n n
n
n
ᐅ Joghurt-Maker Testsieger - Bestenliste

Beste Joghurtbereiter

Letztes Update: 20.11.19

 

Joghurt-Maker Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Joghurtbereiter sind, sollten Sie einige Dinge beachten, denn die Auswahl ist sehr groß. So sollten Sie nicht nur die verschiedenen Arten von Joghurtbereitern kennen, sondern sich auch mit Kriterien wie Funktionsweise, Aufbau und Temperatur sowie der Funktionsweise befassen. Dies kann die Suche nach dem besten Modell recht aufwändig machen. Sollte Ihnen die Zeit für aufwändige Recherchen fehlen und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen wollen, können wir Ihnen weiterhelfen, denn den Rechercheaufwand haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den JG 3525 von Severin uneingeschränkt empfehlen, denn das Gerät überzeugt durch einen guten Funktionsumfang in Verbindung mit einer soliden Verarbeitung und einer einfachen Handhabung. Alternativ ist auch der JG 3519 von Severin sehr empfehlenswert, da das Bedienkonzept auf ganzer Linie überzeugt und auch der Lieferumfang ist insgesamt sehr gut.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Joghurtbereiter Kaufberater

 

Kaum jemand – es sei denn er hat eine Intoleranz – mag keine Milchprodukte. Da liegt es nahe, in Zeiten, in denen selbstgemachtes wieder boomt, sich auch selbst Joghurt herzustellen. Dies ist ohne geeignetes Equipment aber nicht möglich. Hier kommen die Joghurtbereiter ins Spiel. Als bester Joghurtbereiter kommt dabei stets der in Frage, der hinsichtlich Ausstattungsmerkmalen und Funktionalität am ehesten zu Ihren Anforderungen passt, denn Sie sollten sich vor einem Preisvergleich mit den verschiedenen Arten von Joghurt-Zubereitern, der Funktionsweise sowie relevanten Kriterien befassen. Je nach Anforderungen kann ein günstiger Joghurtbereiter für Sie ebenso in Frage kommen, wie ein teureres vollautomatisches Modell – eine pauschale Empfehlung gibt es nicht. Zur Erleichterung der Kaufentscheidung erhalten Sie daher in der Top-5-Liste der besten Joghurtbereiter 2019 eine Übersicht über empfehlenswerte Modelle aus unterschiedlichen Kategorien und in unterschiedlichen Preislagen.

Arten von Joghurt-Zubereitern

 

Im Grunde haben die verschiedenen Hersteller zwei verschiedene Arten von Joghurtbereitern im Angebot, die im Folgenden kurz vorgestellt werden:

 

Elektrische Joghurtbereiter: Joghurt-Maker die mit Strom betrieben werden, sind die mit Abstand beliebsteste Variante, da sie hinsichtlich der Handhabung am praktischsten und einfachsten ist. Einige Geräte arbeiten zudem als Kombigeräte, mit denen Sie neben Joghurt auch andere Milcherzeugnisse wie Quark, Frischkäse und Käse oder sogar Sojajoghurt herstellen können. Die Maschine sorgt dabei stets für die optimalen klimatischen Bedingungen im Inneren, damit die Joghurtkulturen perfekt gedeihen und der Fermentierungsprozess geregelt ablaufen kann.

Joghurtbereiter ohne Strom: Die Modelle die ohne Strom funktionieren, verfügen üblicherweise über zwei verschiedene Behälter, die ineinander gestellt werden müssen. In den unteren bzw. äußeren Behälter muss heißes Wasser mit einer bestimmten Temperatur eingefüllt werden und im Inneren werden Milch und Joghurtkulturen hinzugegeben. Der Aufbau ist recht simpel und in der Regel können die Modelle zusätzlich verwendet werden, um andere Speisen warm oder kühl zu halten, da sie besser isoliert sind. Häufig bieten sie zudem etwas mehr Platz, sodass Sie auch größere Mengen zubereiten können, schließlich wird keine Elektronik oder ein Heizelement benötigt.

