Beste Hundeklappen

Letztes Update: 22.04.19

 

Hundeklappe – Test 2019

 

 

Hundeklappen Kaufberatung

 

Eine Hundeklappe ist eine praktische Hilfe für alle, die ihrem Hund die freie Entscheidung darüber überlassen möchten, wann er nach draußen kann. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder einfach eine günstige Hundeklappe kaufen, sollten Sie sich jedoch mit den wichtigsten Kaufkriterien wie den verschiedenen Verschlusssystemen, den Materialien und der Sicherheit befassen. Da das Angebot so groß ist, haben wir uns im Test mit vielen verschiedenen Modellen befasst und die besten Hundeklappen des Jahres 2019 abschließend für Sie zusammengefasst.

 

 

Verschlusstechnik

 

Im Grunde unterscheidet man bei Haustierklappen im Allgemeinen zwischen vier verschiedenen Verschlusstechniken, die wir Ihnen im Folgenden kurz zusammenfassen möchten.

 

2-Wege-Verschluss:

Die meisten einfachen Klappen sind mit einem 2-Wege-Verschluss ausgestattet. Es handelt sich im Prinzip um eine Schwingtür ohne viel Technik dahinter. Häufig kommt ein Magnetverschluss zum Einsatz, der dafür sorgt, dass die Klappe das Loch in der Tür stets verschließt. Die Technik hat den Vorteil, dass sie nahezu fehlerfrei funktioniert und entsprechend keine Wartung benötigt. Außerdem ist es die günstigste Variante und wird von den meisten Tieren tadellos akzeptiert. Allerdings gibt es hier weder Witterungsschutz noch eine Wärmedämmung. Zudem können Sie nur zwischen zwei Einstellungen wählen.

 

4-Wege-Verschluss:

Im Vergleich zum 2-Wege-Verschluss haben Sie bei dieser Variante die Wahl, in welche Richtung die Tür geöffnet werden. Auch hier ist die Technik sehr einfach und nicht anfällig für Fehler. Der Anschaffungspreis hält sich ebenfalls in Grenzen und auch diese Variante wird von den Tieren sehr gut angekommen. Es gibt vier Einstellungsmöglichkeiten und bei einigen Varianten schon einen geringen Dämmungseffekt. Allerdings ist auch hier kein Witterungsschutz vorhanden.

 

Doppeltürtechnik:

Wenn Doppeltüren zum Einsatz kommen, haben Sie den großen Vorteil, dass die Hundeklappe zusätzlich wärmegedämmt ist und der Witterungsschutz deutlich verbessert wird. So bleiben Schnee, Regen und Wind besser draußen, was auf Dauer zu einer energieeffizienteren Funktion der Hundeklappe führt.

 

Infrarot- und Chiptechnik:

Diese Art von Türen öffnet nur, wenn der Hund tatsächlich vor der Klappe steht. Die Anschaffungskosten sind hier höher, allerdings bieten sie einen sehr hohen Sicherheitsstandard, denn andere Hunde oder Katzen können die Tür nicht passieren. Während bei der Infrarottür ein Halsband mit Infrarot-Sender am Tier ausreicht (aber verloren gehen kann), arbeiten Chip-Hundeklappen mit einem implantierten Chip. Dieser muss allerdings vom Tierarzt eingesetzt werden, was die Kosten zusätzlich zu den höheren Anschaffungskosten dieser Art von Hundeklappe in die Höhe treibt. Unterm Strich ist es aber die sicherste und beste Variante. Allerdings kommt es bei einigen Klappen zu einer Auslöseverzögerung, sodass der Hund erst kurz warten muss, bevor die Klappe öffnet. In der Regel geht dies aber mit einem Geräusch einher, sodass der Hund den Zusammenhang zwischen Geräusch und Öffnung der Klappe meist schnell lernt.

 

 

Größe und Materialzusammensetzung

 

Was die Größe angeht, müssen Sie sich natürlich an der Größe Ihres Hundes orientieren. Für kleinere Hunde lohnt es sich durchaus auch einen Blick auf Katzenklappen zu werfen, denn auch diese können eine Öffnungsgröße von bis zu 30 x 30 cm haben, was auch für kleinere Hunderassen absolut ausreicht. Bei gebeugtem Kopf sollte der Hund mit dem Rumpf und den Vorderbeinen problemlos und ohne anzuecken durch die Öffnung gehen können. Andernfalls kann es sein, dass der Hund die Klappe meidet.

