fbpx

Beste HDMI-Switches

Letztes Update: 26.05.19

 

HDMI-Switch – Test 2019

 

 

Wenn Sie einen HDMI-Switch kaufen möchten, können Sie zwischen Hunderten verfügbaren Modellen wählen. Welches Modell für Ihre Zwecke als bester HDMI-Switch in Frage kommt, ist da mitunter nicht so einfach herauszufiltern. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir uns im Test viele Modelle genauer angeschaut und die Testsieger in unserer Top-Liste der besten HDMI-Switches des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Techole 776097

 

Der 3 in 1 Switch von Techole überzeugte im Test durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine gute Kompatibilität mit den meisten Geräten. Er unterstützt dank 10,2 Gbps/340 MHz auch 4K Auflösungen mit 30 Bildern pro Sekunde, wenn auch nicht uneingeschränkt (dazu später mehr). Die Verzögerung beim Umschalten ist sehr kurz, auch Dolby-True HD oder HDCP bis 1.4 werden problemlos unterstützt.

Die enthaltene Fernbedienung ist ordentlich verarbeitet und macht das Umschalten unkompliziert. Er benötigt eine Stromversorgung per USB, leider fehlt ein Adapter für die Steckdose, allerdings können Sie natürlich einen beliebigen USB-Adapter verwenden. Grundsätzlich funktionierte das Gerät im Test problemlos mit gängigen Geräten wie PS4, Xbox One oder auch Apple TV. Leider allerdings nicht umgekehrt als Splitter. Eine manuelle Kontrolle am Switch selbst ist ebenfalls möglich und selbst unkomprimierte Audiosignale werden unterstützt. Auch eine automatische Umschaltung aufsteigend nach Eingang ist möglich, sodass automatisch umgeschaltet wird, wenn ein Signal mit höherem Rang hinzukommt bzw. wenn Signal 1 abgeschaltet wird, schaltet sich Signal 2 ein und so weiter.

Leider hat sich im Test gezeigt, dass es mit einer PS4 Pro sowie auch dem Apple TV hin und wieder zu kleinen Rucklern im 4K Betrieb kommen kann. Diese Problematik trat bei anderen 4K-Eingangssignalen hingegen nicht auf. Sollten Sie das Gerät für einen der beiden Anwendungsfälle (HDCP 2.0 oder höher) nutzen wollen, empfehlen wir, zu einem anderen Modell zu greifen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Techole HS305

 

Der Bi-Direction Switch von Techole überzeugte im Test durch einen günstigen Preis und ein breites Einsatzspektrum. Er kann sowohl als Switch als auch als Splitter in umgekehrter Reihenfolge verwendet werden, sodass Sie zwei Geräte an einem Display oder zwei Displays an einem Gerät betreiben können. Die Bandbreite ist mit 3,4 Gbps zwar knapp bemessen, durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber dennoch sehr gut, denn mit üblichen Aufgaben kommt das Gerät durchaus gut klar.

Auch 4K Signale oder 3D-Eingangssignale werden unterstützt. Durch die kompakte Bauweise findet das Modell überall problemlos Platz, eine Fernbedienung zum Umschalten gibt es allerdings nicht. Jedoch schaltet das Gerät auch automatisch um, wenn nur über einen Anschluss ein Signal erkannt wird. Einen Stromanschluss benötigen Sie zum Betrieb des Modells nicht.

Bis zum HDCP 1.4 Standard reicht das Gerät mit einem HDMI 2.0 Kabel absolut aus und schafft auch 4K-Übertragungen oder 3D-Inhalte problemlos. Darüber hinaus wird es jedoch kritisch, weshalb wir das Modell für neue Apple TVs oder als Playstation 4 Switch bei 4K und HDR nicht empfehlen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€16.99)

 

 

 

 

Awakelion S1

 

Wer auf der Suche nach maximaler Kompatibilität, uneingeschränkter HDCP 2.2 Kompatibilität und UHD, 3D vielen Eingangsmöglichkeiten ist, der muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Hierfür empfehlen wir das Modell von Awakelion, denn im Test funktionierten sowohl PS4 Pro mit 4K und HDR als auch das neueste Apple TV absolut problemlos. Dies liegt an der sagenhaften Bandbreite von 18 Gbps/600 MHz. CEC ist natürlich ebenfalls kein Problem, sodass Sie weiterhin kompatible Geräte mit nur einer Fernbedienung steuern können.

