6 Beste Himalayasalze im Test 2023

Letztes Update: 08.02.23

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Himalayasalz – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie wert auf eine gesunde Ernährung legen, dann darf auch das beste Himalayasalz nicht in Ihrer Küche fehlen. Da es inzwischen jedoch so viele unterschiedliche Produkte gibt, ist es nicht immer leicht, das passende Salz zu finden. Die Auswahl hängt dabei von vielen Kriterien ab. Dazu zählen zum Beispiel die Qualität, die Grobheit (grob, fein) und einige weitere Kriterien wie der Preis und der Nährstoffgehalt. Wenn Sie keine Zeit oder Lust auf eine aufwändige Recherche haben, können Sie auch gerne einfach einen Blick auf unsere Kaufempfehlung werfen. In dieser haben wir die besten Produkte bereits für Sie zusammengestellt, sodass Sie viel wertvolle Zeit sparen. Wir empfehlen so zum Beispiel das, Azafran Premium Steinsalz Ursalz. Dieses grobe Salz wird in einem 1 kg Beutel geliefert und ist ideal für Ihre Salzmühle. Alternativ empfehlen wir Ihnen das Azafran Premium Quality Salz, welches ebenfalls in einem 1 kg Beutel geliefert wird, jedoch bereits gemahlen ist.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Himalayasalze Kaufberatung

 

Das beste Himalayasalz zu finden, ist nicht ganz so einfach, wie es zunächst scheint. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder einfach ein günstiges Himalayasalz kaufen, sollten Sie sich daher einen Überblick über das Angebot verschaffen und überlegen, für welchen Zweck Sie das Salz verwenden möchten. Um Ihnen die Entscheidung zusätzlich zu erleichtern, können Sie unserer abschließenden Bestenliste eine Übersicht über die besten Himalayasalze 2023 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Herkunft und Zusammensetzung

Es handelt sich bei der Bezeichnung Himalayasalz nicht um eine geschützte Herkunftsbezeichnung, auch wenn man dies vermuten könnte. Obwohl es Himalaya-Salz heißt, stammt das rosafarbige Salz hauptsächlich aus dem Salzbergwerk Khewra in einer pakistanischen Provinz, die rund 200 Kilometer südwestlich des Himalayagebirges liegt. Die Bezeichnung ist also nur eine Handelsbezeichnung für das rosafarbene Salz. Echtes Salz aus dem Himalayagebirge ist in der Tat kaum zu bekommen.

Im Vergleich zu anderen Salzen, die aus der Region stammen, ist der ökologische Fußabdruck für Himalayasalz entsprechend nicht ideal. Die rötliche Färbung des Salzes stammt übrigens aus einem gewissen Anteil an Eisenoxid, das in ihm enthalten ist. Wie andere Salze auch besteht es aber dennoch zu mindestens 97% aus Natriumchlorid.

 

Vorteile und Nachteile von Himalayasalzen

Grundsätzlich ist es relativ egal, ob Sie ein Himalayasalz, ein hochwertiges anderes Salz wie Fleur de Sel oder Lavasalz oder einfach klassisches Tafelsalz kaufen – Salz besteht stets zu mindestens 97% aus Natriumchlorid. Mit Preisen von bis zu 30 Euro je Kilogramm kann Himalayasalz im Vergleich zu klassischen Salzen aber deutlich teurer sein.

Qualitativ gibt es sehr gute Himalayasalze und viele versprechen sich vom zusätzlichen Eisenoxid und zusätzlichen Mineralstoffen einen gesundheitlichen Nutzen. Wissenschaftlich belegt ist dieser zwar nicht, doch das gleiche gilt auch für andere Dinge wie homöopatische Mittel und dennoch schwören viele darauf. Unabhängig davon, ob Sie daran glauben, dass Himalayasalz Ihren Körper energetisch stärkt oder eine sonstige positive Wirkung entfalten kann oder eben nicht; schaden kann das Salz auf jeden Fall nicht und es gibt zudem viele, die ihm einen anderen Geschmack attestieren als klassisches Salz.

Am Ende ist die Wirkung also eine Glaubensfrage. Insbesondere mit einem guten Himalayasalz, das preislich nicht auf einem deutlich höheren Niveau angesiedelt ist als andere Salze, können Sie am Ende des Tages nicht viel falsch machen. Zudem das Salz auch hervorragend als Badezusatz geeignet ist und hier ebenfalls positive Effekte erzielen kann.