 

 

Funktionsweise

 

Bei der kontrollierten Fermentierung von Milch entsteht Joghurt. Hierbei werden organische Stoffe umgewandelt. Damit dies geregelt geschieht, wird eine bestimmte Art von Bakterien benötigt, wie beispielsweise der Lactobazillus bulgaricus. Dieser wandelt den Milchzucker in Milchsäure um, wodurch wiederum das Eiweiß gerinnt. Erst durch die Gerinnung wird der Joghurt zum Joghurt. Damit der Prozess so kontrolliert wie möglich abläuft, sollten Sie eine Joghurtmaschine verwenden. Dazu muss lediglich zur Milch ein bzw. mehrere Löffel Joghurt hinzugegeben werden und der Mix in das Gerät gegeben werden. Den Rest erledigt die Zeit. Die optimale Temperatur, damit der Prozess wie gewollt abläuft, liegt bei 42°. Während elektrische Zubereitungsgeräte diese Temperatur automatisch konstant halten, müssen Sie, wenn Sie ein Gerät ohne Strom verwenden darauf achten, dass die Temperatur so konstant wie möglich bleibt. Bis der Joghurt fertig ist, dauert es in der Regel zwischen sechs bis acht Stunden.

Übrigens: Wenn Sie sich zwischen rechts- und linksdrehenden Kulturen entscheiden müssen, kann eine klare Empfehlung für rechtsdrehende Joghurtkulturen ausgesprochen werden, da diese den im menschlichen Darm vorhandenen Kulturen am ehesten ähnelt. Dadurch ist die Verträglichkeit für den Menschen – insbesondere auch für Kleinkinder – wesentlich besser als bei linksdrehenden Kulturen.

Kaufkriterien

 

Im Vergleich zu anderen Küchenhelfern oder Maschinen ist der Kaufentscheidungsprozess beim Joghurtbereiter deutlich einfacher, da die Funktionsweise recht simpel ist und Sie dadurch mit den meisten Geräten am Markt ähnliche oder gleich gute Resultate erzielen können. Die Entscheidung zwischen elektrisch betriebenen und stromlosen Milchbereiter spielt bei der Kaufentscheidung sicherlich die größte Rolle. Dennoch gibt es darüber hinaus noch ein paar Kriterien, die es sich zu vergleichen lohnt. Im Folgenden erhalten Sie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

 

Behälter für den Joghurt: Meistens werden Ihnen Joghurt-Maker begegnen, die mit einzelnen Portionsgläsern ausgestattet sind. Dies ist bei beiden Typen üblich und in der Regel auch am praktischsten, denn die verschlossenen Gläser können etwas länger im Kühlschrank aufbewahrt werden, als bereits geöffnete Gläser. Falls Sie jedoch sehr viel Joghurt zubereiten möchten, gibt es auch die Möglichkeit, zu einem Modell zu greifen, das lediglich über einen großen Behälter verfügt. Übrigens können Sie ebenso Marmeladengläser in passender Größe verwenden, falls mal ein Glas kaputt gehen sollte.

Timer: Einige Geräte bieten die Möglichkeit, eine festgelegte Zeit einzustellen, nach der sich das Gerät ausschaltet. Dies gilt natürlich nur für elektrisch betriebene Modelle. Dies erleichtert die Herstellung erheblich, da Sie nicht darauf achten müssen, wann Sie das Gerät abschalten müssen.

Temperatur: Obwohl es eine optimale Temperatur für die Joghurtzubereitung gibt, bieten einige Modelle dennoch die Möglichkeit, verschiedene Temperaturen einzustellen. Dies ist dann sinnvoll, wenn Sie andere Milchspeisen wie Frischkäse o.Ä. herstellen möchten, denn hier werden andere Temperaturbereiche benötigt. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass das Gerät mit dem Milchprodukt kompatibel ist, das Sie gerne herstellen möchten.

 

 

Joghurt-Maker Testsieger – Top 5

 

 

Um Joghurt selbst herzustellen bedarf es nicht viel: Milch und entsprechende Bakterienkulturen, die man einfach und günstig kaufen kann. Alternativ funktioniert es auch unter Zugabe eines Löffels frischen Joghurts zur Milch. Das Problem an der Angelegenheit ist daher nicht die Zubereitung an sich, sondern das konstante Halten der Zubereitungstemperatur über mehrere Stunden. Hierbei hilft ein Joghurtbereiter.

