Beste Induktions Kaffeemaschinen

Letztes Update: 22.04.19

 

Induktions Kaffeemaschine – Test 2019

 

 

Wenn Sie die beste Induktions-Kaffeemaschine suchen, klingt es nach keiner großen Herausforderung, sie unter dem großen Angebot zu finden. Je intensiver man sich mit dem Thema aber befasst, desto schwerer wird die Entscheidungsfindung, denn die verschiedenen Modelle unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Materialzusammensetzung, dem Fassungsvermögen und dem Design, sondern auch in der Funktionalität und Ausstattung. Die Suche nach dem besten Modell kann daher sehr langwierig sein. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Venus 4 von Bialetti sehr empfehlen, denn das Modell ist preisgünstig, ermöglicht tropffreies Ausgießen und zudem spülmaschinengeeignet. Alternativ ist auch der Inox Magna von Pinti sehr empfehlenswert, denn es ist sehr hochwertig verarbeitet, elegant designt und für alle Herdarten geeignet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Espressokocher für Induktion Kaufberatung

 

Das Angebot an Espressokochern ist sehr groß. In letzter Zeit haben vermehrt Modelle für Induktionsherde an Bedeutung gewonnen, da sie schnell, unkompliziert in der Handhabung und langlebig sind. Häufig werden Sie auch als Induktions-Kaffeemaschinen bezeichnet, im Grunde meinen aber beide Bezeichnungen das gleiche. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder bevor Sie einfach eine günstige Induktions-Kaffeemaschine kaufen, sollten Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Kriterien wie Induktionseignung, Vorteile von Induktions-Kaffeemaschinen sowie die verschiedenen Materialien verschaffen. Eine klare Empfehlung für ein bestimmtes Modell gibt es zwar nicht, denn die beste Induktions-Kaffeemaschine muss letztendlich auch zu Ihrem Bedarf passen. Allerdings haben wir uns verschiedene Modelle genau angeschaut und die besten Induktions-Kaffeemaschinen des Jahres 2019 in unserer abschließenden Bestenliste für Sie zusammengefasst.

Eignung für Induktion

 

Vorweg müssen wir erwähnen, dass eine Kaffeemaschine für Induktion nicht wirklich eine Kaffeemaschine ist. Es ist nämlich kein eigenständiges Gerät, sondern lediglich ein Kocher – wie ein Topf – der speziell für das Aufkochen von Espresso bzw. Kaffee konzipiert ist und auf einem Induktionsherd verwendet werden kann. Entsprechend spricht man auch häufig von einem Kaffeekocher bzw. einem Espressokocher.

Das wichtigste Kriterium ist zunächst natürlich, dass das Modell auch für Induktion geeignet ist. Viele alte Espressokocher aus Aluminium funktionieren auf Induktionsherden nicht mehr, sodass ein neues Modell her muss. Dazu muss der Boden des Kochers magnetisch sein, damit er sich durch die magnetischen Wirbel erhitzen kann, denn im Vergleich zu einer herkömmlichen Ceran-Kochplatte wird eine Induktions-Kochplatte nicht selbst erhitzt, sondern sie erhitzt das magnetische Material, das auf ihr steht. Der Boden eines induktionsgeeigneten Espressokochers muss daher aus ferromagnetischem Metall bestehen.

Ein Kaffeekocher, der auf einem Induktionsherd genutzt werden kann, sollte idealerweise daher aus Edelstahl bestehen, da es hitzebeständiger ist als Aluminium und zudem über einen gut verarbeiteten, und flachen sowie magnetischen Boden verfügen. Entsprechend ist nicht jeder Edelstahlkocher auch induktionsgeeignet. Allerdings sind die meisten induktionsgeeigneten Kaffeemaschinen bzw. Espressokocher auch für Gasherde geeignet, wenn sie aus Edelstahl bestehen. Wenn die Topferkennung auf dem Induktionsherd nicht richtig funktioniert, kann es passieren, dass der Kocher überhaupt nicht erhitzt wird. Denn wenn der Herd den Topf nicht erkennt, wird auch keine Energie übertragen. Dies ist der Nachteil der energiesparenden Arbeitsweise. So kann ein nicht ganz plan aufliegender Topf auf einem klassischen Kochfeld trotzdem verwendet werden, auch wenn er dadurch ineffizienter wird. Auf einem Induktionsherd funktioniert ein Topf aber entweder richtig oder überhaupt nicht.

