fbpx

Beste Kabellose Tastaturen

Letztes Update: 18.09.19

 

Kabellose Tastatur – Test 2019

 

 

Funktastatur Kaufberater

 

Die beste kabellose Tastatur zu finden, ist nicht immer einfach, da das Angebot sehr unübersichtlich und groß ist. Die meisten Modelle arbeiten mit Funktechnik, aber auch Bluetooth-Geräte sind erhältlich. Daher sollten Sie sich vor einem Preisvergleich unbedingt mit den Sendearten auseinandersetzen und die Funktionen der Tastaturen miteinander vergleichen, bevor Sie einfach eine günstige kabellose Tastatur kaufen, die dann vielleicht Ihren Anforderungen nicht genügt. Im Test wurden die fünf besten kabellosen Tastaturen im Jahr 2019 verglichen und für Sie zusammengefasst. Dadurch wird die Kaufentscheidung erleichtert und Sie erhalten gleichzeitig einen guten Überblick über Modelle, für die eine grundsätzliche Empfehlung ausgesprochen werden kann.

 

1-azolt-bk001

Vorteile eines Wireless Keyboards

 

Mit einer kabellosen Tastatur können Sie den Computer auch aus einer größeren Entfernung bedienen. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn Sie einen Laptop oder PC von der Couch bedienen möchten, auch wenn das Gerät selbst am Fernseher angeschlossen ist.

Auch beim herkömmlichen Arbeitsalltag ist die Arbeit mit einer Funktastatur einfacher, da kein Kabelsalat entsteht und Sie dadurch flexibler sind. Wenn Sie auf die Funkübertragung setzen, können Sie zudem mehrere Geräte an einem USB-Dongle anschließen, sodass nur ein USB-Steckplatz für mehrere Geräte verwendet wird. Insbesondere bei kompakten Geräten wie Tablets oder Laptops, die von Entfernung aus bedient werden sollen, kann dies ein erheblicher Vorteil sein, da häufig nur eine stark begrenzte Anzahl an USB-Steckplätzen zur Verfügung steht.
Häufig bieten die Hersteller Sets an, die aus einer Funkmaus und –tastatur bestehen, die beide über nur einen Dongle betrieben werden können.

Allerdings darf man bei allen Vorteilen nicht vergessen, dass im Vergleich zu herkömmlichen Tastaturen keine Stromversorgung über den PC erfolgt, weshalb Sie zusätzlich dafür sorgen müssen, dass das Gerät mit Strom versorgt wird.

Im Test waren viele Funkempfänger sehr klein und ragten nur sehr wenig über den USB-Steckplatz hinaus. Dies ist grundsätzlich sicherlich von Vorteil, kann aber auch einen Verlust des Dongles begünstigen, da er sehr klein ist und entsprechend schnell verloren gehen kann, wenn Sie die Tastatur häufiger an verschiedenen Geräten anschließen möchten.

 

 

Verbindungsmöglichkeiten und Stromversorgung

 

Im Grunde wird zwischen zwei Haupt-Funktionsweisen unterschieden. Am häufigsten sind Funktastaturen mit einem USB-Dongle anzutreffen. Bei dieser Variante werden die Signale per Funk an den USB-Dongle übertragen, der als Empfänger fungiert. Am häufigsten kommen 2,4 GHz Sender bei der Tastatur selbst zum Einsatz. Die elektromagnetischen Wellen erreichen damit über eine Distanz zwischen 10 und 20 Metern ein gutes Resultat und decken einen 360° umfassenden Bereich ab. Allerdings kam es im Test bei vielen Personen zu Störungen anderer Geräte, die mit Funkübertragung funktionieren. So kann es in der Nähe von WLAN-Routern oder auch schnurlosen Telefonen zu Interferenzen kommen, die die Übertragung stören.

Im Falle der zweiten Variante am Markt – den Bluetooth-Tastaturen – ist dies weniger häufig der Fall, obwohl auch diese in Prinzip per Funk funktionieren. Allerdings ist bei Bluetooth die Reichweite geringer und Sie benötigen zwangsläufig ein bluetoothfähiges Gerät, mit dem die Tastatur gekoppelt wird. Viele Tablets bieten diese Möglichkeit von Haus aus, während Sie bei PCs in der Regel eine zusätzliche Bluetooth-Hardware (beispielsweise einen Stick) benötigen, was den Gesamtpreis in die Höhe treibt.

