.

 

Vorteile:         

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis in Verbindung mit einer guten Verarbeitung ergibt sich unterm Strich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Verarbeitung: Der Korkenzieher ist solide verarbeitet und dadurch lange haltbar und robust. Durch den Zentrierring sitzt das Modell zudem stets mittig, was das Ziehen des Korken zusätzlich vereinfacht.

Kapselschneider: Das Modell beinhaltet auch einen Kapselschneider, sodass Sie Flaschen problemlos von der Abdeckung befreien können.

Drehgriff: Der Drehgriff lässt sich gut handhaben und ist sehr griffig.

 

Nachteile:

Kraftübertragung: Durch die etwas kleinere Fläche am Drehhebel hat die Erfahrung mit dem Korkenzieher gezeigt, dass die Kraftübertragung beim Drehen im Vergleich zu anderen Modellen nicht ganz so groß ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€13.33)

 

 

 

 

WMF 0658186200

 

2.WMF 0658186200 Hebelkorkenzieher Clever & MoreAls bester Hebelkorkenzieher konnte sich das Modell von WMF durchsetzen. Das Produkt funktioniert nach dem Hebelarmprinzip, bei dem sich die Arme beim Hereindrehen in den Korken seitlich aufrichten und der Korken dann einfach durch Herunterdrücken der Hebel herausgezogen wird. Vom Handling her ist diese Methode zwar etwas aufwändiger, jedoch ist der benötigte Kraftaufwand durch die Hebelwirkung sehr gering.

Zusätzlich befindet sich im Drehkopf des Produktes eine Öffnung die gleichzeitig als Flaschenöffner für Kronkorken dient. Damit erfüllt das Produkt zwei Verwendungszwecke in einem. Da das Modell über keinen Zentrierring verfügt muss bei der Verwendung manuell auf eine exakte Zentrierung geachtet werden.

Hat man den Bogen aber einmal raus, ist die Verwendung recht einfach und aufgrund des günstigen Preises in Verbindung mit der 2-in-1 Funktionalität des Modells lohnt sich der Kauf des Hebelziehers von WMF durchaus.

Sollten Sie noch unschlüssig sein, ob sich die Anschaffung des Modells von WMF für Sie lohnt, kann Ihnen gegebenenfalls die Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen weiterhelfen.

 

Vorteile:        

Hebelkorkenzieher: Da es sich um einen Hebelkorkenzieher handelt, ist die Kraftübertragung sehr gut, sodass sich auch fest sitzende Korken gut lösen lassen.

Flaschenöffner: Neben dem Korkenzieher ist auch ein Flaschenöffner enthalten.

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Modells ist unterm Strich sehr gut, sodass sich eine lange Lebensdauer ergibt.

Preis-Leistung: Durch die solide Verarbeitung und gute Kraftübertragung in Verbindung mit einem günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich gut.

 

Nachteile:

Kein Zentrierring: Da kein Zentrierring vorhanden ist, müssen Sie etwas genauer darauf achten, dass die Spirale mittig auf dem Korken aufsitzt.

Handling: Die Handhabung ist etwas komplizierter als bei anderen Modellen.

Kein Kapselschneider: Über einen Kapselschneider zum Entfernen des Papiers über dem Korken verfügt das Modell nicht.

 

Kaufen bei Amazon.de (€14.5)

 

 

 

 

Le Creuset Classics PM-100

 

3.Le Creuset 59990021007261 Classics Taschenmodell PMDer Screwpull Korkenzieher der Classic-Serie ist seit nunmehr fast 4 Jahrzehnten ein Klassiker unter den Korkenziehern und nicht umsonst von der IHK bei der Ausbildung zum Restaurantfachmann zugelassen. Die Anwendung ist sehr einfach und es wird nur ein Minimum an Kraftaufwand benötigt um den Korken aus der Flasche zu bekommen.

Es ist dank der Hebelwirkung kein Ziehen notwendig und das Modell kann mit nur einem Finger bedient werden. Die Spirale ist zusätzlich teflonbeschichtet, damit der Korken sich leicht herausdrehen lässt und zudem nicht bröselt.

Zum einfachen und sicheren Mitführen kann der Hebel über die Spirale gesteckt werden wodurch keine Verletzungsgefahr besteht.

Zusätzlich befindet sich ein Klappmesser im Korkenzieher verborgen das perfekt zum Kapselschneiden geeignet ist. Insgesamt überzeugt das professionelle Konzept ebenso wie die Umsetzung und nicht zuletzt das gute Preis-Leistungsverhältnis. Wenn Sie bereit sind, ein paar Euro mehr in einen guten Korkenzieher zu investieren, dann lohnt sich der Kauf des PM-100 von Le Creuset.

Im Folgenden erhalten Sie eine kurze Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile des Modells, damit Sie besser abwägen können, ob sich die Anschaffung des Korkenziehers von Le Creuset für Sie lohnt.

 

Vorteile:        

Gastro-Werkzeug: Der traditionelle Korkenzieher kommt häufig in der Gastronomie zum Einsatz und ist entsprechend vielseitig und robust.