Jeder Topf, Kaffeekocher oder Espressokocher, der auf einem Induktionsfeld funktioniert, sollte am Boden über folgendes Symbol verfügen:

 

 

Wichtige Kaufkriterien

 

Auf was Sie neben der Eignung für Induktion noch achten sollten, haben wir hier kurz und knapp für Sie zusammengefasst.

 

Materialzusammensetzung:

Ein Espressokocher aus Edelstahl ist – wie bereits erwähnt – ideal. Zwischen den verschiedenen Herstellern sind die Unterschiede in der Verarbeitung nicht so groß, wenn der Kocher aus Edelstahl besteht. Das Material hat den großen Vorteil, dass es robust, hitzebeständig und leicht zu reinigen ist. Zwar gibt es auch induktionsgeeignete Kocher aus Aluminium, die über einen separaten induktionsgeeigneten Boden verfügen, die Auswahl ist aber hier kleiner. Wenn sie allerdings einfach nur einen sehr günstigen Kocher suchen, kann auch ein Aluminium-Modell für Sie in Frage kommen.

 

Fassungsvermögen:

Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegt haben, wie groß der Kocher sein muss. Je nach Anzahl an Kaffee- bzw. Espressotrinkern in der Familie, sollte auch der Kocher entsprechend angepasst werden. Für einen Ein- oder Zwei-Personen-Haushalt reicht ein Kocher mit einem Fassungsvermögen von zwei Tassen in der Regel aus. Wer aber auch Gästen Espresso oder Kaffee servieren möchte bzw. mehr Familienmitglieder hat, der sollte auch auf einen größeren Kocher zurückgreifen. Am Markt gibt es Modelle mit einem Fassungsvermögen von vier, sechs, acht, zehn oder sogar 12 Tassen.

 

Design:

Letztendlich spielt natürlich auch die Optik beim Kauf eine Rolle. Schließlich wird der Kaffeekocher auch zum Servieren auf dem Tisch und nicht nur auf dem Herd verwendet. Auch wenn das Design-Kriterium sicherlich nicht das wichtigste ist, so sollten Sie es nicht vernachlässigen, denn letztendlich werden Sie sich unter Umständen über den Kauf eines Modells ärgern, das Ihnen später schlichtweg nicht gefällt.

Vorteile eines Espressokochers für Induktion

 

Ein Espressokocher hat im Vergleich zu einer großen Espressomaschine oder Kaffeemaschine einige entscheidende Vorteile, die wir Ihnen hier kurz zusammenfassen möchten.

Aufheizzeit: Die Aufheizzeit bei einem Kaffeekocher für Induktionsherde ist sehr kurz. Deutlich kürzer als bei einer klassischen Kaffeemaschine

Brühzeit: Durch die höheren Temperaturen ist die Brühdauer gering. Im Vergleich zu Kaffeemaschinen können Sie den Kaffee entsprechend schneller zubereiten.

Handhabung: Die Handhabung ist sehr einfach und unkompliziert, da die Kocher praktisch wartungsfrei und sehr widerstandsfähig sind.

Geringe Folgekosten: Im Vergleich zu Pad- oder Kapselmaschinen ist ein einfacher Kaffeekocher deutlich günstiger.

Geschmack:  Auch geschmacklich überzeugt der Espresso oder Kaffee aus einem Kocher.

Preis:  Preislich sind Kaffeekocher für Induktionsherde deutlich günstiger als eine Kaffeemaschine.

