5 Beste Herrenjacken im Test 2022

Letztes Update: 07.12.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Herrenjacke – Vergleich & Kaufberater

 

Es ist nicht so leicht, die beste Herrenjacke zu finden, da das Angebot am Markt sehr groß ist. Beim Preisvergleich müssen Sie sich zudem nicht nur für eine Art von Jacke entscheiden, sondern sollten sich unbedingt auch mit der Materialzusammensetzung und der Ausstattung befassen, bevor Sie einfach eine günstige Herrenjacke kaufen. Falls Ihnen der Aufwand zu groß sein sollte und Sie lieber einfach nur schnell eine gute Herrenjacke finden möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Steppjacke von Geographical Norway sehr empfehlen, denn sie hält schön warm, ist komfortabel und in vielen Farbvarianten erhältlich. Alternativ ist auch der Stardust Parka von Wellensteyn sehr zu empfehlen, denn er ist hervorragend ausgestattet, sehr solide verarbeitet und isoliert hervorragend. 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Outdoor-Jacken Kaufberatung

 

Bevor Sie einfach eine beliebige Winter-Herrenjacke oder eine leichte Herrenjacke für die Übergangszeit kaufen, sollten Sie sich etwas näher mit den verschiedenen Arten von Jacken, den wichtigsten Eigenschaften und auch der Wassersäule befassen. Worauf Sie dabei im Einzelnen achten sollten, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Übersicht über die besten Herrenjacken 2022 entnehmen, die wir im Test für Sie ermittelt haben.

Arten von Outdoor-Jacken

Bevor Sie sich näher mit Kriterien wie der Wasserdichtigkeit und anderen Dingen auseinandersetzen, sollten Sie zunächst über die Art der Jacke eine Vorauswahl treffen, um das Angebot einzugrenzen. Die gängigsten Arten von Jacken und ihre wesentlichen Eigenschaften haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

Softshell-Jacken: Softshell-Jacken bieten eine hohe Atmungsaktivität und sie sind sehr flexibel. Dadurch haben Sie eine höhere Bewegungsfreiheit. Für sportliche Aktivitäten sind sie daher sehr gut geeignet. Sie können eine Softshell-Jacke auch als Unterjacke unter einer Winterjacke bzw. Hardshell-Jacke tragen. Wasser- und winddicht sind Softshell-Jacken nicht, so dass sie sich als Outdoor-Jacke bei starkem Wind oder Regen nicht eignen.

Hardshell-Jacken: Hardshell-Jacken sind besonders widerstandsfähig gegenüber Wasser und Wind. Auch als Regenjacke sind sie in der Regel gut geeignet, obwohl sie bis zu einer Temperatur von etwa 16 bis 19°C noch atmungsaktiv sind. Es gibt sie mit unterschiedlich vielen Lagen und sie sind universell einsetzbar. Allerdings sind sie im Vergleich zu Softshell-Jacken deutlich steifer und sie sind nicht so atmungsaktiv.

Fleece-Jacken: Fleecejacken sind besonders atmungsaktiv und bieten gleichzeitig eine gute Isolation gegenüber Kälte. Auch als Innenfutter unter Hardshell-Jacken sind sie sehr beliebt. Auch an kälteren Tagen sind sie gut als Sportjacke geeignet. Da sie aber sehr winddurchlässig und nur wenig bis gar nicht wasserabweisend sind, eignen sie sich für Wanderungen bei Wind oder Regen nicht sehr gut.

Daunenjacken: Daunenjacken bieten eine sehr gute Isolierung und schützen daher sehr gut von Wind und Kälte. Sie lassen sich kompakt verstauen und sind als Outdoor-Jacke im Winter gut geeignet. Allerdings sind Daunenjacken nicht wasserdicht und die Daunenfüllung kann zudem verklumpen. Auch die Atmungsaktivität ist nur mäßig, so dass sie sich als Sportjacken nicht gut eignen.

Kombi-Jacken: Kombijacken werden auch als 3-in-1-Jacken bezeichnet, da es Allwetterjacken sind, die universell eingesetzt werden können. Sie können sie bei jedem Wetter tragen und sie eignen sich für sportliche Aktivitäten ebenso wie für lange Wanderungen. Wenn die Jacke gleichzeitig wasserdicht ist und eine hohe Wassersäule bietet, kann sie im Vergleich zu anderen Jacken aber deutlich teurer werden.

