6 Beste Kabellose Mäuse im Test 2022

Letztes Update: 16.05.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Kabellose Mäus – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie auf der Suche nach der besten Funkmaus sind, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist riesig. Außerdem müssen Sie sich vor dem Kauf mit den Vor- und Nachteilen, den verschiedenen Verbindungsmöglichkeiten sowie dem Aufbau und den Funktionen befassen, um objektiv vergleichen zu können. Dies macht die Suche sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Entscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig. Wir haben die Recherche bereits für Sie erledigt und Sie müssen sich nur noch entscheiden. So können wir Ihnen die NX Master von Logitech uneingeschränkt empfehlen, denn die Maus liegt gut in der Hand, ist hochwertig verarbeitet und lässt sich komfortabel bedienen. Alternativ ist auch das Modell Z3700 von HP sehr empfehlenswert, denn die Maus ist sehr kompakt gebaut, in verschiedenen Farben erhältlich und erlaubt durch 1.200 dpi sehr präzises Arbeiten.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Funkmaus Kaufberater

 

Im Vergleich zur herkömmlichen Maus wird eine Funkmaus ohne Kabel mit dem PC verbunden. Dazu wird eine kleine Sendeeinheit an den USB-Stecker des PCs gesteckt, die mit der Empfangseinheit der Maus kommuniziert und so die Informationen über Bewegungen und Klicks überträgt. Welche die beste kabellose Maus für Ihre Zwecke ist, hängt dabei ganz von der beabsichtigten Nutzung ab. Daher sollten Sie sich im Vorhinein mit dem Angebot und den Vorteilen von kabellosen Modellen auseinandersetzen. Die Empfehlung lautet auf jeden Fall, nicht einfach eine günstige kabellose Maus zu kaufen, sondern auf die Funktionen und die Ausstattung zu achten, bevor Sie einen Preisvergleich machen. Eine Übersicht über die besten kabellosen Mäuse im Jahr 2022 finden Sie in der Top-5-Liste.

1-victsing-ca32-dv1

Vorteile einer kabellosen Maus

Der Vorteil einer Funkmaus liegt auf der Hand: Es gibt kein störendes Kabel. Dies führt zu einer höheren Flexibilität und auch Reichweite. So können Sie eine Maus ohne Kabel auch hervorragend für die Steuerung von Computern oder Konsolen im Wohnzimmer von der Couch aus verwenden. Die Reichweite deckt in der Regel den kompletten Raum problemlos ab.

Aber auch bei der herkömmlichen Verwendung am PC kann es von großem Vorteil sein, wenn kein störendes Kabel im Weg ist. So haben Sie auch bei hektischen Bewegungen nie ein störendes Kabel vor der Maus, mit dem Sie hängen bleiben können oder das die Bewegungen verzerrt. Dies kann insbesondere beim Spielen von großem Vorteil sein.

Bei der Verwendung mit Laptops, die Sie beispielsweise im Wohnzimmer aus größerer Entfernung fernsteuern möchten, kann es zudem ein Vorteil sein, wenn Sie auf ein Modell von einem Hersteller zurückgreifen, der zum USB-Sender auch eine passende Tastatur anbietet. So können Sie mit nur einem USB-Stick sowohl Maus als auch Tastatur mit dem Gerät verbinden und sparen sich so einen USB-Steckplatz, was in Zeiten von externen Festplatten, Headsets, USB-Sticks und anderen Geräten ein großer Vorteil sein kann.

Der große Nachteil einer Maus ohne Kabel ist sicherlich die Stromversorgung. Denn während eine herkömmliche Maus per USB-Kabel mit Strom versorgt wird, müssen Sie die Energie beim kabellosen Modell per Batterien oder Akku zuführen. Dies kann dazu führen, dass die Maus leer ist und sich nicht mehr bedienen lässt. Dies passiert frei nach Murphys Gesetz häufig dann, wenn Sie es am wenigsten gebrauchen können.

 

Verbindungsmöglichkeiten

Hinsichtlich der Verbindungstechnik kommen drei verschiedene Systeme zum Einsatz:

Infrarot: Dies ist die seltenste aller Übertragungsarten und auch die unpraktischste, da die Maus ständigen „Sichtkontakt“ mit dem Empfänger haben muss, da der Lichtstrahl nicht unterbrochen werden darf. Daher kommt diese Technik für die meisten Anwendungsbereiche nicht in Frage, denn ein Verwenden des USB-Steckers hinter dem PC ist beispielsweise nicht möglich.