Kapselschneider: Ein Kapselschneider ist ebenfalls in Form eines kleinen Messers an Bord.

Hebelwirkung: Die Kraftübertragung ist dank der guten Hebelwirkung sehr gut, sodass sich Korken sehr gut ziehen lassen.

Einhändige Bedienung: Durch die besondere Konstruktion kann der Korkenzieher sehr gut auch einhändig bedient werden.

Beschichtung: Die Spirale ist beschichtet und gleitet dadurch besonders gut in den Korken.

 

Nachteile:

Preis: Preislich liegt das Modell ein Stück über den sonst üblichen Preisen für einen Korkenzieher.

Bauweise: Durch den etwas sperrigeren Aufbau ist das Modell nicht ganz so praktisch in der Handhabung.

Übung erforderlich: Bis man den Dreh raus hat, kann es mitunter etwas dauern, denn die Handhabung ist etwas komplizierter als bei vielen einfachen Modellen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€22.95)

 

 

 

 

WMF 0658257920 Vino

 

4.WMF 0658257920 Korkenzieher VinoDas Vino Modell von WMF überzeugt durch ein schickes Design und einen guten Sitz auf verschieden dicken Flaschenhälsen durch die Kunststoff-Grifftasten an der Seite.

Diese gewährleisten zusätzlich ein zentriertes Hereindrehen der Spirale in den Korken. Preislich befindet sich der Korkenzieher an der Obergrenze der zum Test zugelassenen Modelle, sodass er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Die teflonbeschichtete Wendel verhindert ein Brechen des Korkens und sorgt zusätzlich für die Leichtgängigkeit.

Allerdings ist der Kraftaufwand bei diesem Prinzip etwas höher als bei den anderen Modellen.

Ob sich die Anschaffung des recht teuren Modells von WMF für Sie lohnt, hängt von Ihren Anforderungen ab. Sollten Sie sich noch unschlüssig sein, kann Ihnen die Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile vielleicht bei Ihrer Kaufentscheidung helfen.

 

Vorteile:    

Design: Optisch macht das Modell einen hochwertigen und eleganten Eindruck.

Verarbeitung: Die Materialverarbeitung ist hochwertig und robust, sodass das Modell entsprechend lange hält.

Handhabung: Die Handhabung ist praktisch und komfortabel, da das mittige Hereindrehen der Spirale in den Korken dank der Kunststoffhülsen unproblematisch ist und stets gelingt.

Beschichtung: Die teflonbeschichtete Wendel sorgt zuverlässig dafür, dass der Korken nicht bricht und erleichtert zudem das Hineingleiten in den Kork.

 

Nachteile:

Kraftaufwand: Da keine Hebelmechanik zum Einsatz kommt, ist der Kraftaufwand für das Herausziehen des Korkens hier etwas höher.

Preis: Preislich liegt das Modell auf einem recht hohen Niveau, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht optimal ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€30.27)

 

 

 

 

Trendworx 5178 Boston

 

5.Trendworx 5178 Elektrischer KorkenzieherWas ein manuelles Modell nie ganz schafft, schafft ein elektrischer Korkenzieher: Korken aus der Flasche ziehen völlig ohne Kraftaufwand.

Das Modell von Trendworx konnte sich hier durchsetzen, da es ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet und zudem innerhalb von etwa 10 Sekunden batteriebetrieben die Flachen entkorkt. Eine Batterieladung hält hierbei etwa 50 – 60 Weinflaschen durch. Das Design ist elegant, allerdings ist das Gerät mit über 27cm Länge auch recht sperrig und groß.

Wenn Sie einen elektrischen Korkenzieher zum günstigen Preis kaufen möchten, dann sollten Sie sich trotz kleinerer Schwächen bei Verarbeitung und Entkork-Leistung für dieses Modell entscheiden. Mehr Leistung und bessere Ergebnisse erzielen sonst nur sehr teure Profigeräte.

Ein elektrischer Korkenzieher hat gegenüber manuellen Modellen sowohl Vor- als auch Nachteile. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir im Folgenden nochmals einen Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen für Sie erstellt.

 

Vorteile:    

Ohne Kraftaufwand: Da das Modell elektrisch funktioniert, ist zum Herausziehen des Korkens keinerlei Kraftaufwand notwendig.

Preis-Leistung: Durch die gute Funktionalität in Verbindung mit einem recht günstigen Preis für einen elektrischen Korkenzieher ergibt sich unterm Strich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Batteriebetrieb: Die Batterien lassen sich einfach und schnell tauschen und eine volle Batterieladung reicht für das Öffnen von bis zu 60 Weinflaschen.

 

Nachteile:

Sperrig: Da ausreichend viel Platz für die Batterien vorhanden sein muss, ist das Modell entsprechend sperrig und dadurch etwas unpraktischer in der Handhabung.

Leistung: Die Leistung ist begrenzt, sodass sich mit dem elektrischen Modell sehr fest sitzende Korken mitunter nicht entfernen lassen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€21.9)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...