n n
n
n
ᐅ Kinderreisekoffer Testsieger - Bestenliste

Beste Kinderkoffer

Letztes Update: 19.11.19

 

Kinderreisekoffer – Test 2019

 

 

Den besten Kinderkoffer zu finden ist ähnlich herausfordernd aufwändig, wie einen großen Reisekoffer zu suchen. Denn auch bei einem Kinderkoffer sollten Sie sich zunächst mit den verschiedenen Arten von Koffern befassen und dann die engere Auswahl über die Materialien, die Größe und die Funktionen und Ausstattungsmerkmale weiter eingrenzen. Falls Ihnen dies jedoch zu aufwändig ist und Sie einfach nur eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen wollen, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn den Rechercheaufwand haben wir bereits für Sie erledigt. Der Terrance blue von Trunki ist beispielsweise sehr empfehlenswert, denn er ist günstig, in verschiedenen Farben erhältlich und zudem sehr robust und langlebig. Als Alternative könnte auch der Mickey Spectrum von Samsonite für Sie interessant sein, denn das Modell ist robust, hochwertig verarbeitet und durch das Disney-Motiv besonders für die Kleinen sehr gut geeignet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kinderkoffer Kaufberatung

 

Wenn Sie einen Koffer für Ihre Kleinen suchen, sollten Sie vor einem reinen Preisvergleich einige wichtige Dinge beachten. So sollten Sie die verschiedenen Arten von Koffern für Kinder kennen, sich über die Materialauswahl sowie Größe und Ausstattung Gedanken machen. Welches Modell als bester Kinderkoffer in Frage kommt, hängt dann neben diesen Kriterien natürlich auch vom Einsatzbereich und Ihren persönlichen Anforderungen ab. So kann ein günstiger Kinderkoffer für Ihre Zwecke vielleicht völlig ausreichend sein, beispielsweise wenn er nur selten zum Einsatz kommt und keine hohen Beanspruchungen ausgesetzt ist. Im Anschluss an unsere Kaufberatung finden Sie noch eine Empfehlung in Form unserer Top-5-Liste der besten Kinderkoffer des Jahres 2019, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Kinderkoffern

 

Bei Koffern kann grundsätzlich zwischen Trolleys, also Koffern mit Rollen und Griff sowie klassischen  Koffern unterschieden werden. Im Vergleich zu Koffern für Erwachsenen ist es aber für Kinder deutlich wichtiger, dass sich der Koffer rollen lässt. Daher empfehlen wir grundsätzlich Koffer mit Rollen für Kinder, denn in der Regel können Sie den Koffer trotz geringer Größe voll beladen nicht permanent tragen. Manche Modelle bieten einen Teleskopauszug, während andere nur auf eine Handschlaufe setzen. In Letzterem Fall sollten Sie die Größe des Koffers genau beachten, denn er sollte genau auf die Größe des Kindes abgestimmt sein, damit es sich beim Ziehen oder Schieben des Koffers nicht bücken muss.

Worüber Sie sich aber Gedanken machen sollten, ist die Bauart des Koffers. Denn es gibt sowohl Hartschalenkoffer für Kinder als auch Softshell Koffer mit weicher Außenhülle. Was diese beiden Arten ausmacht, möchten wir Ihnen hier kurz zusammenfassen.

 

Softshell Kinderkoffer: (Weiche Materialien)

Softshell-Koffer verfügen über eine weiche Außenschale. Dadurch sind sie flexibler und leichter, was für Kinder sicherlich ein großer Vorteil ist. In der Regel bestehen sie aus einer Nylon-Faser, die kratzfest und widerstandsfähig ist. Da sie flexibler sind und auch bepackt etwas nachgeben, lassen sich kleine Softshell-Koffer zudem leichter verstauen. Insgesamt ist aber der Schutz des Inhaltes nicht ganz so gut wie beim Hartschalenkoffer. Außerdem können sich die Kleinen auf einen Koffer mit weicher Außenhülle nicht setzen, was sie bei Hartschalenkoffern gerne tun. Nicht zu vergessen sind auch die bei günstigen Koffern häufig anfälligen Nähte. Im Allgemeinen hat man hier häufiger mit Schwachstellen zu kämpfen als bei harten Modellen.