Bluetooth: Hier ist kein direkter Sichtkontakt notwendig und die Reichweite beträgt bei den meisten Modellen etwa 10 Meter. Je höher die Sendeleistung ist, desto höher ist auch die Reichweite. In der Regel ist aber bei spätestens 20 Metern Schluss. Interessant ist die Bluetooth-Maus dann, wenn das Empfängergerät bereits über eine Bluetooth-Schnittstelle verfügt. In diesem Fall benötigen Sie keinen weiteren USB-Adapter

Kurzstreckenfunk: Diese Technik ist die am häufigsten verwendete. Dabei sendet die Maus auf einer Frequenzzwischen 6,765 und 434,79 MHz. Einige Modelle arbeiten auch im 2,4 Gigahertzband. Der Nachteil dort aber, dass häufig auch WLAN oder Bluetooth senden, sodass es zu Interferenzen kommen kann. Die Reichweite ist hier allerdings deutlich größer als bei Bluetooth, sodass es insbesondere dann interessant ist, wenn Sie den Rechner aus einer sehr großen Entfernung bedienen möchten. Beispielsweise bei Präsentationen ist die Funktechnik meist die erste Wahl.

Leider ist die Übertragungsrate sehr eingeschränkt, sodass sehr hohe DPI-Auflösungen über Kurzstreckenfunk kaum zu übertragen sind. Gamer-Mäuse mit mehr als 4.000 dpi sind im Bereich der Funkmäuse kaum zu finden. Logitech bietet hier jedoch eine neue Technik, die bessere Übertragungen ermöglicht (Fast RF), sodass auch Gamingmäuse zu finden sind.

2-logitech-m187

Verwendungszweck und Stromversorgung

Bevor Sie eine kabellose Maus kaufen, sollten Sie sich überlegen, welche Maus für welchen Bedarf geeignet ist. Wenn Sie Spiele spielen möchten, die eine gute Reaktion und sehr genaue Mausbewegungen voraussetzen, sollten Sie unbedingt auf die DPI-Zahl achten. Mindestens 2.400 DPI sollten es in diesem Fall sein. Außerdem ist es empfehlenswert, auf ein Modell mit mehreren Funktionstasten zurückzugreifen, die Sie frei belegen können. So haben Sie mehr Kontrolle, Individualität und können auf verschiedene Spielfunktionen schnell zurückgreifen.

Für normale Büroanwendung oder den Privatgebrauch können Sie die DPI-Anzahl mehr oder weniger vernachlässigen, da Sie in der Regel kaum einen Unterschied zwischen niedrigen und hohen Auflösungen bemerken werden. Sinnvoll kann aber die Möglichkeit sein, die DPI-Zahl während des Betriebes umzuschalten. So können Sie nach Arbeitsfeld eine unterschiedliche Sensitivität einstellen, wodurch sich die Geschwindigkeit des Cursors einfacher und bequemer regulieren und anpassen lässt.

Bei der Stromversorgung gibt es zwei Möglichkeiten: Batteriebetrieb oder Akkubetrieb. Bei Letzterem bieten einige Hersteller zusätzlich noch eine Docking-Station an, sodass Sie die Maus nachts aufladen können und immer ausreichend Energie für den nächsten Einsatz haben. Bei batteriebetriebenen Modellen haben Sie den Nachteil, dass Sie die Batterien tauschen oder selbst wieder aufladen müssen. Dies führt beim Ausfall der Batterie zu einem Zeitfenster, während dem Ihnen die Maus nicht zur Verfügung steht. Was im Büroalltag kein Problem ist, kann beim Spielen eine mittelschwere Katastrophe zur Folge haben.

Wer keine Dockingstation möchte, aber den Nachteil des Batteriewechsels ebenfalls nicht haben will, der kann sich nach einem Modell umschauen, das per USB-Kabel am PC aufgeladen werden kann. Der Vorteil ist hier, dass Sie die Maus auch mit leerem Akku aber eingestecktem Kabel wie eine herkömmliche Maus verwenden können, während sich der Akku wieder auflädt.