 

Wassersäule bei Jacken

Besonders bei wasserdichten oder wasserabweisenden Outdoor-Jacken finden Sie in der Beschreibung Informationen zur Wassersäule. Sie gibt an, wie lange ein Material Wasser abhalten kann. Dieses Kriterium ist also besonders wichtig, wenn Sie eine Herrenjacke kaufen möchten, die auch Wind und Wetter standhalten soll. Was es mit der Wassersäule genau auf sich hat, haben wir daher hier kurz für Sie zusammengefasst.

Um die Wassersäule eines Materials zu ermitteln, wird das Gewebe von außen einer bestimmten Menge Wasser ausgesetzt. Der Wasserdruck wird dabei – beginnend von Null – kontinuierlich erhöht. Je nach Norm wird er minütlich um 100 oder 600 mm erhöht. Entscheidend ist dann, wie lange es dauert, bis drei Wassertropfen das Gewebe durchdrungen haben. Der Druck, der zur Zeit des Durchdringend herrschte, wird dann als Wassersäule für das Gewebe angegeben. 

Als wasserdicht werden Stoffe bezeichnet, die mindestens eine Wassersäule von 1.500 mm bzw. 4.000 mm Wassersäule haben (je nach Norm). Sehr gute Funktionskleidung erreicht auch eine Wassersäule von 10.000 mm oder sogar mehr. 

Die wichtigsten Eigenschaften von Outdoor-Jacken

Ja nach Einsazbereich sollten Sie beim Kauf einer Jacke auf andere Merkmale achten. So bringt Ihnen die beste Herrenjacke für den Herbst nur wenig, wenn sie nicht wasser- und winddicht ist. Im Folgenden haben wir daher die wichtigsten Hauptkriterien für Sie kurz zusammengefasst, auf die Sie achten sollten. Darüber hinaus spielen natürlich auch Ausstattungsmerkmale wie Kapuze, Anordnung und Anzahl der Taschen, Schnitt oder Farbe eine Rolle. Doch diese Kriterien sollten Sie erst dann im Vergleich genauer betrachten, wenn Sie über die Art der Jacke und die wichtigste Haupteigenschaft eine Vorauswahl getroffen haben.

Atmungsaktivität: Insbesondere, wenn Sie in der Jacke Sport treiben möchten, sollten sie eine hohe Atmungsaktivität aufweisen. Der produzierte Schweiß muss gut abgeleitet werden können. Je atmungsaktiver eine Jacke ist, desto weniger Feuchtigkeit kann sich in ihr sammeln. Stattdessen gibt der Stuff die Feuchtigkeit an die Luft wieder ab. So bleiben atmungsaktive Jacken trotz Schwitzen trocken.

Winddichte: Eine winddichte Funktionsjacke hält auch bei kaltem Wind warm und trocken. Insbesondere für Outdoor-Winterjacken ist es wichtig, dass sie komplett winddicht sind. Das erreicht der Hersteller in der Regel durch ein besonders dichtes Gewebe oder eine zusätzliche Membran. Allerdings kann eine Membran auch dazu führen, dass die Jacke bei wärmeren Temperaturen am Körper klebt.

Wasserdichte: Wasserdicht und wasserabweisend werden häufig synonym verwendet, allerdings bedeuten sie nicht das gleiche. Wasserabweisende Stoffe halten nur eine gewisse Zeit lang Wasser ab. Daher eignen sich solche Jacken nicht für einen langen Marsch im Regen. Eine wasserdichte Regenjacke hingegen wird Wasser ohne zeitliche Begrenzung abhalten. Hierunter leidet aber in der Regel die Atmungsaktivität. 

 

5 Beste Herrenjacken im Test 2022

 

Wenn Sie immer noch nach der idealen Herrenjacke für sich suchen, dann können wir Ihnen mit dieser Top 5 in der Kategorie “Beste Herrenjacken 2022” weiterhelfen. Wir haben für Sie saisonale Tauglichkeit, Funktion, Design sowie natürlich den Preis unter die Lupe genommen und miteinander verglichen, damit Sie das passende Modell für sich finden können. Welches Modell für den Sommer, welches für den Winter und welches für die vielen Tage dazwischen geeignet ist, das lernen Sie im Folgenden.