 

 

Induktions Kaffeemaschine Testsieger – Top 5

 

 

Kaffee und Espresso in allen Darreichungsformen sind schon lange ein fester Bestandteil der deutschen Kultur. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es eine große Anzahl von verschiedenen Modellen, Geräten und Varianten gibt, um diesen zuzubereiten. Gerade solche, die auch induktionsfähig sind, sind sehr beliebt, da sich hier enorm schnell das Wasser erhitzen lässt und gleichzeitig Energie gespart werden kann. Im Test haben wir für Sie eine Vielzahl von Produkten unter die Lupe genommen und diese insbesondere hinsichtlich ihrer Qualität und Verarbeitung überprüft. Die fünf besten Induktions Kaffeemaschinen des Jahres 2019 können Sie unserer Top-5 Liste entnehmen, so dass Sie sich vor Ihrem Kauf über die Testsieger ausgiebig informieren können.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Bialetti Venus 4

 

Als beste Induktions Kaffeemaschine hat sich das Modell der Firma Bialetti durchgesetzt. Es ist eines der ersten induktionsfähigen Geräte von Bialetti und ist aus Inox Stahl gefertigt, einem sehr hochwertigen Material.

Der Griff ist sehr widerstandsfähig, bleibt lange kühl und daher für sehr hohe Temperaturen gut geeignet. Der Ausguss wurde so gefertigt, dass ein tropffreies Ausgießen problemlos möglich ist, so dass nicht die letzten Tropfen auf der Tischdecke, sondern in der Tasse landen.

Neben Induktionsherden ist der Kessel auch für alle anderen gängigen Kochflächen geeignet. Falls Sie also bisher noch nicht auf die neue Induktionstechnik umgestiegen sind, dies aber für die Zukunft geplant haben, können Sie das Produkt dennoch verwenden. Da es spülmaschinengeeignet ist, lässt es sich sehr einfach reinigen, was Zeit beim Abwasch spart.

Die Größe des Kessels ist auf vier Tassen ausgelegt. Wie viele herkömmliche Kaffeekocher auch gibt es dieses Modell in den Größen zwei und sechs, wobei das hier beschriebene Modell das beste Preis- Leistungsverhältnis bietet und für die meisten Haushalte passend ist.

Wenn Sie sich einen induktionsfähigen Kaffeekocher kaufen möchten, können Sie ohne zu Bedenken zum Modell von Bialetti greifen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€26.95)

 

 

 

 

Pinti Inox Magna

 

Im Test konnte das Modell Magna von Pinti Inox ebenso auf ganzer Linie überzeugen. Da der Induktions Kaffeekocher aus 18/10er Edelstahl gefertigt ist, macht er einen sehr hochwertigen Eindruck und passt perfekt in die modernen Haushalte der heutigen Zeit.

Er ist in den Größen vier, sechs und zehn verfügbar und bietet in der Vier-Tassen-Variante das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Sollten Sie allerdings einen größeren Kocher benötigen, können Sie selbstverständlich auch das gleiche Modell, nur etwas größer erwerben. Die technischen Details bleiben identisch.

Geeignet ist das Modell für alle Herdarten, so dass Sie es auch auf älteren Kochfeldern verwenden können, falls Sie zu Besuch bei Freunden sind oder erst den Umstieg auf Induktion planen.

Leider hat sich im Test gezeigt, dass ein kleckerfreies Einschenken nicht immer möglich ist, wenn man nicht sehr geübt im Umgang ist. Für den Anfang empfiehlt es sich daher, eine Serviette zur Hand zu haben.

Preislich ist es im oberen Bereich angesiedelt, was insbesondere auf das hochwertige Material zurückzuführen ist. Wer sich einen hochwertigen und schicken induktionsfähigen Edelstahl-Kaffeekocher kaufen möchte, sollte zu diesem Produkt greifen, auch wenn der Umgang etwas geübt sein will.

 

Kaufen bei Amazon.de (€76.56)

 

 

 

 

Bra Bali

 

Die italienische Kaffeemaschine von BRA ist eine sehr großer Kaffeekocher, der mit einem Kochvorgang bis zu zehn Tassen Kaffee aufkochen kann. Er ist modern verarbeitet und besteht durchweg aus 18/10er Edelstahl. Er kann problemlos auf allen herkömmlichen Herdarten verwendet werden, Sie sind daher nicht zwangsläufig auf ein Induktionsfeld angewiesen, auch wenn es hier natürlich am schnellsten geht. Die Tülle ist rund und spitz gefertigt, so dass die Tropfenbildung beim Einschenken sehr gut auf ein Minimum reduziert werden konnte.