 

6 beste Kabellose Mäuse im Test 2022

 

Für den normalen Anwender hat eine kabellose Maus eigentlich nur Vorteile. So stört kein Kabel, man ist im Umgang deutlich flexibler und auch der Einsatz auf Entertainment-PC-Systemen im Wohnzimmer macht mit einer kabellosen Maus deutlich mehr Spaß. Ein Nachteil ist sicherlich der immer wieder anstehende Batteriewechsel, welchem aber vorgebeugt werden kann, indem Sie eine kabellose Maus mit Ladestation kaufen. Die beliebtesten Modelle unter und um 20 Euro wurden im Test ausgiebig unter die Lupe genommen und die fünf Testsieger präsentieren wir Ihnen in der Liste der besten kabellosen Mäuse im Jahr 2022.

 

1. Logitech MX Master

 

Als beste kabellose Maus und damit als Testsieger konnte sich das Modell von Logitech durchsetzen. Die Maus liegt hervorragend in der Hand, wird per Bluetooth mit dem Rechner verbunden und arbeitet mit einem Sensor, der mit 1.000 dpi auflöst. Das ist für die meisten Einsatzbereiche absolut ausreichend.

Dank insgesamt fünf Tasten und praktischem Daumen-Scrollrad können Sie den Funktionsumfang der Maus erweitern, denn sie lassen sich frei belegen. Sie ist für Mac und PC gleichermaßen geeignet und Sie können sie mit bis zu drei Geräten gleichzeitig verbinden (per Button auf der Unterseite können Sie zwischen Geräten wechseln). Durch das Laser-Tracking funktioniert die Maus sowohl auf Mauspads als auch glatten und sogar glänzenden Oberflächen sehr zuverlässig. Die Verarbeitung ist solide und der Preis ist insgesamt fair. Damit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, auch wenn sie im Vergleich zu einer einfachen Drahtlosmaus etwas teurer ist.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. HP Z3700

 

Für alle die es bevorzugen, wenn ihre kabellose Maus weiß und sehr kompakt und flach ist, ist das Modell von HP ideal. Sie ist alternativ auch in anderen Farben erhältlich, lässt sich dank 1.200 dpi sehr präzise steuern und sie ist mit praktisch allen Notebooks und PCs per Plug and Play kompatibel.

Durch die flache Bauweise eignet sie sich hervorragend auch als Laptop-Maus für unterwegs. Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, auch wenn Sie bei dem Modell auf Makrotasten verzichten müssen. Bei normalem Gebrauch hält die Maus mit einer AA-Batterie bis zu 16 Monate am Stück durch. Dadurch kann man über die Tatsache hinwegsehen, dass kein Akku vorhanden ist. Insgesamt misst die Maus nur 101 x 60 x 25,3 mm und ist zudem sehr leicht.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. TeckNet M002 Truewave Wireless Mouse, grey

 

3.TeckNet® M002 High Precision Kabellose Maus Wireless MouseDie günstige kabellose Maus von TeckNet überzeugt durch ein schickes Design, sodass die Maus sehr gut in der Hand liegt und gute Leistungsdaten. Zusätzlich können Sie zwischen 5 verschiedenen Farbkombinationen wählen, unter denen für nahezu jeden Geschmack das richtige Modell vorhanden ist.

Die Maus löst mit 1.000 / 1.500 bzw. 2.000 dpi auf, zwischen denen per Knopfdruck gewechselt werden kann. Außerdem sind an der Seite 2 Funktionstasten angebracht, die frei belegt werden können und für Office-Anwendungen oder Spiele einen schnellen Zugriff auf zusätzliche Funktionen bieten. Einen großen Vorteil bietet ebenfalls die Batteriestandsanzeige auf der Maus, wodurch der Überraschung einer plötzlich leeren Batterie während der Arbeit vorgebeugt wird. Der Betrieb erfolgt mittels einer AA Batterie, die dank des gut funktionierenden Stromsparmodus sehr lange hält. Der Nano-Empfänger verbindet die Maus unter allen Betriebssystemen per Plug and Play problemlos und zuverlässig und ist zudem auch am Laptop nicht störend, da er sehr kompakt gebaut ist.