Was die Materialien angeht, gibt es viele verschiedene Varianten. Beim Rahmen gibt es sowohl einfache Kunststoffrahmen als auch metallverstärkte Rahmen. Achten Sie auf die Dicke des Rahmens und die Mindest- und Maximaldicke der Tür oder Wand, in der die Klappe eingebaut werden soll. Für einen optimalen Einbau sollten Sie die Maße genau beachten, damit der Rahmen gut und fest sitzt. Auch bei der Klappe gibt es verschiedene Materialien. Sie reichen von durchsichtigen Kunststoffklappen über PVC-Matten bis hin zu undurchsichtigem dicken Kunststoff. Wenn es sich um eine sehr dünne oder flexible Durchgangsmatte handelt, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass ein Verschlussbrett mitgeliefert wird, mit dem sich die Klappe von innen fest verschließen lässt, denn eine flexible Matte bietet keinerlei Sicherheit. Dies mag bei einer sehr kleinen Hundeklappe nicht so problematisch sein, dennoch möchten Sie auch hier vielleicht verhindern, dass andere Tiere durch die Klappe kommen.

Wichtige Sicherheitshinweise

 

Im Vergleich zu Katzenklappen können Hundeklappen deutlich größer sein. Dies bedeutet gleichzeitig auch, dass der eine oder andere Mensch sich recht problemlos hindurchquetschen könnte. Um Ihren Versicherungsschutz nicht zu gefährden und es Einbrechern nicht zu leicht zu machen, muss die Klappe daher von innen stets verschließbar sein. Der Verschluss sollte natürlich sicher und robust sein, damit sich die Klappe nicht einfach von außen öffnen lässt. Letztendlich gibt es keine klare rechtsverbindliche Aussage darüber, wann eine Versicherung für einen Schaden haftet, der durch eine Hundeklappe entstanden ist und wann nicht. Daher können wir auch keine pauschale Empfehlung geben, welches Modell bei Ihrer Versicherung als beste Hundeklappe in Frage käme. Im Zweifel sollten Sie daher mit Ihrem Ansprechpartner bei der Versicherung sprechen. Als Faustformel können Sie sich jedoch merken, dass Sie dafür verantwortlich sein werden, die Klappe sicher und unzugänglich von innen verschließen zu können.

Achten Sie daher darauf, dass die Hundeklappe nicht nur sicher in der Tür sitzt, sondern auch sicher und fest verschlossen werden kann. Idealerweise hat die Klappe einen festen Metallrahmen und ist entsprechend robust verarbeitet, sodass sie auch einer gewissen Krafteinwirkung von außen problemlos standhalten kann.

Außerdem brauchen Sie beim Einbau einer solchen Klappe in einem Mietshaus oder einer Mietswohnung unbedingt vorher die Erlaubnis des Vermieters, denn sonst kann es passieren, dass Sie nach dem Auszug eine neue Tür beschaffen müssen.

Außerdem müssen Sie natürlich beachten, dass Sie nicht jeden Hund überall frei laufen lassen dürfen. Idealerweise führt die Hundeklappe daher nicht nach draußen zur Straße, sondern in einen abgetrennten Gartenbereich, aus dem der Hund nicht alleine heraus kann. Wenn Sie all diese Aspekte beachten, ist eine Hundeklappe sehr sicher, praktisch und lohnenswert für Sie und Ihren Vierbeiner.