Bevor Sie jedoch ein solches Modell kaufen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen Joghurtbereiter ohne Strom oder einen elektrisch betriebenen Joghurtmaker kaufen wollen. Die Modelle mit Netzanschluss sind praktischer und benötigen kein heißes Wasser, jedoch verbrauchen sie eben Strom. Die besten Modelle beider Arten wurden ausgiebig getestet und die Testsieger in Form der Top-5 der besten Joghurtbereiter im Jahr 2019 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Severin JG 3525

 

1.Severin JG 3525Als bester Joghurtbreiter konnte sich im Test der JG 3525 von Severin durchsetzen. Das Modell ist preislich im Mittelfeld angesiedelt und wird elektrisch betrieben. Das 1,6 Kilogramm schwere und 24,5 x 27,5 x 12,5 cm große Gerät verfügt über eine Timerfunktion mit automatischer Abschaltung die stundengenau zwischen 5 und 15 Stunden eingestellt werden kann. Nach Ablauf der Zeit schaltet sich das Gerät automatisch ab. Dies macht die Zubereitung sehr komfortabel und einfach. Das Gerät fasst 1 Liter und beinhaltet entsprechend 7 Joghurtgläser mit rund 150ml Fassungsvermögen. Durch drei unterschiedliche Deckelfarben lassen sich verschiedene Rezepte in einem Durchgang zubereiten ohne dass Verwechslungsgefahr besteht – diese Idee gefiel den Testern sehr gut.

Die Verarbeitung des Gerätes ist im Verhältnis zum Preis sehr gut und der Joghurtmaker macht insgesamt einen soliden und guten Eindruck. Die Zubereitung für einfache Joghurtrezepte beträgt etwa 8 Stunden und das fertige Produkt kann problemlos 5-7 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zur Umsetzung kreativer Ideen ist auf dem Gerät selbst ein QR-Code aufgedruckt, der zu einer Website mit jeder Menge Rezepte (u.a. ein Rezept zur Zubereitung veganen Joghurts) führt. Als einziger Nachteil stellte sich im Test heraus, dass der eingestellte Timer nicht rückwärts läuft, sondern immer auf der voreingestellten Zeit stehen bleibt. Zwar schaltet sich das Gerät ab und zählt die Zeit intern zurück, jedoch kann man so nicht erkennen, wie viel Zeit der Joghurt noch bis zur Fertigstellung benötigt. Dies ist aber in Anbetracht der Preislage absolut zu verschmerzen und tut dem insgesamt sehr guten Eindruck keinen Abbruch.

 

Kaufen bei Amazon.de (€31.99)

 

 

 

 

Severin JG 3519

 

2.Severin Yoghurt Maker with 14 GlassesDer günstige Joghurtbereiter JG 3519 von Severin ist nach dem denkbar einfachsten Bedienkonzept gefertigt. Zum Betrieb besitzt er lediglich einen An- und Aus-Schalter, denn mehr benötigt es nicht, um das Gerät zu bedienen. Eine sehr schöne Idee hat Severin beim Deckel umgesetzt, denn mithilfe des Deckels kann die Start- oder Endzeit per Skala eingestellt werden. Dies funktioniert jedoch nicht elektronisch sondern erfüllt lediglich eine Erinnerungsfunktion, sodass Sie im Nachhinein die Uhrzeit erkennen, wann sie das Gerät gestartet haben. Das Prinzip funktioniert, die Herstellungsergebnisse sind tadellos und die Bedienung ist sehr einfach. Abgesehen vom Risiko, das Ausschalten des Gerätes zu vergessen, gab es mit dem Modell auch im Langzeittest keinerlei Probleme.

Abhilfe für dieses Problem schafft eine einfache Zeitschaltuhr als Ergänzung zum Gerät. Dadurch erhalten Sie einen vollwertigen Joghurtbereiter mit Timer, bei dem Sie die Restzeit problemlos ablesen können. Sehr positiv ist bei den Testern der Lieferumfang von 14 Portionsgläsern aufgefallen. Es passen insgesamt 7 Gläser in’s Gerät, sodass Sie eine volle neue Belasung bereits vorbereiten können und das Gerät wieder befüllen können, wenn die erste Füllung fertiggestellt wurde. Als günstigstes Gerät unter den elektrisch betriebenen bietet der 23,3 x 22,7 x 11,2 cm große und 2,3 Kilogramm schwere  JG 3519 ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bei gleichzeitig sehr guten Ergebnissen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€24.99)