Die Maus selbst misst 10,1 x 3,7 x 6,5 cm und lässt sich unabhängig von der Handgröße sehr gut und komfortabel bedienen. Auch das Modell von TeckNet bietet eine Reichweite von rund 10 Metern, steht somit den teuren Mäusen in nichts nach. Die Maus hat im Test jedoch einen entscheidenden Nachteil offenbart: Sie stört teilweise – je nach Frequenz des WLANs – das Signal erheblich, sodass insbesondere im Laptop-Betrieb Verbindungsabbrüche die Folge waren. Wenn Sie die Maus mit einem Laptop verwenden möchten, sollten Sie daher sicherheitshalber ein anderes Modell kaufen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Anker AK-98ANWVM-UBA Vertical Wireless Ergonomic Mouse

 

4.Anker® 2.4G Wireless Vertikale ErgonomischeKeine Frage: Die Maus von Anker macht einen gewöhnungsbedürftigen Eindruck hinsichtlich Optik und Bedienung. Wer aber die Funktionsweise einmal getestet hat, war in der Regel begeistert. Für Gamer ist das Prinzip zwar eher nicht geeignet, im Büroalltag hingegen liegt das Gerät hervorragend in der Hand und die ergonomische Lage der Hand ist der eines Handschlages nachempfunden. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit einer weicheren Bedienung und die Gelenkbelastung wird verringert.

Das Modell löst mit wahlweise 800, 1.200 oder 1.600 dpi auf, wodurch die Maus für alle Anwendungsbereiche gut geeignet ist. Das Leergewicht der Maus (ohne zwei AAA Batterien) beträgt 90 Gramm und sie misst 115x58x87mm, ist also deutlich größer als eine normale Maus. Ebenfalls sollten Sie bedenken, dass die Bedienung mit sehr kleinen Händen etwas umständlicher ist, sodass sie für Kinder nicht geeignet ist. Ebenfalls ist sie für Linkshänder nicht geeignet! Wer viele Stunden täglich am PC arbeitet und Probleme mit der Belastung der Hände im Umgang mit einer normalen Maus hat, für den lohnt sich die Anschaffung der AK-98ANWVM-UBA von Anker.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Razer Basilisk X Hyperspeed – Kabellose Gaming

 

Die Gamer-Maus überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie liegt hervorragend in der Hand, der Akku reicht für bis zu 450 Stunden Nutzungszeit am Stück und der 5G-Sensor arbeitet sehr präzise. Dank mechanischer Tasten ist sie sehr langlebig und es stehen zudem sechs programmierbare Tasten zur Verfügung. Die Software für die Maus ist nicht mit Macs kompatibel. Zudem ist sie recht leicht und die Klicks sind relativ laut.

Die Gaming-Maus von Razer überzeugt durch einen sehr hohen Bedienkomfort, eine lange Akkulaufzeit und einen sehr guten und präzisen Sensor. Der Preis ist ebenfalls sehr fair.

 

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

6. Logitech M187 Ultra Mobile Wireless Mouse

 

2.Logitech M187Für alle die es bevorzugen, wenn ihre kabellose Maus weiß und schlicht gehalten ist, sollte die M187 von Logitech die erste Wahl sein. Neben der Standardfarbe ist sie in drei weiteren Farbvarianten erhältlich und bietet ein minimalistisches und sehr kompaktes Design gepaart mit einer guten Empfindlichkeit von 1.000 dpi, was für den Büroalltag locker ausreicht.

Mit 8x5x3 cm ist die Maus sehr klein und kompakt und auch der Nano-USB-Stecker nimmt kaum Platz weg und ist auch am Laptop in keiner Weise störend. Das Gerät wird mit einer AAA Batterie betrieben, die sich bereits im Lieferumfang befindet, sodass Sie gleich loslegen können. Die Maus konnte problemlos mit verschiedenen Betriebssystemen in Betrieb genommen werden (Chrome OS, Linus, MacOS, Windows) und verrichtete in allen Versionen tadellose Dienste. Auch die Reichweite von knapp 10 Metern konnte die Tester überzeugen, sodass sich das im oberen Preisbereich angesiedelte Modell insbesondere für die häufige Nutzung rechnet. Wenn Sie Wert auf eine gute Mobilität durch eine kompakte Bauweise legen, aber dennoch nicht auf Präzision und ein minimalistisch-klassisches Design verzichten möchten, dann lohnt sich die Anschaffung der kabellosen Maus von Logitech auf alle Fälle, auch wenn der Preis vielleicht grundsätzlich ein paar Euro günstiger hätte angesetzt werden können.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status