 

 

1. Geographical Norway Herren Winterjacke

 

Als beste Herrenjacke im Test und damit als Testsieger hat sich das Modell von Geographical Norway durchgesetzt. Die moderne Jacke ist nicht nur in auffälligen Farben, sondern auch in schlichten Varianten erhältlich. Unabhängig davon, ob Sie eher eine auffällige oder einfach eine schlichte graue, blaue oder schwarze Herrenjacke suchen, werden Sie mit dem Modell fündig.

Besonders durch das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis konnte die Jacke im Test überzeugen. Zwar müssen Sie mit einer etwas einfacheren Verarbeitung leben – das trifft besonders auf die Nähte zu – und es gibt zudem keine Angaben zur Wassersäule, doch wenn Sie auf der Suche nach einer guten Allround-Jacke sind, die Sie auch im Winter schön warm hält, ist die Polyesterjacke mit dicker Füllung von Geographical Norway sehr empfehlenswert. Sie ist günstig, verfügt über einen guten Stehkragen, einige Taschen und der Reißverschluss ist ebenfalls ordentlich verarbeitet.

Sie sitzt insgesamt komfortabel und ist sowohl für schlanke als auch etwas kräftigere Personen durchaus gut geeignet. Waschen können Sie sie nur per Hand, doch das ist bei dieser Art von Parker nicht unüblich. 

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend.

Varianten:

Es stehen viele verschiedene Farbvarianten zur Wahl.

Ausstattung:

Mit Stehkragen, einigen Taschen und Bündchen ist die Jacke gut ausgestattet.

Sitz:

Sie sitzt komfortabel und lässt sich durch den guten Reißverschluss einfach öffnen und schließen.

Allrounder:

Sie können die Jacke im Herbst ebenso tragen wie im Winter oder Frühling.

Nachteile:
Verarbeitung:

Das Material ist etwas einfacher verarbeitet, was zu Lasten der Langlebigkeit gehen kann.

Handwäsche:

Sie kann nur per Hand gewaschen werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Wellensteyn Men’s Stardust Parkas

 

Die äußerst warme Wellensteyn-Herrenjacke bietet Ihnen alles, was eine gute Winterjacke für Männer bieten sollte. Die gesteppte Herrenjacke mit Kapuze (abnehmbar) sieht durch den Daunen-Look nicht nur flauschig aus, sondern fühlt sich auch auf der Haut sehr weich und komfortabel an.

Sie ist natürlich gefüttert und komplett windundurchlässig. Auch Wasser perlt an ihr gut ab, auch wenn es keine wasserdichte Jacke ist. Sie sitzt hervorragend, kann gut an die Statur angepasst werden und es stehen natürlich verschiedene Farbvarianten zur Verfügung. Da sie in der Maschine gereinigt werden kann, ist sie sehr pflegeleicht. 

Die Ausstattung kann ebenfalls überzeugen, denn neben der Kapuze ist sie mit vielen verschiedenen Taschen mit Reißverschlüssen ausgestattet, hat einen Kläppchenkragen und sie ist am Rücken verlängert, so dass sie besonders gut vor Wind und Wetter schützt. Sowohl für den Winter als auch für kältere Herbsttage ist die Jacke hervorragend geeignet, zumal sie atmungsaktiv ist.

Vorteile:
Verarbeitung:

Die Jacke ist sehr hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig.

Ausstattung:

Mit vielen Taschen, abnehmbarer Kapuze, Kläppchenkragen, verlängertem Rücken, Bündchen und guten Materialeigenschaften ist sie sehr gut ausgestattet.

Varianten:

Sie können aus vielen Varianten wählen.

Reinigung:

Sie ist in der Maschine (bei 30°C) waschbar und daher sehr pflegeleicht.

Nachteile:
Preis:

Die Jacke liegt preislich auf einem relativ hohen Niveau.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Leif Nelson Herren-Winter-Strickjacke mit Schalkragen

 

Bei dem Modell von Leif Nelson handelt es sich um eine sehr elegante Herrenjacke, die als Strickjacke besonders für die Übergangszeit hervorragend geeignet ist. Sie hat einen Schalkragen, der besonders den Hals gut vor Wind schützt und sie ist ordentlich dick, so dass sie schön warm hält. Es stehen sehr viele Varianten zur Wahl. 