Hinsichtlich der Stromversorgung gibt es zwei Varianten:  akkubetriebene Modelle, die Sie bei Bedarf an den Strom anschließen können oder batteriebetriebene Modelle. Letztere haben häufig den Nachteil, dass es zu ungewollten Verbindungsabbrüchen kommt, wenn die Batterie zur Neige geht. Diese muss dann gewechselt werden, was mit etwas Aufwand und – dies sollte nicht vernachlässigt werden – Folgekosten verbunden ist.

 

2-logitech-k270

Ausstattungsmerkmale und Preislage

 

Bei der Auswahl der besten Tastatur kommt es stets auf Ihren Bedarf an. Während Sie im Office-Bereich mehr Wert auf eine robuste Bauweise und einen komfortablen Tastenanschlag Wert legen sollten, kann es für den Heimgebrauch von Vorteil sein, eine Multimedia-Tastatur zu kaufen, mit der Sie mehrere Funktionen wie Musiksteuerung, Lautstärke, Bildschirmhelligkeit etc. direkt von der Tastatur aus steuern können.

Gamer-Tastaturen verfügen zudem häufig über frei belegbare Makrotasten, denen Sie frei Funktionen zuweisen können. Dies bringt beim Spiel mitunter erhebliche Vorteile mit sich. Allerdings setzen viele Spieler auf mechanische Tastaturen, die üblicherweise mit Kabel betrieben werden. Daher finden Sie im Bereich der kabellosen Tastaturen überwiegend Office- oder Multimedia-Modelle. Häufig werden auch Sets aus Maus und Tastatur angeboten. Wenn Sie beide Geräte kabellos mit Ihrem PC verbinden möchten, lohnt es sich, ein Set zu kaufen, da dies im Vergleich zum Einzelkauf meist deutlich günstiger ist. Zur Bedienung einer Hardware von der Couch aus kann es zudem sinnvoll sein, sich für eine Tastatur zu entscheiden, die mit einem Touchpad ausgestattet ist, ähnlich wie man es von Laptops kennt. Dadurch können Sie mit nur einem Steuergerät alle Funktionen des Rechners nutzen.

Hinsichtlich der Preislage erhalten Sie ein gutes wireless Keyboard bereits unter 20 Euro. Sie müssen also nicht viel investieren, um auf einen kabellosen Betrieb umzusteigen. Allerdings ist die Grenze nach oben mehr oder minder offen. Je umfangreicher die Funktionen sind und je besser die Tastatur verarbeitet ist, desto teurer wird es in der Regel. Allerdings hat sich im Test gezeigt, dass es kaum Sinn macht, für eine einzelne Tastatur im Heim- oder Officebereich mehr als 30 Euro auszugeben. Der Mehrwert der teureren Modelle ist nur minimal. Etwas teurer wird es allerdings, wenn Sie sich für ein Modell inklusive Touchpad entscheiden. Aber auch hier sollten Sie keinesfalls mehr als 100 Euro investieren. Einfache aber zuverlässige und gute Sets bestehend aus Funkmaus und Funktastatur erhalten Sie ebenfalls bereits ab etwa 25 Euro. Einen guten Anhaltspunkt über empfehlenswerte Modelle mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis erhalten Sie in der Top-5-Liste der Testsieger.

 

 

Funktastatur Testsieger – Top 5

 

 

Bei der Verwendung einer kabellosen Tastatur spielt der Verwendungszweck bei der Auswahl des richtigen Gerätes eine große Rolle. Sollten Sie das Gerät in Verbindung mit einem mobilen Endgerät wie einem iPad oder iPhone oder anderen Tablet / Smartphone nutzen wollen sollten Sie darauf achten, ein Modell mit USB Support zu kaufen, denn hier nützt Ihnen eine USB-Verbindung nichts. Wenn es Ihnen darum geht, eine andere Hardware von einiger Entfernung aus zu bedienen, kann es sinnvoll sein, eine kabellose Tastatur und Maus zu kaufen oder, wenn Sie die Hardware im Dunkeln verwenden möchten – beispielsweise zur Steuerung des Media-PCs im Wohnzimmer beim Fernsehabend – kann es sinnvoll sein, wenn die kabellose Tastatur beleuchtet ist. Die Testsieger aus verschiedenen Kategorien können Sie der Top-5 der besten kabellosen Tastaturen im Jahr 2019 entnehmen.