Einsatzbereiche für Himalayasalz

Offensichtlicherweise kommt Himalayasalz am häufigsten als Speisesalz zum Einsatz. Es gibt jedoch auch andere Einsatzbereiche für das Steinsalz. So können Sie ganze Salzziegelsteine oder natürliche große Salzsteine kaufen, die sehr gut als Salzlampe oder auch für den Einsatz in der Sauna geeignet sind. Mit Salzziegelsteinen können Sie sogar ganze Salzwände oder Salzräume bauen, die beispielsweise für Asthmatiker sehr positiv sein können.

Darüber hinaus können Sie durch die natürlichen Inhaltsstoffe, die Mineralstoffe und das Eisen Himalayasalz auch sehr gut als Badezusatz verwenden. Hier entfaltet es für viele eine positive Wirkung und kann sich beispielsweise lindernd auf Juckreiz auswirken oder die Haut mit zusätzlichen Nährstoffen versorgen.

Je nach Einsatzbereich sollten Sie aber speziell dafür ausgelegtes Himalayasalz kaufen und nicht einfach Speisesalz als Badezusatz verwenden. Salzlampen aus Himalayasalz werden ebenfalls aus rein dekorativen Gründen verwenden. Sie entfalten keine sonstige Wirkung und geben auch keine Inhaltsstoffe des Salzes an die Luft ab. Wenn Sie Himalayasalz zu sich nehmen möchten, sollte dies nur in Form von Speisesalz geschehen. Es ist auch Bio Himalayasalz erhältlich, das sich in der Zusammensetzung aber nicht von klassischem Himalayasalz unterscheidet.

Salzmühlen, die bereits mit Salz gefüllt sind, sind ebenfalls mit dem rosafarbenen Salz aus der Region um den Himalaya erhältlich. Dabei handelt es sich natürlich stets um Speisesalz.

 

6 beste Himalayasalze im Test 2023

 

Das „pinke Salz“ ist für seinen hohen Nährstoffgehalt und seine naturbelassene Beschaffenheit bekannt. Es gilt als gesünder als andere Natursalze und gehört unter ihnen zu den Klassikern, was auch bedeutet, dass der Preis höher angesiedelt ist. Sie erhalten es in grober oder feiner Form und teilweise bereits in einer Mühle, fertig zum Servieren. Welche Art von Produkt sich für Ihre eigenen Zwecke eignet, das können Sie in unserer Bestenliste herausfinden. Wir haben die Top 5 der Kategorie „Beste Himalayasalze 2023“ für Sie zusammengesucht. Bevor Sie Ihre Küche also mit dem nächsten raffinierten Salz ausstatten, schauen Sie sich unsere Favoriten einmal genauer an!

 

 

1. Azafran Premium Steinsalz Ursalz 1kg

 

Wenn Sie ein grobes Steinsalz kaufen wollen, dann sind Sie hier an der richtigen Adresse. Als bestes Himalayasalz konnte uns das von Azafran überzeugen. Das Salz wird in 1 kg Beutel geliefert und stammt aus der Region von Pakistan, die ca. 200 km vom Himalaya entfernt ist. Deswegen ist das Salz aber keinesfalls schlechter – nur ein bisschen günstiger. Die Kornstärke beträgt zwischen 2 und 5 mm, was grob genug für eine Mühle ist, falls Sie bereits eine besitzen.

Natürlich kann das Salz auch so zum Kochen verwendet werden, allerdings beißen Sie dann gelegentlich auf kleine „Salzbomben“, wenn sich die Körner nicht ganz aufgelöst haben. Als Badekristalle eignet es sich in der groben Form hingegen hervorragend. Himalayasalz enthält besonders viel Eisen, weswegen seine Farbe so stark ins Rote bzw. Rosafarbene geht.

Es enthält auch mehr Mineralien als herkömmliche Salze und ist geschmacklich intensiver, weswegen es nur eine kleine Menge zum Würzen von Lebensmitteln braucht. In der Tradition, die über 250 Millionen Jahre alt ist, wird das Salz von Hand geerntet. Dafür wird es handselektiert, sorgfältig gewaschen und in der Sonne getrocknet. An dieser Stelle wird es dann verpackt und Sie als Verbraucher erhalten es in Reinform, ohne Aromen, Zusätze oder Geschmacksverstärker.