 

 

 

 

My.Yo 4260112341026

 

3.My.Yo Power-Free Yoghurt Maker Lime GreenAls bester stromloser Joghurtbereiter setzte sich das Modell von My.Yo durch. Die Zubereitung erfolgt hier über das Eingießen von 750 ml heißem Wasser in den Bereiter. Per fest verschließbarem Deckel wird die Hitze gut im Inneren gehalten und verteilt, sodass eine gute Konstanz erzielt werden kann. Durch die Temperaturabnahme über die Zeit benötigt das Gerät für die Zubereitung normalen Joghurts allerdings etwa 14 Stunden, was deutlich länger ist als es bei elektrischen Geräten der Fall ist. Dahingegen benötigt man aber auch überhaupt keinen Strom und wer den Joghurt für den nächsten Tag zubereiten will, für den wird es bei entsprechender Vorbereitung keinen großen Unterschied machen, ob die Zubereitung über Nacht ein paar Stunden länger Zeit in Anspruch nimmt oder nicht.

Der Innenbehälter des Gerätes zur Zubereitung fasst 1 Liter, Gläser oder Aufbewahrungsbehälter für den fertigen Joghurt gibt es nicht. Dies ist sicherlich ein Nachteil des Gerätes, andererseits ist die fertige Joghurtmasse auch schnell in Einmachgläser umgefüllt und die Reinigung des Produktes selbst ist dadurch schnell und einfach. Außerdem bietet sich durch diese Bauweise die Möglichkeit, auch andere Speisen kühl oder warm zu halten, sodass der Joghurt-Zubereiter nicht nur als solcher fungieren kann, sondern auch dann einen Nutzen hat, wenn Sie mal keinen Joghurt zubereiten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€26.9)

 

 

 

 

Cuisinart YM400E

 

4.Cuisinart YM400EDas teuerste unter den besten Modellen war der YM400E von Cusinart. Der Preis ist jedoch in Anbetracht der hochwertigen Verarbeitung und der zusätzlichen Funktion durchaus angemessen. Denn als einziges Modell ist es hiermit möglich, zwei Temperaturbereiche voreinzustellen. Dies beinhaltet neben der für Joghurts optimalen Temperatur von 43°C zusätzlich eine Stufe zur Zubereitung von Frischkäse / Cream Cheese, der mit einer Tepmeratur von 33°C zubereitet wird. Dadurch eröffnet sich Ihnen ein weiterer Verwendungszweck, was das Gerät insbesondere dann sehr interessant macht, wenn Sie gerne auch Frischkäse zubereiten möchten.

Im Lieferumfang befinden sich sechs Glasbehälter mit einem Fassungsvermögen von je 125 ml sowie zwei größere 250ml Gläser und 2 Käse-Tropschalen zur Zubereitung Ihrer Rezepte. Die Temperatur wird vom 40 Watt starken und 23 x 30 x 14,5 großen Gerät während der gesamten Zubereitungszeit sehr konstant gehalten und kann mithilfe des Timers auf eine Zubereitungszeit von bis zu 19 Stunden eingestellt werden. Per LED Display können Sie zudem ständig die Restzeit ablesen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€98.4)

 

 

 

 

Klarstein Me&Yo

 

5.Klarstein Me&Yo Mini Joghurt MakerAls günstigster Joghurt-Zubereiter eignet sich das Modell von Klarstein sehr gut zum Einstieg. Es ist in zwei Farbvarianten erhältlich und wird ebenfalls ohne Strom betrieben sondern funktioniert unter Zugabe von heißem Wasser. Mit einem Durchmesser von 20,5cm und einer Höhe von 15cm ist es das kompakteste Modell im Test gewesen, ermöglicht aber dennoch die Zubereitung von etwa einem Liter Joghurt. Dabei benötigt dieser bedingt durch die kompakte Bauweise eine Reifezeit von etwa 12 Stunden.

Wenn Sie gerade einmal keinen Joghurt zubereiten, kann der praktische Behälter auch zum Kühlen oder Warmhalten anderer Speisen verwendet werden. Wer nur ab und zu Joghurt zubereiten möchte und den Zusatznutzen zu schätzen weiß, der kann bedenkenlos zum Me&Yo von Klarstein greifen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status