 

 

AZOLT BK001-WHITE 

 

1.Wireless Bluetooth Connection for All Devices AzoltAls beste kabellose Tastatur setzte sich das Modell von AZOLT durch. Das Gerät wird über Bluetooth verbunden, eignet sich daher hervorragend für den Einsatz mit mobilen Endgeräten, die nicht direkt über eine USB-Verbindung verfügen. So konnte das Gerät im Test problemlos mit Apple Geräte verwendet werden ebenso wie mit Android Smartphones und Tablets ohne dass eine Installation erforderlich war. Auch im Zusammenspiel mit anderen Herstellern wie Sony, HTC, Nokia, LG oder Motorola traten keinerlei Komplikationen auf und das BK001 war stets sofort einsatzbereit.

Das Design ist äußerst flach und minimalistisch gehalten und ist inkl. Füße zur Schrägstellung nur rund 5cm hoch (6mm in flacher Lage) und 29,2 cm breit. Auf ein NumPad wird bei dem 340 Gramm schweren Gerät bewusst verzichtet. Die Stromversorgung funktioniert mit 2 AAA-Batterien, die jedoch im Lieferumfang nicht enthalten sind.

Auch beim Einsatz mit Spielekonsolen wie PS4 oder XBOX konnte die günstige kabellose Tastatur überzeugen.

Insgesamt macht das Produkt einen sehr überzeugenden Eindruck und ist insbesondere aufgrund des sehr günstigen Preises uneingeschränkt zu empfehlen. Lediglich wenn Sie das Produkt mit Ihrem Heimcomputer nutzen möchten sollten Sie bedenken, dass Sie eine Bluetooth-Verbindung benötigen (nicht jeder Desktop-PC kann das) und Sie sollten zudem bedenken, dass es sich eher um eine Tastatur handelt, die für den mobilen Einsatz optimiert ist. Im Dauerbetrieb oder im Büro fehlt bei dem QWERTZ-Modell der Ziffernblock. Vergleichbar ist die Handhabung und Bedienung am ehesten mit der einer Laptop-Tastatur. Wenn Sie ein günstiges Modell suchen, das uneingeschränkt mit mobilen Endgeräten kompatibel ist, dann können Sie hier bedenkenlos zugreifen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Logitech K270 

 

2.Logitech K270Die Wireless Tastatur von Logitech im unteren mittleren Preisbereich konnte die Tester durch die hervorragende Alltagstauglichkeit überzeugen. In Prinzip bietet Logitech mit dem Modell K270 zwar keinen Schnickschnack, dafür eine hochwertige Verarbeitung, einen gutes Tastenanschlag, sodass auch im professionellen Bürobereich gut mit dem Gerät gearbeitet werden kann sowie ein schlichtes und funktionales Design inklusive Ziffernblock.

Das Gerät wird per Unifying-Empfänger mit dem PC verbunden. Vorteil hieran ist, dass weitere Logitech Endgeräte wie Mäuse, andere Tastaturen etc. ebenfalls ohne zusätzlichen USB-Slot gekoppelt werden können. Die 2,4 GHz Verbindung sorgt für eine störungsfreie Kopplung, die problemlos auch über eine Distanz von mehreren Metern funktioniert. Im Lieferumfang sind die beiden benötigten AAA-Batterien bereits enthalten, sodass Sie das Gerät gleich nach Erhalt anschließen und damit arbeiten können. Mit einer Größe von 45,4 x 15,9 x 3,2 cm ist sie im üblichen Standardformat gehalten und bewegt sich mit einem Gewicht von 658 Gramm ebenfalls im üblichen mittleren Bereich.

Zusätzlich zu den normalen Tasten im QWERTZ-Format bietet die Tastatur acht Sondertasten zur Steuerung von Multimedia-Befehlen wie Lautstärke oder Play und Pause sowie Schnellzugriff auf Email, Internet etc. Im Büroalltag kann es ebenfalls hilfreich sein, dass das Modell spritzwassergeschützt ist – Stichwort Kaffee neben der Tastatur. Auch dies ist bei der K270 gegeben. Einziges Manko im Test war die Tatsache, dass im Langzeittest einige Modelle mehr als bei der teureren Konkurrenz einen Defekt erlitten und getauscht werden mussten. Insgesamt funktionierte das Modell aber solide und gut.

