Beste Heckenscheren

Letztes Update: 21.04.19

 

Heckenschere – Test 2019

 

 

Wenn Sie die beste Heckenschere suchen, sollten Sie sich vor dem Kauf intensiv mit den verschiedenen Arten von Heckenscheren befassen, um eine gute Vorauswahl treffen zu können. Außerdem spielen natürlich auch Kriterien wie Größe und Qualität der Verarbeitung und Klingen eine große Rolle bei der Entscheidung. Wenn Sie alle Kriterien beachten möchten, kann die Suche allerdings entsprechend aufwändig werden, da das Angebot so groß ist. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn den Rechercheaufwand haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die DIY AHS 50-26 von Bosch sehr empfehlen, denn die elektrische Heckenschere ist leistungsstark und dadurch für Äste bis 3,2mm geeignet und außerdem hochwertig verarbeitet. Alternativ ist auch die DIY AHS 52 von Bosch sehr empfehlenswert, denn das akkubetriebene Gerät überzeugt durch eine gute Leistung in Verbindung mit guten Resultaten bei gleichzeitig guter Verarbeitung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Heckenschere Kaufberater

 

Grundsätzlich gibt es keine objektiv beste Heckenschere für alle Bereiche im Angebot der Hersteller. Jeder Typ hat seine Vor- und Nachteile. Daher sollten Sie sich, bevor Sie einen Preisvergleich vornehmen und einfach ein beliebiges Modell kaufen, mit den unterschiedlichen Arten auseinandersetzen und sich überlegen, welche Größe für Sie optimal ist. Bei Heckenscheren spielen zudem der Aufbau und die Anordnung der Messer eine große Rolle, daher sollten Sie auch dieses Kriterium beim Kauf berücksichtigen. Eine Hilfe bei der Kaufentscheidung erhalten Sie in der Top-5-Liste der besten Heckenscheren im Jahr 2019, die die Testsieger aus unterschiedlichen Kategorien für Sie zusammenfasst.

Arten von Heckenscheren

 

Neben der klassischen mechanischen Heckenschere, die hier außen vor bleibt, haben Sie die Wahl zwischen drei grundsätzlichen Bauarten, die im Folgenden kurz hinsichtlich der jeweiligen Vor- und Nachteile zusammengefasst werden.

 

Akku-Heckenscheren

Diese Modelle sind sehr flexibel und lassen sich unabhängig von jeglicher Stromquelle bedienen. Wenn Sie weit von der nächsten Steckdose entfernt arbeiten möchten, ist diese Art sehr empfehlenswert, da Sie sich das Verlegen von langen Kabeln sparen. Je umfangreicher die Arbeiten sind, die Sie verrichten möchten bzw. je größer die Hecken und je dicker die einzelnen Hölzer sind, desto eher lohnt sich – wenn Sie flexibel und unabhängig vom Strom bleiben möchten – der Umstieg auf ein Benzin-Modell. Denn die Akkus sind für sehr lang andauernde Arbeiten nicht ausgelegt und zusätzlich sind Akku-Heckenscheren meist nicht so kraftvoll wie Benzinmodelle.

 

Benzin-Heckenscheren

Eine Benzinheckenschere ist im Vergleich zum Akku-Modell etwas umständlicher im Handling, schwerer und auch meist teurer. Allerdings hat sie auch deutlich mehr Kraft und Sie können praktisch ohne Unterbrechung – abgesehen vom Nachfüllen des Tanks – durcharbeiten. Durch das hohe Eigengewicht eignen sich diese Geräte nur bedingt für das Arbeiten über Kopf. Im professionellen Bereich kommen meist Geräte mit Benzinmotor zum Einsatz, da sie flexibel und kraftvoll sind.

 

Kabelgebundene elektrische Heckenschere

Im Privatbereich kommen häufig Modelle mit Kabel zum Einsatz. Sie sind schnell einsatzbereit, handlich und kraftvoll zugleich. Zwar sind Sie immer auf eine Stromquelle angewiesen, dies ist im heimischen Garten in der Regel aber kein Problem. Im Vergleich zu akkubetriebenen Geräten können Sie unterbrechungsfrei arbeiten, müssen aber damit rechnen, dass die Lautstärke höher ist und auch das Eigengewicht des Gerätes oft über dem eines akkubetriebenen Modells liegt.