Vorteile:
Verarbeitung:

Der Testsieger ist sehr hochwertig verarbeitet.

Preis-Leistung:

Durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Natürlich:

Es ist komplett naturbelassen.

Ideal für die Mühle:

Das grobe Salz ist für den Einsatz in Salzmühlen ideal.

Nachteile:
Verpackung:

Es ist komplett in einer Kunststoffverpackung verpackt, was auch die Dosierung erschwert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Azafran Rosa Kristallsalz Premium Quality 1kg

 

Azafran liefert sowohl grobes als auch feines Himalayasalz. Beide können in einer 1 kg Packung bestellt werden und sind 100 % rein und naturbelassen. Während sich das grobe Salz eher zum Baden oder für die Körperpflege eignet, ist das feine Salz ideal zum Kochen. Sie können es bei Erhalt ganz einfach in einen dafür geeigneten Behälter geben und bei Bedarf immer mal ein paar Fingerspitzen Salz an das Essen streuen.

 Das rosafarbene Kristallsalz stammt aus einer Region in Pakistan, die sich ca. 200 km südlich vom Himalaya-Gebirge befindet. Diese Tatsache ändert nichts an der Reinheit oder der Qualität des von Azafran erhältlichen Salzes, senkt aber den Preis ein wenig. Wir können dieses Produkt durchaus als günstiges Himalayasalz bezeichnen, das dennoch all das mit sich bringt, was Sie sich davon versprechen. Es wird von Hand abgebaut und in absoluter Reinform verpackt.

Das Salz ist frei von Aromen oder Geschmacksverstärkern – Letzteres ist gar nicht nötig, da das „pinke Salz“ von Natur aus intensiv im Geschmack ist. So benötigen Sie weniger Salz im Essen und die Investition in das preislich höher legende Produkt lohnt sich wieder. Obendrein nehmen Sie auch mit jeder Messerspitze Himalayasalz mehr Mineralen auf als bei Meer- oder Jodsalz. Nur die Verpackung lässt etwas zu wünschen übrig – wir empfehlen so oder so eine natürliche Verpackung, wie z.B. ein Glasgefäß.

Vorteile:
Verarbeitung:

Das Salz überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung.

Preis-Leistung:

Die Großpackung ist recht günstig und bietet entsprechend ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Natürlich:

Das Salz ist naturbelassen und frei von Zusatzstoffen.

Einsatzbereich:

Das feine Salz ist zum Würzen sowie für die Körperpflege gleichermaßen geeignet.

Nachteile:
Verpackung:

Die Verpackung besteht komplett aus Kunststoff und ist zudem nicht wiederverschließbar, was die Dosierung erschwert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Natural Welt Himalaya Salz mit Mühle 396 g

 

Das grobe Himalayasalz von Natural wird bereits inklusive Salzmühle geliefert, so dass es sich leicht dosieren lässt. Es ist qualitativ hochwertig verarbeitet und stammt aus der Punjab-Region in Pakistan. Insbesondere auch als Geschenkpaket ist es sehr gut geeignet.

Es ist natürlich komplett naturbelassen, kommt also ohne Zusatzstoffe aus. Geschmacklich konnte es im Test auf ganzer Linie überzeugen und sich nicht umsonst als Testsieger unter den Himalayasalzen inklusive Mühle durchsetzen. Im Vergleich zu größeren Salzpaketen ist es aber natürlich durch die Mühle deutlich teurer. Unterm Strich bietet es aber dennoch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Die Mühle selbst ist relativ einfach verarbeitet, doch sie erfüllt ihren Zweck  und funktionierte im Test tadellos. Welche Vor- und Nachteile das Salz vereint, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

Vorteile:
Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Salzes ist sehr hochwertig.

Natürlich:

Das biologisch abgebaute Salz kommt gänzlich ohne Zusatzstoffe aus.

Handhabung:

Durch die Mühle, die im Lieferumfang enthalten ist, lässt es sich einfach dosieren.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt es auf einem recht hohen Niveau, wenn man den Kilopreis mit anderen Produkten vergleicht.