 

Kaufen bei Amazon.de (€26.28)

 

 

 

 

Logitech MK330 

 

3.Logitech 920-003967Das Set von Logitech bestehend aus schnurloser Maus und Tastatur konnte durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bei solider Verarbeitung überzeugen. Zwar bieten sowohl Maus als auch Tastatur keine bahnbrechenden Extras, sind aber vollumfänglich alltagstauglich und zuverlässig. Im Lieferumfang sind die drei benötigten AAA Batterien bereits enthalten (zwei für Tastatur, eine für die Maus) und die Verbindung per USB Empfänger funktionierte tadellos auf allen getesteten Linux, ChromeOS und Windows-Geräten. Während der gesamten Testphase war das Set deutlich unterhalb der unverbindlichen Preisempfehlung im Handel zu haben, sodass sich ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis ergab. Auch der UVP ist jedoch durchaus angemessen.

Die Tastatur ist im schlichten geradlinigen Design gehalten, die Tasten sind im QWERTZ-System angeordnet und zusätzlich befinden sich am oberen Rand 11 Sondertasten zur Steuerung gängiger Funktionen wie Lautstärke, Email und Internetfunktionen sowie 12 frei belegbare Sondertasten, die Sie sich mit Ihren bevorzugten Shortcut-Befehlen belegen können.

Die Maus ist relativ klein, sodass Menschen mit sehr großen Händen mitunter Schwierigkeiten hatten, sie komfortabel zu bedienen. Insgesamt bietet das Set einen guten unktionsumfang mit leichten Schwächen auf Seiten der Tastatur, da es im Laufe des Langzeittests immer wieder zu schlechter Anschlagsresonanz kam. Dennoch konnte die leise Tastatur insgesamt betrachtet überzeugen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€39.9)

 

 

 

 

Logitech K830 

 

4.Logitech K830 IlluminatedDie kabellose Tastatur mit Touchpad von Logitech verbindet zwei Geräte in einem und ermöglicht die Bedienung eines PCs ähnlich wie man es vom Laptop gewohnt ist. Auch das Tastendesign sowie der Anschlag erinnern bei der Nutzung stark an einen Laptop. Preislich war das Kombi-Modell das teuerste im Test und lohnt sich sicherlich nur dann, wenn Sie aus bestimmten Gründen einen Vorteil darin sehen, lediglich die Tastatur per Mini USB-Stecker anzuschließen und gleichzeitig per Touchpad eine Maus simulieren zu können. Dies kann zum Beispiel beim Anschluss an ein Smart TV, eine Konsole oder bei am Fernseher angeschlossenem PC oder Laptop sinnvoll sein. Hier machen dann insbesondere bei abendlicher Bedienung auch die beleuchteten Tasten Sinn.

So können Sie das Modell auch im dunklen Raum problemlos nutzen. Per Software lassen sich einzelne Funktionsfelder und Tasten frei belegen und durch die Reichweite von rund 10 Metern eignet sich das Gerät sehr gut zum Einsatz im Wohn- oder Schlafzimmer um weiter entfernte Geräte mithilfe einer Hardwarekomponente komplett bedienen zu können.

 

Kaufen bei Amazon.de (€75.65)

 

 

 

 

TeckNet Ultra Slim 849351 

 

5.TeckNet Ultra Slim (4mm) Bluetooth Illuminated Tastatur KeyboardDie nur 0,7cm flache Tastatur mit beleuchteten Tasten von TeckNet wird per USB mit dem Endgerät verbunden und eignet sich hervorragend zur Bedienung von Geräten die über keinen eigenen USB-Anschluss verfügen. Insbesondere für Tablets und Smartphones bzw. Smart-TVs und Konsolen ist das Gerät sehr gut geeignet. Der große Pluspunkt des Modells ist der etwa 6 Monate lang haltende (bei zweistündiger Nutzung pro Tag) wiederaufladbare Akku mit 800mAh.

Durch die kompakte Größe von nur 20 x 13,8 x 1,7cm) ist sie deutlich kleiner als eine übliche Tastatur, lässt sich entsprechend problemlos verstauen und findet überall Platz. Das Gerät konnte im Test mit einer hervorragenden Kompatibilität mit allen Betriebssystemen glänzen (iOS, Android, Mac OS, Windows, Linux) und verursachte keinerlei Probleme. Insbesondere für den mobilen Einsatz ist das schicke und kompakte Gerät absolut zu empfehlen. Als vollwertiger Ersatz einer Desktop-PC Tastatur sollte sie aber nicht unbedingt verwendet werden. Dies liegt zum einen am fehlenden NumPad, als auch an der im Dauerbetrieb etwas gewöhnungsbedürftigen Tastenanordnung und Bedienung.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status