 

 

Größe des Gerätes

 

Hierbei gibt es an sich keine klare Empfehlung, denn die Größe des Gerätes und die Länge des Schwertes sollte optimal an den jeweiligen Bedarf angepasst sein. Je größer die Hecken sind, die Sie bearbeiten möchten, desto eher lohnt es sich auch, auf ein Gerät mit einem langen Schwert zurückzugreifen. Wenn Sie hingegen nur ab und zu ein paar Pflanzen oder kleinere Hecken stutzen möchten, reicht auch ein deutlich kleineres Modell aus. Aber nicht nur auf die Länge des Schwertes sollten Sie im Zusammenhang mit der Größe des Gerätes achten, sondern auch auf das Gewicht, denn dies ist ein entscheidendes Kriterium.

Je schwerer die Heckenschere ist, desto umständlicher ist in der Regel die Handhabung und desto schwerer werden umständliche Arbeiten über Kopf oder solche, bei denen Sie mit ausgestrecktem Arm arbeiten müssen. Wenn Sie über einen langen Zeitraum hinweg mit dem Gerät arbeiten, ist dies sehr anstrengend und je schwerer das Gerät ist, desto anstrengender wird es. Insbesondere beim Arbeiten über Kopf macht sich eine kompakte, leichte und oft günstige Heckenschere bezahlt. Aber auch wenn Sie das Gerät häufig und über längere Zeiträume in Gebrauch haben, sollten Sie unbedingt die Gewichtsangaben der unterschiedlichen in Frage kommenden Geräte miteinander vergleichen. Denn die größte und stärkste Heckenschere wird Ihnen wenig bringen, wenn Ihnen nach einiger Zeit schlichtweg die Kraft fehlt, weiter zu arbeiten. Es gilt also, ein gesundes Mittelmaß – einen Kompromiss aus Leistung, Gewicht, Größe und Handhabung zu finden, sodass das Gerät für Ihre Anforderungen optimal geeignet ist.

Messer

 

Grundsätzlich gilt: Je weiter die Messer auseinander liegen, desto dicker können die Äste sein, die Sie schneiden können. Wenn Sie ältere Laubhecken bearbeiten möchten, werden Sie es häufig mit dickeren Ästen zu tun haben. Da kommen Sie mit einem kompakten Modell mit eng aneinander liegenden Messern nicht weit. Hier empfiehlt es sich eher, auf ein größeres Messer zurückzugreifen, mit dem auch dickere Äste geschnitten werden können. Allerdings müssen Sie hier bedenken, dass auch die Leistung der Heckenschere das Schneiden von dickeren Ästen erlauben muss. Daher sollten Sie auf jeden Fall auf die Herstellerangabe zur maximal möglichen Dicke des Holzes achten. Bei Akkumodellen gilt zudem, dass je dicker das Holz ist, das Sie schneiden, umso schneller entleert sich auch der Akku, da mehr Leistung und damit mehr Energie verbraucht wird.

Hinsichtlich der Schnittlänge des Messers selbst, hängt es davon ab, wie groß die Pflanzen sind, die Sie schneiden möchten. Denn – das leuchtet ein – je länger das Messer, desto mehr Hecke schneiden Sie in kürzerer Zeit. Im Test hat sich gezeigt, dass es vielen Testern zudem leichter fällt, mit einem längeren Schwert zu arbeiten, denn je kleiner das Schwert ist, desto schwieriger ist es, eine gleichmäßig gerades Schnittbild zu erzielen. So passiert es bei kleineren Modellen häufiger, dass ein Loch in die Hecke geschnitten wird, wo eigentlich keines hätte sein sollen.