Verarbeitung der Mühle:

Die Mühle ist recht einfach verarbeitet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Krautberger Kristallsalz Granulat grob 850 g

 

Auch Krautberger liefert mit seinen 850 g Salz ein Premiumprodukt mit Ursprung in Pakistan. Geschmacklich ist das Salz etwas milder als andere vergleichbare Produkte im Test. Was die Inhaltsstoffe betrifft, sind auch hier viele Mineralien enthalten. Allen voran natürlich Eisen, das für die rötliche Färbung sorgt. Gefolgt von Magnesium, Kalium und Kupfer.

Das Salz ist frei von sämtlichen Chemikalien, wird von Hand abgebaut und sorgfältig kontrolliert und verpackt. Sie haben es mit einem unjodierten Speisesalz zu tun, dass sich darüber hinaus auch für die Körperpflege eignet. Dank des Frischebeutels, in dem das Salz vom Hersteller Krautberger verpackt wird, hält sich das Salz besonders lange. Sie können den Beutel stets wieder verschließen.

Als nette Geste wird ein Ratgeber gleich in der Lieferung beigelegt, um Sie über das hochwertige Himalaya-Salz zu informieren. Vor allem für Neulinge beim pinken Salz ist dies eine schöne Sache – top als Geschenkidee! Das grobe Salz ist ideal für Mühlen geeignet, liegt preislich allerdings auf einem etwas höheren Niveau.

Vorteile:
Verarbeitung:

Das Salz ist hochwertig verarbeitet.

Natürlich:

Es kommt ohne jegliche Zusatzstoffe aus.

Ideal für die Mühle:

Das grobe Salz ist ideal für Salzmühlen geeignet.

Nachteile:
Preis:

Es liegt preislich auf einem etwas höheren Niveau.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

5. Biojoy Rosa Salz grob 1000 g

 

Das Salz überzeugt durch die hochwertige Verarbeitung in Verbindung mit seiner groben Struktur, die für Mühlen ideal  ist. In der wiederverschließbaren Verpackung aus Papier hält es sich lange und lässt sich komfortabel dosieren. 

Preislich liegt es auf einem fairen Niveau, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich gut ausfällt. Es ist frei von Zusatzstoffen, wird in Pakistan gewonnen und natürlich ist es naturbelassen und unraffiniert. 

Natürlich brauchen Sie zur Verarbeitung eine Mühle. Geschmacklich ist es sehr mild und weniger intensiv, als manch anderes Himalayasalz. 

Vorteile:
Verarbeitung:

Qualitativ kann das Salz auf ganzer Linie überzeugen.

Natürlich:

Es ist naturbelassen, unraffiniert und frei von Zusätzen.

Ideal für Mühlen:

Es ist ideal für Salzmühlen geeignet.

Nachteile:
Geschmack:

Es schmeckt recht mild, was sicherlich nicht für jeden ideal ist.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

6. Biova Feinste Salze Pakistan Feinstreu 5x1kg

 

Dieses Steinsalz aus Pakistan stammt aus der Salt Range, genauer gesagt aus einem ISO und HACCP einem zertifizierten Betrieb. Der Hersteller Biova verwendet diese besondere Produktion als Aushängeschild und erhöht dafür ein wenig den Preis. Wir halten das unter den gegebenen Umständen für gerechtfertigt. Das Salz wird in 1 kg Packungen verkauft und hat eine Körnung von 0,3 – 0,5 mm. Damit ist es ideal für den täglichen Gebrauch in der Küche.

Beachten Sie jedoch, dass es für die Mühle zu fein ist, allerdings dennoch gröber als das handelsübliche Salz. Idealerweise dosieren Sie einfach die Fingerspitzen und lagern es in einer offenen Tasse, damit es atmen kann. Dieses Produkt erhalten Sie gleich im 5er Pack, um ein wenig des Preises wieder einzusparen. Dabei bietet die Marke auch noch gröbere Varianten desselben Salzes an, z.B. 2 – 5 mm. Alle Körnungen haben einen pH-Wert von 7,2, was leicht basisch ist.

 Die Gesellschaft für Bioanalytik in Hamburg untersucht das Salz lebensmittelrechtlich und kann folgende Inhaltsstoffe belegen: mehr als 97,5 % NaCl, 0,07 % SO4, 0,06 % Calcium, < 0,05 % Magnesium, 2,38 ppm Zink, 0,1 mg Jod und 3500 mg Kalium.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status