 

Hardcase Kinderkoffer: (Harte Materialien)

Hartschalenkoffer für Kinder sind zwar in der Regel etwas schwerer, insbesondere für ältere Kinder bieten sie aber große Vorteile. So kann man sich auf einem solchen Koffer, der in der Regel aus ABS-Kunststoff, Polykarbonat oder Aluminium gefertigt ist, auch mal ausruhen. Zudem sind sie unempfindlicher gegen Stöße und Einflüsse von außen. Ein Koffer mit harter Außenschale kann jedoch im Laufe der Zeit schneller verkratzen und sieht dann nicht mehr so schön aus. Außerdem sind die meisten Modelle weder mit zusätzlichen Außentaschen noch mit sonstigen praktischen Reißverschlusstaschen oder Netzen ausgestattet, sodass sie sich beispielsweise fürs Handgepäck im Flugzeug nicht gut eignen.

Sollten Sie den Koffer lange nutzen und häufig mit ihm auf Reisen gehen wollen empfehlen wir, eher zu einem Hartschalenkoffer als Kinder-Reisekoffer zu greifen.

 

 

Materialien

 

Achten Sie beim Kauf eines Kinderkoffers ruhig etwas genauer auf die Materialzusammensetzung, denn letztendlich soll auch ein Koffer für die Kleinen einiges aushalten und nicht nach dem ersten Urlaub kaputt sein. Überlegen Sie sich daher nicht nur, ob Sie zur Kunstfaser, zum Kunststoff oder zum Metall greifen, sondern werden Sie auch einen Blick auf die Verarbeitung und beachten Sie die unterschiedlichen Materialeigenschaften.

So ist ein Kinderkoffer aus Aluminium deutlich schwerer als ein Modell aus Kunststoff oder Gewebe. Entsprechend findet man sie nur sehr selten am Markt. Hartschalenkoffer für Kinder bestehen in der Regel aus Kunststoff. Hierbei kommt meist ABS-Kunststoff zum Einsatz, da er leichter als Polykarbonat ist. Dies erleichtert die Handhabung für die Kleinen. Polykarbonat ist allerdings ein gutes Stück robuster und langlebiger.

Softshell-Koffer werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Meist handelt es sich um gewebtes Nylon, wobei Cordura oder ballistisches Nylongewebe am weitesten verbreitet ist. Oft findet man es auch unter der Bezeichnung „Fallschirmstoff“. Achten Sie bei Koffern aus Stoff unbedingt auch auf die Verarbeitung der Reißverschlüsse und Nähte. Da dies nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, empfehlen wir dringend, auch auf Bewertungen anderer Käufer zu achten. Ein wichtiges Qualitätskriterium in diesem Zusammenhang ist auch die Fadenstärke.

Größen und Ausstattungsmerkmale

 

Zusätzliche Ausstattungsmerkmale wie große Rollen, ein leichtgängiges Fahren oder auch ein Teleskopauszug können auf langen Reisen Gold wert sein. Natürlich spielt für viele Kids aber auch die Optik des Koffers eine Rolle, sodass wir stets empfehlen, die Kleinen mit entscheiden zu lassen.

Wenn Sie einen Koffer fürs Handgepäck kaufen möchten, empfehlen wir zudem auf Seitentaschen, viele Verstaumöglichkeiten und ein geringes Gewicht zu achten. Hier kann die robuste Bauweise etwas in den Hintergrund treten, denn letztendlich muss das Handling möglichst praktisch sein. Was die Größe betrifft, so sollte der Koffer möglichst gut an die Körpergröße des Kindes angepasst sein. Es ist nicht gut, wenn sich das Kind bücken muss, um den Koffer hinter sich her zu ziehen. Mit einem ausziehbaren Teleskopgriff haben Sie dieses Problem nicht, denn er kann flexibel an den Bedarf angepasst werden.

Einige Hersteller statten ihre Koffer zudem bereits werkseitig mit einem Schloss aus, was ebenfalls sehr praktisch sein kann. Achten Sie bei USA-Reisen aber darauf, dass es sich um ein TSA-Schloss handelt.

Letztendlich gilt es, ein gesundes Mittelmaß zwischen Gewicht und Volumen, Bauweise und Größe zu finden, die für Ihr Kind ideal ist. Von einem vorschnellen Kauf raten wir daher ab. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, die in Frage kommenden Modelle zu vergleichen.