Das Modell benötigt einen Stromanschluss und das Umschalten geschieht entweder automatisch bei Erkennen einer neuen Eingangsquelle oder per Fernbedienung. Die Verarbeitung von Switch und Fernbedienung ist tadellos und selbst mit 60 Hz bei 4K hatte das Gerät keine Probleme. Leider funktioniert das Modell nicht als Splitter, hier bietet Awakelion ein baugleiches Modell als Splitter an.

Der Preis ist im Vergleich zu anderen Switches sehr hoch angesetzt, allerdings ist dies eben der Preis, den man für maximale Datenübertragung bei einem 5-in-1 HDMI Splitter zahlen muss, denn einen günstigeren, der uneingeschränkt funktioniert, haben wir im Test nicht finden können.

 

Kaufen bei Amazon.de (€52.06)

 

 

 

 

Aukey DE-HA-H04 

 

Bei dem Modell von Aukey handelt es sich um einen einfachen HDMI Bidirectional-Splitter, der auch als Switch verwendet werden kann. Eine Fernbedienung gibt es hier nicht, sie wird aber auch nicht benötigt, denn es stehen ohnehin nur zwei Ein- bzw. Ausgänge zur Verfügung. Das Umschalten zwischen Switch und Splitter erfolgt per prominent platziertem Button auf der Oberseite.

Die Verarbeitung ist solide, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut und auch 4K (bis 30 Hz sowie 3D-Signale werden bis HDCP 1.4 unterstützt. Die Bandbreite beträgt maximal 3,4 Gbps/300 MHz, was für übliche Anwendungen ausreicht. HDMI 2.0 wird allerdings nicht unterstützt. Die Bauweise ist sehr kompakt, das Gerät ist recht günstig und die Handhabung ist unkompliziert. Einen eigenen Stromanschluss benötigt das Modell durch die überschaubare Übertragungsrate nicht.

Leider ist das Gerät mit hohen Bandbreiten wie UHD und HDR überfordert. Als Switch für die PS4 in Ultra HD und HDR für die VR-Brille kann er beispielsweise nicht genutzt werden. Auch mit neueren Apple TVs empfehlen wir das Modell nicht. Grundsätzlich sind aber 4K-Übertragungen oder auch 3D-Inhalte kein Problem. Wer den Zusatznutzen als HDMI-Splitter zu schätzen weiß, der kommt hier voll auf seine Kosten.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Gana HS1080 

 

Das Modell von Gana ist vor allen Dinge eines: Ein günstiger HDMI-Switch für einfache Anwendungsbereiche. Da es ein manueller Verteiler ist, verfügt er über keine Fernbedienung, sondern wird einfach direkt am Switch bedient. Dies funktioniert allerdings tadellos und da bis zu drei HDMI-Geräte angeschlossen werden können, die auf einen Fernseher übertragen werden können, reicht das Modell den meisten Anwendern absolut aus.

Wer etwas höhere Anforderungen an Verarbeitung und Funktionalität hat, der sollte allerdings zu einem höherwertigen Modell greifen. Wer nur mit geringen Übertragungsraten zurechtkommt und ein Modell ohne Stromanschluss sucht, der kommt hier insgesamt voll auf seine Kosten. Unterm Strich gibt es aber hier nicht viel zu meckern, denn auch FullHD und 3D-Signale werden problemlos weitergeleitet, was dank der 24K vergoldeten Stecker auch ohne Qualitätsverlust einhergeht. DTS 7.1, DOLBY oder AC3 machen ebenfalls keine Probleme, denn sie werden komplett weitergeleitet, sodass Sie das Modell auch als Switch am AV-Receiver durchaus gut nutzen können.

In umgekehrter Richtung als HDMI-Splitter lässt sich das Modell nicht verwenden. Leider ist er nicht HDMI CEC und HDCP kompatibel, sodass die automatische Eingangserkennung sowie das Steuern von kompatiblen Geräten über die Fernsehfernbedienung mit dieser Lösung nicht mehr funktioniert. Auch mit HDMI 2.0 Kabeln bei 4K Auflösung oder mit unkomprimierten Audioquellen kann der Switch nicht verwendet werden.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status