fbpx

Beste Handsägen

Letztes Update: 22.08.19

 

Handsäge – Test 2019

 

 

Wenn Sie eine Handsäge kaufen möchten, sollten Sie sich einen guten Überblick über das Angebot verschaffen, denn es ist sehr unübersichtlich. Ob für Sie letztendlich eher eine einfache und günstige Handsäge zum Strauchschnitt oder ein elektrisch betriebenes Modell für anspruchsvollere Aufgaben in Frage kommt, hängt natürlich von Ihrem Einsatzbereich ab. Im Test haben wir uns verschiedene Modelle genau angeschaut und die besten Handsägen des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Famex Werkzeuge 5505

 

Als Testsieger und beste Handsäge für den Alltagseinsatz konnte sich die japanische Handsäge von Famex durchsetzen. Es handelt sich um eine Zugsäge, die in vier verschiedenen Varianten vom Super-Feinschnitt für den Modellbau bis zur klassischen Universal-Zimmermannssäge erhältlich ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch die sehr gute Verarbeitung und den hohen Schärfegrad sehr gut. Insbesondere die Universal-Handsäge für Holz konnte uns im Test auf ganzer Linie überzeugen.

Die Säge ist komplett in Japan hergestellt und durch die spezielle Zahnung mit diamantgeschliffenen Kanten ist die Schneidleistung sehr hoch. Die Lebensdauer ist lang, denn die Schärfe wird sehr lange gehalten, was an der Impulshärtung liegt. In Holz sind sehr exakte und feine Schnitte möglich, denn das Sägeblatt hat nur eine Dicke von 0,6 mm. Dadurch ist das Sägeblatt bei Bedarf sehr flexibel, benötigt aber für saubere Schnitte und einen sauberen Ansatz keinerlei Rückenverstärkung. Dies hebt japanische Zugsägen von klassischen Handsägen ab. Bei Bedarf kann das Sägeblatt abgenommen und getauscht werden.

Auf dem internationalen Markt sind solche Sägen auch als „Shark Saw“ bekannt. Hersteller ist die Takagi & Co., die für hochwertige und langlebige Produkte bekannt ist. Insgesamt hat die Säge eine Länge von 45 cm, ist dabei aber sehr leicht und dank mitgeliefertem Zahnschutz ist auch die Aufbewahrung im Werkzeugkasten kein Problem. Sie liegt gut in der Hand und trotz des etwas höheren Preises im Vergleich zu einer einfachen Handsäge lohnt sich der Kauf. Nicht so gut geeignet ist das Modell allerdings für frische und weiche Äste. Hier empfehlen wir eher eine Strauchschnittsäge.

 

Kaufen bei Amazon.de (€17.59)

 

 

 

 

Tajima GKG240

 

Als beste Klappsäge konnte sich die G-Saw von Tajima durchsetzen. Dank wechselbarem Sägeblatt, einer breiten Variantenauswahl und verschiedenen Größen können Sie sich für das Modell  entscheiden, das am besten zu Ihren Anforderungen passt. Insbesondere das Schnellschnitt-Sägeblatt konnte im Test überzeugen. Die Säge verfügt über dreifach geschärfte und impulsgehärtete Zähne, was für japanische Zugsägen üblich ist.

Der Verschluss ist leicht zu öffnen, der Griff liegt gut in der Hand und dank des Lochs kann die Säge komfortabel aufgehängt werden und es kann zudem eine Sicherheitsschlaufe genutzt werden. Die Schnittbreite ist mit 1 mm sehr schmal, sodass sich sehr präzise arbeiten lässt. Die Klapp G-Saw Säge bietet unterm Strich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch wenn sie im Vergleich zu einfachen Klappsägen ein Stück teurer ist.

Das Sägeblatt rastet fest ein und wackelt praktisch nicht. Durch das schmale Blatt ist es bei Bedarf sehr flexibel. Leider gibt es keine Abrutschsicherung und durch die geringe Höhe der Klinge ist sie für manche Bereiche etwas zu flexibel. Wer aber eine flexible Klappsäge mit hohem Schärfegrad sucht, der wird hier zum fairen Preis fündig.