 

 

Hundeklappe Testsieger – Top 5

 

 

Während für Katzen und kleine Hunde eine Katzenklappe ausreicht, braucht ein Hund schon ein größeres Modell. Daher sind Hundeklappen im Allgemeinen größer und natürlich muss für einen XXL Hund auch die Hundeklappe XXL Ausmaße haben. Obwohl Sie prinzipiell eine Hundeklappe in eine Glastür oder auch eine Wand einbauen können, sind die meisten Modelle im Test zum Einbau in dickere Hauseingangs- oder Nebentüren gedacht. Unabhängig davon, ob Sie ein hochwertiges Modell mit Chiperkennung oder eine günstige Hundeklappe für kleine Hunde kaufen möchten, finden Sie in unserer Top-5-Liste der besten Hundeklappen des Jahres 2019 ein empfehlenswertes Modell für Ihre Zwecke.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

PetSafe Staywell 

 

Als Testsieger und damit beste Hundeklappe mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis konnte sich das Modell von PetSafe durchsetzen. Die Petsafe Hundeklappe ist in vier verschiedenen Größen erhältlich, sodass Sie sich für das Modell entscheiden können, das am besten zur Größe Ihres Hundes passt. Die Größe reicht dabei von S (24,5 x 15 cm) bis XL (64 x 36 cm), die bereits für Hunde mit einer maximalen Größe von 60 Zentimetern und einer Schulterbreite von 35 cm geeignet ist, wie beispielsweise dänische Doggen oder Bernhardiner.

Die Installation der Haustierklappe ist sehr einfach und funktioniert ideal bei Ziegelwänden, Holztüren oder auch Türen aus PVC und uPVC sowie Metall. Die Dicke muss zwischen 0,95 bis 5 Zentimetern betragen, damit sich das Modell perfekt einbauen lässt. Die Tür selbst ist sicher und wetterfest, denn im Lieferumfang ist eine Verschlussplatte enthalten, mithilfe derer Sie die Klappe sicher verschließen können. Der Rahmen besteht aus Aluminium und ist sehr widerstandsfähig. Dank Magnetstreifen an der Unterseite die Klappe sind Sie zudem zuverlässig vor Witterungseinflüssen geschützt.

Natürlich sind im Lieferumfang alle Schrauben, eine detaillierte Anleitung sowie Ausschnittschablonen enthalten, damit bei der Montage nichts schiefgehen kann. Selbst Laien kamen mit dem Aufbau insgesamt gut zurecht. Lediglich die Tatsache, dass die Magneten nicht ausreichen, um vor starkem Wind zu schützen, denn dieser drückt sie auf, sorgte für eine kleine Abwertung der ansonsten sehr empfehlenswerten und guten Haustierklappe.

 

Kaufen bei Amazon.de (€54.05)

 

 

 

 

SureFlap Mikrochip 

 

Bei der Klappe von SureFlap handelt es sich um eine automatisch öffnende Haustierklappe, die auf einen Microchip programmiert wird. Dies verhindert, dass fremde Tiere die Klappe verwenden können und macht zudem ein separates Verschließen überflüssig. Außerdem können Sie Zeiten einstellen, in denen die Tür generell verriegelt bleibt. Dies gilt sowohl für Ein- als auch Austrittszeiten, sodass das Modell genau Ihren Bedarf erfüllen kann.

Ein passender Halsbandanhänger für Ihren Hund liegt bei. In diesen ist der RFID-Chip integriert, der das Öffnen und Schließen der Klappe steuert. Besonders hervorzuheben ist zudem, dass die Tür bereits etwas früher entriegelt, wenn das Tier noch einen gewissen Abstand hat. Dies verhindert, dass es trotz Chip kurz vor verschlossener Klappe steht. Bei Bedarf können auch weitere Chips für zusätzliche Tiere (bis zu 32 Stück) bestellt werden.

Leider ist die Durchgangsgröße von 17,8 x 17 cm nur für kleinere Hunde oder Katzen geeignet, sodass Sie sie zwar auch als Katzenklappe, nicht aber als Hundeklappe für sehr große Hunde verwenden können. Im Lieferumfang sind die 4 C-Zellen-Batterien, die zum Betrieb benötigt werden, bereits enthalten. Unterm Strich funktionierte die Technik im Test sehr gut und ist sehr empfehlenswert. Insbesondere ist auch hervorzuheben, dass die Hundeklappe in Glastüren eingebaut werden kann, denn hierfür gibt es spezielle Einbausätze.

Negativ hat sich im Test jedoch ausgewirkt, dass die Klappe nur sehr schlecht vor Zugluft schützt und zudem nur unzureichend gegen ein gewaltsames Öffnen geschützt ist. So schafften es bei einigen Käufern trotz Chip-Verriegelung Waschbären in die Wohnung.