 

 

Kinderreisekoffer Testsieger – Top 5

 

 

Wenn es auf Reisen geht und Kinder mit dabei sind, dürfen natürlich auch Spielzeuge, Kuscheltiere oder elektronische Geräte für die Kleinen nicht fehlen. Optimal ist es natürlich, wenn das Kind alt genug ist, seinen Kinderreisekoffer selbst zu packen und auch mitzunehmen. Dies spart den Eltern nicht nur Mühe, sondern auch Kraft beim Schleppen. Ein spezieller Kinderkoffer Trolley, der auch als Handgepäck ins Flugzeug mitgenommen werden kann, eignet sich hierfür am besten. Ein Kinderkoffer bzw. Kindertrolley sollte rollbar, leicht und stabil sein. Im Test wurden die beliebtesten Modelle unterschiedlicher Kategorien unter die Lupe genommen und hinsichtlich Haltbarkeit, Preis-Leistungsverhältnis und Funktionalität bewertet. Die Testsieger können Sie der Top-5-Liste der besten Kinderkoffer im Jahr 2019 entnehmen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Trunki Terrance blue

 

Als bester Kinderkoffer konnte sich das Modell von Trunki durchsetzen. Der günstige Kinderkoffer ist in acht verschiedenen Farben erhältlich und überzeugte durch eine robuste Bauweise und die guten Rollen. Durch die robuste Bauweise kann der Hartschalenkoffer Kinder tragen, sodass sie sich zum Ausruhen auf den Koffer setzen und sich ziehen lassen können. Zu diesem Zweck bietet der Koffer einen speziell geformten Sattel, sodass das Kind bequem auch über längere Zeit auf dem Koffer sitzen kann. Insbesondere für längere Wartezeiten an Bahnhöfen und Flughäfen ist dies ein sehr willkommenes Feature und wurde von den Testern sehr positiv aufgenommen.

Mit einer Größe von 31 x 46 x 21 cm und einem Fassungsvermögen von 18 Litern bei einem Gewicht von nur 1,7 Kilogramm, kann er auch von kleineren Kindern gut gezogen und geschoben werden. Mit den Maßen kann er zudem auch als Handgepäckkoffer für Kinder gut verwendet und mit ins Flugzeug werden.

Der Koffer verfügt zudem über einen abschließbaren Sicherheitsverschluss sowie Griffe, an denen das Kind sich beim Sitzen festhalten kann. Außerdem sind Trageschlaufen vorhanden und ein weicher Gummirand. Die Inneneinteilung ist ebenfalls gut, denn es sich Sicherheitsgurte vorhanden, um Kleidungsstücke oder andere Gegenstände vom restlichen Inhalt getrennt zu halten.

Im Lieferumfang ist zusätzlich ein langer Gurt enthalten, der sowohl als Schultergurt, als auch als Ziehgurt verwendet werden kann. Obwohl die Räder aus Hartplastik gefertigt sind, lässt sich der Koffer gut bewegen und ziehen, sodass es sich um ein insgesamt sehr empfehlenswertes Modell handelt. Insbesondere, wenn es ein günstiger Kinderkoffer werden soll, können Sie nicht viel falsch machen, wenn Sie den 0054-GB01-UKV von Trunki kaufen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€34.51)

 

 

 

 

Samsonite Disney Mickey Spectrum

 

Der Koffer von Samsonite ist preislich im oberen Bereich angesiedelt, überzeugt aber im Gegenzug auch durch eine hervorragende Verarbeitung, Stabilität und ein gutes Handling. Er ist aus PVC gefertigt und mit einer Größe von 45 x 35 x 22 Zentimetern und einem Gewicht von 1,7 Kilogramm besonders für zwei bis sechsjährige Kinder geeignet.

Die beiden Rollen sind gummiert, sodass sie einen guten Halt geben und sehr gut auf harten Böden laufen. Dank des ausziehbaren Teleskopgestänges lässt sich der Koffer auch von einem Kind sehr komfortabel und bequem ziehen.

Natürlich wird er nicht zuletzt aufgrund des Disney-Motivs von den Kindern sehr gut angenommen, sodass er auch hinsichtlich des Designs überzeugen konnte.

Durch die geringen Maße kann der Koffer problemlos als Handgepäck mit ins Flugzeug genommen werden. Im Inneren verfügt er über eine Kreuzbegurtung, sodass das Gepäck gut fixiert und voneinander getrennt verstaut werden kann.