 

Kaufen bei Amazon.de (€21.13)

 

 

 

 

Bosch PSA 700 E 

 

Als beste Akku Handsäge konnte sich das Modell PSA 700 E von Bosch durchsetzen. Die Säbelsäge arbeitet mit einer Leistung von 710 Watt und ist sowohl als Einzelgerät als auch als Set mit fünf Sägeblättern erhältlich.

Der Sägeblattwechsel ist werkzeuglos möglich (SDS) und es stehen verschiedene Arten von Sägeblättern für alle Einsatzbereiche – von Kunststoff und Metall bis hin zu Strauchschnitt und Hartholz – zur Verfügung. Insbesondere für das Sägen dicker und dünner Äste ist das Gerät sehr gut geeignet. Zwar ist es mit rund 4,5 Kilogramm kein Leichtgewicht und Sie sind bei dem Gerät stets auf einen Stromanschluss angewiesen, dennoch konnte das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich aufgrund der guten Funktionalität überzeugen.

Der Rutschschutz im Frontbereich sorgt für einen hohen Sicherheitsstandard, sie liegt gut in der Hand und lässt sich intuitiv bedienen. Auch die Schnittstärke von 15 cm in Holz und 1 cm in Metall überzeugt. Auch anspruchsvollere Arbeiten im Trockenbau oder an dicken Ästen sind problemlos möglich, was am soliden Griff und der Möglichkeit liegt, die Säge mit beiden Händen zu führen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€80.85)

 

 

 

 

Grüntek Barrakuda 295.500.300

 

Wenn Sie eine günstige Handsäge für Grünschnitt suchen, ist das Modell von Grüntek ideal. Sie ist als Handsäge (30 cm) und Klappsäge (18 cm) erhältlich und wird bereits inklusive Klingenschutz geliefert.

Die Zahnung ist impulsgehärtet und durch sieben Zähne pro Zoll ist das Ansetzen und saubere Sägen kein Problem. Die Zähne sind dreidimensional geschliffen, was ein kraftsparendes Sägen ermöglicht. Auch frisches Holz lässt sich hiermit sehr gut sägen. Sowohl Rechts- als auch Linkshänder kommen mit der Säge sehr gut zurecht, da der Griff sehr gut in der Hand liegt und symmetrisch designt ist. Durch die Rillen im Griff ist er zudem sehr rutschfest.

Der Griff ist abnehmbar, die Schutzhülle ist zusätzlich mit einer praktischen Gürtelschnalle ausgestattet und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt hervorragend. Schwächen offenbart das Modell lediglich im Griff, denn letztendlich handelt es sich hier um recht einfachen Kunststoff. Dies ist zwar zweckdienlich, führt aber dazu, dass Schrauben hier nicht sonderlich gut halten und häufiger nachgezogen werden müssen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€13.65)

 

 

 

 

Fiskars SW 75 

 

Die Fiskars Handsäge konnte im Test ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen. Letztendlich rutschte sie im Ranking nur deshalb weiter nach unten, da sie recht preisintensiv ist und daher nicht für jeden in Frage kommt, der die Säge nur sporadisch einsetzen möchte. Die Säge ist in drei Varianten (Grobzahnung in 56 oder 36 cm sowie Feinzahnung mit 36 cm) erhältlich und überzeugt durch eine sehr gute Schärfe in Verbindung mit einem sehr hochwertig verarbeiteten und rutschfesten Griff.

Da die Handsäge einziehbar ist, lässt sie sich sicher und platzsparend verstauen. Besonders überzeugen konnte uns im Test die große Handsäge mit grober Zahnung, denn sie ist sowohl für frisches Holz als auch für dicke Äste und verschiedene Aufgaben im Outdoor-Bereich sehr gut geeignet. Daher ist sie besonders auch als Outdoor-Handsäge sehr empfehlenswert. Linkshänder und Rechtshänder kommen mit der Säge gleichermaßen gut zurecht.

Die Säge im finnischen Design wird komplett in Finnland produziert und ist insgesamt qualitativ sehr hochwertig, was den höheren Preis rechtfertigt. Leider gibt es für das Modell keine einzelnen Sägeblätter, obwohl sie eigentlich einfach zu tauschen wären. Dies ist sehr schade, denn nachschärfen lassen sich die Zähne ebenfalls nicht. Dies drückt etwas aufs Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€27.8)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status