Einige Tester monierten, dass der Boden des Kochers nicht hundertprozentig plan ist, so dass kein vollflächiger Kontakt zum Induktionsfeld besteht. Dies verringert zwar die Geschwindigkeit des Kochvorganges ein wenig, lässt den Kocher aber dennoch das Wasser schneller als herkömmliche Kaffeekocher erhitzen. Auf herkömmlichen Herdplatten wirkt sich die leichte Unebenheit hingegen nicht negativ aus.

Das Modell ist im mittleren Preisbereich angesiedelt, sodass unterm Strich eine klare Kaufempfehlung für Kaffee-Junkies oder natürlich auch für Familien ausgesprochen werden kann.

 

Kaufen bei Amazon.de (€39.83)

 

 

 

 

Pinti Inox Bella

 

Das Modell Bella der Firma Pinti Inox ist ebenfalls ein sehr moderner und hochwertig verarbeiteter Induktions-Kaffeekocher. Da er komplett aus Edelstahl gefertigt ist, ist er rostfrei und kann ohne Probleme im Geschirrspüler gereinigt werden.

Das Modell kann in den Größen zwei, vier und sechs bestellt werden, so dass hier auf den individuellen Kaffeekonsum eines Jeden optimal eingegangen werden kann. Da es sich um ein Gerät der neuesten Generation handelt, lässt es sich natürlich auch auf herkömmlichen Herdarten verwenden. Der Griff ist qualitativ hochwertig verarbeitet und vollständig hitzebeständig.

Leider dichtet die Dichtung zwischen Kessel und Kanne schon bei leichter Verschmutzung nicht mehr komplett ab, wodurch heißer Wasserdampf austreten kann. Hier sollte daher auf die gründliche Reinigung geachtet werden und Sie sollten schon beim Zubereiten des Kaffees darauf achten, dass sich hier kein Kaffeepulver sammelt. Die Tülle bietet ein sehr gutes Ausguss-Verhalten, so dass hier kaum ein Tropfen daneben geht. Dadurch ist das Produkt unterm Strich trotz des intensiveren Reinigungsaufwandes insgesamt sehr empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€101.26)

 

 

 

 

Oxid7 4103798

 

Der italienische Kaffeekocher Oxid7 setzt durch sein schwarzes Design besondere Akzente im Bereich der Kaffeemaschinen für Kochfelder. Mit der Möglichkeit, zwölf Tassen Espresso pro Brühvorgang zu kochen, stellt das Modell eine der größten Maschinen im Test dar. Die leichte Bedienung ermöglicht eine einfache Dosierung, um jedem Geschmack gerecht zu werden. Dank der hochwertigen Materialien, die für die Herstellung des Kochers verwendet wurden, ist er sehr hitzebeständig und lässt sich unter fließendem Wasser sehr leicht reinigen.

Um dieses Produkt auf einer Induktionsplatte verwenden zu können, muss man allerdings einen Adapter verwenden. Es handelt es sich daher nicht um einen klassischen Induktionskocher. Da das Preis-Leistungs-Verhältnis aber sehr gut ist und er mittels Adapter dennoch sehr gut auf Induktionsfeldern verwendet werden kann, konnte er sich dennoch einen Platz in der Top-5-Liste sichern.

Als kleine Schwäche hat sich das Gewinde zwischen Teekessel und Wassertank offenbart, denn dies ist teilweise recht schwergängig beim Verschrauben. Außerdem müssen Sie sich der Tatsache bewusst sein, dass das Modell aus Aluminium und nicht aus Edelstahl gefertigt ist. Nur dadurch lässt sich der extrem niedrige Preis realisieren, denn preislich liegt die Kaffeemaschine deutlich günstiger als vergleichbare Modelle aus Edelstahl. Dadurch eignet sich das Produkt insbesondere als Einsteigermodell und zur Herstellung von großen Mengen Espresso.

Wer sich eine günstige Induktions Kaffeemaschine kaufen möchte, um insbesondere für eine große Gesellschaft Espresso kochen zu können, kann bedenkenlos zu diesem Produkt greifen, sofern Sie sich mit Aluminium als Grundmaterial anfreunden können.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status