 

 

Heckenschere Testsieger – Top 5

 

 

Eine Heckenschere ermöglicht nicht nur das einfache und schnelle, formschöne zurechtschneiden von Hecken, Büschen und Bäumen, sondern kann auch das Zurückschneiden im Garten allgemein erleichtern. Die Hersteller bieten verschiedene Varianten je nach Bedarf an. So können Sie neben einer Akku Heckenschere auch eine Benzin Heckenschere oder eine Elektro Heckenschere kaufen. Alle drei Modelle haben ihre Vor- und Nachteile, weshalb Sie unter den besten Heckenscheren im Jahr 2019 Testsieger aus allen Kategorien finden können, denn die beste Heckenschere für alle Zwecke gibt es nicht.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Bosch DIY AHS 50-26

 

1-bosch-diy-heckenschereAls Testsieger setzte sich die 112,2 x 25 x 23,2 cm und rund 3,5 Kilogramm schwere elektrische Heckenschere von Bosch durch. Das preislich im unteren Mittelfeld angesiedelte Gerät verrichtete im Test sehr gute Arbeit und ließ sich dank der guten Griffanordnung komfortabel handhaben. Die Schalteranordnung am Frontgriff ermöglicht einen einfachen und direkten Zugriff auf die Schalter, egal in welcher Position Sie arbeiten.

Das Gerät arbeitet mit einem 600 Watt starken Motor und verfügt über eine Schnittlänge von 50cm und einen Messerabstand von 2,6 cm. Mit dem Gerät lassen sich Äste mit einem Durchmesser von bis zu 32mm Durchmesser mühelos durchtrennen, sodass Sie die AHS 60-26 auch gut für größere Schneideaktionen im Garten an älteren Pflanzen verwenden können. Das Durchtrennen von Ästen mit einem größeren Durchmesser als der Zahnöffnung wird per Sägefunktion realisiert, sodass auch bei dickeren Ästen eine unterbrechungsfreie Schnittleistung gewährleistet werden kann.

Mit dem Gewicht von unter 4 Kilogramm bleibt die Handhabung auch bei längeren Arbeiten noch angenehm, auch wenn es noch deutlich leichtere Heckenscheren am Markt gibt.

Dank des mitgelieferten Messerschutzes können Sie auch entlang von Mauern oder dem Boden gefahrlos und sauber arbeiten. Damit bietet Bosch einen gelungenen Allrounder für den Einsatz in mittelgroßen Gärten. Die Leistung des Motors ist insgesamt gut, die Handhabung ist intuitiv und einfach und auch die Schnittergebnisse können sich dank der guten Messeranordnung sehen lassen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€121.88)

 

 

 

 

Bosch DIY AHS 52

 

2-bosch-diy-akkuDas kompakte 2,3 Kilogramm schwere und 94 x 17,9 x 15,6 cm große akkubetriebene Gerät von Bosch eignet sich hervorragend für kleinere Gärten und bietet ein größtmögliches Maß an Mobilität. Es ist konzipiert für Hecken mit einer Höhe von bis zu 2 Meter und dank des Antiblockiersystems lassen sich mit den vorderen Sägezähnen auch dickere Äste durchtrennen. Mit einer Ladezeit von etwa 1,5 Stunden bei einer Betriebszeit von – je nach Anforderung – mindestens 45 Minuten.

Je höher die Anforderungen / je dicker das Schnittgut, desto kürzer ist die Laufzeit. Bei normalem Heckenschnitt kann das Gerät auch schonmal gut und gerne 70 Minuten durchhalten. Dadurch ergibt sich eine insgesamt gute Akkuleistung. Da es sich um das Bosch Standard-Akkusystem handelt, lohnt sich die Anschaffung insbesondere, wenn Sie bereits Akkus von Bosch besitzen, die mit der Schere kompatibel sind. Im Lieferumfang ist ein 2,0 Ah Akku bereits enthalten.

Durch den Messerabstand von 1,5cm bei einer Schnittlänge von 52cm ist das Gerät insbesondere für Hecken- und Strauchschnitt geeignet und kann dank des Akkus in Verbindung mit dem geringen Gewicht hervorragend für den mobilen Einsatz verwendet werden. Preislich liegt die Heckenschere im oberen mittleren Bereich für elektrisch betriebene Modelle. Aufgrund der Laufzeit sollten Sie jedoch bedenken, dass es für größere Gärten eher ungeeignet ist, wenn nicht mindestens ein Ersatz-Akku vorhanden ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

McCulloch ErgoLite 6028

 