Wenn Sie auf der Such nach einem sehr robusten Hartschalenkoffer mit witzigem Design sind, der als Handgepäck verwendet werden kann und sich sehr gut ziehen lässt, dann sollten Sie sich das Modell von Samsonite auf jeden Fall anschauen. Allerdings kommt er aufgrund des hohen Preises sicherlich nicht für jeden in Frage. Wenn Sie aber viel mit Ihren Kindern vereisen, wird sich die hohe Verarbeitungsqualität am Ende auszahlen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Lässig Starlight Olive

 

Das 29,5 x 19,5 x 46 Zentimeter große und 2 Kilogramm schwere Modell von Lässig ist gut auch für größere Kinder geeignet. Der Softcase-Koffer verfügt über zwei Leichtlaufrollen, ist in zwölf verschiedenen Farben erhältlich und bietet reichlich Stauraum für das Gepäck Ihres Kindes.

Die Designs kamen bei den Testern durchweg gut an, sodass Sie sich das Modell heraussuchen können, das Ihrem Kind am besten gefällt.

Neben dem großen Hauptfach ist ein separates Schuhfach vorhanden´, das auch zur Aufbewahrung von Dingen genutzt werden kann, die schnell greifbar sein sollen, sowie ein Wäschebeutel. Sowohl an der Längs- als auch an der Oberseite ist jeweils ein robuster Tragegriff angebracht und die Teleskopstange lässt sich zum Ziehen einfach ausfahren. Er ist in zwei Stufen herausziehbar, sodass er sich an die Größe des Kindes und seinen Bedarf gut anpassen lässt.

Die gesamte Verarbeitung ist robust und das Material erwies sich im Test als sehr widerstandsfähig und kratzfest. Als Koffer mit weicher Schale hinterlässt der auch als Handgepäck verwendbare Trolley von Lässig einen insgesamt sehr positiven Eindruck, sodass er uneingeschränkt empfohlen werden kann.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Karry Owl

 

Karry hat mit seinen Hartschalenkoffern ein sehr robustes und gutes Produkt entwickelt, das aufgrund der verschiedenen Motive bei den Kindern sehr gut ankommt. Der 52 x 35 x 20 cm große Koffer ist aus PVC gefertigt und hat ein Leergewicht von 2,6 Kilogramm.

Die kugelgelagerten Rollen sind mit LEDs ausgestattet, laufen sehr leise und gut, denn es handelt sich um typische Inlineskater-Rollen. Mit einem Fassungsvermögen von stolzen 28 Litern bietet das Modell reichlich Platz für das Gepäck des Kindes und dank der guten Inneneinteilung mit separater gepolsterter Tasche und Trennwand für Laptop oder Handy kann er auch von älteren Kindern noch sehr gut verwendet werden.

Zum Verschließen ist ein Zahlenschloss angebracht, allerdings sollten Sie dies bei USA-Reisen mit Vorsicht genießen, da es sich nicht um ein TSA-Schloss handelt und daher von den Behörden aufgeknackt werden darf.

Der Teleskopauszug ist robust und leichtgängig und lässt sich in zwei verschiedenen Stufen einstellen, sodass er an die Größe des Kindes angepasst werden kann.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

The Cuties and Pals Set

 

Bei dem günstigen Set von Cuties und Pals handelt es sich um ein sehr schick und witzig Designtes Set bestehend aus Koffer und Rücksack. Sie können die Koffer mit verschiedenen Motiven und sowohl als Set als auch einzeln bekommen.

Dank der kompakten Maße kann ein Kind sowohl Rucksack, als auch Koffer gemeinsam tragen und so mehr Gepäck verstauen. Der Koffer ist mit zwei Leichtlaufrollen sowie einer Teleskopstange ausgestattet, was ein einfaches Handling ermöglicht.

Der Trolley aus ABS und Kunstfaser-Mix hat eine Größe von 46 x 31 x 25cm, wiegt 1,6 Kilogramm und hat ein Fassungsvermögen von 35 Litern.

Der Rucksack misst 33 x 27 x 16 cm, wiegt nur 0,6 Kilogramm und bietet ein Fassungsvermögen von 15 Litern. Er besteht aus Polyester, ist aber ebenfalls mit einer harten Motiv-Vorderschale aus ABS-Kunststoff verstärkt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status