 

Kaufen bei Amazon.de (€99.99)

 

 

 

 

Ferplast Swing 11

 

Das Modell von Ferplast ist in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. So gibt es kleine Haustierklappen mit Durchgangssensor oder auch mit automatischer Chiperkennung. Für Hunde sind aber insbesondere die Modelle 11 und 15 interessant, da sie die nötige Größe haben.

Das Modell mit der Nummer 11 hat ein Innenmaß von 21,8 x 25,5 cm und das Swing 15 misst 29,7 x 34,5 cm und ist damit auch für mittelgroße Hunde noch gut geeignet. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass Zugluft wirkungsvoll abgehalten wird und dank des praktischen 4-Wege-Zugungssystems können Sie sehr genau einstellen, wie sich die Klappe öffnen soll. Es lässt sich auf „nur Eingang“, „nur Ausgang“, „Ein- und Ausgang“ oder „kein Durchgang“ einstellen und bietet damit individuelle Möglichkeiten über einen einfachen kleinen Drehregler. Leider ist das Zuschlagen der Klappe recht laut, was dem Produkt insgesamt einen kleinen Wertungsabzug einbrachte. Ansonsten handelt es sich aber um ein sehr gut verarbeitetes und solides Produkt in verschiedenen Ausfertigungen, das unterm Strich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Lifepul LPPDK160525-D

 

Wenn Sie eine günstige Haustierklappe mit 4-Wege-System suchen, könnte das Modell von Lifepul für Sie interessant sein. Es handelt sich zwar eigentlich um eine Katzenklappe, aber mit einer Größe von 25 x 34 cm ist sie durchaus auch für Hunde gut geeignet, wenn auch natürlich nicht für große.

Die Klappe besteht aus einem robusten ABS-Kunststoff, ist witterungsbeständig und lässt sich sehr einfach montieren und bedienen. Mithilfe der integrierten Schalter können Sie die Klappe nach außen, innen oder in beide Richtungen öffnen oder komplett verschließen. Der große Vorteil des Modells ist sicherlich, dass sie beim Öffnen und Schließen sehr geräuscharm ist. Außerdem ist die Installation in Hohltüren sehr einfach, denn hierfür ist sie ausgelegt.

Nachteilig wirkte sich im Test jedoch aus, dass das Material im Laufe der Zeit verkratzt und zudem reißen kann, wenn es zu fest angezogen oder sehr stark beansprucht wird. Bei der Montage ist daher Vorsicht geboten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

PetSafe Staywell Original 760SGIFD

 

Die klassische Haustiertür von PetSafe ist in drei Farben und drei Größen erhältlich und dadurch für viele verschiedene Türen und auch Tiere genau passend auswählbar. Die Größe reicht von 23,6 x 19,8 cm (S) bis 45,6 x 38,8 cm (L). Um die maximale Schulterbreite des Tieres zu ermitteln, müssen Sie von der Breite rund 5 Zentimeter bei der kleinen und etwa 10 Zentimeter bei der großen Variante abziehen. Die große Hundetür ist auch für mittelgroße Labradore oder Schäferhunde ausreichend groß.

Es handelt sich bei dem Modell um eine einfache 2-Wege-Tür, die für Holztüren sowie Türen aus PVC und Metall oder auch Ziegelwände ausgelegt ist, solange eine Dicke von etwa 5 Zentimetern nicht überschritten wird. Für Glastüren ist sie nicht geeignet. Die Montage sollte zudem von einem Laien nicht durchgeführt werden. ist witterungsbeständig und dank Magnetverschluss werden Wind und Wetter abgehalten. Sehr starker Wind schafft es allerdings, die Magnetsperre zu durchdringen.

Leider konnte das Modell hinsichtlich Materialqualität nicht gänzlich überzeugen, denn bei starker Beanspruchung kann der Rahmen reißen. Auch ist die Herstellerangabe „Hunde bis 45 Kilogramm“ etwas hoch gegriffen, denn für einen großen Hovawart oder Schäferhund mit mehr als 40 Kilogramm ist das Modell mitunter bereits zu klein. Dennoch funktioniert die Tür grundsätzlich gut, hält Witterung gut ab und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4.67 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status