Sie sitzt bei schmaler Statur insgesamt sehr gut, für kräftigere Personen ist sie aber eher ungeeignet, denn der Schnitt ist insgesamt recht eng. Beachten Sie zudem, dass es sich um eine nicht witterungsbeständige Jacke hält, denn Feuchtigkeit kann durch das gestrickte Material recht leicht hindurchdringen. Sie fühlt sich auf der Haut angenehm an, ist schön leicht und besonders durch das außergewöhnliche Design zum günstigen Preis kann das Modell auf ganzer Linie überzeugen.  

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Komfort:

Sie fühlt sich auf der Haut angenehm an und ist komfortabel zu tragen.

Isolierung:

Trotz des offenen Strickstoffs isoliert die Jacke gut und besonders der Hals ist durch den Schalkragen gut geschützt.

Varianten:

Es stehen viele verschiedene Farbvarianten zur Wahl.

Design:

Durch das elegante und außergewöhnliche Design wirkt sie modern, elegant und sportlich zugleich.

Nachteile:
Witterungsresistent:

Die Jacke hält Regen und Wind nicht ganz so gut ab.

Schnitt:

Sie ist sehr eng geschnitten, was zu Lasten der Passgenauigkeit geht.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Höhenhorn Balmhorn Herren Jacke Übergangsjacke

 

Die Steppjacke von Höhenhorn überzeugt durch eine ordentliche Verarbeitung zum fairen Preis, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ausfällt. Die Jacke ist ideal als Übergangsjacke geeignet und sie steht natürlich in verschiedenen Farbvarianten zur Verfügung. 

Mit Reißverschlusstaschen, Kapuze, Stehkragen und guten Reißverschlüssen ist die Jacke insgesamt gut ausgestattet. Sie isoliert zudem sehr gut, denn sie ist mit einer isolierenden dichten Wattierung gefüttert. Die Atmungsaktivität ist insgesamt sehr ordentlich. Im Bereich der Nähte müssen Sie allerdings mit einer etwas einfacheren Verarbeitung leben. Auch der Reißverschluss könnte etwas hochwertiger verarbeitet sein. Im Verhältnis zum Preis geht die Verarbeitung aber durchweg in Ordnung. 

Die Passgenauigkeit ist insgesamt hoch und sie fällt normal aus. Welche Vor- und Nachteile die Jacke vereint, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich gut.

Ausstattung:

Mit Kapuze, Reißverschlusstaschen und Stehkragen ist die Jacke gut ausgestattet.

Isolierung:

Sie hält schön warm und isoliert gut.

Atmungsaktivität:

Sie bietet eine insgesamt gute Atmungsaktivität.

Varianten:

Es stehen verschiedene Farben zur Wahl.

Nachteile:
Nähte:

Die Nähte sind etwas einfacher verarbeitet, was zu Lasten der Langlebigkeit gehen kann.

Reißverschlüsse:

Die Reißverschlüsse sind etwas einfacher verarbeitet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Nebulous Winterjacke Graffity

 

Die sportliche Winterjacke überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie sitzt sehr gut, bietet eine gute Isolierung und ist zudem wasserabweisend. Durch das sportliche Design können Sie die Freizeitjacke praktisch überall einsetzen. Sie ist sehr pflegeleicht und kann bei 40°C in der Maschine gewaschen werden.

Die Jacke steht in vielen verschiedenen Designs zur Verfügung. Auch die Ausstattung kann mit zusätzlicher Brust-Reißverschlusstasche und zwei Seitentaschen mit Reißverschlüssen durchaus überzeugen. Auf eine Kapuze oder zusätzliche Ausstattungsmerkmale müssen Sie allerdings verzichten. So können Sie die Jacke im unteren Bereich nicht enger stellen und sie ist in diesem Bereich recht weit geschnitten. Das sollten Sie beachten.

Vorteile:
Varianten:

Sie können aus verschiedenen Farbvarianten wählen.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Isolierung:

Die Jacke bietet eine insgesamt gute Wärmeisolierung.

Taschen:

Sie ist mit drei Reißverschlusstaschen ausgestattet.

Reinigung:

Sie können die Jacke einfach bei 40°C in der Maschine waschen.

Nachteile:
Ausstattung:

Zusätzliche Ausstattungsmerkmale wie eine Kapuze gibt es nicht.

Anpassung:

Die Jacke ist unten recht weit geschnitten und lässt sich nicht anpassen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status