3-mcculloch-benzinDas benzinbetriebene, 120 x 28,5 x 22,5 cm große Gerät von McCulloch war im Test mit 5 Kilogramm das schwerste, dank des Benzinmotors aber auch stärkste. Der Motor hat einen Hubraum von 21,7 ccm und arbeitet mit einer Leistungsdrehzahl von 7.800 Umdrehungen pro Minute. Mit einer Leistung von 600 Watt bei gleichzeitig geringem Benzinverbrauch ließen sich alle Arten von Hecken und Sträuchern sehr gut und schnell bearbeiten. Dies liegt vor allem an den mit 4.050 Schnitten pro Minute sehr schnell arbeitenden Messern. Der Messerabstand beträgt 2,8 cm bei einer Schnittlänge von 60 cm. Allerdings ist der maximal empfohlene Astdurchmesser mit etwa 2cm recht gering, sodass sich das Gerät für größere Aktionen im Garten bei älteren Pflanzen nur bedingt eignet.

Sehr positiv wirkte sich zudem das Soft-Start-System, das den Zugwiderstand am Starterseil um bis zu 40% senkt. Dadurch benötigen Sie beim Starten weniger Kraftaufwand.  Bedenken Sie beim Kauf, dass das Gerät mit einem 1:50 Benzingemisch befüllt werden muss und tanken Sie kein reines Benzin, sonst wird der Motor nicht lange durchhalten. Insgesamt überzeugte das Gerät auch beim Einsatz in größeren Gärten und auch das Gewicht von rund 5 Kilogramm ist für ein benzinbetriebenes Modell recht leicht, sodass auch längere Arbeiten am Stück gut möglich sind. Zwar ist die Leistung mit der einer starken Elektro-Heckenschere vergleichbar, jedoch arbeiten Sie mit der Ergo Lite von McCulloch deutlich flexibler und schneller im Bereich des einfachen Heckenschnitts.

 

Kaufen bei Amazon.de (€214.89)

 

 

 

 

Metabo HS 8765

 

4-metabo-608765000Das elektrisch betriebene Modell HS 8765 von Metabo arbeitet mit einer Leistung von 560 Watt und wiegt rund 4 Kilogramm. Es überzeugte insbesondere durch die robuste Verarbeitung und die gute Handhabung dank des ergonomischen Griffs, der einen zusätzlichen Schaltpunkt bietet, wodurch sich die Reichweite um etwa 50% erhöht. Der gekapselte Rundfeldmotor ist hervorragend vor Schmutz geschützt und die sehr gut geschliffenen Messerzähne sorgen für sehr glatte und gute Schnittergebnisse. Allerdings sollten Sie vermeiden, Äste mit einem größeren Durchmesser als 2 cm zu schneiden.

Das Gerät ist insbesondere zur Arbeit rund um den Boden, Wände, Zäune oder andere Fremdkörper gut geeignet, da die S-automatic Sicherheitskupplung sowohl die Messer als auch das Getriebe vor Blockieren schützt. Durch den Anstoßschutz werden Getriebe und Anwender zudem vor Rückstößen geschützt.

Insgesamt bietet Metabo mit der HS 8765 eine solide und gute Heckenschere, die jedoch preislich im oberen Mittelfeld angesiedelt ist und etwas schwerer als die Konkurrenzmodelle ist. Allerdings bietet Sie auf der anderen Seite sehr gute Ergebnisse und vor allem eine hervorragende Reichweite.

 

Kaufen bei Amazon.de (€153.71)

 

 

 

 

Gardena EasyCut 46

 

5-gardena-8871-20-elektroDie sehr günstige Heckenschere von Gardena arbeitet mit einer Leistung von 450 Watt bei einem Gewicht von 3,4 Kilogramm. Sie verfügt über einen Anschlagschutz, der vor Rückschlägen schützt, sowie einen ergonomischen Griff und eine große Auslösetaste für einfaches Arbeiten aus verschiedenen Positionen.

Dank der Messerlänge von 46cm bei einem Messerabstand von 2 cm lassen sich auch größere Hecken gut bearbeiten, allerdings sollten Sie vermeiden, Äste mit einem größeren Durchmesser als etwa 1,8cm zu durchtrennen.

Insgesamt bietet Gardena mit der Easy Cut 46 eine sehr günstige Alternative zu anderen Heckenscheren, die für den üblichen Bedarf völlig ausreichend ist.

Wenn Sie ein Gerät suchen, um ausschließlich Ihre Hecken zu trimmen, lohnt es sich das Modell von Gardena zu kaufen, da das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar ist.

 

Zu Amazon

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status